Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen zu Cookies

Auf Ihrem Gerät wird dieser Browser nicht unterstützt. Ihre Version: UNKNOWN UNKNOWN

Dadurch kann es zu Abweichungen in der Darstellung und Funktionsweise unserer Website kommen.
Aktuellen Browser herunterladen

JavaScript ist deaktiviert

Unsere Website benötigt JavaScript für die optimale Funktionsfähigkeit. In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert. Wir unterstützen Sie gerne dabei, JavaScript in Ihrem Browser zu aktualisieren.
So aktivieren Sie JavaScript

Die Website wird nicht korrekt angezeigt.

Um alle Funktionen nutzen und die richtige Darstellung unserer Website sehen zu können
deaktivieren Sie bitte den Kompatibilitätsmodus
Agentur suchen

Finden Sie eine Agentur in Ihrer Nähe

Die attraktive Rente vom Chef

Betriebliche
Altersvorsorge

  • Vorsorge mit staatlicher Förderung
  • Rentenlücke mit Hilfe des Arbeitgebers schließen
  • Schon heute den Lebensstandard im Alter sichern

Teilen Sie mit Freunden, was Sie auf allianz.de entdeckt haben. Dabei nehmen wir die Sicherheit Ihrer Daten nicht auf die leichte Schulter: Wenn Sie auf einen der Social-Media-Links klicken, übertragen wir personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse) an das ausgewählte soziale Netzwerk. Mit Ihrem Klick stimmen Sie dieser Datenübertragung zu.

Für weitere Informationen zu unseren Datenschutz-Grundsätzen rufen Sie bitte unsere Datenschutz-Seite auf.

Betriebliche Altersvorsorge – günstig zu mehr Rente

Betriebliche Altersvorsorge – was ist das? Lohnt sie sich für mich? Antworten auf diese Fragen lesen Sie hier:

›  Effizienter sparen: Wie die betriebliche Altersvorsorge Ihre Rentenlücke schließt

›  Ihre Vorteile mit einer bAV: Sie sparen doppelt – Steuern und Sozialabgaben

›  Für (fast) jede Lebenslage: So passt die betriebliche Altersvorsorge in Ihr Leben

›  Ausgezeichnet: Die Allianz ist der „fairste betriebliche Altersversorger“

›  Beispielrechner: Besser jetzt vorsorgen

›  Häufige Fragen: Hintergründe, die Ihnen bei der Entscheidung helfen

›  Ihre Möglichkeiten in der betrieblichen Altersvorsorge

Betriebliche Altersvorsorge – Erklärt in 30 Sekunden

Allianz - Stoppuhr vor Allianz-Logo

Mit einer betrieblichen Altersvorsorge, auch bAV oder betriebliche Altersversorgung genannt, kommen Sie günstig an mehr Rente.

Ihre Vorteile - für mehr Rente:

  • Durch die staatliche Förderung sparen Sie in der Ansparphase Steuern und Sozialabgaben.
  • Auf mehreren Wegen zum Ziel: Dank der Wahl zwischen Direktversicherung, Pensionskasse und drei weiteren Wegen ist auch für Ihren Arbeitgeber sicher eine passende Lösung dabei.
  • Sie können den Vertrag mitnehmen, wenn Sie Ihren Arbeitgeber wechseln – oder Ihre bAV aus eigenen Mitteln fortführen.

Außerdem können Sie Ihre bAV absichern – mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung oder mit dem Schutz der Hinterbliebenen.

Handeln oder warten? Berechnen Sie, ob es sich lohnt, jetzt mit der bAV zu starten.

Wie die betriebliche Altersvorsorge Ihre Rentenlücke schließt

Allianz - Betriebliche Altervorsorge: Infografik Vorsorgelücke

Um Ihren Lebensstandard im Alter halten zu können, reicht die gesetzliche Rente nicht aus. Deshalb sollten Sie unbedingt zusätzlich vorsorgen. Dafür haben Sie im Wesentlichen zwei Möglichkeiten: die private Rentenversicherung und die betriebliche Altersvorsorge (bAV). Die bAV ist für Sie sinnvoll, weil Sie dank der Steuervorteile mehr Geld für die Altersvorsorge einsetzen können. So schließen Sie mit der betrieblichen Altersvorsorge Ihre Rentenlücke besonders bequem.

  • Steuern in der Ansparphase sparen
  • Sozialabgaben reduzieren – bis zu 254 Euro monatlich sind sozialabgabenfrei
  • Hinterbliebenenschutz und Berufsunfähigkeitsabsicherung möglich

  • Beispielrechnung zur Rentenlücke
Beispielrechnung zur Rentenlücke

Für viele ist die Rentenlücke nur ein abstrakter Begriff. Wirklich greifbar wird sie erst im Alter, wenn die finanziellen Einschnitte Wirklichkeit werden und der gewohnte Lebensstandard nicht mehr gehalten werden kann. Nur wer heute erkennt, wie viel Geld ihm im Alter wirklich fehlt und wie groß die Rentenlücke sein wird, kann gegensteuern und die Lücke schließen.

Die Musterrechnung zeigt auch, wie die beispielhafte Versorgungslücke von 848 Euro sogar noch größer wird, wenn Sie vorzeitig in den Ruhestand gehen.

Allianz - Infografik Rentenlücke

Eckdaten: Arbeitnehmer, 35 Jahre (Geburtsdatum: 01.01.1982) Steuer: Ledig; Steuerklasse I inklusive Solidaritätsbeitrag; Kirchensteuer 8%
Sozialversicherung in 2017: Gesetzliche Krankenversicherung: 14,6% zuzüglich Zusatzbeitrag von 1,1%; Gesetzliche Pflegeversicherung: 2,55% zuzüglich 0,25% Zuschlag für Kinderlose; Deutsche Rentenversicherung: 18,7%; Arbeitslosenversicherung: 3%
Hinweis: Basis ist eine geschätzte gesetzliche Altersrente in Höhe von monatlich 1.246 Euro brutto im Alter von 67 Jahren. Werte ohne Berücksichtigung von Inflation, Gehalts- und Rentenanpassungen. Beiträge zur gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung sowie Steuern sind berücksichtigt (Stand 2017).

Sie sparen doppelt – Steuern und Sozialabgaben

Allianz - Infografik Steuern und Abgaben bei der betrieblichen Altersvorsorge

Mit einer Altersversorgung über Ihre Firma sparen Sie Steuern und Sozialabgaben. So können zum Beispiel bei einer Gehaltsumwandlung 100 Euro monatlich aus dem Bruttoeinkommen in eine Direktversicherung fließen. Weil Sie dabei Steuern und Sozialabgaben sparen, haben Sie tatsächlich nur einen Nettoaufwand von rund 50 Euro.

Hinweise zum Beispiel: Grenzsteuersatz i.H.v. 30%; Sozialversicherungsbeiträge i.H.v. zirka 20%. Die Entgeltumwandlung führt zu einer reduzierten Bemessungsgrundlage für die Leistungen aus den gesetzlichen Sozialversicherungen (Renten-, Kranken-, Arbeitslosen- und Unfallversicherung) und gegebenenfalls anderen Sozialleistungen (zum Beispiel des Eltern­geldes). Steuerabgaben sowie gegebenenfalls Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge werden erst im Rentenalter fällig.

Tipp: Sie können auch mehr aus Ihren vermögenswirksamen Leistungen machen. Wenn Sie sie für eine betriebliche Altersvorsorge (bAV) verwenden, profitieren Sie auch hier von allen Vorzügen und sparen Steuern und Sozialversicherungsbeiträge.

Die betriebliche Altersvorsorge passt auch …

  • ... zum schmalen Azubi-Gehalt
  • ... zu den Plänen eines Berufseinsteigers
  • ... zur Familie mit Haus und Kindern
  • ... zum Arbeitnehmer über 50, der schon vorsorgt
... zum schmalen Azubi-Gehalt
Allianz - Junger Azubi - die betriebliche Altersvorsorge ist auch jetzt schon sinnvoll

Lehrjahre sind keine Herrenjahre – und vieles ist ungewiss. Trotzdem ist diese Zeit ganz besonders wertvoll. Denn die Erfahrung, die Sie jetzt sammeln, ist entscheidend für Ihren weiteren Beruf. Die Bezahlung ist dagegen meist noch knapp. 950 Euro brutto bekommt beispielsweise ein Zerspanungsmechaniker im ersten Lehrjahr. Lohnt es sich da schon Rücklagen fürs Alter zu bilden? Ja, denn auf den Teil Ihres Ausbildungsgehalts, den Sie in die betriebliche Altersvorsorge einzahlen, sparen Sie heute schon Steuern und Sozial­abgaben. Und meist legt auch der Arbeitgeber noch einen Bonus für Ihre Altersvorsorge obendrauf.

... zu den Plänen eines Berufseinsteigers
Allianz - Zwei Frauen diskutieren im Beruf

Hoch motiviert, den Kopf voller Ideen! Als Berufseinsteiger wollen Sie beweisen, dass Sie den Sprung in die Arbeitswelt gut meistern. Da zählt vor allem das Hier und Jetzt. Aber schon beim Umgang mit dem ersten Gehalt lohnt es sich, über den Tellerrand hinaus zu blicken – insbesondere für Ihre eigene Lebensplanung. Jetzt schon vertragliche Bindungen für die Altersvorsorge eingehen – ist das schlau? Ja, denn eine betriebliche Altersvorsorge können Sie zu einem neuen Arbeitgeber mitnehmen. So legen Sie heute schon den Grundstein für eine solide Absicherung im Alter – ganz gleich wohin Sie Ihr Weg führt. 

... zur Familie mit Haus und Kindern
Allianz - Familie vor Haus

Kinder wachsen am besten in den eigenen vier Wänden auf. Wenn Sie eine Immobilie besitzen, schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe: Wohneigentum ist für Sie ein sicherer Ort für die Familie und gleichzeitig eine wichtige Größe für Ihre Altersvorsorge. Denn Sie zahlen ja später keine Miete. Dennoch brauchen Sie auch dann finanzielle Reserven: Einerseits für Wartungsarbeiten und Renovierungen, andererseits, um Ihren gewohnten Lebensstandard zu halten.

Mit einer Entgeltumwandlung legen Sie über die betriebliche Altersvorsorge effektiv mehr Geld auf die Seite, als wenn Sie die Sparbeiträge aus Ihrem Nettoeinkommen abzweigen. Und was passiert, wenn Ihnen was passiert? Hier hat die betriebliche Altersvorsorge ein weiteres Plus: Sie können Ihren Vertrag um den Schutz bei Berufsunfähigkeit oder der Hinterbliebenen ergänzen.

... zum Arbeitnehmer über 50, der schon vorsorgt
Allianz - Ingenieur vor Maschinen

Fachkräfte wie Maschinenbautechniker sind gefragte Mitarbeiter. Als erfahrene Spezialisten sind sie umworben. Sind Sie in einer solchen Position und ist Ihnen Beständigkeit und Sicherheit wichtig? Dann arbeiten Sie vielleicht schon viele Jahre im gleichen Unternehmen und nutzen bereits Vorteile der betrieblichen Altersvorsorge, zum Beispiel Pensionszusagen. Wenn Ihnen Ihr Arbeitgeber jetzt eine weitere Absicherung über eine Unterstützungskasse anbietet, stellt sich die Frage: Lohnt es sich, das auch noch zu machen?

Ja, der Ausbau der betrieblichen Altersvorsorge lohnt sich auch, wenn Sie schon vorsorgen. Denn häufig sind Ihr Einkommen und Ihr Lebensstandard gestiegen, seit Sie mit der Vorsorge begonnen haben. Jetzt haben Sie noch die Gelegenheit, nachzurechnen, wie hoch Ihre verbleibende Rentenlücke unter den aktuellen Bedingungen ist und die Steuer­vorteile der bAV verstärkt zu nutzen. Außerdem sind Ihre Zahlungen an die Unter­stüt­zungs­kasse bei Insolvenz des Arbeitgebers über den Pensions-Sicherungs-Verein geschützt. Das ist praktisch und sicher zugleich.

Die bAV der Allianz ist sicher und leistungsstark

Mit einer bAV gewinnen Sie mehr finanziellen Spielraum im Alter – und mit der Allianz die Sicherheiten des größten deutschen Versicherers.

Die Leistungen der Allianz sind sicher. Dafür sorgen neben unserer Finanzkraft als einer der größten Vermögensverwalter der Welt auch ein strenges Risikomanagement und nachhaltig solide Bilanzen.

Der Allianz vertrauen mehr als 20 Millionen Kunden in Deutschland. Neben der Zuverlässigkeit der Allianz ist die Vielseitigkeit der Angebote ein weiterer Grund dafür: Ganz gleich, welchen Weg Sie einschlagen – wir sind an Ihrer Seite, mit individuellen Vorsorgekonzepten von sicherheits- bis chancenorientiert.

Allianz - Betriebliche Altersvorsorge: Zufriedene Kundin

Die bAV der Allianz ist ausgezeichnet

Allianz - Betriebliche Altersvorsorge: Drei Testsiegel von Focus Money

Focus Money hat für Ausgabe 32/2016 insgesamt dreißig betriebliche Altersversorger in Deutschland auf den Prüfstand geschickt. Das Ergebnis des unabhängigen Tests: Die Allianz Lebensversicherungs-AG ist gleich in mehreren Kategorien ausgezeichnet.

Die Top-Bewertung als fairster betrieblicher Alters­versorger erhielt die Allianz 2016 schon zum wiederholten Mal.

Ebenfalls ausgezeichnet sind laut Test in Focus Money unser Kundenservice und nicht zuletzt auch das Preis-Leistungs-Verhältnis unserer Angebote zur betrieblichen Altersvorsorge.

Von renommierten Testinstituten und angesehene Fachpublikationen durchgeführte Tests wie dieser bestätigen regelmäßig unsere Leistungsfähigkeit.

RentenScore: Wie weit ist Ihr Weg zur Wunschrente? Jetzt Rentenberechnung starten.

Besser jetzt vorsorgen. Berechnen Sie auf den Euro genau, was es Sie kostet, wenn Sie warten und mit Ihrer betrieblichen Altersvorsorge erst später beginnen.

Häufige Fragen rund um das Thema betriebliche Altersvorsorge

Was möchten Sie gerne wissen?

  • Was ist eine betriebliche Altersvorsorge?
  • Wie funktioniert eine betriebliche Altersvorsorge?
  • Für wen lohnt sich eine betriebliche Altersvorsorge?
  • Bis zu welchen Grenzen ist die betriebliche Altersvorsorge steuer-/sozialabgabenfrei?
  • Werden im Alter Abgaben auf die Leistungen der betrieblichen Altersversorgung fällig?
  • Wie trage ich bAV in meiner Steuererklärung ein?
  • Kann man in die betriebliche Altersvorsorge so viel einzahlen wie man möchte?
  • Was passiert, wenn ich in der Ansparphase lange krank bin?
Was ist eine betriebliche Altersvorsorge?

Eine betriebliche Altersversorgung (bAV) liegt vor, wenn der Arbeitgeber seinem Arbeitnehmer aus Anlass eines Arbeitsverhältnisses Versorgungsleistungen bei Alter, Invalidität und/oder Tod zusagt.

Durch die Spareffekte bei Steuern und Sozialabgaben ist die Vermögensbildung im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge eine der attraktivsten Vorsorgeformen für Arbeitnehmer.

Wie funktioniert eine betriebliche Altersvorsorge?

Wenn Sie sich bei der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) für eine Entgeltumwandlung entscheiden, wird der mit Ihrem Arbeitgeber vereinbarte Teil Ihres Gehaltes für diese zusätzliche Altersversorgung umgewandelt. Sie bauen so im Laufe Ihres Erwerbslebens Vorsorgeansprüche auf, die Ihnen zu Rentenbeginn als Kapital oder als lebenslange Rente oder als Mischung aus beidem zufließen.

Sobald die grundlegenden rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind, sind Ihre Vorsorgeansprüche auch für den Fall geschützt, dass Sie den Arbeitgeber wechseln. Der Gesetzgeber spricht hier von der sogenannten Unverfallbarkeit der Ansprüche. Details dazu regelt das Gesetz zur Verbesserung der betrieblichen Altersversorgung, kurz BetrAVG.

Für wen lohnt sich eine betriebliche Altersvorsorge?

Durch die Steuerspareffekte der Entgeltumwandlung lohnt sich eine betriebliche Altersvorsorge in der Regel für jeden Arbeitnehmer. Denn die Umwandlung von Gehalt in eine betriebliche Altersversorgung führt dazu, dass Sie Steuern und Sozialabgaben von etwa 50% sparen können. So müssen Sie für 100 Euro Beitrag in der Regel auf gerade einmal 50 Euro netto verzichten.

Rentenversicherungspflichtige Arbeitnehmer haben in Deutschland einen gesetzlichen Anspruch auf die betriebliche Altersvorsorge. Die Details regelt das Gesetz zur Verbesserung der betrieblichen Altersversorgung, kurz BetrAVG.

Wenn Sie als Angestellter gesetzlich krankenversichert sind, sparen Sie bei der Entgeltumwandlung innerhalb gewisser Grenzen neben Steuern auch Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherungsbeiträge. Auch als Privatversicherter lohnt sich eine betriebliche Betriebsrente, weil keine Kranken- und Pflegebeiträge anfallen. Egal ob privat oder gesetzlich versichert: Besonders lohnenswert ist eine betriebliche Altersvorsorge, wenn sich Ihr Unternehmen an den eingezahlten Beiträgen beteiligt.

Bis zu welchen Grenzen ist die betriebliche Altersvorsorge steuer-/sozialabgabenfrei?

Die eingezahlten Beiträge in eine Direktversicherung, eine Pensionskasse und einen Pensionsfonds sind bis zu 4.848 Euro im Jahr steuerbefreit und bleiben bis 3.048 Euro sozialabgabenfrei. Die Beiträge in eine Unterstützungskasse und eine Pensionszusage sind sogar unbegrenzt steuerfrei.

Werden im Alter Abgaben auf die Leistungen der betrieblichen Altersversorgung fällig?

Die Leistungen aus der betrieblichen Altersversorgung werden im Alter besteuert – in aller Regel aber zu einem günstigeren Steuersatz als im Erwerbsleben. Wenn Sie als Rentner gesetzlich versichert sind, zahlen Sie außerdem auch die Beiträge zur gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung aus Ihrer Rente. Privatversicherte sind hier beitragsfrei.

Wie trage ich bAV in meiner Steuererklärung ein?

In der Ansparphase wirkt sich die bAV auf Ihre Steuererklärung über das reduzierte Bruttogehalt aus. Denn wenn Sie berufstätig sind und eine betriebliche Altersvorsorge haben, dann reduzieren die gezahlten Beiträge Ihr zu versteuerndes Bruttogehalt automatisch. Weitere Angaben und Bescheide brauchen Sie nicht einreichen. Steuern und Sozialversicherungsabgaben werden erst dann fällig, wenn Ihre Rente beginnt. Die Höhe des zu dann versteuernden Betrages hängt vom Durchführungsweg und vom Zeitpunkt des Rentenbeginns ab.

Kann man in die betriebliche Altersvorsorge so viel einzahlen wie man möchte?

Die Höchstsumme für Beiträge zur bAV beträgt bei Direktversicherung, Pensionskasse und Pensionsfonds 4% der Beitrags­bemessungs­grenze (West) der gesetzlichen Rentenversicherung.

Sie können zusätzlich weitere 1.800 Euro pro Jahr steuerfrei in die betriebliche Altersvorsorge einzahlen (außer Sie haben einen pauschal versteuerten Vertrag vor 2005 abgeschlossen). Einzahlungen in eine Unterstützungskasse oder eine Pensionszusage sind sogar unbegrenzt steuerfrei.

Was passiert, wenn ich in der Ansparphase lange krank bin?

Wenn Sie als Angestellter in der Ansparphase so lange Zeit krank sind, dass Sie deswegen kein Gehalt mehr beziehen, ruht das bestehende Angestelltenverhältnis. In dieser Phase ist die Beitragszahlung eingestellt. Ihr späterer Versorgungsanspruch reduziert sich entsprechend. Dann haben Sie zwei Möglichkeiten. Sie können die Versicherung beitragsfrei stellen. Oder Sie bezahlen die Beiträge aus eigener Tasche weiter. Bitte beachten Sie, dass für private Beitragszahlungen steuerliche Besonderheiten gelten.

Möchten Sie mehr über die bAV erfahren? Lesen Sie, warum sich eine Betriebsrente lohnt, wer sie abschließen kann und wie hoch die staatliche Rente ist.

Haben Sie noch Fragen zur betrieblichen Altersvorsorge der Allianz?

Ihre Vorteile in der Agentur

  • Persönliche Beratung – individuell und kompetent
  • Schnelle Hilfe, wenn Ihnen etwas passiert
  • 8.400 Mal in Deutschland – und einmal in Ihrer Nähe

Newsletter bestellen

Teilen Sie mit Freunden, was Sie auf allianz.de entdeckt haben. Dabei nehmen wir die Sicherheit Ihrer Daten nicht auf die leichte Schulter: Wenn Sie auf einen der Social-Media-Links klicken, übertragen wir personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse) an das ausgewählte soziale Netzwerk. Mit Ihrem Klick stimmen Sie dieser Datenübertragung zu.

Für weitere Informationen zu unseren Datenschutz-Grundsätzen rufen Sie bitte unsere Datenschutz-Seite auf.

Diese Wege der betrieblichen Altersvorsorge bietet Ihnen die Allianz

Allianz - Mann mit Kopfhörern im Büro

Direktversicherung

  • Rechtsanspruch auf staatlich geförderte Altersversorgung nutzen
  • Steuern und Sozialabgaben sparen
  • Lebensstandard im Alter sichern

Direktversicherung

Allianz - Mann in Anzug steht vor Bildern

Top-Vorsorge mit Hilfe des Arbeitgebers

  • Geringer Nettoaufwand mit Unterstützung vom Chef
  • Steuer- und sozialversicherungsfrei vorsorgen
  • Hohe Flexibilität und ausgezeichnete Qualität

Unterstützungskasse

Allianz - Zwei Männer am Geländer

Betriebsrente

  • Altersvorsorge mit Hilfe des Arbeitgebers aufbauen
  • Staatliche Förderung nutzen
  • Sicherung des Lebensstandards im Alter

Betriebsrente

Allianz - Älteres Paar mit Korb

Pensionsfonds

Wenn Ihr Arbeitgeber einen Pensionsfonds anbietet – bauen Sie sich mit dieser besonders chancenreichen Vorsorgevariante eine renditestarke Betriebsrente auf.

Allianz - Älterer Herr lacht in die Kamera

Pensionskasse

Wenn Ihr Arbeitgeber eine Pensionskasse anbietet – schaffen Sie sich in Zeiten sinkender gesetzlicher Renten und schwankender Märkte mit Entgeltumwandlung eine stabile Betriebsrente.

Allianz - Älteres Paar vor Schaufenster

Pensionszusage

Wenn Ihr Arbeitgeber eine Pensionszusage anbietet – nutzen Sie neben der Steuerbefreiung die Vorteile der Insolvenzsicherung der zugesagten Leistungen durch Treuhandmodelle.

Betriebsrentenstärkungsgesetz: Das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) tritt am 01.01.2018 in Kraft.

  • Quellen unserer ausgezeichneten Testergebnisse
Quellen unserer ausgezeichneten Testergebnisse
  • Betriebliche Altersvorsorge: Rating Unternehmensqualität, Focus Money, Ausgabe 32/2016
  • Betriebliche Altersvorsorge: Rating Service, Focus Money, Ausgabe 32/2016
  • Betriebliche Altersvorsorge: Rating Produkt, Focus Money, Ausgabe 32/2016