Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

0800 4720 110 Mo bis Fr 7 - 22 Uhr, Sa 8 - 18 Uhr
Pflegebotschafter Dieter Hallervorden für die Allianz Pflegevorge: Versichern, was wirklich zählt.

z.B.

13,90 €

pro Monat

Nessie-Sichtung? Absurd.­
Pflegebedürftigkeit in Deutschland? Null absurd.

Pflegezusatz­versicherung

z.B.

13,90 €

pro Monat

Kurz erklärt in 30 Sekunden
  • Im Pflegefall reichen die Leistungen der Pflegepflichtversicherung oft nicht aus, um ein selbstbestimmtes und finanziell unabhängiges Leben zu führen. Es entsteht eine Versorgungslücke.
  • Die Allianz ist hier Ihr zuverlässiger Partner: Mit der Pflegezusatzversicherung Allianz PflegetagegeldBest schließen Sie die Versorgungslücke clever – mit einem Pflegetagegeld von bis zu 150 Euro pro Tag!
  • Je jünger Sie sind, desto günstiger steigen Sie mit Ihren Beiträgen ein. Den Tarif PflegetagegeldBest gibt es z.B. für 13,90 Euro pro Monat 
  • Keine Wartezeiten! Sofortiger, weltweiter Versicherungsschutz ab Vertragsbeginn. 
  • Weitere Vorteile? Sie und Ihre Angehörigen erhalten starke Service- und Assistanceleistungen, z.B.  Unterstützung bei der Suche nach einem Pflegedienst oder Pflegeheim innerhalb von 24 Stunden.
1 von 12
Ihr Plus an Schutz und Vorsorge

Die Pflegepflichtversicherung ist ein Grundschutz für den Fall, dass Sie pflegebedürftig werden. Dieser ist gesetzlich vorgeschrieben. Mit einer Pflegezusatzversicherung sorgen Sie zusätzlich privat vor - und können im Pflegefall das ganze Spektrum möglicher Pflegeleistungen nutzen: Zum Beispiel für nötige Umbaumaßnahmen, damit Sie solange wie möglich in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben und in häuslicher Pflege sein können. Oder für Pflege durch qualifizierte Pflegekräfte.

Diese Leistungen sind teuer. Die Pflegepflichtversicherung zahlt nur einen Teil der aufkommenden Pflegekosten. Wie hoch dieser Anteil ist, hängt ab vom jeweiligen Pflegegrad und der Art der Pflege (ambulant oder stationär). Für die restlichen Kosten müssen Sie selbst aufkommen. Wofür Sie Ihr Pflegetagegeld einsetzen, ist Ihnen überlassen, Sie können darüber frei verfügen.

Gut zu wissen
  • Pflegebedürftigkeit ist sehr wahrscheinlich: Statistisch gesehen werden im Laufe Ihres Lebens 3 von 5 Deutschen pflegebedürftig.
  • Eine Pflegebedürftigkeit kann Sie und Ihre Angehörigen dann vor große Herausforderungen stellen. Mit einer privaten Pflegezusatzversicherung sichern Sie sich eine hohe Lebensqualität, mehr Selbstbestimmtheit und finanzielle Freiräume.
  • Im Pflegefall verschafft Ihnen die private Pflegetagegeldversicherung aber nicht nur die nötige Sicherheit – sie garantiert Ihnen auch Beratung und Unterstützung im Alltag. So entlasten Sie sich und Ihre Angehörigen. Lesen Sie im Ratgeber, warum die Pflegezusatz speziell für Sie und Ihre Bedürfnisse sinnvoll sein kann.
2 von 12
Pflegebedürftigkeit
Eine Pflegezusatzversicherung abzuschließen, ist in jeder Lebensphase sinnvoll. Pflegebedürftig werden nicht nur ältere Menschen. Auch Unfälle oder Krankheiten können eine Pflegebedürftigkeit verursachen – und gerade in jungen Jahren sprechen günstige Beiträge für die private Pflegevorsorge:
3 von 12
Berechnung: Beispiel
Schützen Sie sich individuell gegen das Risiko einer Pflegebedürftigkeit und schließen Sie Ihre Versorgungslücke im Pflegefall - mit einem fest vereinbarten Pflegetagegeld. Die Grafik zeigt Ihnen beispielhaft, wie hoch Ihre monatlichen Kosten pro Pflegegrad sein können (lila). Die gesetzlichen Leistungen (hellblau) decken die monatlichen Kosten nur zum Teil ab, weswegen ein hoher Eigenanteil verbleibt. Mit Hilfe der Versicherungsleistung der privaten Pflegezusatzversicherung (gelb) können Sie die Versorgungslücke ausgleichen.
Infografik: mögliche Versorgungslücke ohne eine Pflegezusatzversicherung. Stand 2020
Stand: 10/2020. Mehr Informationen zu 1,2,3,4
Dann schreiben Sie uns. Ihr Allianz Ansprechpartner vor Ort meldet sich umgehend bei Ihnen.
4 von 12
Leistungen im Überblick
5 von 12
Pflegevorsorge für z.B. 13,90 € pro Monat
Die Allianz bietet Ihnen in diesem Tarif ein leistungsstarkes Paket für Ihre persönliche Pflegevorsorge:
 

Allianz

PflegetagegeldBest

Premium-Schutz

LEISTUNGEN DER ALLIANZ
LEISTUNGEN DER ALLIANZ

Beispielrechnung mit einem Tagegeld von 65 Euro = 1.950 € pro Monat

Pflegegrad 5 ambulant / stationär
Pflegegrad 5 ambulant / stationär

100 % ambulant = 1.950 € / 100 % stationär = 1.950 €

Pflegegrad 4 ambulant / stationär
Pflegegrad 4 ambulant / stationär

80 % ambulant = 1.560 € / 100 % stationär = 1.950 €

Pflegegrad 3 ambulant / stationär
Pflegegrad 3 ambulant / stationär

50 % ambulant = 975 € / 100 % stationär = 1.950 €

Pflegegrad 2 ambulant / stationär
Pflegegrad 2 ambulant / stationär

30 % ambulant = 585 € / 100 % stationär = 1.950 €

Pflegegrad 1 ambulant / stationär
Pflegegrad 1 ambulant / stationär

20 % ambulant = 390 € / 20 % stationär = 390 €

Service- und Unterstützungsleistungen
Service- und Unterstützungsleistungen
Inflationsschutz
Inflationsschutz

Beitragsfreiheit im Pflegefall
Beitragsfreiheit im Pflegefall

Leistung ab Vertragsschluss
Leistung ab Vertragsschluss

Gesundheitsprüfung
Gesundheitsprüfung

Höchstaufnahmealter
Höchstaufnahmealter

bis zum vollendeten 70. Lebensjahr

Erhöhungsoptionen
Erhöhungsoptionen

Ruhensmöglichkeiten
Ruhensmöglichkeiten

Weltweiter Versicherungsschutz
Weltweiter Versicherungsschutz

Maximaler Tagessatz
Maximaler Tagessatz

150 €

IHRE OPTIONEN Sinnvolle Ergänzungen zu Ihrem Versicherungsschutz
IHRE OPTIONEN Sinnvolle Ergänzungen zu Ihrem Versicherungsschutz
Pflegetagegeld Erhöhung ambulant
Pflegetagegeld Erhöhung ambulant

wählbar

Pflege Einmalauszahlung
Pflege Einmalauszahlung
wählbar
Garantierte Beitragsentlastung im Alter *Nicht online abschließbar
Garantierte Beitragsentlastung im Alter *Nicht online abschließbar
wählbar*
Kundenbewertungen
6 von 12
Drei besondere Vorteile
Im Tarif PflegetagegeldBest versichern wir leistungsstark das, was wirklich zählt: Sie selbst!
7 von 12
8 von 12
Kosten & Altersgrenze
  •  Wie viel die private Pflegezusatzpflegeversicherung im Vergleich monatlich kostet, hängt von verschiedenen Faktoren ab: z. B. Ihrem Alter bei Vertragsschluss, siehe Altersgrenze.
  •  
  •  Je jünger Sie sind, desto günstiger ist Ihr Beitrag. Entscheidend ist auch die Höhe der gewählten Leistungen: Je höher Ihr gewünschter und gewählte Tagessatz ist, desto höher ist Ihr Beitrag.
  • Auch werden mögliche Vorerkrankungen bei der Gesundheitsprüfung abgefragt. Schwere Erkrankungen können möglicherweise zu einer Ablehnung führen. Berechnen Sie sich Ihren Beitrag im PflegegeldrechnerFinden Sie zudem weitere Antworten zu Eigenanteilsteigende Pflegekosten und Beitragsbefreiung weiter unten.
  • Bei der Allianz kostet der Tarif PflegetagegeldBest z.B. monatlich 13,90 Euro.

 

9 von 12
Checkliste
Wenn Sie sich für eine private Pflegezusatzversicherung entschieden haben, sollten Sie darauf achten, dass Ihr Vertrag folgende Punkte abdeckt:
Lebenslange Absicherung in allen Pflegegraden, bestmögliche Versorgung im Pflegefall und umfassende Assistanceleistungen. Entdecken Sie die Allianz Pflegezusatzversicherung:
10 von 12
Klarheit im Pflegefall
  • Pflegetagegeld bis zur Höhe des versicherten Tagessatzes bei häuslicher, teil- oder vollstationärer Pflege.
  • Leistungen bei häuslicher Pflege auch durch Familienangehörige, Freunde, Nachbarn und sonstige ehrenamtliche Helfer.
  • Das Haus-Notruf-System in Deutschland.
  • Individuelle Pflegebegleitung ergänzend zur Pflegeberatung der Pflege-Pflichtversiche­rung in Deutschland.
  • Recht auf anlassbezogene Erhöhungen des versicherten Tagessatzes
  • Service- und Assistanceleistungen für Sie und auch für Ihre nahen Angehörigen (Eltern, Kinder, Enkel, Groß- und Schwiegereltern, Ehe- oder Lebenspartner).
  • Beitragsbefreiung bei Pflegegrad 5.
  • Mehrkosten für Untersuchungen zur Feststellung der Pflegebedürftigkeit im Ausland.
  • Leistungen, wenn die Versicherung  z. B. bei Arbeitslosigkeit oder Elternzeit vorübergehend ruhend gestellt wurde.
  • Leistungen beim Tarif Pflege Einmalauszahlung, wenn die Pflegebedürftigkeit während der Anwartschaft eintritt.
Finden Sie hier Interessantes und Wissenswertes in über 30 Online-Ratgebern:
11 von 12
Häufige Fragen
  • Pflege in Zeiten von Corona: Die Tele-Pflege der Allianz Pflege-Assistance WDS.care

    Auch in Zeiten von Corona und Social Distancing ist die Allianz im Bereich Pflege für Sie da, nur etwas anders. Für einen erhöhten Schutz für Sie und Ihre Angehörigen gibt es eine Alternative zum Hausbesuch: Die sogenannte Tele-Pflege. Im Rahmen der Pflege-Assistance Services bietet unser Partner WDS.care Versicherten und deren Angehörigen in den Pflegetarifen in diesem Rahmen eine Video- und Onlineberatung an:

    • Hohe Online-Beratungsqualität durch examinierte Pflegefachkräfte
    • Schnelle Kontaktaufnahme und Terminierung durch Online-Buchung
    • Lesen Sie hier, wie Sie die Tele-Pflege nutzen können.

    Allgemeine Informationen rund um Corona und Allianz Versicherungen finden Sie auf der Corona-Informationsseite.

  • Wann sind Sie pflegebedürftig und wie wird das festgestellt?

    Von Pflegebedürftigkeit spricht man, wenn Sie sich im Alltag nicht mehr alleine versorgen können und deshalb Hilfe bei alltäglichen Aufgaben benötigen, etwa beim Duschen oder Essen. Dabei ist es nicht wichtig, ob diese Hilfsbedürftigkeit durch körperliche, geistige oder psychische Beeinträchtigungen entsteht. Sie erhalten einen Pflegegrad (der den Grad der Pflegebedürftigkeit darstellt), wenn Sie mindestens sechs Monate lang entsprechende Hilfe brauchen. Für die dann benötigten Versicherungsleistungen stellen Sie einen Antrag bei der gesetzlichen Pflegekasse oder der privaten Pflegepflichtversicherung. Details finden Sie im Ratgeber Pflegebedürftigkeit.
  • Welche Pflegeberatungs- und Unterstützungsmöglichkeiten gibt es für privat Pflegeversicherte?

    Als Ratsuchender finden Sie eine Vielzahl an Beratungsangeboten ganz in Ihrer Nähe. Aber auch online, per Telefon und Videochat sind Pflegeberatungen möglich. 

    • Für privat Pflegepflichtversicherte: Wenden Sie sich bitte an die compass Pflegeberatung, wenn Sie privat pflegepflichtversichert sind. Die Pflegeberatung der privaten Krankenversicherer steht Ihnen rund um das Thema Pflege zur Seite. Weitere Informationen finden Sie unter compass Pflegeberatung.
    • Für privat Pflegeversicherte der Allianz: Wenn Sie bei der Allianz privat pflegeversichert sind bzw. privat vorsorgen, steht Ihnen die Allianz Pflege Assistance WDS.care mit sofortiger Hilfe im Pflegefall zur Seite. Die Experten beraten Sie und Ihre nahen Familienangehörigen – auch wenn diese nicht bei der Allianz versichert sind. Jederzeit und bei Bedarf auch weltweit! Weitere Informationen im Glossar unter WDS.care.
  • Eine Pflegezusatzversicherung ohne Gesundheitsfragen: Gibt es das?

    Ja. Den Tarif Allianz PflegeBahr (Pflegezusatzversicherung mit staatlicher Förderung) können Sie ohne Gesundheitsprüfung abschließen. Für den Tarif Allianz PflegetagegeldBest stellen wir Ihnen ein paar Fragen zu Ihrer Gesundheit. Bei bestimmten Ereignissen können Sie das vereinbarte Pflegetagegeld während der Vertragslaufzeit erhöhen – und das ohne erneute Gesundheitsprüfung. Dies gilt zum Beispiel bei der Geburt eines Kindes, einer Hochzeit und in einigen anderen Fällen.
  • Gibt es Alternativen zu einer Pflegezusatzversicherung?

    Ja, alternativ zum PflegetagegeldBest gibt es beispielsweise auch die Allianz PflegeRente gegen Einmalbeitrag: Besitzen Sie freies Kapital? Dann ist eine PflegeRente gegen Einmalbeitrag eine gute Wahl für Sie. Mit dieser Pflegerentenversicherung sichern Sie sich mit nur einer einzigen Zahlung eine lebenslange Rente im Pflegefall, eine Leistung an die Hinterbliebenen im Todesfall sowie die Möglichkeit, flexibel Kapital zu entnehmen. Lesen Sie mehr zur Allianz PflegeRente gegen Einmalbeitrag

    Eine weitere Alternative ist die Allianz PflegePolice Flexi mit laufender oder abgekürzter Beitragszahlung oder jeweils in Kombination mit einer Einmalzahlung. Durch die flexible Beitragszahlung und die garantierten Beiträge verfügen Sie über eine hohe Planungssicherheit. Sie erhalten immer eine Leistung – egal ob durch die umfassende lebenslange Pflegeabsicherung, im Todesfall, bei Beitragsfreistellung oder bei Kündigung.

  • Kann ich die Beiträge der Pflegezusatzversicherung steuerlich absetzen?

    Grundsätzlich lassen sich die Beiträge der Allianz Pflegezusatzversicherung von der Steuer absetzen – allerdings mit Einschränkungen. Sie können als Beamter oder Angestellter insgesamt höchstens 1.900 Euro im Jahr für Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge steuerlich geltend machen, als Selbstständiger bis zu 2.800 Euro im Jahr. Wenn schon allein die Kranken- und Pflegepflichtversicherung diese Summe übertrifft, können Sie für die private Pflegezusatzversicherung nichts mehr absetzen.
  • Wie kann ich meinen Eigenanteil im Pflegefall senken?

    Wenn Sie im Pflegefall Ihren Eigenanteil minimieren bzw. ganz streichen wollen, sollten Sie einen möglichst hohen Tagessatz wählen. Der maximale Tagessatz beträgt 150 Euro pro Tag.
  • Wie sichere ich mich gegen steigende Pflegekosten ab?

    Um den anfänglich abgeschlossenen Tagessatz gegen steigende Pflegekosten (für Leistungen) und Inflation zu schützen, können Sie diesen alle drei Jahre um 10 Prozent erhöhen (bis zu Ihrem 70. Geburtstag). Dies gilt auch im Leistungsfall.
  • Welche Voraussetzungen zur Beitragsbefreiung gibt es?

    Ab Pflegegrad 5 sind Sie von der Beitragszahlung komplett befreit und haben selbstverständlich weiterhin Anspruch auf alle Tarifleistungen. Auch während einer Elternzeit oder Arbeitslosigkeit können Sie den Vertrag zur Pflegeversicherung ruhen lassen und müssen keine Beiträge bezahlen. Bei Arbeitslosigkeit geht diese Pause bis zu einem Jahr, bei Elternzeit sind 12, 24 oder 36 Monate möglich. Allerdings erhalten Sie in diesen Zeiträumen auch keine Leistungen.
  • Demenzerkrankte, Kinder, Studenten: Wer braucht welche Pflege?

    Die Bedürfnisse nach Pflegeversorgung sind unterschiedlich. Finden Sie hier alle Ratgeber je nach den Bedürfnissen von Pflegebedürftigen: im Alter, Menschen mit DemenzKinder, Versicherte ohne KinderStudenten und Beamte.
  • Was ist der Pflege Bahr? Bekomme ich bei der Allianz auch den staatlich geförderten Basisschutz?

    Pflegezusatzversicherung und staatliche Förderung? Das geht auch und macht für viele Sinn. Die Allianz bietet Ihnen als geförderte Pflegetagegeldversicherungen den Tarif Allianz PflegeBahr. Er liefert Ihnen einen günstigen Basisschutz im Pflegefall. Diese Art Pflege-Grundabsicherung wird staatlich gefördert mit maximal 60 Euro pro Jahr.

    Oft reicht der Allianz Tarif PflegeBahr jedoch alleine nicht aus, um den Eigenanteil vollständig abzudecken: Lassen Sie sich deshalb beraten, wie Sie diesen Tarif mit der Pflegezusatzversicherung PflegetagegeldBest kombinieren können.

    Den Allianz Tarif PflegeBahr gibt es ohne Höchstaufnahmealter und ohne Gesundheitsprüfung.

  • Gibt es eine Altersgrenze für die Aufnahme in der Pflegezusatzversicherung im Allianz Tarif PflegetagegeldBest?

    Ja. Es gibt ein Höchstaufnahmealter im Allianz Tarif PflegetagegeldBest. Grundsätzlich können Versicherte bis zum vollendeten 70. Lebensjahr aufgenommen werden. Der Online-Abschluss ist in der Altersstufe bis zum vollendeten 60. Lebensjahr möglich.
12 von 12
Unser Service für Sie
Haben Sie noch Fragen zu den Pflegeversicherungen der Allianz?
Die Allianz Agentur in Ihrer Nähe
Kontaktieren Sie die Allianz Service-Hotline
Melden Sie sich bei dem Allianz Service
Schicken Sie uns Ihre Beratungsanfrage - wir melden uns bei Ihnen.
Allianz Service jetzt kontaktieren
Service-Hotline
Sie erreichen uns:
Mo bis Fr 8-18 Uhr.
+
  • Der Live-Chat steht Ihnen Mo-Fr von 8.00 - 20.00 Uhr zur Verfügung.

    Unseren Live-Chat können Sie leider nur dann nutzen, wenn Sie Cookies für Marketingzwecke akzeptiert haben. Ihre Einstellungen können Sie hier anpassen: https://www.allianz.de/datenschutz/cookies/