Anhänger Versicherung: Günstiger Schutz für Transportanhänger & Auflieger

Bereits ab

43

im Jahr!

Individueller Schutz für Ihren Anhänger

Anhänger-Versicherung

Kurz erklärt in 30 Sekunden
  • Sie müssen Ihren Anhänger separat versichern – die Versicherung des Zug­fahr­zeugs reicht nicht mehr aus. Ihren Anhänger versichern Sie mit der Allianz Kfz-Haft­pflicht. Diesen Grund­schutz erweitern Sie mit Teil­kasko oder Voll­kasko.
  • Sie möchten einen Wohn­wagen versichern? Dann schließen Sie eine Wohnwagen-Versicherung ab. Für welches Gefährt welche Versicherung not­wendig ist, bestimmen Modell und Nutzungsart.
  • Bei der Allianz kostet Haft­pflicht für Anhänger ab 43 Euro im Jahr. Die Kosten, zum Beispiel einer 750 kg-Anhänger-Versicherung, hängen von Faktoren wie Versicherungs­art, Erst­zulassung und Nutzung ab.

Informationen zu den Berechnungsgrundlagen:

Anhänger privat genutzt, neu erworbenes Fahrzeug bei der Allianz versichern, keine juristische Person, Geburtsdatum 01.05.1965, Halter ist Versicherungsnehmer, Postleitzahl 26789 Leer, keine besondere Berufsgruppe, 750 kg zulässiges Gesamtgewicht, offener Kasten, 740 € Kaufpreis, Erstzulassung 06/2022, nicht zugelassen, Standardkennzeichen, kein Selbstbehalt, Angebotsdatum: 23.05.2022.

1 von 9
Allianz Versicherungsschutz
Für privat genutzte Anhänger und Auflieger können Sie bei der Allianz eine Anhänger-Versicherung online abschließen. Wie umfang­reich Ihr Schutz ist, hängt davon ab, ob Sie Haft­pflicht, Teil­kasko oder Voll­kasko für Anhänger wählen. Die Leistungen der Allianz Pkw-Anhänger-Versicherung im Vergleich.
  • Anhänger-Haftpflicht entschädigt Dritte

    Die Kfz-Haftpflicht kommt für Schäden auf, die Sie Dritten mit Ihrem Anhänger zufügen. Sie leistet auch, wenn Sie Ihren Anhänger per Hand rangieren und dabei ein Miss­geschick passiert. Die Anhänger-Haft­pflicht­versicherung der Allianz bietet diese Leistungen:

    • Sach- und Vermögens­schäden sind bis zu 100 Millionen Euro versichert.
    • Personenschäden sind mit 15 Millionen Euro pro verletzter Person abgedeckt.
    • Haftpflicht­ansprüche Dritter werden geprüft und unbe­gründete Forderungen abgewehrt.
  • Anhänger-Teilkasko greift bei Unwetter und Diebstahl

    Die Allianz Teilkaskoversicherung für Anhänger sichert Sie bei Schäden an Ihrem eigenen Auto­anhänger ab. Dazu gehören:

    • Schäden durch Natur­gewalten (z. B. Hagel, Blitzschlag oder Sturm) und durch Über­schwemmung, Lawinen, Kurzschluss oder Brand
    • Schäden durch Zusammen­stoß mit Tieren (Wildunfall)
    • Erstattung des Neu- oder Kaufpreises bei Verlust durch Diebstahl oder Total­schaden innerhalb der ersten 24 Monate
  • Vollkasko für Anhänger bietet Rundumschutz

    Die Vollkasko für Pkw-Anhänger enthält alle Leistungen der Teilkasko. Zusätzlich bietet sie diese Vorteile:

    • Schutz bei Schäden durch Vandalismus (mutwillige Beschädigung)
    • Kostenübernahme bei selbst verschuldeten Schäden am Anhänger
    • Verzicht auf Einwand grober Fahrlässigkeit
Sie haben Fragen zur Allianz Versicherung für Anhänger? Wir beraten Sie gerne.
Schnell & einfach online: Hier berechnen Sie Ihre individuellen Anhänger-Versicherung-Kosten.
2 von 9
Modell & Nutzungsart
Sie können nicht für jeden Anhänger eine Allianz Anhänger-Versicherung online abschließen. Ob Ihr Anhänger über die Kfz-Versicherung des Zug­fahr­zeugs mit­ver­sichert ist oder eine eigene Autoanhänger-Versicherung braucht, hängt davon ab, was Sie damit transportieren.
  • Transportanhänger-Versicherung

    Befördern Sie mit Ihrem Anhänger Güter, ist eine separate Kfz-Anhänger-Versicherung gesetzlich vor­ge­schrieben. Trans­port­anhänger und Auflieger sind nicht über die Kfz-Versicherung des Zug­fahrzeugs geschützt. Eine Unter­scheidung zwischen einer Versicherung für Anhänger bis 750 kg Nutz­last und Anhängern für schwerere Beladung (z. B. Versicherung für Anhänger bis 1.300 kg Nutzlast) gibt es bei der Allianz nicht.
  • Bootstrailer-Versicherung

    Für Bootstrailer ist eine separate Versicherung für Autoanhänger nicht nötig. Bootsanhänger sind über das Zugfahrzeug mitversichert. Ebenfalls nicht versicherungspflichtig sind:

    • Fahrzeugtrailer für nicht zugelassene Sportfahrzeuge
    • Spezialanhänger (z. B. für Segelflugzeuge)

    Voraussetzung ist, dass Sie den Sportanhänger mit grünem Kennzeichen zulassen und nicht zweckentfremden. Das heißt: Nutzen Sie den Bootstrailer zum Beispiel für Umzugsfahrten, besteht Versicherungspflicht. Dann dürfen Sie nur mit einer separaten Anhänger-Versicherung auf die Straße.

  • Pferdeanhänger-Versicherung

    Anhänger zum Transport von Sportpferden sind nicht versicherungspflichtig. Das heißt: Ihr Pferdehänger ist über Ihre reguläre Pkw-Versicherung geschützt. Eine Pferdeanhänger-Versicherung brauchen Sie nicht.

    Das gilt auch für forst- und landwirtschaftlich genutzte Anhänger, die maximal 25 km/h fahren. Voraussetzung ist auch hier die Zulassung mit grünem Kennzeichen. Befördern Sie mit Ihrem Pferdetrailer keine Reittiere, sondern zum Beispiel Umzugskisten, brauchen Sie eine separate Anhänger-Versicherung.

  • Wohnanhänger-Versicherung

    Für Campinganhänger ist eine eigene Kfz-Versicherung gesetz­lich vor­ge­schrieben. Bei der Allianz versichern Sie Ihren Wohn­anhänger mit der Wohnwagen-Versicherung. Über die Pkw-Versicherung des Zug­fahrzeugs ist Ihr mobiles Zuhause nicht aus­reichend geschützt.
3 von 9
Allianz Produkte
Wenn Sie bei der Allianz Ihren Anhänger versichern, wählen Sie zwischen Kfz-Haft­pflicht- und Kasko­versicherung. Die günstigere Pkw-Anhänger-Versicherung im Vergleich ist die Haft­pflicht­. Teil­kasko und Voll­kasko bieten Ihrem Hänger umfassenderen Schutz. Diese Leistungen bieten die drei Allianz Anhänger-Versicherungen im Vergleich:
 

Haftpflicht

Teilkasko

Vollkasko

Versicherungs­summe je Schaden (Sachschäden: 100 Mio. €, Personenschäden: 15 Mio. €, Umweltschäden: 5 Mio. €)

Versicherungs­summe je Schaden (Sachschäden: 100 Mio. €, Personenschäden: 15 Mio. €, Umweltschäden: 5 Mio. €)

Versicherungs­summe je Schaden (Sachschäden: 100 Mio. €, Personenschäden: 15 Mio. €, Umweltschäden: 5 Mio. €)

Versicherungs­summe je Schaden (Sachschäden: 100 Mio. €, Personenschäden: 15 Mio. €, Umweltschäden: 5 Mio. €)

Update-Garantie

Update-Garantie

Update-Garantie

Update-Garantie

Diebstahl

Diebstahl

Diebstahl

Diebstahl

Brand, Explosion oder Kurzschluss

Brand, Explosion oder Kurzschluss

Brand, Explosion oder Kurzschluss

Brand, Explosion oder Kurzschluss

Tierbiss und Zusammenstoß mit Tieren aller Art

Tierbiss und Zusammenstoß mit Tieren aller Art

Tierbiss und Zusammenstoß mit Tieren aller Art

Tierbiss und Zusammenstoß mit Tieren aller Art

Elementarschäden

Elementarschäden

Elementarschäden

Elementarschäden

Glasschäden (ohne Glaspartner)

Glasschäden (ohne Glaspartner)

Glasschäden (ohne Glaspartner)

Glasschäden (ohne Glaspartner)

Überführungs- und Zulassungskosten

Überführungs- und Zulassungskosten

Überführungs- und Zulassungskosten

Überführungs- und Zulassungskosten

Grob fahrlässige Handlungen

Grob fahrlässige Handlungen

Grob fahrlässige Handlungen

Grob fahrlässige Handlungen

Schäden bei Benutzung von Fähren (Havarie-Grosse)

Schäden bei Benutzung von Fähren (Havarie-Grosse)

Schäden bei Benutzung von Fähren (Havarie-Grosse)

Schäden bei Benutzung von Fähren (Havarie-Grosse)

Sonderausstattung

Sonderausstattung

Sonderausstattung

Sonderausstattung

Neu-/Kaufpreisentschädigung (bis zu 24 Monate)

Neu-/Kaufpreisentschädigung (bis zu 24 Monate)

Neu-/Kaufpreisentschädigung (bis zu 24 Monate)

Neu-/Kaufpreisentschädigung (bis zu 24 Monate)

GAP-Deckung/Differenzkasko

GAP-Deckung/Differenzkasko

GAP-Deckung/Differenzkasko

GAP-Deckung/Differenzkasko

Unfall und Vandalismus

Unfall und Vandalismus

Unfall und Vandalismus

Unfall und Vandalismus

4 von 9
Gut zu wissen: Passender Schutz

Welche Versicherung für Ihren Anhänger sinnvoll ist, kommt vor allem auf dessen Wert an:

  • Vollkasko: rentiert sich zum Beispiel für sehr teure Transportanhänger und neue bzw. wenige Jahre alte Wohnanhänger.
  • Teilkasko: schützt Anhänger, die nach einigen Jahren deutlich an Wert verloren haben, aber immer noch in gutem Zustand sind.
  • Kfz-Haftpflicht: reicht für ältere Anhänger aus, bei denen sich teure Reparaturen nicht mehr lohnen.
5 von 9
Ihre Vorteile
6 von 9
Beitrag
Die Kosten Ihrer Anhänger-Versicherung hängen von mehreren Faktoren ab. Dazu zählen Versicherungsart (Kfz-Haftpflicht, Teilkasko oder Vollkasko), Aufbau- und Nutzungsart. In der Regel fällt der Beitrag einer Pkw-Anhänger-Versicherung güns­ti­ger aus als bei einer regulären Pkw-Versicherung.
Anhänger-Versicherung-Kosten beginnen bei der Allianz bei 43 Euro im Jahr für Kfz-Haftpflicht. Für eine Kfz-Anhänger-Versicherung mit Teilkasko zahlen Sie jährlich ab 56 Euro. Eine Anhänger-Versicherung mit Vollkasko kostet pro Jahr ab 77 Euro.

Informationen zu den Berechnungsgrundlagen:

Anhänger privat genutzt, neu erworbenes Fahrzeug bei der Allianz versichern, keine juristische Person, Geburtsdatum 01.05.1965, Halter ist Versicherungsnehmer, Postleitzahl 26789 Leer, keine besondere Berufsgruppe, 750 kg zulässiges Gesamtgewicht, offener Kasten, 740 € Kaufpreis, Erstzulassung 06/2022, nicht zugelassen, Standardkennzeichen, kein Selbstbehalt, Angebotsdatum: 23.05.2022.

Informationen zu den Berechnungsgrundlagen:

Anhänger privat genutzt, neu erworbenes Fahrzeug bei der Allianz versichern, keine juristische Person, Geburtsdatum 01.05.1965, Halter ist Versicherungsnehmer, Postleitzahl 26789 Leer, keine besondere Berufsgruppe, 750 kg zulässiges Gesamtgewicht, offener Kasten, 740 € Kaufpreis, Erstzulassung 06/2022, nicht zugelassen, Standardkennzeichen, kein Selbstbehalt, Angebotsdatum: 23.05.2022.

Informationen zu den Berechnungsgrundlagen:

Anhänger privat genutzt, neu erworbenes Fahrzeug bei der Allianz versichern, keine juristische Person, Geburtsdatum 01.05.1965, Halter ist Versicherungsnehmer, Postleitzahl 26789 Leer, keine besondere Berufsgruppe, 750 kg zulässiges Gesamtgewicht, offener Kasten, 740 € Kaufpreis, Erstzulassung 06/2022, nicht zugelassen, Standardkennzeichen, kein Selbstbehalt, Angebotsdatum: 23.05.2022.

Eine Versicherung für Anhänger bis 750 kg (ungebremst) Nutzlast ist oft günstiger als eine Versicherung für Anhänger, die 750 kg Nutzlast überschreiten. Je höher die Nutzlast (= maximales Gewicht, das von oben auf die Anhängerkupplung wirken darf), desto höher sind in der Regel die Anhänger-Versicherung-Kosten.

Wichtig: Wie viel Sie für eine 750 kg-Anhänger-Versicherung zahlen, lässt sich nicht pauschal sagen. Viele Anbieter setzen 750 kg aber als maximale Nutzlast für eine reguläre Pkw-Anhänger-Versicherung an. Wer einen Anhänger mit mehr als 750 kg Nutzlast versichert, zahlt oft höhere Beiträge und kann die Anhänger-Versicherung teils nicht online abschließen.

  • Wovon hängen die Kosten der Anhänger-Versicherung ab?

    Für die Anhänger-Versicherung-Kosten ist die Versicherungsart (Haft­pflicht, Teil- oder Voll­kasko für Anhänger) entscheidend. Außerdem spielen bei der Beitrags­berechnung folgende Faktoren eine Rolle:

    • Nutzung: Anhänger-Ver­sicherungen sind für Privat­personen meist günstiger. Denn private Hänger werden meist seltener bewegt als geschäft­lich oder ge­werb­lich genutzte Trailer. Vermieten Sie Ihren An­hänger gegen Entgelt, liegt gewerb­liche Nutzung vor.
    • Aufbauart: Die Art des Anhänger­auf­baus beein­flusst die Ver­si­che­rungs­kosten. Die Allianz unter­scheidet zwischen Kipper, Anhänger mit Plane oder Bügel für das Wagen­verdeck (Spriegel) und Anhänger mit geschlossenem oder offe­nem Kasten­aufbau.
    • Nutzlast: Je mehr Gewicht Ihr An­hänger auf­neh­men kann, bis die maxi­mal zuläs­sige Ge­samt­mas­se (= maxi­mal zuläs­siges Gesamt­ge­wicht) erreicht ist, desto höher fallen die Anhänger-Versicherung-Kosten aus.
    • Neuwert und Erstzulassung: Wie viel eine Pkw-Anhänger-Versicherung kostet, hängt von Wert des Hängers und Datum der Erst­zu­las­sung ab.

    Wichtig: Für die Berechnung der Anhänger-Versicherung-Kosten ist der Anhänger­typ nicht relevant. Ob Sie zum Bei­spiel einen Tandem- oder Sattel­anhänger besitzen, spielt für die Kosten der Anhänger-Versicherung keine Rolle.

  • Gibt es SF-Klassen in der Anhänger-Versicherung?

    Bei Anhänger-Versicherungen gibt es keine Ein­stuf­ung in Schadenfreiheitsklassen (SF-Klassen) und keinen Scha­den­frei­heits­rabatt. Das heißt: Egal wie viele Scha­den­fälle Ihre Hänger-Versicherung für Sie abwickelt, Ihre Anhänger-Ver­siche­rung-Kosten steigen nicht.
Noch Fragen zur Allianz Pkw-Anhänger-Versicherung? Unsere Service-Mitarbeiter sind gerne für Sie da.
Nur vier Schritte: Berechnen Sie schnell und einfach Ihre voraussichtlichen Anhänger-Versicherung-Kosten.
7 von 9
Klarheit im Schadensfall
  • … Sie einen Unfall verursachen. Bei Sach- und Per­so­nenschäden greift die Kfz-Haftpflicht. Die Vollkasko deckt die Repa­ratur Ihres Anhängers ab.
  • … der Anhänger nicht mit der Zugmaschine verbunden ist und durch Kollisionen Schäden am geparkten Anhänger entstehen.
  • … sich der geparkte Anhänger selbstständig macht, un­kontrolliert ins Rollen gerät und Schäden ver­ursacht.
  • … ein Tier in den fahrenden Kfz-Anhänger läuft. Teil- und Vollkasko übernehmen die Repa­ra­tur­kos­ten.
  • … sich Ihr Fahrzeuggespann an Bord einer Fähre befindet, die unter­geht oder ins Schlingern gerät. Beschädigen Wasser oder herab­fallende Gegenstände Ihren Anhänger, springt die Teil- oder Vollkasko ein.
  • … Sie Ihren Anhänger vorsätzlich beschädigt haben.
  • … Sie unter Einfluss von Alkohol oder Betäubungs­mit­teln Unfallschäden mit Zug­fahr­zeug und Anhänger verursachen.
  • … Sie ohne gültigen Führerschein fahren und es zu einem Unfall kommt.
  • ... ein Schaden an Ihrem Spezial- oder Bootsanhänger entsteht. Hier greift die Versicherung des Zugfahrzeugs.
Dann schreiben Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne bei der Wahl einer passenden Hänger-Versicherung.
8 von 9
Häufige Fragen
  • Gibt es einen Unterschied zwischen Anhänger- und Wohnwagen-Versicherung?

    Bei Wohnwagen-Versicherung und Pkw-Anhänger-Versicherung im Vergleich gibt es keine großen Unter­schiede. Beide Ver­siche­rungen basieren auf der Auto­versicherung. Sie unterscheiden sich lediglich im Beitrag. Denn Versicherer berechnen die Anhänger-Versicherung-Kosten anhand Nutzungsart (z. B. als Wohnwagen oder zur Güter­be­för­derung) und zulässigem Gesamt­ge­wicht (bzw. Nutzlast). Prämien der Kasko­ver­sicherungen ergeben sich aus dem Wert des Anhängers bzw. Wohn­wa­gen­an­hängers.
  • Was kostet ein 750 kg-Anhänger mit Steuern?

    Für kleine Anhänger bis 750 kg Gesamtgewicht zahlen Sie rund 30 Euro Kfz-Steuer im Jahr. Die Steuerabgabe bemisst sich nach dem zulässigen Gesamtgewicht (zGG). Pro angefangenen 200 kg sind 7,46 Euro fällig. Wie hoch Kaufpreis und laufende Kosten für Anhänger bis 750 kg sind, kommt unter anderem auf Alter, Zustand und Nutzung an.
  • Wer übernimmt den Schaden: die Versicherung des Anhängers oder die des Zugfahrzeugs?

    Bei der Schadensregulierung unter­scheiden Versicherer zwischen abge­stelltem Anhänger und Anhänger in Be­nut­zung. Sind Zug­fahr­zeug und Anhänger zum Schadenszeit­punkt in Be­wegung, deckt meist die Kfz-Haft­pflicht des Zug­fahr­zeugs den Schaden ab.

    Aber: Der Ver­sicherer kann die Hälfte der erstat­teten Kosten von der Anhänger-Ver­sicherung zurück­fordern. Geschädigte wenden sich an die Haftpflichtversicherung des Zug­fahrzeugs oder stellen Ansprüche an beide Gesell­schaften. Schaden­sersatz leisten beide Versicherer als Gesamt­schuldner je zur Hälfte.

    War der Anhänger nicht am Zug­fahr­zeug befestigt und auf einer öffentlichen Straße geparkt, übernimmt die Hänger-Versicherung des Halters den Schaden. Die Zug­fahr­zeug-Versicherung greift in diesem Fall nicht.

  • Was ist bei der eVB-Nummer für Anhänger zu beachten?

    Wer seinen Anhänger um- oder anmelden möchte, braucht eine elektronische Ver­si­che­rungs­bestätigung, kurz eVB-Nummer. Wenn Sie die Anhänger-Versicherung online abschließen, bekommen Sie die eVB-Nummer sofort. Die eVB enthält die wichtigsten Angaben zu Anhänger und Versicherungs­nehmer. Ihre Kfz-Versicherung übermittelt die eVB-Nummer des Anhängers an eine zentrale Daten­bank, auf die Ihre Zulassungs­stelle zugreifen kann.
  • Greift die Anhänger-Versicherung auch im ruhenden Verkehr?

    Ja, eine Versicherung für Autoanhänger greift auch bei Schäden, die im ruhenden Verkehr entstanden sind. Welche Kosten der Versicherer übernimmt, hängt von den gewählten Leistungen ab.

    Das war nicht immer so: Bis 2002 bildeten Anhänger und Zugmaschine versicherungstechnisch eine Einheit und gehörten zusammen. Deswegen regulierten Versicherer bis dahin nur Schäden, die im laufenden Verkehr entstanden.

9 von 9
Service und Kontakt
Haben Sie noch Fragen zur Anhänger-Versicherung?
Ihr Ansprechpartner vor Ort
Rufen Sie bei unserer Service-Hotline an
Telefonische Beratung von 
Mo bis Sa 8-20 Uhr
Berechnen Sie Ihren Tarif zur Allianz Versicherung
Finden Sie den
passenden Tarif
Berechnen Sie Ihren individuellen Tarif zur Anhänger-Versicherung.
+
  • Leider ist der Live-Chat momentan nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.