Das kostet der trendige Kleinstwagen für die Stadt

Smart Versicherung

Jetzt berechnen
1 von 8
Kurz erklärt in 30 Sekunden
Smart: Kleiner Flitzer, kleiner Beitrag?
  • Der Smart ist vor allem in Großstädten beliebt, da er besonders für Berufsverkehr und enge Parklücken geeignet ist.
  • Für die Marke Smart steht vor allem der kleine Zweisitzer Smart Fortwo. Zur Modellpallette gehört aber ebenso der viersitzige Smart Forfour.
  • Die Versicherung der einzelnen Modelle verursacht nur geringe bis mittlere Kosten.
  • Die in der Regel günstigen Versicherungstarife machen die Marke Smart auch für junge Fahranfänger interessant.
2 von 8
Allianz - Icon drei Autos
Populärer Stadtwagen
Allianz - Icon drei Autos

Obwohl "Smart" eigentlich der Markenname des Automobilherstellers ist, wird häufig vom Smart gesprochen, wenn eigentlich der Smart Fortwo gemeint ist – der kleine Zweisitzer, der vor allem in Großstädten beliebt ist. Mit einer Länge von gerade einmal 2,69 Metern ist der Smart Fortwo eines der kürzesten Autos auf dem deutschen Markt. Neben dem populären Zweisitzer gibt es auch den Smart Forfour, in dem vier Personen mitfahren können.

In Zusammenarbeit mit dem Tuning-Unternehmen Brabus entstand außerdem der Smart Brabus, der optisch und technisch veredelt ist und mehr Leistung bringt. Seit der neuesten Generation bietet Smart keine Dieselvarianten mehr an. Auf Wunsch werden allerdings umweltfreundliche Elektromotoren verbaut.

Wie hoch die Prämie Ihrer Smart Versicherung im Jahr ist, hängt von verschiedenen statistischen und individuellen Kriterien ab. Je nach Modell kann die Smart Versicherung sehr geringe bis mittlere Kosten verursachen.

3 von 8
Der Unterschied zwischen den beiden Kfz-Tarifkriterien
Allianz - Illustration: Tipp zum Thema Regional- und Typklassen beim Smart

Die Typklassen spiegeln jedes Jahr aufs Neue die aktuellen Unfall- und Schadenbilanzen der Automodelle in Deutschland wider. Fahrzeuge, die häufig zu Schaden kommen (z. B. durch Unfälle oder Diebstähle) werden in höhere Typklassen eingestuft. Dabei wirken sich hohe Klassen negativ auf den Versicherungsbeitrag aus.

Anhand von Regionalklassen wird ermittelt, wie hoch das Risiko für Unfälle, Vandalismus und Diebstahl in Ihrem Zulassungsbezirk ist. Wenn Sie also in einer Gegend wohnen, in denen es oft zu Fahrzeugschäden kommt, müssen Sie mit einer höheren Kfz-Prämie rechnen.

Allianz - Illustration: Tipp zum Thema Regional- und Typklassen beim Smart
4 von 8
Teilkasko, Vollkasko und Haftpflicht

Smart Fortwo Coupé: Infos zur Versicherung

Seit 2014 ist die mittlerweile dritte Generation des Smart Fortwo Coupé auf dem Markt. In der Kfz-Versicherung kann der Smart Fortwo vor allem bei den Kaskoversicherungen punkten. Ausnahmen bilden die Smart-Brabus-Modelle, die in Teil- und Vollkaskoversicherung höhere Typklassen erreichen (14-25 Teilkasko, 11-17 Vollkasko).

Wischen um mehr anzuzeigen

Haftpflicht
Teilkasko
Vollkasko
12-18 12-14 10-12
5 von 8
Das Cabrio der Marke Smart ist prinzipiell baugleich mit dem Fortwo. Allerdings verfügt das Modell über ein elektrisch bedienbares Stoffdach. Im Bereich der Kfz-Haftpflichtversicherung ist das Smart Cabrio insgesamt günstiger als der Fortwo. Hier reiht sich das Fahrzeug aktuell in die niedrigen Typklassen 12 bis 13 ein. In der Teil- und Vollkaskoversicherung bilden wie beim Fortwo Coupé die Brabus-Modelle Ausreißer nach oben (Teilkasko 14-25, Vollkasko 11-17).

Wischen um mehr anzuzeigen

Haftpflicht
Teilkasko
Vollkasko
12-13 12 -15 10-11
6 von 8
Wem der klassische Smart zu klein ist, kann sich auch für die Variante mit vier bzw. fünf Sitzen entscheiden. Der Smart Forfour wird seit 2014 in der zweiten Generation produziert und bietet zwischen 64 und 177 PS. Für die Haftpflichtversicherung wird dieses Modell in die Typklassen 14 bis 19 eingeordnet, was im Vergleich zu anderen Kleinstwagen relativ hoch ist.

Wischen um mehr anzuzeigen

Haftpflicht
Teilkasko
Vollkasko
14-19 12-14 (Brabus 20-21) 10-16 (Brabus 16-19)
7 von 8
Allianz - Icon Rechner
Alle Versicherungs-Faktoren im Blick
Allianz - Icon Rechner

Die Modelle von Smart sind insgesamt alle in niedrige bis durchschnittliche Typklassen eingeordnet. Somit ist die Versicherung für den Smart in der Regel günstig und die Marke auch für junge Fahranfänger interessant. Lediglich die technisch optimierten Tuning-Modelle der Brabus-Reihe werden für die Teilkaskoversicherung in höhere Typklassen einsortiert.

Neben den Typ- und Regionalklassen sind weitere Faktoren wie das Alter des Fahrers oder die Schadensfreiheitsklasse ein wichtiges Kriterium der Beitragsbestimmung. So ist die Kfz-Versicherung für Fahranfänger und Senioren in der Regel teurer, weil sie statistisch gesehen häufiger in Unfälle verwickelt sind.

Tipp: Unterhaltskosten im Blick behalten: Nicht nur die einzelnen Faktoren Ihrer Kfz-Versicherung bestimmen die laufenden Kosten nach einem Autokauf. Daneben gibt es weitere Aspekte, die die Unterhaltskosten für Ihren Smart bestimmen, wie die Kfz-Steuer, Reparatur- oder Kraftstoffkosten. Wenn Sie dies bei der Auswahl Ihres Smart Modells berücksichtigen, können Sie Geld einsparen.

8 von 8
Service und Kontakt
Die Allianz Agentur in Ihrer Nähe
Kontaktieren Sie die Allianz
Allianz Service
Jetzt kontaktieren
Schreiben Sie Ihr Anliegen in unser Kontaktformular - wir kümmern uns darum.
Berechnen Sie Ihren Tarif zur Allianz Versicherung
Finden Sie den
passenden Tarif
Jetzt berechnen
Berechnen Sie Ihren individuellen Tarif zur Kfz-Versicherung.
Wir sind für Sie da!
Hier finden Sie immer die wichtigsten Kontakt-Angebote und nützliche Service-Links.
+
  • Finden Sie einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe.

      Warte auf Daten ...  
  • Für Sie erreichbar:
    Mo bis So 8 - 22 Uhr
    Anrufen