Günstiger Schutz für Ihr Kleinkraftrad

Rollerversicherung

Jetzt kontaktieren
1 von 9
Kurz erklärt in 30 Sekunden
Rundumschutz für Ihren Motorroller
  • Eine Rollerversicherung kommt für Schäden auf, die Sie mit Ihrem Roller dritten Personen oder fremden Gegenständen zufügen. Ohne Versicherungsschutz dürfen Sie das Zweirad nicht im öffentlichen Straßenverkehr bewegen. Das ist gesetzlich vorgeschrieben.
  • Ein Roller ist ein motorisiertes Zweirad, das – anders als ein Motorrad – einen freien Durchstieg zwischen Fahrersitz und Lenker hat, in dem der Fahrer die Füße abstellen kann. Mofa- und Motorroller mit maximal 50 Kubikzentimetern (ccm) Hubraum sind mit einer Rollerversicherung ausreichend geschützt.
  • Während die Kfz-Haftpflicht zahlt, wenn Sie mit Ihrem Roller Dritte schädigen, leistet die Teilkasko auch bei Schäden am Fahrzeug, die beispielsweise durch einen Wildunfall, Hagel oder Diebstahl entstehen.
  • Der Versicherungsschutz für Roller gilt maximal ein Jahr lang – ab Beginn der Rollersaison am 1. März bis zum 28./29. Februar des Folgejahres. Sie können die Rollerversicherung aber auch erst später im Versicherungsjahr abschließen.
2 von 9
Die Leistungen im Überblick
Allianz - Junger Mann sitzt auf Motorroller und schließt den Kinnriemen seines Rollerhelms
  • Als gesetzlich vorgeschriebener Basisschutz kommt die Kfz-Haftpflicht für Sach- und Personenschäden auf, die Sie als Versicherungsnehmer anderen mit Ihrem Roller zufügen. Bei Sachschäden zahlt die Haftpflichtversicherung bis zu 100 Millionen Euro und übernimmt bei Personenschäden bis zu 15 Millionen Euro pro Person.
  • Die Teilkasko ist eine freiwillige Zusatzversicherung, die fremdverschuldete Schäden an Ihrem Roller abdeckt. Sie greift unter anderem bei Diebstahl, Tierbiss (zum Beispiel Marderbiss), Kurzschlüssen, Brand, Explosionen, Wildunfällen und Naturgewalten wie Sturm, Hagel und Hochwasser.
  • Neben dem Versicherungsnehmer schützt die Rollerversicherung auch alle berechtigten Fahrer des Kleinkraftrads. Dazu zählen unter anderem der Halter und Eigentümer des Fahrzeugs.
  • Das Versicherungskennzeichen erhalten Sie direkt bei Ihrer Allianz-Agentur vor Ort zum Mitnehmen. So können Sie sofort losfahren.
  • Benötigen Sie das Versicherungskennzeichen erst nach Versicherungsbeginn am 1. März, profitieren Sie von einem abgestuften Jahresbeitrag. Starten Sie beispielsweise erst ab 1. Mai in die Rollersaison, zahlen Sie einen entsprechend verringerten Beitrag.
Gut zu wissen
Allianz - Illustration Info: Gut zu wissen
Eine Teilkaskoversicherung, die für die finanziellen Schäden infolge eines Diebstahls aufkommt, ist für Roller, Mopeds und Co. ein sinnvoller Zusatzschutz. Denn im Vergleich zu anderen Fahrzeugen entwenden Diebe Kleinkrafträder überdurchschnittlich häufig. Das belegt die aktuellste Statistik des Gesamtverbands der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV): 2017 wurden 8,5 von 1.000 Mofas und Mopeds geklaut, bei Autos lag die Diebstahlquote nur bei 0,5 von 1.000 Fahrzeugen.
Allianz - Illustration Info: Gut zu wissen
3 von 9
Das passende Produkt für Sie
 
Allianz
Rollerversicherung
KFZ-HAFTPFLICHTVERSICHERUNG
KFZ-HAFTPFLICHTVERSICHERUNG
Versicherungs­summe
Versicherungs­summe
100 Millionen Euro
Versicherungssumme bei Personenschäden
Versicherungssumme bei Personenschäden
15 Millionen Euro
Versicherungssumme bei Umweltschäden
Versicherungssumme bei Umweltschäden
5 Millionen Euro
Mietwagenschutz im Ausland (Mallorca-Police)
Mietwagenschutz im Ausland (Mallorca-Police)
TEILKASKO
TEILKASKO
Diebstahl, Entwendung
Diebstahl, Entwendung
Brand, Explosion
Brand, Explosion
Elementarereignisse (Sturm, Hagel, Blitzschlag, Überschwemmung und Schneelawinen)
Elementarereignisse (Sturm, Hagel, Blitzschlag, Überschwemmung und Schneelawinen)
Schäden durch Tierbiss
Schäden durch Tierbiss
Zusammenstoß mit Haarwild, Pferden, Rindern, Schafen und Ziegen
Zusammenstoß mit Haarwild, Pferden, Rindern, Schafen und Ziegen
Glasbruch
Glasbruch
Schlossaustausch nach Schlüsselverlust
Schlossaustausch nach Schlüsselverlust
Schäden nach Kurzschluss
Schäden nach Kurzschluss
Schäden bei der Benutzung von Fähren
Schäden bei der Benutzung von Fähren
Neu-/Kaufpreis-entschädigung bei Totalschaden oder Diebstahl
Neu-/Kaufpreis-entschädigung bei Totalschaden oder Diebstahl

bis zu 12 Monate
4 von 9
Drei besondere Vorteile
5 von 9
Allianz - Rollerversicherung Kosten: Paar fährt auf Motorroller eine ruhige Straße im Grünen entlang
Versicherungsbeitrag berechnen
Allianz - Rollerversicherung Kosten: Paar fährt auf Motorroller eine ruhige Straße im Grünen entlang

Wie viel Sie für die Rollerversicherung zahlen, hängt von verschiedenen Faktoren ab – unter anderem dem Alter des Fahrers, dem Versicherungsumfang sowie dem Zeitpunkt des Vertragsabschlusses.

Rollerfahrer ab 23 Jahren fahren günstiger

Bei den meisten Kfz-Versicherungen gilt: Je älter der Fahrer, desto niedriger der Versicherungsbeitrag. Bei der Allianz können Sie eine Rollerversicherung für Fahrzeuge bis 50 ccm ab 54 Euro pro Versicherungsjahr abschließen, wenn Sie älter als 23 Jahre sind.

Für Rollerfahrer, die 22 Jahre oder jünger sind, fällt die Prämie etwas höher aus, da sie statistisch gesehen ein höheres Unfallrisiko haben. Ein 18-jähriger Fahranfänger beispielsweise zahlt bei der Allianz Rollerversicherung rund 86 Euro für das ganze Verkehrsjahr.

Erweiterter Schutz kostet etwas mehr

Wollen Sie sich und Ihren Roller über den gesetzlich vorgeschriebenen Umfang hinaus absichern, erhöht sich der Jahresbeitrag entsprechend: Ein 25-jähriger Fahrer zahlt für die Rollerversicherung mit Teilkasko bei der Allianz 97,99 Euro pro Versicherungsjahr, wenn der Vertrag am 1. März startet. Beginnt der Versicherungsschutz erst am 1. August, verringert sich der Beitrag auf 68,61 Euro.

Roller später anmelden spart Kosten

Fahrer, die nicht direkt zu Beginn der Rollersaison am 1. März, sondern erst später im Jahr mit ihrem Zweirad auf die Straße wollen, fahren günstiger. Denn die Kosten berechnen sich anteilig: Schließen Sie die Rollerversicherung am 1. Mai oder später ab, zahlen Sie für das restliche Verkehrsjahr entsprechend weniger Beiträge.

Wichtige Dokumente

Für den Versicherungsabschluss ist neben dem Personalausweis die Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) des Rollers erforderlich. Sie enthält unter anderem wichtige Angaben zu Fahrgestellnummer, Antriebsart und Baujahr des Kleinkraftrads. Sollten Sie das Dokument beim Kauf des Fahrzeugs nicht erhalten oder verloren haben, können Sie es beim Hersteller anfordern.

Noch nicht volljährige Jugendliche benötigen darüber hinaus die Unterschrift oder Vollmacht ihrer Eltern bzw. eines Erziehungsberechtigten, um die Versicherung abschließen zu können.

Rollerkennzeichen abholen und sofort starten

Gehen Sie mit den vollständigen Unterlagen einfach in eine Allianz-Agentur in Ihrer Nähe. Ihr Ansprechpartner vor Ort berät Sie zum passenden Versicherungsschutz und erledigt alle Formalitäten. Sobald Sie den Versicherungsantrag unterzeichnet und die Prämie gezahlt haben, erhalten Sie das Versicherungskennzeichen zum Mitnehmen. Nun müssen Sie das Nummernschild nur noch an Ihrem Roller anbringen – und schon können Sie losfahren.

Jetzt kontaktieren
6 von 9
Allianz - Info: Illustration Gut zu wissen
Gut zu wissen
Allianz - Info: Illustration Gut zu wissen
Ja, der Versicherungsschutz für Ihr Zweirad besteht innerhalb der geografischen Grenzen Europas und im Geltungsbereich der Europäischen Union, also beispielsweise in Österreich, Spanien, Italien und der Schweiz. Mit der Internationalen Versicherungsbescheinigung („Grüne Karte“) sind Rollerfahrer auch in den darin aufgeführten nichteuropäischen Ländern wie zum Beispiel Albanien, Marokko und Russland abgesichert.
7 von 9
Klarheit im Schadensfall
  • … Sie einen Unfall verursachen und dabei ein anderes Fahrzeug beschädigen.
  • … Ihr Roller während eines Hagelschauers unter freiem Himmel abgestellt war und aufgrund eines Blechschadens in die Werkstatt muss.
  • … ein Marder die Kabel Ihres Rollers durchbeißt und so einen Kurzschluss herbeiführt.
  • … Ihnen auf der Landstraße ein Reh vor den Motorroller läuft und das Fahrzeug bei der Kollision Schaden nimmt.
  • … Sie unter Einfluss von Alkohol oder Drogen Roller gefahren sind und einen Unfall verursacht haben.
  • … Ihr Motorroller bei einem genehmigten Rennen beschädigt wird.
  • ... jemand Ihr Zweirad absichtlich demoliert. Bei Vandalismus greift die Rollerversicherung nicht.
Tipps zur Rollerversicherung
Allianz - Rollerversicherung: Weißer Helm mit Fahrerbrille liegt im Fußraum eines Motorrollers

Ihre Rollerversicherung ist maximal ein Jahr lang gültig

Der Versicherungsschutz greift ab dem Zeitpunkt, zu dem Sie den Vertrag unterschreiben und das Rollerkennzeichen von Ihrem Versicherungsfachmann erhalten. Das ist frühestens zu Beginn des neuen Versicherungsjahres für Roller am 1. März möglich. Die Rollerversicherung endet am 28./29. Februar des darauffolgenden Jahres und verlängert sich nicht automatisch. Eine Kündigung ist deshalb nicht notwendig.

Ob ein Motorroller im laufenden Verkehrsjahr korrekt versichert ist, lässt sich auf einen Blick erkennen: Das Versicherungskennzeichen  hat jedes Jahr eine andere Farbe, die zwischen Blau, Grün und Schwarz wechselt. Seit 1. März 2019 ist das Rollerkennzeichen grün, ab 1. März 2020 wird es schwarz sein.

Der Versicherungsschutz gilt für alle berechtigen Fahrer

Die Kfz-Haftpflicht schützt nicht nur den Versicherungsnehmer, sondern auch den Halter sowie den Eigentümer des Rollers. Beifahrer, die den Fahrer im Rahmen seines Arbeitsverhältnisses regelmäßig begleiten, sind ebenfalls abgesichert. Voraussetzung dafür ist, dass der Fahrer eine gültige Fahrerlaubnis für das Zweirad besitzt. Das kann ein Führerschein der Klasse AM oder der Klasse B („Autoführerschein“) sein.

Eine Vollkasko ist bei Rollern nicht möglich

Anders als bei Pkw oder Motorrädern ist es nicht möglich, für Kleinkrafträder bis 50 ccm eine Vollkasko abzuschließen. Der Hintergrund ist, dass es bei Fahrzeugen mit Versicherungskennzeichen keinen Schadenfreiheitsrabatt gibt. Der Versicherer kann daher keine Vollkasko anbieten.

Rollerversicherungen sind fahrzeuggebunden  

Das Versicherungskennzeichen ist beim Kraftfahrtbundesamt auf Ihren Roller registriert. Sie können das Nummernschild also nicht auf ein anderes Fahrzeug umschreiben oder an einem anderen Kleinkraftrad anbringen. Der Versicherungsschutz besteht nur für den Roller, für den der Versicherer das Versicherungskennzeichen ausgestellt hat.

Für einen Roller mit 125 ccm Hubraum reicht eine Rollerversicherung nicht aus

Leistungsstarke Zweiräder mit mehr als 50 ccm Hubraum sind mit einer Rollerversicherung nicht ausreichend abgesichert. Der Fahrer muss für seinen Roller in diesem Fall eine Motorradversicherung abschließen, das Fahrzeug bei der Kfz-Zulassungsstelle anmelden und ein amtliches Kennzeichen daran anbringen.

8 von 9
Häufige Fragen
  • Wo kann ich meinen Roller anmelden?

    Für Kleinkrafträder mit geringer Motorleistung wie Motorroller mit maximal 50 ccm Hubraum ist keine Anmeldung auf der Zulassungsstelle erforderlich. Ohne Rollerversicherung und ein gültiges Versicherungskennzeichen darf Ihr Zweirad jedoch nicht am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen.
  • Woher bekomme ich eine Betriebserlaubnis für meinen Roller?

    Die Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) erhalten Sie beim Kauf eines Neufahrzeugs vom Händler. Sollten Sie die ABE für einen gebrauchten Roller nicht vom Vorbesitzer bekommen, können Sie das Dokument beim Fahrzeughersteller beantragen. Dazu sind lediglich einige Angaben zu Fahrzeugtyp, Fahrgestellnummer und Baujahr erforderlich.
  • Wo kann ich ein Rollerkennzeichen kaufen?

    Das Versicherungskennzeichen für Ihr Zweirad erhalten Sie bei der Versicherungsgesellschaft, Bank oder Sparkasse, bei der Sie die Rollerversicherung abschließen. In Ihrer Allianz-Agentur bekommen Sie das Kennzeichen sofort zum Mitnehmen, wenn Sie den Versicherungsantrag unterschrieben und die Prämie in bar bezahlt haben.
  • Wer zahlt die Rollerversicherung?

    In der Regel übernimmt der Versicherungsnehmer die Kosten für die Rollerversicherung selbst. Bei noch nicht volljährigen Fahrern zahlen die Versicherungsprämie häufig die Eltern.
9 von 9
Service und Kontakt
Die Allianz Agentur in Ihrer Nähe
Schnelle Hilfe im Allianz Forum "Allianz hilft"
"Allianz hilft" Forum
Frage stellen
Unsere Experten versprechen schnelle Hilfe in unserem Forum.
Allianz Service jetzt kontaktieren
Allianz Service
Jetzt kontaktieren
Schreiben Sie Ihr Anliegen in unser Kontaktformular - wir kümmern uns darum.