Elektroauto wird in der Stadt an einer Ladesäule aufgeladen
20 % Nachlass bei der Allianz für Elektroautos und Hybrid-Pkw

Elektroauto-Versicherung: Günstig und umweltschonend

Jetzt berechnen
1 von 7
Kurz erklärt in 30 Sekunden
  • Eine Elektroauto-Versicherung schützt Sie, wenn Sie mit Ihrem Elektroauto oder Hybridmodell einen Unfall verursachen. Die Kfz-Haftpflichtversicherung ist wie bei Verbrennern gesetzlich vorgeschrieben.
  • Der Staat fördert den Kauf eines Elektro- oder Hybridautos mit Steuerbefreiungen sowie einer Kaufprämie, die mit den Autoherstellern geteilt wird.
  • Auch Ihre Allianz unterstützt das Ziel der Bundesregierung, bis 2020 mehr Elektroautos auf die Straße zu bringen - mit günstigeren Versicherungstarifen: Sie erhalten bei der Allianz Kfz-Versicherung 20 Prozent Nachlass für ein Elektroauto oder Hybridmodell.
  • Die Versicherungsleistungen speziell für Elektroautos sind bei der Allianz maßgeschneidert – inklusive Rundum-Schutz für den Akku.
2 von 7
Leistungen im Überblick
  • Batterie: In der Vollkasko wie auch in der Teilkasko ist der Akkumulator (Batterie) als Fahrzeugteil über alle Produktlinien der Allianz Autoversicherung mitversichert. Über die Premium-Linie erhalten Sie sogar einen Rundum-Schutz für Ihren Akku: Hier sind Sie auch versichert, wenn es durch einen Bedienfehler an der Ladestation zu einem Leistungsverlust der Batterien kommt. 
  • Tierbiss: Im Premium-Produkt der Allianz sind auch Folgeschäden an der Batterie, die durch Tierbiss (zum Beispiel Marderoder Kurzschluss entstehen, bis zu 20.000 Euro mitversichert.
  • Hackerangriff: In der Vollkasko aller Produktlinien ist neuerdings auch der Schadenfall aufgrund eines Hackerangriffs versichert.
  • Wirtschaftlicher Totalschaden: Innerhalb der ersten 36 Monate (inkl. GAP-Deckung in Komfort und Premium) erhalten Sie den Neupreis Ihres Autos zurück, sollte Ihr Fahrzeug in dieser Zeit einen wirtschaftlichen Totalschaden haben.
  • Förderung: Die Allianz unterstützt das Ziel der Bundesregierung, die Elektromobilität zu fördern. Der Versicherer gewährt bei der Kfz-Versicherung einen Nachlass von 20 Prozent für Elektro- und Hybridautos. Allerdings können Sie die Versicherung für diese Autos nur in den Produktlinien Komfort und Premium abschließen.
Zur Beratung
Jetzt berechnen
Illustration Gut zu wissen
Gut zu wissen: Teil- oder Vollkasko
Illustration Gut zu wissen
Elektroautos sind meist in der Anschaffung teurer als Autos mit Verbrennungsmotor. Darum ist eine Vollkaskoversicherung für einen Stromer gerade in den ersten Jahren sinnvoll. Im Schadenfall am eigenen Fahrzeug springt der Versicherer ein. Sogar bei Vandalismus  und wenn der Fahrer durch Eigenverschulden seinen Elektrowagen beschädigt. 
Ältere E-Autos schützen Sie am besten mit einer 
Teilkaskoversicherung. Sie deckt beispielsweise Schäden durch Tierbiss, Diebstahl  oder Unwetter ab.
3 von 7
Förderung

Um ihre Ziele in Sachen Elektromobilität zu erreichen, erleichtert die Bundesregierung Autofahrern den Umstieg aufs E-Auto. Das sind die wichtigsten Vorteile für Käufer von reinen Elektro-Autos und Plug-In-Hybriden mit weniger als 50 Gramm CO2-Ausstoß pro Kilometer:

  • Kfz-Steuer: Wer sich bis zum 31. Dezember 2020 ein Elektroauto anschafft, zahlt zehn Jahre keine Elektroauto-Steuer. Nach Ablauf der Steuerbefreiung durch die Bundesregierung sind für E-Autos bis 3,5 Tonnen nur 50 Prozent der regulären Kraftfahrzeugsteuer fällig. Entscheidend für die Berechnung ist das Gewicht des E-Fahrzeugs.
  • E-Kennzeichen: Seit 2015 gibt es in Deutschland das sogenannte E-Kennzeichen für Elektroautos, Plug-in-Hybride und sogar Brennstoffzellen-Fahrzeuge. Gemeinden können für Autos mit dem zusätzlichen "E" am rechten Rand des Nummernschildes Sondererlaubnisse erlassen, wie das Benutzen der Busspuren oder kostenloses Parken.
  • Kaufprämie: Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert den Kauf von E-Fahrzeugen durch den sogenannten Umweltbonus. Aufgrund der Corona-Krise gibt es bis Ende 2021 bis zu 9.000 Euro Zuschuss. Danach erhalten Käufer von E-Autos bis Ende 2025 bis zu 6.000 Euro Elektroauto-Förderung – wenn der Listenpreis von 65.000 Euro netto nicht überstiegen wird. 
4 von 7
Einstufung
Allianz - Elektroauto-Ladestecker in Ladestation

Die Versicherungsprämie für ein Kfz berechnet sich unter anderem aus Reparatur- und Ersatzteilkosten sowie der Schadenhäufigkeit eines Autos. Wie bei Fahrzeugen mit herkömmlichen Antrieben sind auch für Elektroautos Typ- und Regionalklassen für die Höhe des Beitrages der Kfz-Versicherung maßgeblich. Diese spiegeln die Schadensbilanz verschiedener Automodelle bzw. Regionen wieder.

Das heißt: Fahren Sie ein Auto, mit dem statistisch weniger Unfälle passieren (Typklassen), zahlen Sie dafür eine niedrigere Versicherungsprämie. Das gilt auch, wenn sie mit Ihrem Auto in einer Gegend zugelassen sind, in der weniger Unfälle vorkommen (Regionalklasse). Umgekehrt: Höhere Unfallgefahr, höhere Regionalklasse, höherer Versicherungsbeitrag.

Der Antrieb  – ob Elektro- oder Verbrennungsmotor – spielt bei der Einstufung übrigens keine Rolle

Aktuell ist die Einstufung  bei der Versicherung für Elektrofahrzeuge moderat. Grund sind die noch geringen Erfahrungswerte bei Elektro- und Hybridautos. Auch sind die Fahrer dieser Modelle nicht für rasantes Fahren oder anderweitig auffälliges Verhalten im Straßen­verkehr bekannt. 

Allianz - Elektroauto-Ladestecker in Ladestation
Illustration Gut zu wissen
Tipp zum Abschluss
Illustration Gut zu wissen
Wie bei der Kfz-Versicherung für einen Verbrenner ist die Kfz-Haftpflicht  gesetzlich vorgeschrieben. Teil- und Vollkaskoschutz sind optional. Achten Sie beim Abschluss Ihrer Elektroauto-Versicherung darauf, dass der Lithium-Ionen-Akku und eventuelle Bedienfehler des Fahrers mitversichert sind. Auch Schäden durch Abschleppen und Feuer sollte die Versicherung abdecken.
5 von 7
Klarheit im Schadensfall
  • ... Sie beim Fahren verbotenerweise nach Ihrem Smartphone suchen und dabei einen Unfall verursachen. Das ist zwar grob fahrlässig, aber mitversichert.
  • ... der Akkumulator (Batterie) Ihres Fahrzeugs aufgrund einer Überspannung nicht mehr funktioniert und eine Reparatur nicht mehr möglich ist. Die Kosten für den Austausch werden bei Voll- und Teilkasko übernommen.
  • ... Schäden an elektrischen Fahrzeugteilen durch Überspannung entstanden sind, z.B. durch einen Blitzeinschlag in ein Gebäude, der über das Ladekabel zum Fahrzeug übertragen wird. Dadurch entstandene Schäden sind im Rahmen der Teilkasko bis 20.000 Euro mitversichert.
  • ... Sie mit Ihrem Fahrzeug einen Unfall verursacht haben. Für Sach- und Personenschäden im Rahmen Ihrer Deckungssumme übernimmt die Kfz-Haftpflicht die Kosten.
  • ... Sie mit Ihrem Elektro- oder Hybridmobil mit einem Anhänger auf der Straße fahren und ein anderes Fahrzeug beschädigen. Den Schaden reguliert Ihre Haftpflicht.
  • … der Schaden an Ihrem Fahrzeug auf einen Konstruktions-oder Materialfehler des Herstellers zurückzuführen ist.
  • ... es sich um Schäden handelt, die durch eine allmähliche Einwirkung oder durch den gewöhnlichen Alterungsprozess entstanden sind (z.B. Abnutzung bzw. Leistungsminderung durch Zeit).
  • ... der Schaden an Ihrem Elektro-/Hybrid-Auto durch eine chemische Reaktion (z.B. Oxidation, Säure oder Laugen) entstanden ist.
  • ... der Schaden an Ihrem Elektro-/Hybrid-Auto durch grundsätzlich nicht versicherbare Ereignisse entstanden ist. Dazu gehören: vorsätzliche Beschädigung durch den Fahrzeughalter selbst, Diebstahl des Fahrzeugs aufgrund von grober Fahrlässigkeit, Fahren unter Drogen- oder Alkoholeinfluss.
Dann schreiben Sie uns. Ihr Allianz Ansprechpartner vor Ort wird sich umgehend bei Ihnen melden.
Zur Beratung
6 von 7
Häufige Fragen
  • Muss der Akku mitversichert werden?

    Ja, unbedingt. Er ist das Kernstück Ihres Autos und sollte unbedingt mitversichert sein. Achten Sie dabei darauf, dass Sie auch gegen Bedienungsfehler abgesichert sind. Wir empfehlen Ihnen Allianz Premium mit einer Allgefahrendeckung für Ihren Akku. Das ist gesetzlich nicht vorgeschrieben, dafür im Schadensfall sehr nützlich.
  • Kann man auch E-Scooter versichern?

    Das ist möglich. Die Allianz bietet eine E-Scooter Versicherung an. Jeder kann sein elektrisches Kleinstfahrzeug versichern, dessen Gefährt die Allgemeine Betriebserlaubnis besitzt und damit für den Straßenverkehr zugelassen ist. 
7 von 7
Service und Kontakt
Die Allianz Agentur in Ihrer Nähe
Kontaktieren Sie die Allianz
Allianz Service
Jetzt kontaktieren
Schreiben Sie Ihr Anliegen in unser Kontaktformular - wir kümmern uns darum.
Berechnen Sie Ihren Tarif zur Allianz Versicherung
Finden Sie den
passenden Tarif
Jetzt berechnen
Berechnen Sie Ihren individuellen Tarif zur Kfz-Versicherung.
Sie benötigen Hilfe?

Hier finden Sie:

  • wichtige Kontakt-Angebote
  • nützliche Service-Links
  • auf Sie persönlich zugeschnitten
Jetzt ausprobieren
+
  • Ansprechpartner vor Ort
  • Hotline