Sicherheit für die ganze Familie

Alles zur Familienunfallversicherung

1 von 8
Kurz erklärt in 30 Sekunden
Schützen Sie Ihre Familie vor Unfallfolgen
  • Die Familienunfallversicherung unterstützt Sie, wenn bei Ihnen, Ihrem Partner oder Ihrem Kind nach einem Unfall eine dauerhafte körperliche Einschränkung zurückbleibt.
  • Schnell ist es passiert, eines Ihrer Kinder stürzt bei der gemeinsamen Familienradtour mit dem Fahrrad und verletzt sich schwer am Daumen. Hier hilft die Unfallversicherung für Familien.
  • Je nach Grad der Verletzung erhalten Sie einen Teil der Versicherungssumme als Invaliditätsleistung von der Versicherung.
  • Die Familienunfallversicherung übernimmt auch Bergungskosten, stationäre Aufenthalte für Begleitpersonen, kosmetische Operationen wie Zahnkorrekturen oder unterstützt mit einem Unfallberater.
2 von 8
Allianz - Familie ist geschützt unter dem Schirm
Definition
Allianz - Familie ist geschützt unter dem Schirm

Ihr Kind fällt von der Schaukel oder Sie schneiden sich bei der Gartenarbeit – Unfälle passieren schnell und kommen unerwartet.

Eine Unfallversicherung springt ein, wenn durch den Unfall dauerhafte körperliche Schäden bleiben. Das bedeutet, die Funktionsfähigkeit eines Körperteils ist eingeschränkt oder verloren. Mit einer Unfallversicherung sind Sie selbst, Ihr Partner und alle Kinder gegen eine dauerhafte Schädigung versichert – egal wann und wo der Unfall passiert.

Der Allianz UnfallSchutz ist von Grund auf für die Absicherung von Familien konzipiert. Damit die Familienunfallversicherung bestmöglich zu Ihren Bedürfnissen passt, lassen sich unsere Tarife individuell auf die einzelnen Familienmitglieder anpassen.

Bei der Familienunfallversicherung der Allianz erhalten Sie und Ihre Familie außerdem vollen Schutz von dem Tag an, an dem Sie die Familienunfallversicherung beginnen lassen. Eine Wartezeit gibt es nicht.

3 von 8
Was beinhaltet die Unfallversicherung für die Familie?

In der Familienunfallversicherung der Allianz erhalten alle Familienmitglieder die gleichen Grundleistungen. Da jedes Familienmitglied unterschiedliche Bedürfnisse hat, können Sie für einzelne Familienmitglieder Zusatzbausteine wählen. Für Hauptverdiener ist zum Beispiel die lebenslange Unfallrente sinnvoll.

Möchten Sie auch über Nacht bei Ihrem Kind im Krankenhaus bleiben, übernimmt der Zusatzbaustein „Krankenhaustagegeld“ die Kosten für Sie. Welche Leistungen Sie genau erhalten, hängt von dem jeweiligen Tarif ab. Bei der Allianz gibt es vier unterschiedliche Tarifpakete: „UnfallSchutz Basis“, „UnfallSchutz Smart“ und „UnfallSchutz Plus Komfort “ und "UnfallSchutz Plus Premium".

Bei der Allianz erhalten Sie bereits im günstigsten Tarif erstklassige Leistungen für wenig Geld:

  • Eine einmalige Kapitalzahlung (Invaliditätsleistung), damit Sie finanzielle Lasten nach einem Unfall abschirmen können. 
  • Persönliche Unfallberatung durch einen medizinisch geschulten Spezialisten, der sofort nach einem Unfall hilft und Sie auch bei langfristigen Beeinträchtigungen beim Wiedereinstieg in den Alltag unterstützt. 
  • Übernahme von Bergungskosten bei einem Unfall im Inland und Ausland, z.B. bei einer Rettung in den Bergen oder aus einem Gewässer.
  • Übernahme von Kosten für unfallbedingte kosmetische Operationen, z.B. die Behandlung einer Zahnkorrektur.
  • Wie viel Geld Sie von Ihrer Familienunfallversicherung erhalten, hängt von drei verschiedenen Faktoren ab:

1. Invaliditätssumme nach Grad der Einschränkung

Diese Summe muss die Versicherung als Invaliditätsleistung an Sie bezahlen. Je nachdem, wie hoch der Grad der Invalidität ist, bekommen Sie einen Teil der vereinbarten Versicherungssumme ausbezahlt. Der Grad der Invalidität wird durch ein ärztliches Gutachten anhand der Gliedertaxe bestimmt.

2. Gliedertaxe für einzelne Körperteile

Jedem Bereich des Körpers wird ein Invaliditätsgrad in Prozent zugeordnet. Sind mehrere Körperteile durch den Unfall beeinträchtig, werden die Invaliditätsgrade addiert. Bei 100 Prozent wird von Vollinvalidität gesprochen. Einem Auge wird ein Invaliditätsgrad von 50% beigemessen, beim Arm sind es 70% und beim Fuß 40%. Weitere Körperbereiche und deren Invaliditätsgrade erläutern wir etwas weiter unten in drei Beispielen zur Progression. 

Die Gliedertaxe wird vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V, kurz GDV, vorgeschlagen. Die Allianz nutzt die Gliedertaxe des GDV. Versicherungen können aber auch Ihre eigene Gliedertaxe bestimmen und die Prozentsätze nach unten korrigieren. Der volle Prozentsatz wird nur bezahlt, wenn die Funktion des Körperteils vollständig verloren ist, zum Beispiel durch eine Amputation.

Eine Übersicht zur Gliedertaxe hat die GDV in ihren Allgemeinen Unfallversicherungsbedingungen. 

3. Progression: Steigerung nach Stufen

Progression bedeutet stufenweise Steigerung. Wenn Sie mit einer Versicherung eine sogenannte Progression vereinbart haben, erhöht sich Ihre vereinbarte Invaliditätssumme ab einem bestimmten Invaliditätsgrad (je nach Vertrag frühestens ab 20 Prozent). Sie können in der Regel Progressionsstaffeln in Höhe von 225, 350 und 500 Prozent bei Vertragsabschluss wählen.

Je höher die Progression, desto höher wird auch der Beitrag. Erhalten Sie also aufgrund eines Unfalls eine Zahlung von 20.000 Euro, bekommen Sie bei Auswahl der Progressionsstufe 225 zum Beispiel 225 Prozent mehr.

Progression an Beispielen veranschaulicht
4 von 8
Schutz zum kleinen Preis

Die Kosten für die Familienunfallversicherung setzen sich aus verschiedenen Faktoren zusammen:

  • Anzahl der Familienmitglieder
  • In Anspruch genommene Leistungen (Zusatzbausteine)
  • Höhe der Versicherungssumme
  • Höhe der Progression
  • Die Allianz Unfallversicherung für Erwachsene gibt es ab 7,01 Euro im Monat, die Unfallversicherung für Kinder ab 3,78 Euro im Monat. Erwachsene ab dem 55. Jahren versichert die Allianz ab 6,12 Euro im Monat.
  •  
  • Je mehr Familienmitglieder Sie versichern, desto günstiger wird die Police pro Kopf. Bei der Allianz erhalten Sie als Partner(in) und für jedes mitversicherte Kind 10% Rabatt. Ihren Partner können Sie über Ihre Allianz-Agentur mitversichern. Beim Abschluss der Unfallversicherung zusammen mit weiteren Versicherungen im Allianz Privatschutz können Sie sich bis zu 20% Kombi-Rabatt sichern. Sie müssen außerdem nur einen gemeinsamen Vertrag abschließen. Dadurch sparen Sie nicht nur Beitragskosten, sondern auch bürokratischen Aufwand.
  •  
  • Familienvorsorge bei der Allianz: 

Ehepartner, Neugeborene und Adoptivkinder sind ab dem Zeitpunkt der Heirat, Geburt oder Adoption bis zu ein Jahr ohne zusätzlichen Beitrag mitversichert. 

In wenigen Schritten zum Angebot oder Abschluss
Allianz - Tablet: Hundekrankenversicherung online abschließen
  • Berechnen Sie in wenigen Klicks Ihren individuellen Beitrag
  • Sie können gleich online abschließen oder unverbindlich ein Angebot einholen
  • Auch Ihr Kind können Sie ganz einfach versichern. Ihren Ehepartner können Sie in Ihrer Allianz Agentur versichern.
Allianz - Tablet: Hundekrankenversicherung online abschließen
5 von 8
In der Familienunfallversicherung versichert
Allianz - Unfallversicherung Familie: Mann am Fenster mit Baby auf dem Arm

Eine Familienversicherung lohnt sich immer – von der Großfamilie bis zum Alleinerziehenden mit einem Kind. Denn: Ein Unfall in der Freizeit kann immer passieren und es entsteht schnell eine finanzielle Notsituation.

Ist die Familienunfallversicherung für Kinder sinnvoll?

Ein Sturz vom Klettergerüst oder ein Unfall auf dem Spielplatz – gerade Kinder verletzen sich in der Freizeit leicht. Durch die Unfallversicherung können Sie Ihrem Kind die bestmögliche medizinische Unterstützung bieten.

Ist Ihr Kind danach körperlich eingeschränkt, hilft Ihnen die Unfallversicherung bei der Wiedereingliederung, zum Beispiel in eine barrierefreie Schule oder Sportgruppe.

Kann ich auch eine Unfallversicherung nur für mein Kind abschließen?

Mit unserer Kinderunfallversicherung bieten wir Ihnen spezielle Leistungen für Ihre Kleinen. Der Versicherungsschutz gilt bis zum 18. Lebensjahr. Bei Todesfall des Versicherungsnehmers bleibt der Schutz ohne weitere Beitragszahlung sogar bis zum 18. Geburtstag bestehen.

Sind Studenten mitversichert?

Kinder sind bis zum 18. Lebensjahr in Ihrer Unfallversicherung mitversichert und profitieren von allen vereinbarten Leistungen. Für Studenten die älter als 18 Jahre sind, bietet die Allianz spezielle Tarife, die auf das studentische Leben und die Lebenshaltungskosten abgestimmt sind. Neben einer Unfallversicherung kann sich für Studierende auch eine studentische Berufsunfähigkeitsversicherung lohnen.

Sind wir auch über den Sportverein unfallversichert?

Passiert der Unfall während des Trainings oder einer Veranstaltung des Vereins, ist Ihr Familienmitglied über die Sportunfallversicherung des Vereins versichert. Mit einer privaten Unfallversicherung sind Sie zusätzlich geschützt.

6 von 8
Was ist der Unterschied?
Allianz - Icon: Information

Die gesetzliche Unfallversicherung haftet nur, wenn Ihnen bei der Arbeit oder auf dem direkten Hin- oder Heimweg zur Arbeit etwas zustößt. Das gleiche gilt für Ihre Kinder: Sie sind nur in der Schule, Hochschule oder einer anderen Betreuungseinrichtung versichert. In der Freizeit haftet die gesetzliche Unfallversicherung nicht.

Die private Familienunfallversicherung ergänzt die gesetzliche Unfallversicherung und schützt Sie weltweit für 24 Stunden, 365 Tage im Jahr. In unserem Ratgeber „Im Vergleich: Gesetzliche und private Unfallversicherung“ erfahren Sie weitere Details zu den Unterschieden.

 

Allianz - Icon: Information
7 von 8
Die passende Versicherung
8 von 8
Service und Kontakt
Haben Sie Fragen zur Unfallversicherung der Allianz?
Die Allianz Agentur in Ihrer Nähe
Allianz Service jetzt kontaktieren
Allianz Service
Jetzt kontaktieren
Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Berechnen Sie Ihren Tarif zur Allianz Versicherung
Online-Rechner
Jetzt berechnen
Berechnen Sie Ihren Unfallschutz-Tarif.
Wir sind für Sie da!
Hier finden Sie immer die wichtigsten Kontakt-Angebote und nützliche Service-Links.
+
  • Finden Sie einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe.

      Warte auf Daten ...  
  • Für Sie erreichbar:
    Mo bis Fr 7 - 22 Uhr
    Sa 8 - 18 Uhr