So decken Sie Ihre Zusatzkosten im Krankenhaus

Krankenhaus­tagegeld-Versicherung

Jetzt kontaktieren
1 von 8
Kurz erklärt in 30 Sekunden
Im Krankenhaus gut abgesichert
  • Eine Krankenhaustagegeld-Versicherung zahlt, wenn Sie aus medizinisch notwendigen Gründen zu einem stationären Aufenthalt ins Krankenhaus müssen.
  • Pro Tag erhalten Sie einen vorher vereinbarten Betrag (Tagessatz). Diesen Tagessatz erhalten Sie für jeden Tag, den Sie in der Klinik verbringen müssen, auch an Sonn- und Feiertagen - ohne zeitliche Begrenzung.
  • Wofür Sie das Krankenhaustagegeld verwenden, entscheiden Sie ganz alleine. Sie können damit zusätzliche Ausgaben decken, etwa die täglichen zehn Euro Zuzahlung oder den Babysitter bezahlen.
  • Das vereinbarte Krankenhaustagegeld erhalten Sie ohne Abzüge, müssen also nichts versteuern.
2 von 8
Die Leistungen im Überblick
Allianz - Krankenhaustagegeld-Versicherung: Oma mit Enkel

Ein Krankenhausaufenthalt ist immer mit zusätzlichen Ausgaben verbunden: die gesetzliche Zuzahlung von zehn Euro pro Tag, Gebühren für WLAN, Fernseher, Fahrtkosten für Angehörige. Dafür bieten wir Ihnen unser Krankenhaustagegeld als Zusatzversicherung. Damit können Sie diese Extrakosten abdecken.

  • Individuelle Höhe
    Wie hoch der Tagessatz ist, können Sie bei der Krankenhaustagegeld-Versicherung in Stufen zu je fünf Euro von mindestens 10 bis maximal 150 Euro selbst bestimmen. Bei Kindern und Jugendlichen beträgt der Höchstsatz 75 Euro.
3 von 8
Tipp
Durch einen Krankenhausaufenthalt fallen oft zusätzliche Kosten an. Mit der Krankenhaustagegeldversicherung können Sie sich den Aufenthalt so angenehm wie möglich gestalten und diese Zusatzkosten decken. Sie erhalten je nach vereinbartem Tagessatz bis zu 150 Euro zu Ihrer freien Verwendung.
Das passende Produkt für Sie
 
Krankenzusatzversicherung
Krankenhaustagegeld-Versicherung
UNSERE LEISTUNGEN
UNSERE LEISTUNGEN
Tagessatz Erwachsene
Tagessatz Erwachsene

Mindestens 10,- bis 150,-  Euro

Tagessatz Kinder und Jugendliche
Tagessatz Kinder und Jugendliche

Mindestens 10,- bis 75,- Euro

Geltungsbereich
Geltungsbereich
Zeitlich unbegrenzt in Deutschland und in ganz  Europa bis zu 2 Monaten weltweit
Gilt ab
Gilt ab

dem Tag, ab dem Sie im Krankenhaus sind (auch für Entbindungen)

Gilt bis
Gilt bis

zu dem Tag, an dem Sie entlassen werden

Wartezeit
Wartezeit
3 Monate (entfällt bei Unfällen)
4 von 8
Besondere Vorteile
5 von 8
Allianz - Krankenhaustagegeld: Frau mit Kind und Mann in der Küche
Gut zu wissen
Allianz - Krankenhaustagegeld: Frau mit Kind und Mann in der Küche

Da ein stationärer Aufenthalt immer mit zusätzlichen Kosten verbunden ist, empfiehlt sich das Krankenhaustagegeld der Allianz als Krankenzusatzversicherung für jeden – ob gesetzlich oder privat versichert, Singles oder Familien.

  • Für gesetzlich Versicherte: Sie zahlen für jeden Tag im Krankenhaus zehn Euro, maximal 28 Tage lang. Diese privaten Aufwendungen können Sie mit dem Krankenhaustagegeld der Allianz absichern.
  • Für Selbstständige und Freiberufler: Im Krankheitsfall haben Sie erhebliche finanzielle Einbußen durch den sofortigen Verdienstausfall. Mit der Krankenhaustagegeld-Versicherung können Sie das teilweise kompensieren. Für die Absicherung Ihres Einkommens empfehlen wir vor allem auch eine Krankentagegeld-Versicherung.
  • Für alle: Mit dem Krankenhaustagegeld können Sie Ihren eigenen Klinikaufenthalt oder den Ihres Kindes durch ein paar Annehmlichkeiten erleichtern, etwa Fernsehen und WLAN-Nutzung.
  • Für Familien: Wenn ein Elternteil ins Krankenhaus kommt, müssen Kinder, Haushalt und Haustiere versorgt werden. Hier freut man sich über finanzielle Entlastung, wenn die Rechnungen von der Tagesmutter, Haushaltshilfe oder dem Hundesitter eintreffen.
6 von 8
Tipp
Allianz - Grafik: Infobutton

Als Nachweis gilt eine Bescheinigung über die stationäre Heilbehandlung. Die Bescheinigung muss insbesondere folgende Angaben enthalten:

  • Name der behandelten Person
  • Bezeichnung der Krankheit
  • Datum der Aufnahme und der Entlassung
  • Daten eventueller Beurlaubungstage
Allianz - Grafik: Infobutton
7 von 8
Klarheit im Schadensfall
  • ... im Krankenhaus bis zum vereinbarten Tagessatz.
  • ... zur Entbindung, auch in einem Entbindungsheim.
  • ... nicht nur in Deutschland, sondern auch zeitlich unbegrenzt in ganz Europa und bis zu zwei Monate weltweit.
  • ... für Aufenthalte in Entzugskliniken und für stationäre Kuraufenthalte sowie für Rehamaßnahmen.
  • ... für teilstationäre Behandlungen im Krankenhaus.
  • ... für Begleitpersonen, z. B. Eltern, die ihr Kind begleiten.
Häufige Fragen
  • Kann ich die Krankenhaustagegeld-Versicherung ohne Gesundheitsprüfung abschließen?

    Nein, die Krankenhaustagegeldversicherung kann nicht ohne Gesundheitsprüfung abgeschlossen werden. Das heißt, es müssen Gesundheitsfragen beantwortet werden.
  • In welchen Fällen leistet die Krankenhaustagegeld-Versicherung für stationäre Reha und Anschlussheilbehandlungen?

    Stationäre Rehabilitationsmaßnahmen gelten nicht als Krankenhausbehandlungen und sind in der Krankenhaustagegeldversicherung üblicherweise nicht versichert. Wir leisten aber Krankenhaustagegeld im Zusammenhang mit bestimmten Indikationen für Anschlussheilbehandlungen/Anschlussrehabilitationen (AHB), wenn dadurch die Behandlung in einer Akutklinik abgekürzt oder die Verlegung in eine andere Akutklinik vermieden werden kann (z. B. AHB nach Herzinfarkt oder Schlaganfall). Voraussetzung ist grundsätzlich die medizinische Notwendigkeit einer stationären Heilbehandlung. Erforderlich ist auf jeden Fall unsere vorherige schriftliche Leistungszusage.
Digitale Services
8 von 8
Service und Kontakt
Haben Sie noch Fragen zur Krankenhaustagegeld-Versicherung?
Die Allianz Agentur in Ihrer Nähe
Schnelle Hilfe im Allianz Forum "Allianz hilft"
"Allianz hilft" Forum
Frage stellen
Unsere Experten versprechen schnelle Hilfe in unserem Forum.
Allianz Service jetzt kontaktieren
Allianz Service
Jetzt kontaktieren
Schreiben Sie Ihr Anliegen in unser Kontaktformular - wir kümmern uns darum.