Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen zu Cookies

Auf Ihrem Gerät wird dieser Browser nicht unterstützt. Ihre Version: CCBot 2

Dadurch kann es zu Abweichungen in der Darstellung und Funktionsweise unserer Website kommen.
Aktuellen Browser herunterladen

JavaScript ist deaktiviert

Unsere Website benötigt JavaScript für die optimale Funktionsfähigkeit. In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert. Wir unterstützen Sie gerne dabei, JavaScript in Ihrem Browser zu aktualisieren.
So aktivieren Sie JavaScript

Die Website wird nicht korrekt angezeigt.

Um alle Funktionen nutzen und die richtige Darstellung unserer Website sehen zu können
deaktivieren Sie bitte den Kompatibilitätsmodus
Agentur suchen

Finden Sie eine Agentur in Ihrer Nähe

Bahnstreik

Das sind Ihre Rechte

Allianz - Schild mit Zug und Aufschrift Streik

Bahnstreiks sind keine Neuigkeit mehr. Trotzdem bringen sie im Fall der Fälle viel Chaos und Ärger für Pendler und Reisende. Wir erklären Ihnen, welche Rechte Sie als Fahrgast haben:


Entschädigung – ja oder nein?

Eine Entschädigung für Zeitverlust, Ärger und Nerven gibt es leider nicht. Aber Ihren Fahrpreis können Sie zumindest teilweise zurückverlangen: Das Entscheidende ist immer die Ankunftszeit am Zielort.

  • Bei einer voraussichtlichen Verspätung von 20 Minuten am Zielbahnhof können Sie einen anderen (auch höherwertigen) Zug nehmen – ohne Aufpreis. Dies gilt auch bei Verspätungen, die nicht streikbedingt sind, aber nicht bei einer ermäßigten Karte, wie einem Semesterticket.
  • Kommen Sie mindestens eine Stunde verspätet an Ihrem Ziel an, ist die Bahn verpflichtet, Ihnen 25 Prozent des Fahrpreises zu erstatten. Außerdem können Sie auch ganz von Ihrer Reise zurücktreten und den gesamten Fahrpreis zurückverlangen, sobald sich eine Verspätung von über einer Stunde abzeichnet. Sie haben aber auch die Möglichkeit, zu einem späteren Zeitpunkt zu fahren und eine andere Streckenführung zu wählen.
  • Bei zwei Stunden Verspätung stehen Ihnen 50 Prozent des Fahrpreises zu.
  • Haben Sie ein Ticket für den ICE-Sprinter gebucht, wird Ihnen der Aufpreis schon ab einer Verspätung von 30 Minuten zurückgezahlt.
  • Kommen Sie gar nicht mehr vom Fleck weg, trägt die Bahn die Kosten für eine Übernachtung im Hotel.


Auch Zeitkarten-Inhaber werden entschädigt

Die Grenze von einer Stunde gilt auch für Streckenzeitkarten: Bei einer Verspätung von 60 Minuten erhalten Sie eine pauschale Entschädigung. Im Nahverkehr in der zweiten Klasse beläuft sich diese auf 1,50 Euro. Allerdings zahlt die Bahn Entschädigungen erst ab einer Bagatellgrenze von vier Euro. Das heißt, Sie müssen mindestens drei Verspätungen von wenigstens einer Stunde innerhalb des Gültigkeitszeitraums der Fahrkarte einreichen. Im Fernverkehr stehen Ihnen fünf Euro zu. Mehr als 25 Prozent des Fahrkartenwertes gibt es für Zeitkarten-Inhaber grundsätzlich nicht.


Wo bekomme ich mein Geld zurück?

In den Servicezentren der Deutschen Bahn und im Internet erhalten Sie ein Beschwerdeformular, das Sie entweder direkt beim Begleitpersonal im Zug oder in der Fahrkarten-Verkaufsstelle des Bahnhofs einreichen können. Wenn Sie keine Bestätigung der Verspätung haben, müssen Sie sich mit einer Kopie der Fahrkarte per Post an das Service-Center Fahrgastrechte wenden.
Das Geld können Sie sich bar auszahlen oder überweisen lassen. Sie können aber auch nach einem Gutschein fragen.
Maximal drei Monate hat die Bahn Zeit, um Beschwerden von Fahrgästen zu bearbeiten. Kommen Sie nicht weiter, finden Sie bei der Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr (SÖP) Rat. In einigen Bundesländern gibt es auch regionale Schlichtungsstellen.

Hier finden Sie die Fahrgastrechte der Deutschen Bahn und das Formular für Entschädigung.

Rechtsschutzversicherung

Ihr starker Partner, wenn Sie Ihr Recht durchsetzen wollen.

Weitere Themen

Allianz - Allianz hilft Forum

„Allianz hilft“ Forum

Kundenservice in max. 30 Minuten

Allianz - Meine Allianz

Meine Allianz

Sind Sie schon angemeldet? Auf Meine Allianz können Sie alle Ihre Verträge einfach & bequem verwalten.

Allianz - Rechtsschutzversicherung

Auf der sicheren Seite

Damit Sie Ihr gutes Recht bekommen

Mehr zu Rechtsfragen lesen oder Angebot zur Rechtsschutzversicherung berechnen: