Bester Schutz für Ihre Gesundheit

Private Kranken­versicherung

Kurz erklärt in 30 Sekunden
Wer kann sich privat krankenversichern?
  • In Deutschland können Sie eine private Krankenversicherung (PKV) abschließen, wenn Sie selbstständig sind, als Angestellter über der Jahresarbeitsentgeltgrenze verdienen oder beihilfeberechtigt sind.
  • Die Allianz bietet passende Tarife für Ihre persönliche Lebenssituation und eine hohe Beitragsstabilität. Bei Leistungsfreiheit ist eine Beitragsrückerstattung von bis zu 50% möglich.
  • Als Krankenversicherung einer neuen Generation überzeugen wir durch unsere digitalen Services sowie umfassenden Gesundheitsservices.
Der bedarfsgerechte Schutz für Sie

Die private Krankenvollversicherung (PKV) der Allianz bietet Ihnen und Ihrer Familie einen leistungsstarken Schutz für Ihre Gesundheit. Für jede Lebensphase, für verschiedene Berufsgruppen und weltweit.

Auf Veränderungen in Ihrem Leben können Sie flexibel reagieren und sich z.B. durch eine Anwartschaft eine unkomplizierte Wiederaufnahme nach kurzen Pausen sichern.

Sichern Sie sich und Ihren Angehörigen eine optimale Behandlung im Krankheitsfall.

Allianz Private Krankenversicherung im Test mit Bestnoten
Ihre Vorteile
Allianz Private Krankenversicherung im Test mit Bestnoten

 Die Private Krankenversicherung der Allianz ist die erste Wahl für alle, die bei Ihrer Versicherung auf einen umfassenden Gesundheitsschutz und starke Leistungen setzen.

  • Ausgezeichnete Gesundheitsservices: Für medizinische Fragen steht Ihnen ein kompetenter Ansprechpartner telefonisch zur Verfügung. Bei komplexen Behandlungen unterstützt Sie zudem ein Patientenbegleiter bis zu Ihrer Genesung.
  • BonusCheck Online und Beitragsrückerstattung: Mit dem Allianz BonusCheck Online sehen Sie jederzeit die Höhe Ihrer voraussichtlichen Beitragsrückerstattung (bis zu 50 %). So können Sie entscheiden, ob es sich für Sie lohnt, die Rechnung einzureichen.
  • Flexibler Versicherungsschutz: Unsere Tarife können Sie durch attraktive Zusatz­bausteine wie dem Krankentagegeld ergänzen. So passen Sie Ihren Gesundheitsschutz Ihrer aktuellen Lebenssituation an.
Das passende Produkt für Sie
Mit der OptionFlexiMed jetzt Gesundheitszustand sichern
Häufige Fragen

Der Wechsel in die private Krankenversicherung ist in der Regel möglich, sobald Ihr Einkommen die Jahresarbeitsentgeltgrenze (auch: Versicherungspflichtgrenze) überschritten hat. Diese ist nicht statisch, sondern wird jedes Jahr neu festgelegt.  Im Jahr 2019 wurde der Betrag im Vergleich zum Jahr 2018 zum Beispiel nach oben angepasst, von 59.400 Euro auf 60.750 Euro. Die Ausnahme von der Regel gilt für Selbständige, Freiberufler und Beamte: Sie können ohne diese Voraussetzung zu erfüllen, eine private Krankenversicherung abschließen.

Häufig wird die Jahresarbeitsentgeltgrenze mit der sogenannten Beitragsbemessungsgrenze verwechselt. Hierbei handelt es sich aber um etwas anderes: Wer über die gesetzliche Krankenversicherung versichert ist, zahlt hierfür im Rahmen der Sozialversicherungsbeiträge. Diese werden nur bis zur Beitragsbemessungsgrenze vom beitragspflichtige Einnahmen abgezogen.

Unser Tipp
Service und Kontakt
Haben Sie noch Fragen zur Privaten Krankenversicherung?
Allianz - agent-290px
Allianz - agent-290px
Persönliche Beratung und schnelle Hilfe - individuell und kompetent. Rund 8.300 Mal in Ihrer Nähe.
Allianz Service jetzt kontaktieren
Allianz Service
Schreiben Sie Ihr Anliegen in unser Kontaktformular - wir kümmern uns darum.