Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen zu Cookies

Auf Ihrem Gerät wird dieser Browser nicht unterstützt. Ihre Version: CCBot 2

Dadurch kann es zu Abweichungen in der Darstellung und Funktionsweise unserer Website kommen.
Aktuellen Browser herunterladen

JavaScript ist deaktiviert

Unsere Website benötigt JavaScript für die optimale Funktionsfähigkeit. In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert. Wir unterstützen Sie gerne dabei, JavaScript in Ihrem Browser zu aktualisieren.
So aktivieren Sie JavaScript

Die Website wird nicht korrekt angezeigt.

Um alle Funktionen nutzen und die richtige Darstellung unserer Website sehen zu können
deaktivieren Sie bitte den Kompatibilitätsmodus
Agentur suchen

Finden Sie eine Agentur in Ihrer Nähe

Es weihnachtet im Büro

Darf mir mein Arbeitgeber die Weihnachtsdeko verbieten?

Allianz - Weihnachtsdeko

Weihnachten rückt immer näher, von überall her leuchten uns Lichter und andere festliche Dekorationen entgegen. Viele möchten auch ihren Arbeitsplatz im Büro schmücken. Aber darf man das überhaupt? Wir haben bei einem Experten nachgefragt, damit Sie rechtlich auf der sicheren Seite sind.

Nicht jeder Chef freut sich über Adventskranz und Lichterkette auf dem Schreibtisch seiner Mitarbeiter. „Die Gestaltung des Arbeitsumfeldes ist grundsätzlich Sache des Arbeitsgebers“, weiß Jochen Grünhagen, Fachanwalt für Arbeitsrecht aus München. „Deswegen darf er auch Weihnachtsdekoration auf dem Schreibtisch verbieten.“

Besonders wenn Kunden ins Büro kommen, hat der Vorgesetzte wahrscheinlich Vorstellungen davon, wie es dort aussehen sollte. Ein Beispiel: Der Empfangsbereich eines Unternehmens gilt auch als optische Visitenkarte. Somit hat der Chef ein Recht darauf, mitzubestimmen, wie dort die Dekoration aussehen darf und wie nicht.

Der Schreibtisch ist ein Arbeitsmaterial, das der Arbeitgeber zur Verfügung stellt – deswegen kann er auch festlegen, was dort nicht hingehört. „Ich sehe da allerdings in der Regel kein Problem“, sagt Grünhagen. „In den meisten Fällen wird es den Chef nicht stören, wenn Sie Ihren Schreibtisch etwas weihnachtlich dekorieren. Also reden Sie einfach mit ihm.“

Betriebsrat hat Mitspracherecht

Wenn Ihr Unternehmen einen Betriebsrat hat, sieht die Sache nochmal ein bisschen anders aus. Dieser hat nämlich nach den §§ 90, 91 des Betriebsverfassungsgesetzes das Recht, mitzubestimmen über die Gestaltung des Arbeitsplatzes und der Arbeitsumgebung. Dann gibt es vielleicht Betriebsvereinbarungen, was im Unternehmen erlaubt ist und was nicht. Fragen Sie auch da bei Ihrem Ansprechpartner nach.

Weitere Themen

Allianz - Allianz hilft Forum

„Allianz hilft“ Forum

Kundenservice in max. 30 Minuten

Allianz - Rechtsschutzversicherung

Auf der sicheren Seite

Damit Sie Ihr gutes Recht bekommen.

Allianz - Meine Allianz

Meine Allianz

Sind Sie schon angemeldet?

Mehr zum Thema Arbeitsrecht lesen oder Angebot zum Rechtsschutz berechnen: