Mazda Versicherung: Blick auf Straße inmitten grüner Berglandschaft

Die Allianz gewährt derzeit bei der Kfz-Versicherung einen Nachlass von bis zu 10 Prozent auf rein batterieelektrisch betriebene Pkw.

Der Nachlass gilt in den Produktlinien Komfort und Premium auf den individuellen Versicherungsbeitrag. Die Berücksichtigung des Nachlasses erfolgt im Online-Rechner automatisch und wird nicht nochmals gesondert ausgewiesen.

Bis zu

10 %

Nachlass für Elektro-Pkw

Kfz-Haftpflicht, Teil- & Voll­kasko bei der Allianz

Kfz-Versicherung für Ihren Mazda

Ihre Vorteile
1 von 4
Als Kfz-Versicherung für Ihren Mazda ist Kfz-Haftpflicht gesetzlich vorgeschrieben. Den Grundschutz erweitern Sie optional mit Vollkasko oder Teilkasko. Für Mazda-Modelle mit Elektro- oder Hybridantrieb gibt es bei der Allianz in den Linien Komfort und Premium eine spezielle E-Auto-Versicherung.

Für die Wahl der passenden Kfz-Versicherung für Ihren Mazda sind verschiedene Faktoren entscheidend: das Alter des Fahr­zeugs, der aktuelle Wert und Ihr persönliches Sicherheits­bedürfnis:

  • Neu- oder Jahreswagen von Mazda: Für fabrik­neue oder wenige Jahre alte Autos ist Vollkasko als Mazda Versicherung sinnvoll. Der Rundum­schutz rechnet sich zum Beispiel bei hoch­preisigen SUV- und Elektro­modellen wie Mazda CX-60 oder Mazda MX-30 Elektro.
  • Mazda-Gebrauchtwagen: Bei Second-Hand-Fahr­zeugen lohnt sich in der Regel eine Teil­kasko als Mazda Versicherung. Für ältere Pkw mit geringem Restwert oder niedrigem Schutzbedürfnis reicht oft Kfz-Haftpflicht aus.
  • Hybrid- und Elektroautos von Mazda: Wer ein Automodell mit Batterie- oder Hybrid­antrieb fährt, wählt bei der Allianz am besten eine E-Auto-Versicherung. Der Schutz deckt zum Beispiel Schäden an Akku und Lade­station ab.

Kfz-Haftpflicht für Mazda

  • Zahlt, wenn Sie bei einem Verkehrsunfall mit Ihrem Mazda jemanden verletzen oder fremdes Eigen­tum beschädigen. Die Allianz Kfz-Haft­pflicht übernimmt bei Personenschäden bis zu 15 Mil­lio­nen Euro je Geschädigtem. Bei Sach- und Ver­mögens­schäden sind es bis zu 100 Millionen Euro.
  • Deckt sogar grob fahrlässig verursachte Schäden ab.
  • Beinhaltet eine Mallorca-Police für Miet­wagen im Ausland.
  • Versichert Eigen­schäden (z. B. an Garage oder Zweitauto) bis 100.000 Euro (in Direct Plus und Komfort) bzw. bis 200.000 Euro (in Premium)

Teilkasko für Mazda

  • Greift bei Schäden, die zum Beispiel Unwetter, Kurzschluss, Hagel oder Tierbiss (= äußere Ein­flüsse) am eigenen Mazda ver­ursachen.
  • Bietet bei Totalschaden oder Dieb­stahl des Fahr­zeugs bis zu 24 Monate (in Direct Plus und Komfort) bzw. bis zu 36 Monate Neu- oder Kauf­preis­entschädigung (in Premium). GAP-Deckung ist in allen drei Linien inklusive.
  • Beinhaltet exklusive Elektro-Zusatz­leistungen für Mazda-Modelle mit E- oder Hybrid­antrieb (in Komfort und Premium).

Vollkasko für Mazda

  • Deckt alle Leistungen der Mazda Teilkaskoversicherung ab.
  • Übernimmt auch Schäden, die durch Van­da­lis­mus, selbst verschuldete Unfälle oder Manipulation der Fahrzeugsoftware am Mazda entstehen.

Bei der Allianz haben Sie die Möglichkeit, Ihre Mazda Versicherung mit optionalen Bau­steinen zu erweitern. Abhängig von Ihrem individuellen Schutz­bedürfnis und Fahr­verhalten lohnen sich für Mazda-Modelle zum Bei­spiel folgende Zusatz­leistungen:

  • AuslandsSchadenSchutz: Sie sind mit Ihrem Auto regel­mäßig außer­halb deutscher Grenzen unter­wegs? In den Produkten Komfort und Premium sichert der Zusatz­baustein Sie finanziell ab, wenn Sie mit Ihrem Mazda im Ausland un­ver­schuldet einen Verkehrs­unfall haben. In Direct Plus ist ein Auslands­schaden­schutz immer inklusive.
  • Premium Schutzbrief oder Mobilitäts­garantie: Sie fahren viel Auto und wollen bei einer Panne schnell wieder mobil sein? Dann erweitern Sie Ihre Auto­versicherung in Komfort oder Premium mit dem Premium Schutzbrief. Bei Direct und Direct Plus ist die Mobilitäts­garantie wählbar. In unerwarteten Not­situationen garantieren beide Mazda Schutz­briefe der Allianz sofortige Hilfe rund um die Uhr.
  • RabattSchutz: Sie möchten nach einem Haftpflicht- oder Vollkasko­schaden eine Beitrags­erhöhung vermeiden? Die Zusatz­leistung hält Ihre Schaden­freiheits­klasse (SF-Klasse) und Mazda Versicherung-Kosten in den Produkt­linien Komfort und Premium stabil.
  • Telematik-Tarif BonusDrive: Sie sind Fahr­anfänger:in oder wollen Ihren Fahr­stil gezielt verbessern? Mit dem Tele­matik-Baustein belohnt die Allianz voraus­schauendes Fahr­en mit bis zu 30 Prozent günstigeren Bei­trägen am Ende des Versicherungs­jahres. Verfügbar in den Linien Komfort und Premium.
  • WerkstattBonus: Sie legen Wert auf eine hoch­wertige Auto­reparatur? In Komfort und Premium garantiert der Baustein mit Werkstatt­bindung die Instand­setzung Ihres Mazdas in einer Allianz Partner­werkstatt. Zusätz­lich gibt es 20 Pro­zent Nach­lass auf Ihre Kasko­prämie. Bei den Produkten Direct und Direct Plus ist die Reparatur von Kasko­schäden in einer Partner­werkstatt verpflichtend. Es sei denn, Sie haben den Zusatz­baustein Freie Werkstatt­wahl abgeschlossen.
Noch Fragen zur Mazda Auto­versicherung der Allianz? Schreiben Sie uns hier Ihr Anliegen.
Nur vier Schritte: Berechnen Sie hier Ihre individuellen Mazda Versicherung-Kosten.
2 von 4
Eine Mazda Versicherung kostet bei der Allianz ab 165 Euro pro Jahr. Wie hoch der individuelle Beitrag Ihrer Mazda Kfz-Ver­siche­rung ist, hängt von Kriterien wie Typ- und Regional­klasse ab.

Berechnungsgrundlage für Kfz-Haftpflicht:

Mazda2 (HSN/TSN: 7118/AGN), Versicherungswechsel zur Allianz, private Nutzung, Geburtsdatum 01.01.1973, Führerscheinerwerbsjahr 1991, Versicherungsnehmer:in ist Fahrzeughalter:in, Plz Wohnort 38543, Allgemeine Berufsgruppe, Barkauf, Erstzulassung 01/2022, Erstzulassung auf Versicherungsnehmer:in 01/2022, Standard-Kennzeichen, 6.000 km Jahresfahrleistung, Fahrer:in: Versicherungsnehmer:in plus eine Person über 25 Jahre, Dauer der Vorversicherung: länger als fünf Jahre, keine regulierten Haftpflicht- oder Vollkaskoschäden in den letzten drei Jahren

Umfang: Kfz-Haftpflicht (KH), SF-Klasse KH 32

Produktlinie Komfort, Versicherungsbeginn 01.01.2024, jährliche Zahlungsweise

Angebotsdatum 13.10.2023

Preis gerundet

Sind die Kosten einer Mazda Versicherung teuer? Bei der Allianz beginnen Mazda Ver­sicherung-Kosten bei:

  • 165 Euro im Jahr (Kfz-Haft­pflicht).
  • Für eine Mazda Auto­versicherung mit Teil­kasko zahlen Sie jährlich ab 255 Euro.
  • Eine Vollkasko für Ihren Mazda kostet ab 340 Euro pro Jahr.

Die Höhe der Mazda Versicherung-Kosten hängt von mehreren Kriterien ab: unter anderem von Schaden­freiheits­klasse (SF-Klasse), Regional­klasse und Typklasse des Mazda-Modells.

Berechnungsgrundlage für Kfz-Haftpflicht:

Mazda2 (HSN/TSN: 7118/AGN), Versicherungswechsel zur Allianz, private Nutzung, Geburtsdatum 01.01.1973, Führerscheinerwerbsjahr 1991, Versicherungsnehmer:in ist Fahrzeughalter:in, Plz Wohnort 38543, Allgemeine Berufsgruppe, Barkauf, Erstzulassung 01/2022, Erstzulassung auf Versicherungsnehmer:in 01/2022, Standard-Kennzeichen, 6.000 km Jahresfahrleistung, Fahrer:in: Versicherungsnehmer:in plus eine Person über 25 Jahre, Dauer der Vorversicherung: länger als fünf Jahre, keine regulierten Haftpflicht- oder Vollkaskoschäden in den letzten drei Jahren

Umfang: Kfz-Haftpflicht (KH), SF-Klasse KH 32

Produktlinie Komfort, Versicherungsbeginn 01.01.2024, jährliche Zahlungsweise

Angebotsdatum 13.10.2023

Preis gerundet

Berechnungsgrundlage für Teilkasko:

Mazda2 (HSN/TSN: 7118/AGN), Versicherungswechsel zur Allianz, private Nutzung, Geburtsdatum 01.01.1973, Führerscheinerwerbsjahr 1991, Versicherungsnehmer:in ist Fahrzeughalter:in, Plz Wohnort 38543, Allgemeine Berufsgruppe, Barkauf, Erstzulassung 01/2022, Erstzulassung auf Versicherungsnehmer:in 01/2022, Standard-Kennzeichen, 6.000 km Jahresfahrleistung, Fahrer:in: Versicherungsnehmer:in plus eine Person über 25 Jahre, Dauer der Vorversicherung: länger als fünf Jahre, keine regulierten Haftpflicht- oder Vollkaskoschäden in den letzten drei Jahren

Umfang: Teilkasko mit Kfz-Haftpflicht (KH), SF-Klasse KH 32, mit Werkstattbindung, Teilkasko Selbstbeteiligung 150€

Produktlinie Komfort, Versicherungsbeginn 01.01.2024, jährliche Zahlungsweise

Angebotsdatum 13.10.2023

Preis gerundet

Berechnungsgrundlage für Vollkasko:

Mazda2 (HSN/TSN: 7118/AGN), Versicherungswechsel zur Allianz, private Nutzung, Geburtsdatum 01.01.1973, Führerscheinerwerbsjahr 1991, Versicherungsnehmer:in ist Fahrzeughalter:in, Plz Wohnort 38543, Allgemeine Berufsgruppe, Barkauf, Erstzulassung 01/2022, Erstzulassung auf Versicherungsnehmer:in 01/2022, Standard-Kennzeichen, 6.000 km Jahresfahrleistung, Fahrer:in: Versicherungsnehmer:in plus eine Person über 25 Jahre, Dauer der Vorversicherung: länger als fünf Jahre, keine regulierten Haftpflicht- oder Vollkaskoschäden in den letzten drei Jahren

Umfang: Vollkasko (VK) mit Kfz-Haftpflicht (KH), SF-Klassen KH/VK 32, mit Werkstattbindung, Teilkasko Selbstbeteiligung 150€, Vollkasko Selbstbeteiligung 300€/150€

Produktlinie Komfort, Versicherungsbeginn 01.01.2024, jährliche Zahlungsweise

Angebotsdatum 13.10.2023

Preis gerundet

Die Typklasse Ihres Mazda-Modells ist eines von mehreren Kriterien, die für die Kosten der Mazda Kfz-Versicherung ent­scheidend sind. Auf Basis der Unfall- und Schadensbilanz stuft der Gesamt­verband der Deutschen Versicherungs­wirtschaft (GDV) jedes Fahrzeug­modell in verschiedene Typklassen für Kfz-Haftpflicht, Teil- und Vollkasko ein. Klein­wagen wie der Mazda2 sind meist in niedrigere Typ­klassen eingestuft als PS-starke Mittel- oder Ober­klasse­modelle wie der Mazda CX-60. Je niedriger die Typklasse, desto günstiger ist Ihr Mazda in der Versicherung.

Quelle: Typklassenabfrage des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV)

Hier finden Sie die Typklassen fünf beliebter Mazda-Modelle:

Wischen um mehr anzuzeigen

Modell
HSN/TSN
Haftpflicht
Teilkasko
Vollkasko
Mazda CX-5 2.5 (Benzin) 7118/AHS 18 26 23
Mazda CX-30 2.0 AWD (Benzin/Hybrid) 7118/AIV 16 23 20
Mazda2 1.5 (Benzin) 7118/AGO 18 21 19
Mazda3 FLH 2.0 (Benzin/Hybrid) 7118/AHY 16 24 22
Mazda MX-30 7118/AII 14 20 17
3 von 4

Mit dem Mazda MX-30 bietet der japanische Auto­bauer in Deutsch­land seit 2020 das erste rein batterie­betriebene Fahrzeug an. Der voll­elektrische Crossover bringt es auf 145 PS und bis zu 200 Kilometer Elektroauto-Reich­weite. Das familien­taugliche Kompakt-SUV bietet Platz für bis zu fünf Personen. An Schnell­lade­stationen (mindestens 50 kW) ist die Elektro­auto-Batterie laut Hersteller in 26 Minuten von 20 auf 80 Prozent aufgeladen.

Die Hybrid-Varianten von Mazda2, Mazda2 Hybrid 2024, Mazda3, Mazda3 Fastback, Mazda MX-30, Mazda CX-5, Mazda CX-30 und Mazda CX-60 ergänzen das elektrifizierte Portfolio (Stand: Januar 2024).

Versicherung & Service
Allianz e-Mobility Angebote
  • E-Auto Versicherung: Wir bieten maß­geschneiderte Versicherungs­leistungen für Ihr Fahr­zeug. Mit bis zu 10 Prozent Nach­lass für Elektro-Pkw.
  • THG Quote verkaufen: In Kooperation mit unserem Partner ADAC e.V. bieten wir Ihnen eine attraktive THG Prämie an. Jetzt Top-Prämie für Ihr E-Fahrzeug sichern.
  • Allianz E-Charge App & Ladekarte: Mit der EnBW mobility+ App und der Allianz e-Charge Lade­karte laden Sie unter­wegs einfach und günstig Strom – an über 500.000 Lade­punkten im EnBW HyperNetz.
  • Allianz Wallbox Lösungen: Sie wollen zu Hause bequem und sicher Strom laden? Das geht mit hoch­wertigen Wall­boxen und Installations­services von unserem Partner E.ON Drive.

Die Allianz gewährt derzeit bei der Kfz-Versicherung einen Nachlass von bis zu 10 Prozent auf rein batterieelektrisch betriebene Pkw.

Der Nachlass gilt in den Produktlinien Komfort und Premium auf den individuellen Versicherungsbeitrag. Die Berücksichtigung des Nachlasses erfolgt im Online-Rechner automatisch und wird nicht nochmals gesondert ausgewiesen.

Die passende Versicherung
Optimal abge­sichert mit der Allianz Kfz-Ver­sicherung
4 von 4

Wie bekomme ich die eVB-Nummer für die Versicherung meines Mazdas?

Bei der Allianz erhalten Sie die elektronische Versicherungs­bestätigung (= eVB-Nummer) direkt nach Antrag­stellung. Sie können die Zahlen-Buch­staben-Kombi­nation online unter Meine Allianz abrufen und ausdrucken. Haben Sie die Produktlinie Komfort oder Premium gewählt, steht Ihnen alternativ der Vor-Ort-Service bei Ihrem Ansprech­partner zur Verfügung. Dort erfahren Sie die eVB-Nummer Ihrer Mazda Auto­versicherung persönlich.

Ist die Versicherung auch für Teilnehmer:innen am Begleiteten Fahren mit 17 geeignet?

Ja, die Mazda Autoversicherung der Allianz ist auch als Fahranfänger-Versicherung für BF17-Teilnehmer:innen geeignet. Junge Fahrer:innen, die im Zuge des Programms "Begleitetes Fahren mit 17" erste Fahrpraxis sammeln, verursachen statistisch gesehen weniger Unfälle. Deshalb erhalten sie günstigere Konditionen bei der Versicherung ihres Mazdas.

Haben Sie als Elternteil bereits eine Kfz-Versicherung bei der Allianz abgeschlossen, können Sie den Fahrerkreis erweitern und Fahranfänger:innen (z. B. Ihren Sohn oder Ihre Tochter) zu günstigen Beiträgen mitversichern.

Warum ist Mazda so teuer in der Versicherung?

Dass die Kfz-Versicherung für einen Mazda gründ­sätzlich teuer ist, stimmt nicht. Wie hoch Mazda Versicherung-Kosten ausfallen, hängt von mehreren individuellen Faktoren ab. Eine Rolle spielt zum Bei­spiel, welche Versicherungs­art Sie wählen, in welche SF-Klasse Sie eingestuft sind und welche Typklasse Ihr Madza-Modell hat. Für ein leistungs­starkes SUV wie den Mazda CX-5 sind die Beiträge zum Beispiel oft höher als für einen Klein­wagen wie den Mazda2.
Ihre Meinung ist uns wichtig
Geben Sie uns ein Feed­back
Service und Kontakt
Haben Sie noch Fragen zur Kfz-Versicherung der Allianz?
Allianz Service: Schreiben Sie uns Ihr Anliegen
Schreiben Sie Ihr Anliegen in unser Kontaktformular - wir kümmern uns darum.
Finden Sie den
passenden Tarif
Berechnen Sie Ihren individuellen Tarif zur Kfz-Versicherung.