Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen zu Cookies

Auf Ihrem Gerät wird dieser Browser nicht unterstützt. Ihre Version: CCBot 2

Dadurch kann es zu Abweichungen in der Darstellung und Funktionsweise unserer Website kommen.
Aktuellen Browser herunterladen

JavaScript ist deaktiviert

Unsere Website benötigt JavaScript für die optimale Funktionsfähigkeit. In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert. Wir unterstützen Sie gerne dabei, JavaScript in Ihrem Browser zu aktualisieren.
So aktivieren Sie JavaScript

Die Website wird nicht korrekt angezeigt.

Um alle Funktionen nutzen und die richtige Darstellung unserer Website sehen zu können
deaktivieren Sie bitte den Kompatibilitätsmodus
Agentur suchen

Finden Sie eine Agentur in Ihrer Nähe

Werkstattbindung

Wie Sie mit dem WerkstattBonus sparen können

Themen rund um die WerstattbindungKundenkreisServiceAbschlussVorteileFAQTipp

Wechseln Sie jetzt Ihren Kfz-Versicherer

Gerne erstellen wir Ihnen kostenlos ein unverbindliches Angebot. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

0800 7 243 959

Kostenlose Beratung: Mo bis Fr 7-22 Uhr, Sa 8-18 Uhr

Werkstattbindung: Das Wichtigste in 30 Sekunden

Allianz - Stoppuhr mit Allianz Logo im Hintergrund
  • Eine Werkstattbindung in der Kfz-Versicherung bedeutet, dass Sie einen Schaden durch einen selbst verursachten Unfall oder beispielsweise auch durch Hagelschlag von einer Partnerwerkstatt der Versicherung reparieren lassen. Diese rechnet dann direkt mit der Versicherung ab.
  • Eine solche Vereinbarung ermöglicht es dem Versicherer, günstigere Preise für die Reparatur der Fahrzeuge seiner Versicherten auszuhandeln. Diese Kostenersparnis kann er an die Versicherungsnehmer weitergeben. Die Allianz gewährt ihren Kunden dadurch 20 Prozent Nachlass auf den Beitrag.
  • Voraussetzung für eine Werkstattbindung ist eine Kaskoversicherung. Der Baustein WerkstattBonus der Allianz bietet neben garantierter Qualität durch die Autoreparatur in TÜV- und DEKRA-zertifizierten Partnerwerkstätten auch einen Hol- und Bring-Service, eine Fahrzeugreinigung und einen kostenlosen Ersatzwagen.

Für wen eignet sich eine Werkstattbindung?

Besonders sinnvoll ist eine Werkstattbindung für Fahranfänger: Durch ihre geringere Fahrpraxis haben sie ein höheres Unfallrisiko und starten dadurch in einer niedrigen Schadenfreiheitsklasse. Das wiederum bedeutet einen hohen Beitragssatz. Wenn Sie als Fahranfänger für Ihren Wagen eine Teilkasko oder Vollkaskoversicherung abgeschlossen haben, können Sie mit der Werkstattbindung bei der Allianz 20 Prozent Ihrer Kaskoversicherung sparen. Voraussetzung dafür ist, dass jeder Kaskoschaden in einer Partnerwerkstatt der Allianz repariert wird.

Für ein Leasingfahrzeug gibt es keine Werkstattbindung, da der Leasinggeber meist den ausschließlichen Besuch einer Vertragswerkstatt des Autoherstellers vorschreibt. Auch für Neuwagen gelten meist Garantiebestimmungen, die Reparaturen in anderen Werkstätten ausschließen.

Was der Allianz WerkstattBonus bietet

Allianz - Mann tauscht Scheibe: Leistungen der Werkstattbindung

Diese Leistungen bekommen Sie

Sie profitieren vom stetig wachsenden Netz unserer TÜV- oder DEKRA-zertifizierten Partnerwerkstätten, denn eine davon ist bestimmt auch in Ihrer Nähe. Wir übernehmen die komplette Schadenabwicklung mit der Werkstatt und rechnen direkt mit ihr ab – Sie brauchen sich also um nichts zu kümmern. Ihr Auto wird abgeholt und zu Ihnen nach Hause gebracht. Für die Zeit der Reparatur bekommen Sie ein Ersatzfahrzeug. Der SchadenDirektruf 0800/11 22 33 44 (aus dem Ausland 00800/11 22 33 44) steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Und Sie sparen 20 Prozent Ihres Kaskobeitrags.

Das können unsere Partnerwerkstätten

Unsere TÜV- oder DEKRA-zertifizierten Partnerwerkstätten sind nicht auf bestimmte Automarken spezialisiert, sondern verfügen über viel Erfahrung mit unterschiedlichen Automodellen. Bei der Instandsetzung Ihres Wagens verwenden sie ausschließlich Originalersatzteile. Für die Reparatur bekommen Sie mindestens drei Jahre Garantie.

Die Glaspartner übernehmen die Schadenmeldung

Bei einem Schaden an der Verglasung Ihres Wagens sind unsere Glaspartner A.T.U., Carglass, Junited Autoglas oder Wintec für Sie da. Sie können direkt zur nächsten Filiale fahren und Ihr Auto reparieren lassen. Unsere Glaspartner melden uns den Schaden und rechnen direkt mit uns ab.

Allianz - icon-info-107x107

Auto nicht in der  Partnerwerkstatt repariert - was dann?

Sie hatten einen Hagelschaden und sind gleich in die nächste Werkstatt gefahren. Dabei haben Sie nicht mehr an Ihre Werkstattbindung gedacht. Ihre Versicherung konnte Ihnen also keine Partnerwerkstatt nennen, und das Fahrzeug wurde von einer anderen Werkstatt instand gesetzt. In solch einem Fall übernimmt die Allianz nicht die vollen Reparaturkosten, sondern erstattet 80 Prozent.

Was kostet der WerkstattBonus?

Berechnen Sie Ihren individuellen Tarif!

Vor- und Nachteile der Werkstattbindung

Allianz - Icon: Vorteile Werkstattbindung

Vorteile

  • Sie sparen einen Teil Ihres Beitrags für die Teilkasko oder Vollkasko.
  • Sie bekommen schnell Hilfe, wenn Sie einen Kaskoschaden beim SchadenDirektruf unter 0800/11 22 33 44 (aus dem Ausland 00800/11 22 33 44) gemeldet haben. Ihr Autoversicherer kümmert sich um alles: die Abholung Ihres beschädigten Wagens, die schnellstmögliche Reparatur in einer Partnerwerkstatt in Ihrer Nähe, die Abrechnung mit der Werkstatt und die Übergabe des Autos an Sie. Sie brauchen nichts zu tun.
  • Die Qualität der Reparatur ist hoch. Die Partnerwerkstätten der Allianz zum Beispiel sind alle von TÜV oder DEKRA zertifiziert und geben mindestens drei Jahre Garantie auf die Reparatur.
  • Das Netz der Werkstätten, die mit Versicherungen zusammenarbeiten, wächst beständig – bestimmt gibt es auch in Ihrer Nähe einen solchen Betrieb. Falls nicht, übernimmt die Allianz die Kosten für den Hol- und Bring-Service zur Werkstatt.
  • Sie genießen einen speziellen Service: Einige Versicherer lassen Ihr Auto nach der Reparatur gründlich reinigen, bevor sie es zurückbringen. Für die Zeit der Instandsetzung stellt Ihnen der Versicherer einen Ersatzwagen zur Verfügung.
Allianz - Werkstattbindung: Illustration
Allianz - Icon: Nachteile Werkstattbindung

Nachteile

  • Das Netz der Partnerwerkstätten ist in manchen Regionen nicht besonders dicht. Das heißt, bis zur Werkstatt ist es unter Umständen ein weiter Weg für Sie.
  • Die Werkstätten, die mit den Versicherungen zusammenarbeiten, sind keine Vertragswerkstätten der Autohersteller und haben möglicherweise weniger Erfahrung mit Ihrer Automarke. Für die Partnerwerkstätten der Allianz gilt das jedoch nicht: Sie kennen sich mit allen Automarken aus.
  • Sie können nicht einfach in die nächste Werkstatt fahren, sondern müssen nach der Schadenmeldung erst abwarten, welche Partnerwerkstatt Ihnen der Versicherer zuweist. Bei der Allianz genügt ein Anruf beim SchadenDirektruf, und Sie bekommen sofort eine Werkstatt vermittelt.

Warum den WerkstattBonus der Allianz wählen?

Allianz - Icon: 24h Service bei der Werkstattbindung

24 Stunden Erreichbarkeit
im Schadensfall

Sie können uns rund um die Uhr anrufen, wenn Sie einen Schaden melden wollen: 0800/11 22 33 44.

Allianz - Icon: Garantierte Qualität bei Werkstattbindung

Garantierte Qualität
bei der Reparatur

Unsere TÜV- oder DEKRA-zertifizierten Partnerwerkstätten geben Ihnen mindestens drei Jahre Garantie auf die Reparatur.

Allianz - Icon: Komplette Abrechnung und Reparatur des Schadens

Komplette Abwicklung und Abrechnung des Schadens

Wir holen Ihr Auto ab, lassen es reparieren und zahlen die Rechnung. Dann bringen wir Ihnen Ihr Fahrzeug zurück.

Häufige Fragen rund um die Werkstattbindung

Was ist eine fiktive Reparatur?

Falls Sie Ihr Fahrzeug doch lieber in der Vertragswerkstatt des Autoherstellers reparieren lassen wollen, können Sie sich von der Versicherung den Betrag auszahlen lassen, der für die Reparatur in einer Partnerwerkstatt angefallen wäre.

Wie funktioniert der WerkstattBonus bei einem Glasschaden oder Steinschlag?

In den Autoversicherungen Smart und Smart Plus ist die Werkstattbindung bei Glasschäden bereits enthalten. Wenn Ihre Windschutzscheibe also zum Beispiel durch Steinschlag zu Bruch gegangen ist, wird sie bei einem unserer Glaspartner repariert – egal, ob mit oder ohne WerkstattBonus.

Die Produktlinie Komfort ermöglicht eine freie Werkstattwahl. Wenn Sie aber den Zusatzbaustein WerkstattBonus gewählt haben, fallen auch Glas- und Steinschlagschäden unter die Werkstattbindung. Das heißt: Die Reparatur erfolgt in einer Partnerwerkstatt der Allianz.

Welche Versicherung benötige ich für den WerkstattBonus?

Der WerkstattBonus gilt ausschließlich für Kaskoversicherungen, da die Kfz-Haftpflicht nur für selbst verursachte Schäden bei anderen haftet. Sie benötigen also eine Teil- oder Vollkaskoversicherung bei der Allianz, wenn Sie Schäden an Ihrem eigenen Fahrzeug – ob durch Marderbiss, Steinschlag oder einen selbstverschuldeten Unfall – in einer Partnerwerkstatt der Allianz beheben lassen wollen.

Gibt es die Werkstattbindung auch für Motorräder?

Der WerkstattBonus der Allianz ist für Motorräder noch nicht erhältlich.

Was muss ich bei einer Gebrauchtwagengarantie beachten?

Nichts. Eine Gebrauchtwagengarantie darf nicht an den Besuch einer Vertragswerkstatt gebunden sein. Das heißt, die Garantie behält in jedem Fall ihre Gültigkeit, und Sie können den WerkstattBonus für Ihren Gebrauchtwagen ohne Risiko abschließen.

Was muss ich bei einer Inspektion beachten?

Eine Inspektion zählt nicht zu den Leistungen, die von Ihrer Kaskoversicherung abgedeckt werden. Wenn Sie Ihr Auto zur Inspektion bringen, können Sie die Werkstatt frei wählen. Beim WerkstattBonus geht es nur um Versicherungsschäden.

Ist der WerkstattBonus für jeden Kunden die richtige Lösung?

Für alle Halter von Gebrauchtwagen mit Kaskoversicherung ist der WerkstattBonus eine gute Möglichkeit, um Geld zu sparen. Für Neuwagenfahrer und Nutzer von Leasingfahrzeugen ist der WerkstattBonus nicht zu empfehlen, da die Hersteller ihre Garantien von einer Bindung an ihre eigenen Vertragswerkstätten abhängig machen. Daher ist der Abschluss der Zusatzleistung für solche Fahrzeuge nicht ratsam.

Kann ich den WerkstattBonus jederzeit wieder kündigen?

Ihre Autoversicherung schließen Sie immer für ein Jahr ab. Das gilt auch für alle einzelnen Bausteine, mit denen Sie Ihren Versicherungsschutz erweitern können. Das heißt: Nach einem Jahr können Sie den Baustein WerkstattBonus kündigen.

Allianz - icon-info-107x107

Worauf Sie bei einer Werkstattbindung achten sollten

Ihnen ist ein Wildschwein vors Auto gelaufen? Oder Sie haben beim Rangieren im Parkhaus Ihren Kotflügel eingedellt? Wenn Sie einen Versicherungsschaden haben, für den Ihre Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung haftet, nehmen Sie am besten gleich Kontakt zur Allianz auf. Wir nennen Ihnen eine Partnerwerkstatt in Ihrer Nähe und klären, wann Ihr Wagen abgeholt werden kann. Bei dieser Gelegenheit können Sie uns auch mitteilen, ob Sie die Entschädigung lieber ausgezahlt haben wollen. Das könnte zum Beispiel dann sinnvoll sein, wenn Sie den Schaden nicht mehr reparieren lassen wollen, um nicht in eine schlechtere Schadenfreiheitsklasse zu kommen.

Wechseln Sie jetzt Ihren Kfz-Versicherer

Gerne erstellen wir Ihnen kostenlos ein unverbindliches Angebot. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

0800 7 243 959

Kostenlose Beratung: Mo bis Fr 7-22 Uhr, Sa 8-18 Uhr

Weitere interessante Themen

Allianz -

Ihr Fahrzeug: Versichert ab 84 €/Jahr!

  • Ausgezeichnetes Preis-
    Leistungs-Verhältnis
  • Jederzeit verlässliche Hilfe
  • Top-Leistungen nach 
    individuellen Bedürfnissen

Kfz-Versicherung

Allianz - Frau vor ihrem Auto mit Smartphone in der Hand

Mobil mit Premium Schutzbrief

  • Sofortige Pannenhilfe rund um die Uhr - Anruf genügt
  • Macht Sie innerhalb von 60 Minuten wieder startklar
  • Kostenfreier Mietwagen bis zu
    14 Tage

Schutzbrief

Ihre Vorteile in der Agentur

  • Persönliche Beratung – individuell und kompetent
  • Schnelle Hilfe, wenn Ihnen etwas passiert
  • 8.400 Mal in Deutschland – und einmal in Ihrer Nähe

Newsletter bestellen

  • Informationen zu den Berechnungsgrundlagen*
Informationen zu den Berechnungsgrundlagen*

Berechnungsgrundlagen

* VW UP! 1.0 (HSN/TSN: 0603/BGV); Erstzulassung Mai 2015; Zulassung auf den Versicherungsnehmer April 2016; Wohnort Schwerin (PLZ 19061); Versicherungsnehmer fährt das Fahrzeug alleine und ist zum Versicherungsbeginn 53 Jahre alt; Fahrleistung 6.000 Kilometer Zulassung auf den Versicherungsnehmer, keine spezielle Berufsgruppe; jährliche Zahlungsweise; Kfz-Haftpflichtversicherung in der Produktlinie Smart mit SF-Klasse 35 mit Beginndatum 01.01.2018.