Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Allianz Private Krankenversicherung für Ärzte: Arzt spricht mit Patientin
Jetzt Wechselvorteile nutzen und BONUS sichern!

Private Kranken­versicherung für Ärzte
und Medizinstudenten

Kurz erklärt in 30 Sekunden
  • Aus Ihrer beruflichen Praxis als Arzt oder Ärztin wissen Sie genau, worauf es bei einer sehr guten Privaten Krankenversicherung (PKV) ankommt. Deshalb bietet die Allianz individuelle Tarife mit exklusiven Services.
  • Starke Gesundheitsleistungen: 100 Prozent Erstattung beim Arzt und im Krankenhaus, Behandlung in Privatkliniken und Zahnbehandlung.
  • Bis zu 30 Prozent Beitragsrückerstattung mit dem Allianz BONUS-Programm. Mit dem Wechselvorteil der Allianz können Neukunden nach dem Wechsel von einer anderen PKV hin zur Allianz mit einer höheren BRE einsteigen. 
  • Als einer der größten Ärzteversicherer Deutschlands bieten wir attraktive Vorteile durch die Gruppentarife mit Ärztekammern und dem Marburger Bund.
  • Informationen zur Privaten Krankenversicherung und Corona-Pandemie
1 von 6
Was bieten Ihnen die Ärztetarife?
Die Private Krankenversicherung der Allianz bietet Ihnen mit zwei Ärztetarifen einen leistungsstarken Komfortschutz und einen Premiumschutz mit Höchstleistungen. Für Medizinstudenten gibt es beide Varianten zu besonders günstigen Konditionen.
2 von 6
Der bedarfsgerechte Schutz für Ärzte und Medizinstudenten
Erstklassige und flexible Absicherung im Ernstfall? Erfahren Sie, warum eine PKV für Mediziner sinnvoll ist.

Die Frage, ob eine PKV für Ärzte sinnvoll ist, stellen Sie sich als Mediziner wahrscheinlich auch. Aus der beruflichen Praxis wissen Sie, wie wertvoll eine erstklassige Absicherung als Privatpatient im Krankheitsfall sein kann. Ein verlässlicher Partner zu sein, bedeutet für die Allianz mehr, als erst im Ernstfall für Sie da zu sein.

Die Ärztetarife der Allianz Privaten Krankenversicherung bieten Ihnen und Ihrer ganzen Familie besten Gesundheitsschutz zu attraktiven Sonderkonditionen in allen Situationen.

Flexibel dank Höherversicherungs­option

Vom angehenden bis zum praktizierenden Arzt. Die Allianz private Krankenversicherung für Ärzte ermöglicht höchste Flexibilität. Egal, ob Sie erst mit dem Medizinstudium beginnen oder kurz vor Ihrer Approbation zum Arzt stehen und eine Familie gründen – passen Sie Ihren Allianz PKV Ärztetarif nach Ihrer Lebens­situation an. Mit der integrierten Höherversicherungs­option erhalten Sie zudem mehr Flexibilität und Gestaltungsfreiheit: Mit dieser Option ist ein Tarifwechsel ohne Gesundheitsprüfung möglich.

Beispielsweise können Sie zu Beginn des 6. und 8. Versicherungsjahres ohne erneute Gesundheitsprüfung und Wartezeit in den leistungsstärkeren Tarif Ärzte Best 100 wechseln.

3 von 6
Der passende Tarif für Sie
Entdecken Sie die hochwertigen und regelmäßig geprüften Leistungen ohne verdeckte Selbstbehalte.
 
Ihr starker Komfortschutz

Ärzte Plus 100

Medizinstudenten erhalten den günstigeren
Ausbildungstarif Ärzte Plus 100A.

Ihr Premiumschutz mit Höchstleistungen
Ärzte Best 100 

Medizinstudenten erhalten den günstigeren
Ausbildungstarif Ärzte Best 100A.

Weltweiter Schutz mit Rücktransport
Weltweiter Schutz mit Rücktransport


6 Monate

Weltweiter Schutz mit Rücktransport


12 Monate

Unterbringung + Behandlung
Unterbringung + Behandlung

Zweibettzimmer + Wahlarzt (Chefarzt)

Unterbringung + Behandlung

Einbettzimmer + Wahlarzt (Chefarzt)

Zahnersatz / Implantate
Zahnersatz / Implantate

75 %

Zahnersatz / Implantate

85 %

Inlays
Inlays

75 %

Inlays

100 %

Ärztliche Leistungen
Ärztliche Leistungen

100 %

Ärztliche Leistungen

100 %

Alternative Heilmethoden
Alternative Heilmethoden

100 %

Alternative Heilmethoden

100 %

Psychotherapie
Psychotherapie

100 % Erstattung bis 30. Sitzung. 70 % ab 31. Sitzung. Max. 50 Sitzungen pro Versicherungsjahr

Psychotherapie

100 % Erstattung bis 30. Sitzung. 70 % ab 31. Sitzung

Sehhilfen (in 24 Monaten)
Sehhilfen (in 24 Monaten)

250,00 €

Sehhilfen (in 24 Monaten)

400,00 €

Selbstbeteiligung für Arznei- und Verbandmittel
Selbstbeteiligung für Arznei- und Verbandmittel

800,00 €

Selbstbeteiligung für Arznei- und Verbandmittel

800,00 €

Individuell gestalten
Ergänzend zu unseren leistungsstarken Ärztetarifen bieten wir Ihnen optional auswählbare Zusatzleistungen. Mit diesen Zusatzbausteinen erhalten Sie die optimale private Krankenversicherung für Ihren individuellen Bedarf.
Allianz private Krankenversicherung für Ärzte: Mann am Flughafen
Weitere wichtige Ergänzung für das Ausland
Allianz private Krankenversicherung für Ärzte: Mann am Flughafen

Ob im Urlaub, während des Studiums oder bei berufsbedingten Aufenthalten im Ausland: Eine ergänzende private Reisekrankenversicherung ist für Sie als Medizinstudent oder Assistenzarzt unverzichtbar. In Ihrer Allianz Agentur beraten wir Sie ausführlich und kompetent zu den Möglichkeiten und Vorteilen Ihres umfassenden Gesundheitsschutzes im Ausland.

  • 100 Prozent Versicherungsschutz bei akut auftretenden Krankheiten und Krankenrücktransport
  • Weltweite Absicherung bei einem Auslandsaufenthalt – bis zu 8 Wochen im Urlaub und bis zu 12 Monate bei Studium und Fortbildung
  • Option auf spätere Aufnahme in unsere Ärzte-Gruppenversicherung
4 von 6
+++ Infos zu Corona und Allianz Versicherungen +++

Private Krankenversicherung & Corona: Versorgung im Krankheitsfall

Arztbesuche bei Erkrankungen mit Grippesymptomen bzw. Virenerkrankungen werden von der Privaten Krankenversicherung der Allianz wie gewohnt im tariflichen Umfang erstattet. Dies gilt selbstverständlich auch im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Außerdem stehen Ihnen in der privaten Krankenvollversicherung zahlreiche Services zur Verfügung, darunter der Patientenbegleiter und der Arzneimittelservice.

Krankentagegeldversicherung & Quarantäne – längerer Ausfall bei Krankheit: Erhalte ich Krankentagegeld, wenn ich in Quarantäne bin?

Grundsätzlich gilt erstens: Arztbesuche bei Erkrankungen mit Grippesymptomen bzw. Virenerkrankungen werden von der Allianz Privaten Krankenversicherung wie gewohnt im tariflichen Umfang erstattet, selbstverständlich auch im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Zweitens: Wird von den Behörden eine Quarantäne angeordnet, besteht ein Entschädigungsanspruch für den krankheitsbedingten Verdienstausfall. Drittens: Wenn Sie tatsächlich am Coronavirus erkranken und Arbeitsunfähigkeit eintritt, dann besteht ein Anspruch auf Krankentagegeld gemäß Ihrer abgeschlossenen Krankentagegeldversicherung - und zwar nach Ablauf der tariflichen Karenzzeit. 

Coronatest & privatversichert: Zahlt die Private Krankenversicherung meinen Corona-Test?

Sie fragen sich, ob die Allianz den Coronavirus-Test bezahlt? Ja, die Allianz Private Krankenversicherung erstattet im tariflich vereinbarten Umfang alle Tests auf eine Coronavirus-Infektion, sofern für Sie eine medizinisch bescheinigte Notwendigkeit für den Test vorliegt oder im Nachhinein von Ihrem Hausarzt erteilt wurde. Jedoch sind einige Voraussetzungen zu beachten.

Finden Sie Antworten auf diese und weitere Fragen auf der Kundeninformationsseite rund um Coronavirus, COVID-19 und die damit verbundenen Versicherungsleistungen der Allianz Privaten Krankenversicherung:

5 von 6
Eine gute Wahl
Die Allianz steht hinter Ihnen - immer und überall. Entdecken Sie die besonderen Vorteile der PKV für Ärzte.
Unsere beste Wahl für Ärzte
  • Beiträge: Einer der größten Unterschiede beim Vergleich der verschiedenen Krankenversicherungen für Ärzte liegt in der Beitragskalkulation: In der Privaten Krankenversicherung ist die Beitragshöhe abhängig vom Alter und Gesundheitszustand bei Vertragsabschluss und dem vereinbarten Leistungsumfang. Je früher man in die PKV wechselt, desto geringer ist der Monatsbeitrag. Das Ganze erfolgt unabhängig von Ihrem Einkommen. In der Gesetzlichen Krankenversicherung ist die Beitragshöhe grundsätzlich abhängig von der Höhe der beitragspflichtigen Einkünfte.
  • Leistungen: Ihren Tarif können Sie bei der Privaten Krankenversicherung individuell wählen. Der Leistungsanspruch ist darin vertraglich garantiert, während die gesetzlichen Krankenkassen Leistungen einfach streichen können.
  • Weitere Vorteile: Und auch beim Facharztbesuch sind Privatpatienten im Vorteil. Gesetzlich versicherte Patienten müssen sich zuerst eine Überweisung vom Hausarzt besorgen, bevor sie zum Facharzt gehen können. Privat Versicherte haben dagegen direkten Zugang zu einem Facharzt.

Darüber hinaus können Sie als Privatpatient rein privatärztliche Praxen nutzen und die Leistungen mit der Privaten Krankenversicherung abrechnen. Im Krankenhaus können Sie zudem den Experten Ihres Vertrauens für die Behandlung wählen und werden deutlich komfortabler untergebracht.

Zudem erhalten Sie mit den Ärztetarifen der Allianz bis zu 30 Prozent Ihrer Krankenversicherungs­beiträge zurückerstattet, wenn Sie für ein abgelaufenes Jahr keine Rechnungen einreichen.

Icon: Frau mit Tipps zum Thema Wechsel in die Private Krankenversicherung
Gut zu wissen
Icon: Frau mit Tipps zum Thema Wechsel in die Private Krankenversicherung

Als angestellter Arzt oder Assistenzarzt ist ein Wechsel von der Gesetzlichen Krankenversicherung in die Private Krankenversicherung möglich, wenn Sie die Versicherungspflichtgrenze, auch Jahresarbeitsentgeltgrenze genannt, überschreiten. Diese Einkommensgrenze liegt 2021 bei 64.350 Euro Jahresgehalt.

Als niedergelassener Arzt in eigener Praxis sind Sie nicht versicherungspflichtig und können somit in die Private Krankenversicherung wechseln – unabhängig von Ihrem Einkommen.

6 von 6
Klarheit im Notfall
  • ... erstattet 100 % beim Arzt und im Krankenhaus.
  • ... zahlt 100 % beim Zahnarzt, bis 85 % für Zahnersatz, Implantate und Kieferorthopädie.
  • ... zahlt weltweit im Ausland mit bis zu 12 Monate Schutz.
  • ... zahlt für Vorsorgeuntersuchungen.
  • .. zahlt bis zu den jeweiligen Höchstsätzen für Ärzte und Zahnärzte, bei wahlärztlicher Behandlung im Krankenhaus auch bis zum 5,0-fachen Satz der Gebühren­ordnung für Ärzte. Der Tarif Ärzte Best 100 hat keine Beschränkungen auf die Höchstsätze.
  • ... ist nicht geeignet, wenn Sie als Arzt einen Anspruch auf Beihilfe haben. Hierfür stehen unsere Beihilfetarife zur Verfügung.
  • ... zahlt nicht für Ausgaben von Arznei- und Verbandsmitteln bis 800 Euro.
  • ... zahlt Belegärzten beim Ärzte Plus 100 Leistungen nur bis zu den Höchstsätzen der GOÄ.
Häufige Fragen
  • Was sind die Voraussetzungen für den Wechselvorteil zur Allianz?

    Die Allianz rechnet Ihnen bei einem Neuabschluss mit Versicherungsbeginn ab dem 01.01.2021 und später die leistungsfreie Versicherungszeit in der Vollversicherung bei einer anderen PKV auf die Staffel für die Beitragsrückerstattung (BRE-Staffel) an.

    Das erhöht Ihren BONUS z.B. in den Tarifen Ärzte Plus 100 und Ärzte Best 100 auf bis zu 30% Beitragsrückerstattung ab dem ersten Jahr.

    Die Anrechnung erfolgt nur bei einer Vorversicherungszeit von mindestens 12 Monaten. Es werden alle vollen, durchgängig leistungsfreien Kalenderjahre unmittelbar vor dem Wechsel zur APKV angerechnet – auch von mehreren Vorversicherern. Wenn Sie unterjährig wechseln, muss bis zum Wechselzeitpunkt Leistungsfreiheit bestanden haben.

    Dafür ist ein Nachweis nötig. Bitte reichen Sie diesen innerhalb von sechs Monaten nach Versicherungsbeginn bei der APKV ein. Der Nachweis des Vorversicherers muss folgende Informationen enthalten:  

    • Zeitraum der leistungsfreien Zeit bis zum Versicherungsbeginn
    • Bestätigung der Leistungsfreiheit im genannten Zeitraum
  • Warum lohnt sich für Sie als Arzt ein Ärztetarif der Allianz besonders?

    Als einer der größten Ärzteversicherer Deutschlands bieten wir Ihnen als Arzt in unseren beiden Tarifen Ärzte Plus 100 und Ärzte Best 100 hervorragende Leistungen und viele exklusive Services, ambulant und im Krankenhaus, beim Zahnarzt und überall im Ausland. Erstattungen bis über die Höchstsätze hinaus, Kostenerstattung für anerkannte, alternative Behandlungsmethoden oder die Behandlung in Privatkliniken sind nur einige der besonderen Merkmale in den Ärztetarifen der Allianz.

    Ihr besonderes Plus: Wir versichern Sie günstig durch unsere Gruppentarife mit nahezu allen Ärztekammern und dem Marburger Bund, von denen auch Ihre gesamte Familie profitiert. Zudem bieten wir Ihnen sehr gute Konditionen, wenn Sie noch im Studium oder Jungmediziner sind. Und wenn Sie keine Arztrechnungen einreichen, dann erstatten wir Ihnen über das Allianz BONUS-Programm bis zu 30 Prozent Ihrer Beiträge zurück.

  • Was leistet die Private Krankenversicherung für Ärzte?

    Der Leistungskatalog der Allianz Private Krankenversicherung ist in vielen Punkten deutlich weiter gefasst als der der gesetzlichen Krankenkassen. Bei der Privaten Krankenversicherung (PKV) werden auch anerkannte alternative Behandlungsmethoden bezahlt und Zahnersatz und Zahnbehandlungen werden deutlich höher bezuschusst. Sie erhalten Zugriff auf wirksamere, innovative Medikamente, die gesetzlich Versicherten oft für die Therapie nicht bewilligt werden.
  • Wozu bildet die Private Krankenversicherung Altersrückstellungen?

    Im Alter dient diese Rückstellung dazu, steigende Ausgaben für die medizinische Versorgung zu finanzieren, ohne dass Ihre Beiträge entsprechend steigen. Krankenversicherungsbeiträge sind so berechnet, dass jüngere Versicherte zu Beginn einen höheren Beitrag zahlen, als sie rein rechnerisch zu diesem Zeitpunkt für medizinische Leistungen benötigen. Durch dieses "Mehr" an Beiträgen sammelt sich Kapital an, das in die Altersrückstellungen fließt und dort verzinslich angelegt wird.
  • Welchen Vorteil bietet das Allianz BONUS-Programm?

    Wenn Sie für ein abgelaufenes Jahr keine Rechnungen einreichen, zahlen wir Ihnen einen bestimmten Prozentsatz Ihrer Beiträge zurück. Der BONUS erhöht sich sogar, wenn Sie mehrere Jahre in Folge keine Rechnungen einreichen – von 15 Prozent Rückerstattung im ersten Jahr bis zu 30 Prozent ab dem vierten Jahr.
  • Kann ich als Arzt zu jeder Zeit in die private Krankenversicherung wechseln?

    Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie als angestellter Arzt oder Assistenzarzt in einen Ärztetarif in die Private Krankenversicherung wechseln. Dafür muss das jährliche Bruttoeinkommen über der aktuellen Versicherungspflichtgrenze, auch Jahresarbeitsentgeltgrenze genannt, von 64.350 Euro (Stand 2021) liegen.

    Niedergelassene Ärzte mit eigener Praxis unterliegen nicht der Versicherungspflicht und können daher unabhängig vom Einkommen jederzeit in eine PKV wechseln.

     

  • Gilt für Medizinstudenten die Versicherungspflicht?

    In Deutschland gilt generell eine Versicherungspflicht – auch für Studenten. Zu Beginn des Studiums ist für Studenten bis 24 Jahre noch eine kostenlose Mitversicherung über die Familienversicherung möglich. Ab dem 25. Geburtstag endet die Familienversicherung und dann gilt auch für Studenten die Versicherungspflicht – gesetzlich oder wenn Sie sich davon befreien lassen auch privat. Eine private Krankenversicherung für Studenten ist meist eine gute Wahl. Denn eine PKV bietet Medizinstudenten attraktive Konditionen.

    Sollten Sie nach dem Medizinstudium eine Festanstellung mit einem Gehalt unter der Jahresarbeitsentgeltgrenze von 64.350 Euro (Stand: 2021) annehmen, dann gilt automatisch die Versicherungspflicht in der GKV. Denn ob Sie sich als angestellter Arzt privat oder gesetzlich versichern lassen können, hängt auch von der Versicherungspflichtgrenze, bzw. Jahresarbeitsentgeltgrenze genannt, ab.  Wird das Jahresbruttoeinkommen überschritten, dann lohnt sich ein Wechsel in einen Ärztetarif einer privaten Krankenversicherung. Mit einer Anwartschaftsversicherung können Sie sich Ihren Gesundheitszustand und das Eintrittsalter für die spätere Rückkehr in die PKV sichern.

Private Krankenversicherung Ärztetarif: Ärztinnen unterhalten sich und zeigen etwas auf dem iPad
Tipp
Private Krankenversicherung Ärztetarif: Ärztinnen unterhalten sich und zeigen etwas auf dem iPad

Neun von zehn Ärzten wünschen sich von ihrer Privaten Kranken­versicherung sprachliche Unterstützung im Ausland, eine Zweitmeinung von Spezialisten und einen persönlichen Ansprechpartner. All das und noch mehr Vorteile und Services finden Sie bei der Allianz.

  • Hilfe im Ausland – Die Allianz bietet Ihnen kompetente Sofortunterstützung bei Krankheiten im Ausland in allen Weltsprachen.
  • Persönlicher Ansprechpartner – Sie erhalten eine eigene Service-Nummer mit jederzeit erreichbarem, persönlichen Ansprechpartner.
  • Einfach: Mit den digitalen Services der Allianz können Sie schnell und einfach Rechnungen per App einreichen, den Bearbeitungsstand online abfragen und Bescheinigungen auf Knopfdruck erhalten.
Service und Kontakt
Haben Sie noch Fragen zur Privaten Krankenversicherung für Ärzte?
Die Allianz Agentur in Ihrer Nähe
Kontaktieren Sie die Allianz Service-Hotline
Service Hotline
Telefonische Beratung zur PKV für Ärzte von Mo bis Fr 8-19 Uhr.
Allianz Service jetzt kontaktieren
Allianz Service
Schreiben Sie Ihr Anliegen in unser Kontaktformular - wir kümmern uns darum.
+
  • Leider ist unser Live-Chat nur dann verfügbar, wenn Sie Cookies für Marketingzwecke akzeptiert haben. Der Live-Chat steht Ihnen montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr zur Verfügung. Bitte versuchen Sie es ggf. zu einem späteren Zeitpunkt erneut.
    Vielen Dank.