Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen zu Cookies

Auf Ihrem Gerät wird dieser Browser nicht unterstützt. Ihre Version: CCBot 2

Dadurch kann es zu Abweichungen in der Darstellung und Funktionsweise unserer Website kommen.
Aktuellen Browser herunterladen

JavaScript ist deaktiviert

Unsere Website benötigt JavaScript für die optimale Funktionsfähigkeit. In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert. Wir unterstützen Sie gerne dabei, JavaScript in Ihrem Browser zu aktualisieren.
So aktivieren Sie JavaScript

Die Website wird nicht korrekt angezeigt.

Um alle Funktionen nutzen und die richtige Darstellung unserer Website sehen zu können
deaktivieren Sie bitte den Kompatibilitätsmodus

So viel kostet der Kleinwagen im Retro-Stil

Fiat 500 Kfz-Versicherung: Die wichtigsten Infos im Überblick

Wissenswertes zur Fiat 500 Versicherung

Seit 2007 ist die Neuauflage des beliebten Automobil-Klassikers auf den Straßen zu sehen. Hier erhalten Sie wertvolle Informationen zur Versicherung des Fiat 500. Außerdem erfahren Sie, wie sich die Beitragskosten zusammensetzen und wie sich die einzelnen Modelle voneinander unterscheiden.

Fiat 500 Versicherung: Beliebte Modelle

Allianz - Icon drei Autos

Fiat 500: Der moderne Klassiker im Versicherungs-Check

Im Jahr 2007 brachte der italienische Automobilhersteller mit seinem Fiat 500 einen Wagen auf den Markt, der sich optisch am beliebten Fiat Nuova 500 aus den 50er Jahren orientiert. Charakteristisch für den modernen Fiat 500 sind der fehlende Kühlergrill und das steil abfallende Heck. Der Wagen, der in seiner Standardausführung mit gerade einmal 3,57 Metern als Kleinstwagen gilt, wurde 2008 zum "Auto des Jahres" gewählt und war bereits in den Sondervarianten Gucci, GQ und Diesel erhältlich. Neben dem Standardmodell gibt es auch eine Minivan- und eine SUV-Variante. Die Kfz-Versicherung für den Fiat 500 ist unter anderem davon abhängig, für welches Modell mit welcher Motorisierung Sie sich entscheiden.

Allianz - icon-kasten-info-109x109

Die Tarifmerkmale Typklasse und Regionalklasse im Detail
Die jährliche Einstufung von Fahrzeugmodellen in Typklassen ist ein wichtiger Faktor zur Berechnung der Kfz-Versicherung. Wenn Ihr Fahrzeugtyp im Jahr zuvor häufig in Unfälle verwickelt war oder oft gestohlen wurde, wird er in höhere Typklassen eingeordnet und der Versicherungsbeitrag erhöht sich.
Die jährliche Regionalklasse orientiert sich hingegen an den Schadensfällen in Ihrem Zulassungsbereich. In einer Gegend mit häufigen Wildunfällen besteht beispielsweise ein erhöhtes Schadenrisiko und je höher das Risiko, desto teurer wird die Versicherung.

Typklassen 2017 für gefragte Fiat 500-Modelle

Die Fiat 500 Versicherung

Im Vergleich zu anderen Kleinwagen liegt die Versicherung für einen Fiat 500 preislich im günstigen bis mittleren Bereich. In den letzten Jahren wurde die Vollkaskoversicherung leicht herabgestuft, sodass sie sich aktuell auf einem kostengünstigen Niveau befindet. Obwohl der Teilkaskoschutz im Vergleich zum Vorjahr hochgestuft wurde, ist er mit Typklassen bis 18 dennoch weiterhin durchschnittlich.

HaftpflichtTeilkaskoVollkasko
13-1516-1814-16

Die Fiat 500C Versicherung

Der Fiat 500 C ist die Cabriolet-Ausführung des klassischen Fiat 500. Bis auf das Faltdach sind beide Modelle baugleich. Daher fällt auch die Einstufung in Typklassen für die Fiat 500C Versicherung identisch aus: Sehr preisgünstige bis mittlere Typklassen sind sowohl in der Haftpflicht wie auch in den Kaskoversicherungen möglich.

HaftpflichtTeilkaskoVollkasko
13-1516-1814-16

Die Fiat 500L Versicherung

Der Minivan mit der Retro-Optik des Kleinwagens ist sowohl als Diesel als auch als Benziner erhältlich. Die Teilkaskoversicherung für den Fiat 500L befindet sich auf einem klassenüblichen Niveau. Für den Haftpflicht- und Vollkaskoschutz ist der Wagen jedoch vergleichsweise teuer.

HaftpflichtTeilkaskoVollkasko
18-192019-21

Die Fiat 500X Versicherung

Der Fiat 500X ist die sportliche SUV-Variante des Fiat 500. Während die Vollkaskoversicherung mit den Typklassen 19 bis 20 im Vergleich zu anderen Fahrzeugen dieser Klasse preisgünstig ist, liegt die Typklassen-Einstufung für die Teilkaskoversicherung über dem Durchschnitt. Auch die Haftpflichtversicherung für den Fiat 500X ist vergleichsweise teuer.

HaftpflichtTeilkaskoVollkasko
19-2019-2319-20

Die Fiat 500 Abarth Versicherung

Der Fiat 500 mit dem Zusatz Abarth ist die optisch und technisch veredelte Variante des Fiat 500 und entsprechend leistungsstark in der Motorisierung. Die Haftpflichtversicherung für den Fiat 500 Abarth liegt aktuell mit den Typklassen 12 bis 16 auf einem niedrigen Preisniveau. In den vergangenen Jahren ist sie kontinuierlich gesunken. Der umfassende Vollkaskoschutz liegt hingegen über dem Durchschnitt vergleichbarer Fahrzeugmodelle.

HaftpflichtTeilkaskoVollkasko
12-162117-25

So setzt sich Ihre individuelle Fiat 500 Versicherung zusammen

Die Versicherung für den Fiat 500 liegt insgesamt auf einem mittleren Preisniveau. Beim Fiat 500 und beim Fiat 500 L sind jedoch auch sehr preisgünstige Typklassen sowohl in der Haftpflicht, als auch in der Teil- und Vollkaskoversicherung möglich. Somit ist der Fiat 500 auch für Fahranfänger sehr interessant, da sie aufgrund der niedrigen Typklassen in der Versicherung sparen können.

Typklasse und Regionalklasse sind nur zwei Faktoren, die zur Bestimmung Ihrer Kfz-Versicherungsbeiträge dienen. Zusätzlich sind weitere individuelle Kriterien wie beispielsweise die Schadenfreiheitsklasse relevant. Sie gibt an, wie lange Sie bereits unfallfrei fahren. Je länger dieser Zeitraum ist, desto positiver wirkt sich das auf die Höhe der Versicherungsprämie aus.

Allianz - Rechner-Icon

Berechnen Sie jetzt Ihre persönliche Fiat 500 Versicherung bei Allianz

Mehr zum Thema Autofahren lesen, die beliebtesten Automarken herausfinden oder Angebot zur Kfz-Versicherung berechnen:

Allianz - icon-servicehotline-158x144

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne oder erstellen ein persönliches Angebot für Sie.

0800 7 243 959

Kostenlose Beratung: Mo bis Fr 7-23 Uhr, Sa 8-23 Uhr, So 9-23 Uhr