Seitenansicht eines Youngtimers
Optimaler Schutz für Ihren jungen Alten

Youngtimer Versicherung

Jetzt berechnen
1 von 9
Kurz erklärt in 30 Sekunden
  • Die Youngtimer Versicherung ist ein spezieller Schutz für ältere Pkw. Die Fahrzeuge müssen mindestens 20 Jahre alt sein und einen Mindestwert von 5.000 Euro aufweisen.
  • Die Versicherung für Youngtimer ist in der Regel günstiger als die reguläre Kfz-Versicher­ung.
  • Basis der Youngtimer Versicherung ist die gesetzlich vorgeschriebene Kfz-Haftpflicht. Optional lässt sie sich mit Teil- oder Vollkasko­schutz erweitern.
  • Bei der Allianz ist die Wertsteigerung des Fahrzeugs berücksichtigt: Bis zu 30 Prozent ab Versicherungsbeginn sind automatisch abgedeckt.
Ihre Vorteile
2 von 9
3 von 9
Das passende Produkt für Sie
 

Haftpflicht

Teilkasko

Vollkasko

Versicherungs­summe je Schaden (100 Millionen Euro)
Versicherungs­summe je Schaden (100 Millionen Euro)

Versicherungs­summe je Schaden (100 Millionen Euro)

Versicherungs­summe je Schaden (100 Millionen Euro)

davon Versicherungssumme bei Personenschäden (15 Millionen Euro)
davon Versicherungssumme bei Personenschäden (15 Millionen Euro)

davon Versicherungssumme bei Personenschäden (15 Millionen Euro)

davon Versicherungssumme bei Personenschäden (15 Millionen Euro)

davon Versicherungssumme bei Umweltschäden (5 Millionen Euro)
davon Versicherungssumme bei Umweltschäden (5 Millionen Euro)

davon Versicherungssumme bei Umweltschäden (5 Millionen Euro)

davon Versicherungssumme bei Umweltschäden (5 Millionen Euro)

Versicherungssumme bei Nutzung fremder Fahrzeuge im Ausland (Mallorca Police): 100 Millionen Euro
Versicherungssumme bei Nutzung fremder Fahrzeuge im Ausland (Mallorca Police): 100 Millionen Euro

Versicherungssumme bei Nutzung fremder Fahrzeuge im Ausland (Mallorca Police): 100 Millionen Euro

Versicherungssumme bei Nutzung fremder Fahrzeuge im Ausland (Mallorca Police): 100 Millionen Euro

Schäden an Ihrem Eigentum, durch das eigene Kfz verursacht
Schäden an Ihrem Eigentum, durch das eigene Kfz verursacht

Schäden an Ihrem Eigentum, durch das eigene Kfz verursacht

Schäden an Ihrem Eigentum, durch das eigene Kfz verursacht

Diebstahl
Diebstahl
Diebstahl

Diebstahl

Brand, Explosion oder Kurzschluss
Brand, Explosion oder Kurzschluss
Brand, Explosion oder Kurzschluss
Brand, Explosion oder Kurzschluss

Zusammenstoß mit Tieren aller Art
Zusammenstoß mit Tieren aller Art
Zusammenstoß mit Tieren aller Art

Zusammenstoß mit Tieren aller Art

Tierbiss, ohne Ausschluss bestimmter Tierarten (inklusive Folgeschäden bis 5.000 €)
Tierbiss, ohne Ausschluss bestimmter Tierarten (inklusive Folgeschäden bis 5.000 €)
Tierbiss, ohne Ausschluss bestimmter Tierarten (inklusive Folgeschäden bis 5.000 €)

Tierbiss, ohne Ausschluss bestimmter Tierarten (inklusive Folgeschäden bis 5.000 €)

Elementarschäden
Elementarschäden
Elementarschäden

Elementarschäden

Glasschäden (ohne Glaspartner)
Glasschäden (ohne Glaspartner)
Glasschäden (ohne Glaspartner)

Glasschäden (ohne Glaspartner)

Überführungs- und Zulassungskosten
Überführungs- und Zulassungskosten
Überführungs- und Zulassungskosten

Überführungs- und Zulassungskosten

Grob fahrlässige Handlungen mitversichert
Grob fahrlässige Handlungen mitversichert
Grob fahrlässige Handlungen mitversichert

Grob fahrlässige Handlungen mitversichert

Schäden bei Benutzung von Fähren (Havarie-Grosse)
Schäden bei Benutzung von Fähren (Havarie-Grosse)
Schäden bei Benutzung von Fähren (Havarie-Grosse)

Schäden bei Benutzung von Fähren (Havarie-Grosse)

Zusatzschutz für Ersatzteile
Zusatzschutz für Ersatzteile
Zusatzschutz für Ersatzteile

Zusatzschutz für Ersatzteile

Youngtimer Vorsorgeversicherung
Youngtimer Vorsorgeversicherung
Youngtimer Vorsorgeversicherung

Youngtimer Vorsorgeversicherung

Vandalismus
Vandalismus
Vandalismus

Vandalismus

Transportschäden
Transportschäden
Transportschäden

Transportschäden

Unfall
Unfall
Unfall
Unfall

Individuelle Zusatzbausteine
Die Haftpflicht bietet Ihrem Youngtimer Basisschutz. Für ein deutliches Plus an Sicherheit können Sie diverse Zusatzleistungen abschließen – vom FahrerSchutz für alle Autofahrer über den AuslandsSchadenSchutz bis zur Garagenversicherung.
4 von 9
Gut zu wissen: Versicherungsbeiträge
Illustration Info: Gut zu wissen

Die Youngtimer Versicherung ist deutlich günstiger als eine reguläre Kfz-Versicherung. Grund dafür ist das geringe Schadensrisiko dieser Classic-Fahrzeuge. Nicht wenige Youngtimer-Besitzer zielen darauf ab, ihren Wagen als Wertanlage zu nutzen und später als Oldtimer zuzulassen. Damit einher gehen besonders pfleglicher Umgang und schonende Fahrweise. Das geringe Unfallrisiko belohnen Versicherer mit günstigen Tarifen.

Wie hoch die Kosten konkret ausfallen, hängt von diversen Kriterien ab: Bei Berechnung der Prämie spielen vor allem Baujahr, tatsächlicher Marktwert und Nutzung im Alltag eine Rolle. Der Tarif wird in der Regel fahrzeugspezifisch ermittelt. Ins Gewicht fallen vor allem Fabrikat, Modell und Motorleistung des Klassikers.

Auch das Fahrzeugalter wirkt sich günstig auf die Versicherungsprämie aus: Je älter der Youngtimer, desto niedriger der monatliche Versicherungstarif. Die bei einer normalen Autoversicherung gewährten Schadenfreiheitsrabatte für unfallfreies Fahren gibt es dagegen nicht.

Illustration Info: Gut zu wissen
Online-Rechner
01
Wählen Sie die Fahrzeugart. Geben Sie die Daten des Versicherungsnehmers sowie des Fahrzeugs ein, das Sie versichern möchten. Wählen Sie dann den gewünschten Versicherungsschutz aus.
Illustration Fahrzeugauswahl
Illustration Fahrzeugauswahl
02
Illustration Auswahl Angebot
Haftpflicht, Teilkasko oder Vollkasko? Legen Sie die Versicherungsart, die Höhe der Selbstbeteiligung und die Zahlungsperiode fest. Wählen Sie optional Zusatzleistungen aus.
Illustration Auswahl Angebot
03
Geben Sie Ihre Kontakt-, Konto- und weitere Fahrzeugdaten an. Suchen Sie sich dann Ihre persönliche Allianz Agentur aus und gehen Sie "Weiter zum Abschluss". 
Illustration Kontaktdaten Eingabe
Illustration Kontaktdaten Eingabe
04
Illustration Vertragsabschluss
Abschließen
Überprüfen Sie Ihre Angaben und Auswahl. Ist alles in Ordnung, schließen Sie mit zwei weiteren Klicks den Vertrag ab.
Illustration Vertragsabschluss
Jetzt berechnen
5 von 9
Unterschiede zwischen Youngtimer- und Kfz-Versicherung
Wenn Sie Ihren jungen Alten versichern möchten, bietet Ihnen eine Spezialversicherung wie die Allianz Youngtimer Versicherung im Vergleich zur herkömmlichen Kfz-Versicherung eine deutlich höhere Deckungssumme zur Behebung von Schäden. Ob Ihr Fahrzeug normal zu versichern ist oder Sie einen Spezialtarif für Youngtimer oder Oldtimer benötigen, hängt von Ihrer Fahrzeugnutzung ab. 
Älteres Paar fährt mit Youngtimer-Cabrio

Wenn Ihr Pkw über 20 ist, lohnt sich eine Young­timer Versicherung

Haben Sie ein Liebhaber-Fahrzeug, das mindestens 20 Jahre alt ist, einen Wert von mindestens 5.000 Euro nachweisen kann und nicht täglich gefahren wird, sollten Sie über eine Youngtimer Versicherung nachdenken. Denn sie ist deutlich günstiger als eine reguläre Kfz-Versicherung.

Voraussetzung für den Versicherungsabschluss: Sie haben ein anderes Fahrzeug, das sie für den Alltag nutzen – und Sie als Fahrer sind mindestens 25 Jahre alt. Weitere Fahrer können auf Anfrage auch jünger sein.

Für noch ältere Fahrzeuge gibt es die Oldtimer­versicherung

Eine offizielle Zulassung als Oldtimer ist in Deutschland möglich, wenn Ihr Fahrzeug mindestens 30 Jahre alt ist. Haben Sie bereits für ein Alltagsfahrzeug eine Versicherung abgeschlossen, dann lohnt es sich, Ihren Klassiker als Oldtimer zu versichern. Dadurch zahlen Sie weniger Beitrag – selbst nach einem Unfall: Wie bei der Youngtimer Versicherung gibt es bei einer Oldtimerversicherung keine Schadenfreiheitsklassen – und damit auch keine Rückstufung im Schadensfall.

Die Oldtimerversicherung gilt nicht nur für Autos, sondern auch für Roller, Mopeds bis 50 Kubikzentimeter, Mofas, Motorräder, Wohnmobile oder Unimogs.

Eine Kfz-Versicherung macht Sinn, wenn Sie Ihren Klassiker täglich fahren

Nutzen Sie Ihren jungen Klassiker täglich als Alltagsfahrzeug, müssen Sie für Ihr Liebhaberstück eine reguläre Kfz-Versicherung abschließen. Denn durch die regelmäßige Nutzung steigt nicht nur das Unfallrisiko, sondern auch die jährliche Kilometerzahl.

Die Kfz-Versicherung übernimmt allerdings nicht alle für einen Youngtimer relevanten Schäden, wie zum Beispiel bei Restaurierungsarbeiten verursachte Sachschäden. Diese werden nur durch eine Restaurierungsversicherung abgedeckt.

Ebenfalls eine Kfz-Versicherung benötigen Sie, wenn der Wert Ihres Youngtimers unter 5.000 Euro liegt.

Kein Unterschied bei der Kfz-Steuer: Youngtimer sind nicht begünstigt

Im Gegensatz zu Oldtimern mit historischem Kennzeichen sind Youngtimer seit dem Beschluss vom 01.03.2007 nicht mehr steuerlich begünstigt. Egal, ob Youngtimer- oder normale Kfz-Versicherung, Sie zahlen für einen Youngtimer den regulären Kfz-Steuersatz nach gültiger EURO-Norm.

Silberfarbenes BMW Z3 Cabrio steht in privater Einfahrt.
Dann schreiben Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne bei Ihrer Wahl.
Zur Beratung
6 von 9
Klarheit im Schadensfall
  • ... ein Marder  oder ein anderes Tier die Kabel im Motorraum Ihres Youngtimers zerbeißt und dadurch ein Folgeschaden in Höhe von bis zu 5.000 Euro entsteht. Ihre Youngtimer Teilkasko übernimmt die Kosten für Sie.
  • ... Sie mit Ihrem Youngtimer einen Unfall verursacht haben und dadurch Sach- bzw. Personenschäden entstanden sind. Die Allianz übernimmt die Kosten im Rahmen Ihrer Deckungssumme. Falls Sie eine Youngtimer Vollkasko haben, bezahlen wir auch die Reparatur Ihres eigenen Autos.
  • ... Ihr Youngtimer durch Vandalismus oder einen Transportmittelunfall beschädigt oder zerstört wird und Sie über die Youngtimer Teilkasko versichert sind.
  • … Sie unter Drogen- oder Alkoholeinfluss einen Unfall verursachen.
  • ... Sie Ihren Youngtimer vorsätzlich beschädigen, um einen Versicherungsfall herbeizuführen.
  • ... Sie ohne gültigen Führerschein mit Ihrem Youngtimer fahren und einen Schaden verursachen.
7 von 9
Voraussetzungen
Für den Abschluss einer Youngtimer Versicherung gelten verschiedene Bedingungen, die Ihr Fahrzeug erfüllen muss. Dazu zählen etwa Alter, gefahrene Kilometer, aber auch der Fahrzeugwert von mindestens 5.000 Euro. Nachzuweisen sind die Voraussetzungen bei Vertragsabschluss beispielsweise durch Wertgutachten oder Bescheinigungen. In der Regel reicht eine Kurzbewertung, die sie bei allen Gutachter-Organisationen wie TÜV, Dekra, GTÜ oder bei amtlich anerkannten Sachverständigen erhalten.
Grüner Mercedes-Youngtimer fährt über Landstraße

Diese Kriterien muss ein Auto für die Youngtimer Versicherung erfüllen:

 
  • Fahrzeug in Originalzustand oder zumindest guter Beschaffenheit
  • Alter des Youngtimers mindestens 20 Jahre
  • Mindestwert am Markt: 5.000 Euro
  • Mindestalter des Fahrers aufgrund vorhandener Fahrerfahrung 25 Jahre 
  • Zusätzlicher Pkw für den Alltagseinsatz muss vorhanden sein
  • Parkplatz auf umfriedetem Privatgelände (zu schützender Wert des Kfz)
  • Maximal 9.000 Kilometer Fahrleistung pro Jahr
  • Nutzung nur für private Zwecke

Diese Unterlagen benötigen Sie für den Abschluss einer Youngtimer Versicherung:

 
  • Aktuelles Kurzgutachten (nicht älter als 2 Jahre) mit mindestens Zustandsnote 3 oder besser
  • Aktuelle Wertbescheinigung über Mindestwert 5.000 Euro (kann im Kurzgutachten aufgeführt sein)
  • Versicherungsbescheinigung eines zugelassenen Erstwagens (Alltagsfahrzeug)
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
Schwarzer Porsche 911 Turbo in einer Gasse
In unserem Tarifrechner ermitteln Sie in nur vier Schritten Ihren individuellen Versicherungsbeitrag.
Jetzt berechnen
Gut zu wissen: Tipps zum Vertragsabschluss
Illustration Info: Gut zu wissen
  1. Der Abschluss einer Youngtimer Versicherung ist beratungsintensiv. Wählen Sie die digitale Variante dann, wenn Sie genau wissen, welcher Schutz für Ihren Klassiker am geeignetsten ist.
  2. Vermeiden Sie es, den Wert Ihres Lieblingsobjekts zu niedrig anzusetzen. Die Euros, die Sie an Beitrag sparen, kommen Ihnen im Schadensfall unter Umständen teuer zu stehen.
  3. Es empfiehlt sich ebenfalls, einen bestehenden Vertrag ab und an zu überprüfen. Nur so vermeiden Sie den Fall von Unterversicherung.
  4. Das Blechjuwel steigt kontinuierlich im Wert. Darum ist es umso wichtiger, die Versicherungssumme entsprechend anzupassen.
Illustration Info: Gut zu wissen
8 von 9
Häufige Fragen
  • Wann wird ein Youngtimer zum Oldtimer und wann muss ich die Versicherung wechseln?

    Ein Youngtimer erfüllt die Kriterien der Kategorie Oldtimer, sobald das Auto die Altersgrenze von 30 Jahren überschreitet. Steht dieses Jubiläum an, lohnt sich ein Wechsel in die Oldtimer-Versicherung. Das ist kein Muss. Aber wer seinen Geldbeutel schonen möchte, wechselt die Versicherung. Schließlich ist der Versicherungsschutz für Oldtimer günstiger als für Youngtimer.
  • Gibt es ein Youngtimer-Kennzeichen?

    Ein spezielles Kennzeichen für Youngtimer gibt es nicht. Erst wenn Ihr Wagen Oldtimer-Status erreicht, können Sie ein historisches Kennzeichen beantragen.

    Ein neues Kennzeichen für Ihren Youngtimer erhalten Sie, wenn Sie bei der Fahrzeugzulassung beispielsweise ein Wunschkennzeichen beantragen oder den Wagen in einem anderen Zulassungsbezirk anmelden als der Vorbesitzer.

  • Wann benötige ich ein Wertgutachten?

    Ein Wertgutachten, besser gesagt eine Kurzbewertung, benötigen Sie immer zum Abschluss einer Youngtimer Versicherung. Diese setzt einen Fahrzeugwert von mindestens 5.000 Euro voraus. Sie erhalten solche Wertbestimmungen bei allen Gutachter-Organisationen (etwa beim TÜV, Dekra, GTÜ) oder amtlich anerkannten Sachverständigen.
  • Wie wird ein Schaden an meinem Youngtimer reguliert?

    Die Kfz-Versicherung Youngtimer ersetzt die erforderlichen Kosten der Wiederherstellung bis zum Marktwert. Wird das Fahrzeug nicht oder nicht komplett repariert, ersetzt die Youngtimer Versicherung die geschätzten Kosten der Wiederherstellung anhand des Wiederbeschaffungswerts eines vergleichbaren Fahrzeugs.
  • Was ist, wenn der Marktwert höher ist als der Versicherungswert?

    Die Leistungsgrenze bei Schäden ist in der Regel der Marktwert, abzüglich des Veräußerungswerts des beschädigten Fahrzeugs. Hat der Youngtimer eine Wertsteigerung erfahren, sodass der Marktwert zum Schadenszeitpunkt höher ist als der vereinbarte Versicherungswert, dann beträgt die maximale Entschädigung durch die Vorsorgeversicherung Ihres Youngtimers bis zu 130 Prozent des vereinbarten Versicherungswerts.
  • Was ist eine Garagenversicherung?

    Wenn Ihr Youngtimer nicht gefahren, sondern zum Beispiel in der Garage restauriert wird, bietet die Garagenversicherung Schutz im Umfang der Teilkaskoversicherung. Die Garagenversicherung endet, sobald Sie den Youngtimer zum Verkehr zulassen.
  • Was bedeutet "Ruheversicherung"?

    Sollten Sie Ihren Youngtimer wegen der jährlich begrenzten Kilometerzahl oder aufgrund des Werterhalts relativ wenig bewegen, können Sie über eine Stilllegung der Versicherung nachdenken. Sie wird auch Ruheversicherung genannt. In diesem Fall setzt der Versicherer die Beitragszahlung für den von Ihnen festgelegten Zeitraum aus.

    Auf Ihren Versicherungsschutz müssen Sie dennoch nicht verzichten: Die Ruheversicherung greift unter bestimmten Voraussetzungen auch dann, wenn ein Schaden beispielsweise durch einen Autodiebstahl verursacht wird.

  • Warum kann ich einen Youngtimer nicht auf der Straße parken?

    Die günstigen Konditionen für Youngtimer-Versicherungen gewähren Versicherer, weil das Schadens- und Unfallrisiko bei Liebhaberfahrzeugen deutlich geringer ist als bei Alltags-Pkw. Damit dieses Risiko niedrig bleibt, müssen Fahrzeughalter im Gegenzug bestimmte Voraussetzungen erfüllen und ihren Klassiker unter anderem auf einem geschützten Stellplatz abstellen. Dieser kann sich in einer abschließbaren Garage oder auf einem überdachten Stellplatz auf Privatgrund befinden. Auch ein Tiefgaragenplatz ist möglich.

    Parken Sie den Youngtimer hingegen auf der Straße, steigt das Unfall- und Schadensrisiko. Es drohen Gefahren wie Vandalismus oder Diebstahl. Kommt es tatsächlich zum Schadensfall, kann der Versicherungsanbieter seine Leistung verweigern. Durch "falsches" Parken riskieren Sie, auf etwaigen Reparaturkosten sitzen zu bleiben.

  • Warum dürfen nur begrenzte Fahrerkreise mit dem Youngtimer fahren?

    Genauso wie beim Parkplatz gilt auch hier: Das Schadensrisiko sollte möglichst gering sein. Doch je größer der Fahrerkreis, desto höher ist das Unfallrisiko. Daher schränken Anbieter von Youngtimer-Versicherungen den Fahrerkreis vertraglich ein. So gehen sie auf Nummer sicher, dass weder Fahranfänger noch zu viele Autofahrer mit dem Youngtimer im Straßenverkehr unterwegs sind und das Unfallrisiko erhöhen. Auf Anfrage sind Ausnahmen möglich.
  • Was tun, wenn ich keine Youngtimer Versicherung bekomme?

    Erfüllen Sie oder das Fahrzeug nicht die Voraussetzungen, um eine Youngtimer Versicherung abzuschließen, können Sie Ihr Liebhaberstück über die "normale" Kfz-Versicherung versichern. Sie haben die Wahl zwischen Kfz-Haftpflicht, Voll- oder Teilkasko.
9 von 9
Service und Kontakt
Haben Sie noch Fragen zur Youngtimer Versicherung?
Die Allianz Agentur in Ihrer Nähe
Service-Hotline
Telefonische Beratung zu Ihrer Versicherung von Mo bis So 8-22 Uhr
Online-Rechner
Jetzt berechnen
Berechnen Sie Ihren individuellen Tarif zur Youngtimer Versicherung.
Sie benötigen Hilfe?

Hier finden Sie:

  • wichtige Kontakt-Angebote
  • nützliche Service-Links
  • auf Sie persönlich zugeschnitten
Jetzt ausprobieren
+
  • Ansprechpartner vor Ort