Agentur suchen

Finden Sie eine Agentur in Ihrer Nähe

Opel Corsa Versicherung

Das kostet der bewährte Kleinwagen aus Rüsselsheim

Kurz erklärt in 30 Sekunden

Die wichtigsten Fakten zur Opel Corsa Versicherung

Allianz - Stoppuhr mit Allianz Logo im Hintergrund
  • Der Opel Corsa ist ein beliebtes Auto und wird sowohl als Neuwagen als auch als Gebrauchtmodell gerne gekauft.
  • Da es allein in den Modellreihen D und E über 500 Varianten gibt, kann der Beitrag für die Versicherung je nach Modell sehr unterschiedlich sein.
  • Die meisten Opel Corsa Modelle reihen sich bei der Haftpflichtversicherung in durchschnittliche Typklassen ein. Für Fahranfänger kann sich die Versicherung lohnen, da das Modell besonders niedrig in der Kaskoversicherung eingestuft wird.

Bewährter Kleinwagen

Opel Corsa im Versicherungscheck

In seiner nunmehr fünften Generation wird der Kleinwagen von Opel produziert. In seiner Ursprungsversion mit der Typenbezeichnung A war der Corsa als Benziner mit 1,0 bis 1,6 Liter-Motor und als Diesel mit 1,5er-Motorisierung erhältlich. Auch wenn es in puncto Hubraum bis heute nur geringe Veränderungen gegeben hat, ist die Motorleistung enorm angestiegen. Zudem bietet die aktuelle Modellreihe Corsa E, die seit 2014 auf dem Markt ist, zahlreiche neue Ausstattungsoptionen an. Da der Opel Corsa allein in den Modellreihen D und E über 500 Varianten anbietet, kann der Beitrag für die Versicherung je nach Modell sehr unterschiedlich sein.

Allianz - Icon drei Autos

Der Unterschied zwischen den beiden Kfz-Tarifkriterien

Opel Corsa: Typklasse und Regionalklasse

Allianz - Icon Information

Für die Berechnung der Beitragsprämie orientieren sich Versicherer unter anderem an der Typ- und Regionalklasse. Die Typklasse stuft Fahrzeuge anhand der Schaden- und Unfallbilanz des Automodells ein. Die Einordnung erfolgt jährlich. Je niedriger die Typklasse, desto günstigere Beiträge sind möglich.

Die Regionalklasse spiegelt dementgegen die Häufigkeit von Unfällen und Schäden nach Zulassungsbezirken wider. Wenn Sie beispielsweise in einer Region mit geringen Kfz-Schäden leben, ist Ihre Versicherungsprämie in der Regel günstiger. Auch diese Zuordnung erfolgt jedes Jahr neu.

Teilkasko, Vollkasko und Haftpflicht

Beliebte Modelle des Opel Corsa im Vergleich

Opel Corsa B : Infos zur Versicherung

Bis zum Spätsommer 2000 wurde die Opel Corsa B-Modellreihe mit Benzin- und Dieselmotoren bis 1,7 Liter Hubraum gebaut. In der Haftpflichtversicherung liegt sie seit Jahren auf einem konstant-günstigen Niveau. Besonders kostengünstig ist die Opel Corsa B Versicherung für die meisten Modelle jedoch mit Teil- und Vollkaskoschutz. Mit seiner niedrigen Typklassen-Einstufung ist das Modell daher insbesondere für Fahranfänger interessant.

HaftpflichtTeilkaskoVollkasko
14-1810-2111-21

Opel Corsa C: Infos zur Versicherung

Die drei- oder fünftürige Schräghecklimousine wurde bis 2006 als Benziner und Diesel mit PS-Zahlen von 58 bis 125 produziert. In der Typklassen-Einstufung ist der Corsa C bei der Haftpflichtversicherung in den mittleren Klassen 14 bis 17 zu finden. In der Versicherung kann der Opel Corsa C hingegen mit niedrigen Klassen in der Teil- und Vollkaskoversicherung punkten.

HaftpflichtTeilkaskoVollkasko
14-1713-1811-15

Opel Corsa D: Infos zur Versicherung

Die vierte Modellreihe des Opel Corsa bietet ein breites Spektrum an unterschiedlichen Diesel- und Benzinfahrzeugen mit PS-Leistungen von 60 bis 125. Während sich in der Haftpflichtversicherung fast alle Modelle auf einem ähnlich günstigen Niveau bis Klasse 17 bewegen, gibt es beim umfassenden Kaskoschutz in der Opel Corsa D Versicherung teils deutliche Unterschiede.

HaftpflichtTeilkaskoVollkasko
13-1714-2413-23

Opel Corsa E: Infos zur Versicherung

Seit 2014 fährt bei Opel der Corsa E mit moderner Optik, neuem Fahrwerk und vielen technischen Neuerungen vom Band. Ähnlich wie bei den Vorgängermodellen kann die Versicherung für die aktuelle Modellreihe sehr unterschiedlich sein. Das macht sich vor allem in der Vollkaskoversicherung bemerkbar.

HaftpflichtTeilkaskoVollkasko
14-1716-2317-25

Alle Versicherungs-Faktoren im Blick

So setzt sich der Versicherungsbeitrag für Ihren Opel Corsa zusammen

Allianz - Rechner-Icon

Die meisten Opel Corsa Modelle reihen sich bei der Haftpflichtversicherung in durchschnittliche Typklassen ein. Bei den Kaskoversicherungen liegen viele Modelle hingegen im besonders preisgünstigen Bereich. Ausnahmen bilden die antriebstarken Fahrzeuge. So ist der sportliche Opel Corsa OPC bei der Vollkaskoversicherung in der mittleren Typklasse 24 zu finden.

Neben der Typ- und der Regionalklasse nehmen individuelle Faktoren – wie zum Beispiel das Alter des Fahrers - Einfluss auf die Höhe der Kfz-Versicherung. Für junge Fahranfänger, die aufgrund ihres Unfallrisikos höhere Beiträge bezahlen müssen, kann sich die Versicherung für einen Opel Corsa B trotzdem lohnen, da das Modell besonders niedrig in der Kaskoversicherung eingestuft wird.

Unsere Empfehlung

Informiert und abgesichert in jeder Situation

Allianz - Typklassen in der Kfz-Versicherung

Auf den Fahrzeugtyp kommt es an

So beeinflusst die Einstufung der Typklassen Ihren Kfz-Versicherungsbeitrag.

Allianz - Kind lehnt sich aus parkendem Auto

Wer unfallfrei fährt, fährt günstiger

Schadenfreies Fahren lohnt sich: Mit steigender Schadenfreiheitsklasse reduziert sich in der Haftpflicht und Vollkasko der Versicherungsbeitrag.

Allianz - kfz-versicherung-vergleich-deutsche-autos-310x170

Besonders gefragte Automarken

BMW, Audi oder doch lieber Ford? In unserer Liste finden Sie Informationen zur Versicherungseinstufung beliebter Automarken und -modelle.

Service und Kontakt

Haben Sie noch Fragen zum Thema Opel Corsa Kfz-Versicherung?

Persönlicher Kontakt

Finden Sie die Agentur in Ihrer Nähe.

Service Hotline

Mo bis So 8 - 22 Uhr

0800 7 243 959

Online-Rechner

Berechnen Sie hier Ihre Kfz-Versicherung.