Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Bergstraße, die an einem Gebirgsbach vorbeiführt
Versicherungsschutz für die Modelle der Traditionsmarke

Kfz-Versicherung für Ihren Mercedes Benz

Kurz erklärt in 30 Sekunden
  • Die Marke Mercedes-Benz steht für komfortable Fahrzeuge im Premiumbereich. Daher fällt auch der Versicherungsbeitrag oft etwas höher aus.
  • Vergleichsweise günstiger in der Versicherung sind die kompakten Mercedes-Modelle mit weniger PS.
  • Sportliche AMG-Varianten wie beispielsweise das C-Klasse-Modell Mercedes AMG C 63 stufen Versicherer aufgrund des höheren Schadenrisikos in höhere Typklassen ein.
  • Ihre individuelle Kfz-Versicherung für das passende Mercedes-Modell können Sie bei der Allianz in nur vier Schritten online berechnen.
  •  
1 von 5
Der Stern aus Stuttgart

Das erste Automobil der Welt meldete Carl Benz 1886 als "Fahrzeug mit Gasmotorenbetrieb" zum Patent an. Zur gleichen Zeit entwickelte Gottlieb Daimler die Motorkutsche. Gemeinsam legten sie den Grundstein für eine der erfolgreichsten Automarken weltweit.

Heutzutage ist die Stuttgarter Automarke Mercedes-Benz bekannt für PKW der gehobenen Mittel- und Oberklasse. Charakteristisch für die Marke ist der Mercedes-Stern, der bei älteren Modellen auf der Motorhaube, bei jüngeren im Kühlergrill integriert ist.

Mercedes-Benz ist insbesondere für seine geräumigen Kombis und hochwertigen Limousinen bekannt. Die Modelle der C- und E-Klasse, die hohen Komfort und leistungsstarken Motor miteinander verbinden, genießen besondere Beliebtheit. Die A-Klasse ist hingegen eine kompakte Modellreihe, die die Schwaben zunächst als Mini-Van und in der jüngsten Generation als Kompaktklasse-Wagen produzieren. 

Sportlichere Fahrer finden unter dem Label "AMG" zudem PS-starke High-Performance-Fahrzeuge. Eine Reihe von Vans und Geländewagen komplettieren das Sortiment von Mercedes-Benz.

 

2 von 5
Änderungen für 2021 im Überblick

Die Typklassenstatistik 2021 sieht für viele leistungsstarke Oberklasse-Fahrzeuge eine höhere Typklasse vor. So sind auch einige Mercedes-Benz-Modelle in einzelnen Typklassen nach oben gerutscht. Dazu zählt u.a. der Mercedes CLS 350 D 4MATIC (HSN/TSN: 1313/ERM). Die sportliche Limousine liegt in der Haftpflichtversicherung mit Typklasse 24 höher als im vergangenen Jahr.

Die Fahrer eines Mercedes-Benz GLE 350 D 4Matic (HSN/TSN: 1313/ETL) können sich freuen. Für das SUV ging es in Teil- und Vollkaskoversicherung jeweils um eine Klasse auf Typklasse 28 nach unten. Ebenfalls günstiger ist 2021 der Mercedes C 180 (HSN/TSN: 1313/HZE). Das Cabrio der C-Klasse ist in Vollkasko von Typklasse 27 auf 24, in Teilkasko von 25 auf 24 und in der Haftpflicht um drei Klassen auf Typklasse 17 gesunken.

3 von 5
Regionalklasse, Typklasse und Co.
  • Regionalklasse: Die Regionalklasse ergibt sich aus der Schaden- und Unfallbilanz einer Region, in der Sie Ihren Mercedes-Benz anmelden.
  • Typklasse: Je häufiger es bei einem Fahrzeugmodell zu Unfällen, Diebstählen oder anderen Schäden kommt, desto höher ist die Typklasseneinstufung.
  • Schadenfreiheitsklasse: Jahrelanges, unfallfreies Fahren wirkt sich positiv auf den Versicherungsbeitrag aus.
  • Versicherungstyp: Während die Teilkaskoversicherung die gängigsten Schäden am eigenen Fahrzeug abdeckt, bietet die Vollkaskoversicherung einen umfangreichen Versicherungsschutz. Die Kfz-Haftpflicht deckt hingegen Personen-, Sach- und Vermögensschäden Dritter, die Sie durch Ihr Fahrzeug verursacht haben.
  • Individuelle Faktoren: Neben anderen Faktoren beeinflusst zum Beispiel Ihr Alter oder die Anzahl der berechtigten Fahrer den Versicherungsbeitrag.
Individuelle Kosten berechnen
Ob solider Grundschutz oder umfangreiche Rundum-Absicherung: Bei der Allianz finden Sie verschiedene Versicherungspakete für Haftpflicht-, Teilkasko- und Vollkaskoschutz. Mit unserem Beitragsrechner bestimmen Sie ganz einfach Ihren individuellen Tarif.
4 von 5
Häufige Fragen
Was möchten Sie gerne wissen?
  • Wie bekomme ich die eVB-Nummer für die Versicherung meines Mercedes-Benz?

    Wenn Sie Ihren Mercedes-Benz neu anmelden möchten, zum Beispiel nach einem Kauf, geben Sie Ihre Daten in unseren Tarifrechner ein. Direkt nach Antragsstellung können Sie die elektronische Versicherungsbestätigung (eVB-Nummer) online unter Meine Allianz ausdrucken. Zudem übermittelt die Allianz Ihre eVB an eine zentrale Online-Datenbank. Die Zulassungsstelle hat Zugriff auf diese Datenbank und kann Ihre eVB-Nummer dort abrufen. Oder Sie nutzen den Vor-Ort-Service in einer unserer Agenturen. Dort erfahren Sie ebenfalls Ihre eVB-Nummer.
  • Ist die Versicherung auch für Teilnehmer am Begleiteten Fahren mit 17 geeignet?

    Ja, die Autoversicherung der Allianz ist auch für Teilnehmer am Programm "Begleitetes Fahren mit 17" geeignet. Da diese statistisch gesehen weniger Unfälle verursachen, können sie von günstigeren Konditionen bei der Versicherung profitieren. Wenn Sie als Elternteil bereits über eine Kfz-Versicherung bei uns verfügen, haben Sie die Möglichkeit, den Fahrerkreis Ihres Kfz-Versicherungsvertrages zu erweitern und junge Fahrer, also beispielsweise Ihren Sohn oder Ihre Tochter, zu günstigen Beiträgen mit aufzunehmen.
5 von 5
Service und Kontakt
Die Allianz Agentur in Ihrer Nähe
Kontaktieren Sie die Allianz
Allianz Service: Schreiben Sie uns Ihr Anliegen
Schreiben Sie Ihr Anliegen in unser Kontaktformular - wir kümmern uns darum.
Berechnen Sie Ihren Tarif zur Allianz Versicherung
Finden Sie den
passenden Tarif
Berechnen Sie Ihren individuellen Tarif zur Kfz-Versicherung.
+
  • Der Live-Chat steht Ihnen Mo-Fr von 8.00 - 20.00 Uhr zur Verfügung.

    Unseren Live-Chat können Sie leider nur dann nutzen, wenn Sie Cookies für Marketingzwecke akzeptiert haben. Ihre Einstellungen können Sie hier anpassen: https://www.allianz.de/datenschutz/cookies/