Zwei Quadfahrer heizen samt Beifahrer mit ihren Fahrzeugen auf einer Schotterpiste durchs Gelände
Individuell angepasster Schutz für Ihr Quad

Quadversicherung

Jetzt berechnen
1 von 9
Kurz erklärt in 30 Sekunden
  • Eine Quadversicherung ist die Pflichtversicherung für ein kleines Kraftrad mit vier Rädern, ein sogenanntes Quad. Weist das Fahrzeug mehr als 50 Kubikzentimeter (ccm) Hubraum auf, erhält es anstelle eines Versicherungskennzeichens ein amtliches Kennzeichen.
  • Die Leistungen des Versicherungsschutzes entsprechen der Motorradversicherung. Basis ist die Kfz-Haftpflicht. Sie kommt für den Schaden auf, den Sie bei einem anderen Fahrzeug oder einer Person verursachen. 
  • Die Höhe des Versicherungsbeitrags – und auch der Kfz-Steuer – ist abhängig von der Zulassungsart. Sparen können Sie beispielsweise mit einem Saisonkennzeichen.
Ihre Vorteile
2 von 9
3 von 9
Das passende Produkt für Sie
 

Kfz-Haftpflicht

Teilkasko

Vollkasko

Versicherungs­summe je Schaden (100 Millionen Euro)
Versicherungs­summe je Schaden (100 Millionen Euro)

Versicherungs­summe je Schaden (100 Millionen Euro)

Versicherungs­summe je Schaden (100 Millionen Euro)

davon Versicherungssumme bei Personenschäden (15 Millionen Euro)
davon Versicherungssumme bei Personenschäden (15 Millionen Euro)

davon Versicherungssumme bei Personenschäden (15 Millionen Euro)

davon Versicherungssumme bei Personenschäden (15 Millionen Euro)

davon Versicherungssumme bei Umweltschäden (5 Millionen Euro)
davon Versicherungssumme bei Umweltschäden (5 Millionen Euro)

davon Versicherungssumme bei Umweltschäden (5 Millionen Euro)

davon Versicherungssumme bei Umweltschäden (5 Millionen Euro)

Versicherungssumme bei Nutzung fremder Fahrzeuge im Ausland (Mallorca Police)
Versicherungssumme bei Nutzung fremder Fahrzeuge im Ausland (Mallorca Police)

Versicherungssumme bei Nutzung fremder Fahrzeuge im Ausland (Mallorca Police)

Versicherungssumme bei Nutzung fremder Fahrzeuge im Ausland (Mallorca Police)

Schäden an Ihrem Eigentum, durch das eigene Kfz verursacht
Schäden an Ihrem Eigentum, durch das eigene Kfz verursacht


Schäden an Ihrem Eigentum, durch das eigene Kfz verursacht

Schäden an Ihrem Eigentum, durch das eigene Kfz verursacht

Diebstahl
Diebstahl
Diebstahl

Diebstahl

Zusammenstoß mit Tieren aller Art
Zusammenstoß mit Tieren aller Art
Zusammenstoß mit Tieren aller Art

Zusammenstoß mit Tieren aller Art

Tierbiss, ohne Ausschluss bestimmter Tierarten (inklusive Folgeschäden bis 5.000 €)
Tierbiss, ohne Ausschluss bestimmter Tierarten (inklusive Folgeschäden bis 5.000 €)
Tierbiss, ohne Ausschluss bestimmter Tierarten (inklusive Folgeschäden bis 5.000 €)

Tierbiss, ohne Ausschluss bestimmter Tierarten (inklusive Folgeschäden bis 5.000 €)

Elementarschäden
Elementarschäden
Elementarschäden

Elementarschäden

Glasschäden (ohne Glaspartner)
Glasschäden (ohne Glaspartner)
Glasschäden (ohne Glaspartner)


Glasschäden (ohne Glaspartner)


Überführungs- und Zulassungskosten
Überführungs- und Zulassungskosten
Überführungs- und Zulassungskosten

Überführungs- und Zulassungskosten

Grob fahrlässige Handlungen mitversichert
Grob fahrlässige Handlungen mitversichert
Grob fahrlässige Handlungen mitversichert

Grob fahrlässige Handlungen mitversichert

Schäden bei Benutzung von Fähren (Havarie-Grosse)
Schäden bei Benutzung von Fähren (Havarie-Grosse)
Schäden bei Benutzung von Fähren (Havarie-Grosse)

Schäden bei Benutzung von Fähren (Havarie-Grosse)

Sonderausstattung
Sonderausstattung
Sonderausstattung

Sonderausstattung

Neu- bzw. Kaufpreisentschädigung (bis zu 18 Monate)
Neu- bzw. Kaufpreisentschädigung (bis zu 18 Monate)
Neu- bzw. Kaufpreisentschädigung (bis zu 18 Monate)

Neu- bzw. Kaufpreisentschädigung (bis zu 18 Monate)

GAP-Deckung/Differenzkasko
GAP-Deckung/Differenzkasko
GAP-Deckung/Differenzkasko

GAP-Deckung/Differenzkasko

Unfall und Vandalismus
Unfall und Vandalismus
Unfall und Vandalismus
Unfall und Vandalismus

Cyber-/Hackerangriff
Cyber-/Hackerangriff
Cyber-/Hackerangriff
Cyber-/Hackerangriff

4 von 9
Quad am Strand im Sonnenuntergang
Dann schreiben Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne bei Ihrer Wahl.
Zur Beratung
5 von 9
Gut zu wissen: Schadenfreiheitsrabatt
Illustration Info: Gut zu wissen

Die Schadenfreiheitsklasse gibt Auskunft über die mit einem Fahrzeug schadenfrei gefahrenen Jahre des Versicherten. Je weniger Schäden, desto besser die SF-Klasse – und desto günstiger der Versicherungsbeitrag. 

Vergleichen Sie nun Kfz-Versicherung und Quadversicherung miteinander, fällt ein großer Unterschied in der Einstufung der SF-Klassen auf. Bei der Kfz-Versicherung können Sie in den Schadenfreiheitsklassen 0 (kein Jahr unfallfrei) bis 50 (50 oder mehr Jahre ohne Unfall) eingestuft werden, bei der Quadversicherung in den SF-Klassen 0 bis 20.

Illustration Info: Gut zu wissen
6 von 9
Moped, Motorrad, Pkw oder LOF

Welche Quadversicherung für Ihr Gefährt als Schutz geeignet ist, hängt von dessen Straßenzulassung, Hubraum und Leistung ab. Grundlage für die Einstufung der Quads ist die Richtlinie 92/61/EWG. Sie beinhaltet neben dreirädrigen Kfz bis 45 km/h (beispielsweise Trikes) auch vierrädrige Leicht-Kfz (max. 45 km/h und nicht mehr als 50 ccm) und vierrädrige Kfz (mehr als 45 km/h und mehr als 50 ccm).

Allerdings begrenzt die Richtlinie Vierradkraftfahrzeuge auf eine Leistung von höchstens 15 kW bei einem maximalen Leergewicht von 425 kg, 450 kg (bei Personenbeförderung) bzw. 600 kg (bei Güterbeförderung). Fahrzeuge mit höheren Leistungen erfasst sie nicht. Entsprechend können Sie diese leistungsstärkeren Gefährte nur als Pkw oder land- und forstwirtschaftliche Zugmaschine zulassen.

Als Leicht-Kfz versichern Sie Ihr Quad besonders günstig

Die Zulassung eines Quads als Pkw gelingt oft nicht wegen des bauartbedingt nicht erreichbaren Geräuschgrenzwerts von 74 dB. Einfacher haben es Quadbesitzer, deren Fahrzeug einen Hubraum von maximal 50 ccm und eine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h aufweist. In diesem Fall gilt das Quad als Leicht-Kfz und Sie benötigen lediglich ein Versicherungs­kenn­zeichen. Das heißt, diese Fahrzeuge schützen Sie mit einer günstigen Mopedversicherung.

Diese Straßenzulassungsarten gibt es für Quads:

  • als Leicht-Kfz bis 45 km/h
  • als vierrädriges Kraftfahrzeug zur Personenbeförderung
  • als vierrädriges Kraftfahrzeug zur Güterbeförderung
  • als land- oder forstwirtschaftliche Zugmaschine (LOF-Zulassung)
  • als Pkw (maximaler Geräuschgrenzwert 74 dB)
7 von 9
Klarheit im Schadensfall
  • ... Sie mit Ihrem Quad einen Unfall verursachen und dabei zum Beispiel ein Auto beschädigen.
  • … Sie eine Teil- oder Vollkasko für Ihr Quad abgeschlossen haben und Opfer eines Brandes oder Diebstahls werden.
  • … ein Marder oder ein anderes Tier die Kabel Ihres Quads durchbeißt und so einen Kurzschluss herbeiführt.
  • … Ihnen beispielsweise ein Reh oder Hund vor das Quad läuft und dabei Schäden hinterlässt.
  • … Sie Ihr Quad länger als 18 Monate stilllegen. Haben Sie eine Teil- oder Vollkasko abgeschlossen, schützt die beitragsfreie Ruheversicherung das Fahrzeug bis zu 18 Monate lang. Nach Ablauf dieser Frist greift dieser Schutz allerdings nicht mehr.
  • … Sie Ihr Fahrzeug außerhalb des Saisonzeitraums (Saisonkennzeichen) bewegen und dabei einen Unfall verursachen.
Zwei Quads stehen auf unbefestigter Piste
In unserem Tarifrechner ermitteln Sie in nur vier Schritten Ihren individuellen Versicherungsbeitrag.
Jetzt berechnen
8 von 9
Gut zu wissen: Auslandsschutz
Illustration Info: Gut zu wissen

Versicherungsschutz für Ihr Quad besteht innerhalb der geografischen Grenzen Europas und in außereuropäischen Gebieten, die zum Geltungsbereich der Europäischen Union gehören. Mit einer internationalen Versicherungsbescheinigung ("Grüne Karte") erweitern Sie den Schutz auf nicht-europäische Länder wie zum Beispiel Israel, Marokko, Tunesien, die außereuropäischen Teile der Türkei oder die Kanarischen Inseln.

Der Auslandsschadenschutz ergänzt die Leistungen der Kfz-Versicherung darüber hinaus für unverschuldete Verkehrsunfälle außerhalb Deutschlands – wenn die Versicherung des Unfallverursachers den Ihnen entstandenen Schaden nicht übernimmt oder die Deckungssumme nicht ausreicht.

Illustration Info: Gut zu wissen
9 von 9
Häufige Fragen
  • Benötige ich einen Führerschein, um ein Quad zu fahren?

    Um ein Quad im Straßenverkehr zu bewegen, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein und einen Pkw-Führerschein der Klasse B besitzen. Quads mit einem Hubraum bis zu 50 ccm und einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h dürfen auch Jugendliche ab 16 Jahren mit Führerscheinklasse AM steuern.
  • Wann kann ich mein Quad als Land- und Forstwirtschaftliche Zugmaschine zulassen?

    Wenn Sie Ihr Quad für Feld- oder Waldarbeiten nutzen möchten, lassen Sie es am besten als Land- und Forstwirtschaftliche Zugmaschine (LOF) zu. Dazu muss Ihr Fahrzeug folgende Voraussetzungen bzw. Ausstattungskriterien erfüllen:

    • mindestens 50 ccm Hubraum
    • Rückwärtsgang
    • Nebelschlusslicht
    • Anhängerkupplung
    • Lichtanlage nach Vorgaben der Straßenverkehrsordnung
    • Verbandskasten
    • Warndreieck
  • Ist die Quadversicherung steuerlich absetzbar?

    Ja. Die Beiträge zur Quadversicherung können Sie in Ihrer Steuererklärung in der Anlage Vorsorgeaufwand geltend machen. Achten Sie dabei auf den entsprechenden Höchstsatz, der für Kfz-Versicherung und Co. absetzbar ist. Der Gesamtwert aller Versicherungen, die sie steuerlich geltend machen, darf bei Angestellten maximal 1.900 Euro und bei Selbstständigen höchstens 2.800 Euro betragen.
  • Was kostet die Quad-Steuer?

    Das lässt sich pauschal nicht sagen. Die Höhe der Kfz-Steuer ist bei Quads unter anderem von folgenden Faktoren abhängig:

    • Hubraum
    • Antriebsart (Benzin- oder Dieselmotor)
    • CO2-Emissionen (Schadstoffausstoß pro gefahrenen Kilometer)
    • Anmeldezeitraum (Saisonkennzeichen)

    Etwa 20 Euro Quad-Steuer im Jahr fallen zum Beispiel für ein kleines Quad an – mit 200 ccm Hubraum, Benzinmotor, Saisonkennzeichen von Mai bis Oktober und einem Schadstoffausstoß, der den Grenzwerten der EU-Richtlinie entspricht. Bei einem ganzjährig zugelassenen Quad mit 300 ccm Hubraum, Dieselmotor und einem Schadstoffausstoß, der die Grenzwerte der EU-Richtlinie überschreitet, liegen die Kosten jährlich bei rund 110 Euro.

  • Was sind die Unterschiede zwischen Quad, ATV, UTV und SSV?

    Ein Quad, auch Quadricycle genannt, ist ein kleines, vierrädriges Kraftfahrzeug für ein bis drei Personen, die auf einem oder mehreren Sitzen in Sattelform hintereinander sitzen. Quads sind mit einer Lenkstange ausgestattet, wie man sie bei Motorrädern findet.

    Ein All Terrain Vehicle (ATV) ist ein Geländefahrzeug, das mit einem Allradantrieb ausgestattet und für die gewerbliche Nutzung geeignet ist, etwa in der Land- und Forstwirtschaft. Deshalb sind ATVs häufig mit einer Seilwinde, einem Schneeschieber oder Mähwerken ausgestattet.

    Ein Utility-ATV (UTV) schließt die Lücke zwischen All Terrain Vehicle und Geländewagen: Es ist ähnlich motorisiert wie ein ATV, hat aber Lenkrad, Gas- und Bremspedale wie ein Pkw sowie eine Ladefläche. UTVs sind auch als Drei- oder Viersitzer erhältlich und werden überwiegend in der Land- und Forstwirtschaft eingesetzt.

    Ein Side-by-Side-Vehicle (SSV) ist mit einem UTV vergleichbar, dient im Gegensatz dazu aber als Sportfahrzeug. Es verfügt über ein Lenkrad, Armaturenbrett sowie Gas- und Bremspedale, Fahrer und Mitfahrer sitzen darin nebeneinander. Da SSVs höhere Geschwindigkeiten als Quads, ATVs oder UTVs erzielen, sind sie mit Überrollbügeln ausgestattet, die für mehr Sicherheit sorgen, wenn sich das Fahrzeug beispielsweise überschlägt.

  • Was bedeutet "WKZ" bei der Quadversicherung?

    "WKZ" ist die Abkürzung für Wagniskennziffer. Sie dient Versicherungen zur Erstellung von Schadensstatistiken und Risikobewertung bei unterschiedlichen Kraftfahrzeugen. Abhängig von Zulassung und Nutzungsart lassen sich Quads in folgende WKZ einteilen:

    • WKZ 003: Quad mit Motorrad-Zulassung
    • WKZ 031: Quad mit Zulassung als vierrädriges Kraftfahrzeug zur Personenbeförderung
    • WKZ 112: Quad mit Pkw-Zulassung
    • WKZ 451: Quad mit Zulassung als landwirtschaftliche Zugmaschine mit grünem Kennzeichen
    • WKZ 452: Quad mit Zulassung als landwirtschaftliche Zugmaschine mit schwarzem Kennzeichen
  • Müssen Quad-Fahrer einen Helm tragen?

    Ja, für das Fahren eines Quads besteht auf deutschen Straßen laut Straßenverkehrsordnung (StVO) Helmpflicht. In §21 a Absatz 2 der Rechtsverordnung heißt es dazu: "Wer Krafträder oder offene drei- oder mehrrädrige Kraftfahrzeuge mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von über 20 km/h führt, sowie auf oder in ihnen mitfährt, muss während der Fahrt einen geeigneten Schutzhelm tragen. Dies gilt nicht, wenn vorgeschriebene Sicherheitsgurte angelegt sind." Verstöße ahndet der Gesetzgeber mit einem Verwarngeld von 15 Euro pro Fahrer und ggfs. Beifahrer.
  • Quad-Versicherung ohne Schufa – ja oder nein?

    Für Leicht-Kfz-Quadpiloten stellt ein negativer Schufa-Eintrag kein Problem dar. Sie versichern ihr Gefährt als Moped, der Beitrag fürs Versicherungskennzeichen wird bei Abschluss fällig. Anders sieht es für Fahrer leistungsstärkerer oder schnellerer Quads aus. Hier greift eine Quad-, Motorrad oder gar Autoversicherung. In der Produktlinie "Haftpflicht" akzeptieren Versicherungen in der Regel Versicherungsnehmer mit negativem Schufa-Eintrag.

    Versicherer lehnen einen Haftpflichtkunden beispielsweise ab, wenn dieser bei der Versicherungsgesellschaft Schulden hat oder anderweitig negativ aufgefallen ist. Dagegen haben es Interessenten mit negativem Schufa-Eintrag in den Kaskoversicherungen sehr schwer, ein Versicherungsunternehmen zu finden. Eine Quadversicherung mit Teilkasko- oder Vollkaskoschutz bleibt Ihnen meist verwehrt, weil die Versicherung bei negativem Schufa-Eintrag des Antragstellers einen Zahlungsausfall befürchtet.

Service und Kontakt
Die Allianz Agentur in Ihrer Nähe
Rufen Sie bei unserer Service-Hotline an
Telefonische Beratung zu Ihrer Versicherung von Mo bis So 8-22 Uhr
Berechnen Sie Ihren Tarif zur Allianz Versicherung
Finden Sie den
passenden Tarif
Jetzt berechnen
Berechnen Sie Ihren individuellen Tarif zur Quadversicherung.
Sie benötigen Hilfe?

Hier finden Sie:

  • wichtige Kontakt-Angebote
  • nützliche Service-Links
  • auf Sie persönlich zugeschnitten
Jetzt ausprobieren
+
  • Ansprechpartner vor Ort