So gehen Sie vor, wenn es gekracht hat

Autounfall – was tun?

1 von 10
Kurz erklärt in 30 Sekunden
Nach einem Unfall Ruhe bewahren
  • Ein Unfall, auch wenn er glimpflich ausgeht, bedeutet für die meisten Autofahrer großen Stress. Jetzt heißt es: kühlen Kopf bewahren und richtig handeln. Das bedeutet: Sorgen Sie erst für Ihre eigene Sicherheit, setzen Sie dann den Notruf ab und kümmern sich um Verletzte.
  • Bei größeren Unfällen rufen Sie die Polizei. Bei kleineren Auffahrunfällen genügt es, mit dem Unfallgegner die Versicherungsunterlagen auszutauschen. Dokumentieren Sie dazu den Unfall möglichst ausführlich durch Fotos und Skizzen. 
  • Bei einem Autounfall im Ausland hilft der „Europäische Unfallbericht“. Er wird von den Unfallbeteiligten ausgefüllt und unterschrieben.
  • Welche Schäden die Versicherung nach einem Unfall übernimmt, hängt vom Umfang Ihres gewählten Versicherungsschutzes ab. Der Grundschutz, die gesetzlich vorgeschriebene Kfz-Haftpflichtversicherung, gilt in den geographischen Grenzen Europas sowie in den außereuropäischen Gebieten, die zum Geltungsbereich der EU gehören. 
2 von 10
Gut zu wissen
Allianz - Glasscherben auf dem Boden nach einem Autounfall
Die Statistik besagt: Rund jeder zehnte Schadensfall mit einem Kfz ist manipuliert. Das geschieht meist durch absichtlich herbeigeführte Unfälle: So werden ahnungslose Autofahrer mit unterschiedlichen Tricks bei Rechts-vor-Links-Situationen, dem Spurwechsel oder an der Ampel in einen Zusammenstoß verwickelt. Wie Sie erkennen können, ob ein Autounfall provoziert wurde, lesen Sie auf unserer Ratgeberseite zum Versicherungsbetrug.
Allianz - Glasscherben auf dem Boden nach einem Autounfall
3 von 10
Tipps
01
Nach einem Unfall ist der Schreck groß. Versuchen Sie, Ruhe zu bewahren, und kontrollieren Sie zunächst Ihre eigene Gesundheit: Sind Sie bewegungsfähig? Können Sie aus dem Fahrzeug aussteigen? Haben Sie Schmerzen? Achten Sie, wenn Sie die Türe öffnen, auf den nachfolgenden Verkehr. Wichtig: Verlassen Sie auf keinen Fall den Unfallort, denn das wäre strafbar. Übrigens auch dann, wenn Sie gar nicht wissen, ob Sie wirklich beteiligt sind.
Allianz - Verhaltensregeln nach Autounfall: Illustration beschädigtes Auto
Allianz - Verhaltensregeln nach Autounfall: Illustration beschädigtes Auto
02
Allianz - Verhaltensregeln nach Autounfall: Illustration Warndreieck und Mann mit Warnweste
Schalten Sie die Warnblinkanlage an, ziehen Sie sich Ihre Warnweste über und stellen Sie dann das Warndreieck oder die Warnleuchte auf. Dabei gilt für den Stadtverkehr ein Abstand von 50 Metern zum Fahrzeug, für die Landstraße von 100 Metern und für die Autobahn von 200 Metern. Verlassen Sie dann die Fahrbahn, vor allem auf Autobahnen, und klettern Sie hinter die Leitplanke. Organisieren Sie sich am besten Hilfe von anderen.
Allianz - Verhaltensregeln nach Autounfall: Illustration Warndreieck und Mann mit Warnweste
03
Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Anzahl der Verletzten und setzen Sie danach den Notruf ab (Rettungsdienst und Polizei). Beantworten Sie die Fragen: „Wer? Wo? Was?“. Helfen Sie danach anderen. Übrigens: Zur Ersten Hilfe ist jeder verpflichtet, nicht nur die Unfallbeteiligten. Frischen Sie Ihre Kenntnisse regelmäßig bei einer Hilfsorganisation wie dem Roten Kreuz auf und kontrollieren Sie halbjährlich Ihren Verbandskasten auf Vollständigkeit.
Allianz - Verhaltensregeln nach Autounfall: Illustration telefonierende Frau vor Polizei- und Rettungswagen
Allianz - Verhaltensregeln nach Autounfall: Illustration telefonierende Frau vor Polizei- und Rettungswagen
04
Allianz - Verhaltensregeln nach Autounfall: Illustration Checkliste zur Datenerfassung erstellen
Schreiben Sie folgende Daten der Unfallbeteiligten auf: Name, Vorname, Adresse, Telefon, Kennzeichen, Versicherung und Versicherungsnummer. Geben Sie den anderen auch Ihre eigenen Daten. Wer sich dabei weigert, macht sich strafbar. Möchte einer der Unfallbeteiligten, dass die Polizei dazugerufen wird, müssen Sie auf jeden Fall so lange warten, bis die Beamten eingetroffen sind.
Allianz - Verhaltensregeln nach Autounfall: Illustration Checkliste zur Datenerfassung erstellen
05
Fotografieren Sie die Unfallsituation von möglichst vielen Seiten. Wenn am Unfall niemand anderes beteiligt war, weil Sie zum Beispiel gegen ein geparktes Fahrzeug gefahren sind, müssen Sie mindestens 30 Minuten warten, ob jemand kommt. Erst danach dürfen Sie sich von der Unfallstelle entfernen. In diesem Fall müssen Sie Ihre Kontaktdaten an der Unfallstelle hinterlassen und den Fall sofort bei der Polizei melden.
Allianz - Verhaltensregeln nach Autounfall: Illustration Unfallsituation mit Handy fotografieren
Allianz - Verhaltensregeln nach Autounfall: Illustration Unfallsituation mit Handy fotografieren
06
Allianz - Verhaltensregeln nach Autounfall: Illustration zwei Personen vor Fahrzeug
Sichern Sie möglichst viele Beweise, geben Sie aber selbst kein Schuldbekenntnis ab. Beim Unfallbericht, den Sie in der Regel in Ihren Versicherungsunterlagen finden, handelt es sich nicht um ein Schuldanerkenntnis, sondern lediglich um eine Aufstellung von Fahrzeug- und Personendaten, den Schadensbericht und eine Unfallskizze. Dieser Bericht kann, muss aber nicht von den Beteiligten unterschrieben werden.
Allianz - Verhaltensregeln nach Autounfall: Illustration zwei Personen vor Fahrzeug
07

Prüfen Sie vor der Weiterfahrt die Verkehrssicherheit Ihres Fahrzeugs. Und: Säubern Sie die Unfallstelle. Wenn Benzin oder Öl ausgelaufen ist, muss dafür die Feuerwehr oder ein entsprechendes Spezialunternehmen beauftragt werden. In der Regel erledigt das aber die Polizei ohnehin. Glasscherben und lose Verkleidungsteile können Sie selbst entfernen. Vergessen Sie auch nicht, Ihr Warndreieck oder die Warnleuchte wieder mitzunehmen.

Checkliste Autounfall: Einfach downloaden, ausdrucken und ins Handschuhfach legen ­– so behalten Sie im Ernstfall den Überblick.

Allianz - Verhaltensregeln nach Autounfall: Illustration Auto wird abgeschleppt
Allianz - Verhaltensregeln nach Autounfall: Illustration Auto wird abgeschleppt
Allianz - Illu Schaden melden: Frau telefoniert vor Pannenfahrzeug
Kfz-Schaden melden - Wir sind da
Allianz - Illu Schaden melden: Frau telefoniert vor Pannenfahrzeug
Sie haben einen Schaden an Ihrem Auto? Oder haben ein anderes Fahrzeug beschädigt? Ein Schadenfall ist nie angenehm. Wir helfen Ihnen gerne weiter - und tun alles, um die Abwicklung für Sie so einfach wie möglich zu machen. Melden Sie Ihren Unfall über den SchadenDirektruf unter 0800 11223344 (aus dem Ausland 00800 11223344) oder schnell und einfach über unser Online-Tool.
Jetzt Kfz-Schaden melden
4 von 10
Leistungen im Überblick
Sie können selbst entscheiden, wie umfangreich der Schutz Ihrer Kfz-Versicherung sein soll. Je nach individuellem Sicherheitsbedürfnis wählen Sie zwischen der Kfz-Haftpflicht als Basisschutz, der Teilkaskoversicherung oder dem umfassenden Vollkaskoschutz. 

Ihre Kfz-Haftpflichtversicherung kommt bis zu einer gewissen Deckungssumme für alle Schäden auf, die anderen entstehen, falls Sie einen Verkehrsunfall verschulden sollten:

  • Schäden an fremden Fahrzeugen oder Gegenständen
  • Schäden an Personen
  • Schäden an der Umwelt

Bei Schäden am eigenen Auto bietet die Teilkaskoversicherung zum Beispiel folgende Leistungen (je nach Vereinbarung mit oder ohne Selbstbeteiligung):

  • Verzicht auf den Einwand grober Fahrlässigkeit (außer bei Alkohol-/Drogeneinfluss)
  • Absicherung bei Kollision mit Tieren aller Art und Schäden durch Tierbiss (inkl. Folgeschaden bis zu 5.000 Euro)
  • Schutz bei Schäden durch Elementarereignisse wie Sturm- und Hagelschäden, Lawinen aller Art
  • Übernahme von Zulassungs- und Überführungskosten (200 Euro / 1.000 Euro)
  • Absicherung bei Kurzschluss (inkl. Folgeschaden bis zu 5.000 Euro)
  • Erstattung bei Glasbruchschäden
  • Schutz bei Brand und Explosion
  • Übernahme von Diebstahlschäden inkl. Schlossaustausch
  • Havarie Grosse: Versicherungsschutz bei der Benutzung von Schiffen und Fähren
  • Verzicht auf Abzug Neu für Alt, sowie Anrechnung der groben Fahrlässigkeit

Die Vollkaskoversicherung enthält alle Leistungen der Teilkasko (siehe oben) und zudem folgende Leistungen (je nach Vereinbarung mit oder ohne Selbstbeteiligung):

  • Erstattung von Unfallschäden am eigenen Auto, die durch eigenes Verschulden entstehen
  • Kostenübernahme bei Schäden durch Vandalismus
  • Schutz bei Cyber-/Hackerangriff

Mit den Kfz-Versicherungen der Allianz haben Sie als Autofahrer den wichtigsten Schutz. Damit Sie immer sorglos unterwegs sind, empfehlen wir Ihnen auch:

Allianz - Kfz-Versicherung Tarif jetzt berechnen
Was kostet eine Kfz-Versicherung?
Allianz - Kfz-Versicherung Tarif jetzt berechnen
Berechnen Sie Ihren individuellen Tarif - ab 84 Euro im Jahr
Jetzt berechnen
5 von 10
Schadensregulierung und Versicherung
Allianz - Autounfall im Ausland: Unfallbeteiligte im Gespräch mit einem Polizisten

Auto statt Flugzeug? In vielen Fällen bietet sich das an, vor allem bei Urlaubsreisen in Nachbarländer. Was Sie hier wissen sollten: Über Ihre deutsche Kfz-Haftpflichtversicherung sind Sie nur innerhalb der geographischen Grenzen Europas sowie außerhalb Europas in den Staaten der EU versichert. Darüber hinaus greift der Versicherungsschutz noch in denjenigen Ländern, die auf der  Grünen Karte (Ihr Nachweis im Ausland für eine bestehende Kfz-Haftpflicht) stehen und nicht durchgestrichen sind.

Wann ist ein Auslandsschadensschutz sinnvoll?

Für Reisen ins europäische Ausland haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, einen Auslandsschadensschutz hinzuzubuchen. Dieser erleichtert die Abwicklung im Schadensfall.

Zum Beispiel dann, wenn Ihr Fahrzeug auf einer französischen Autobahn von einem niederländischen Auto angefahren wird, während Sie auf dem Weg nach Spanien sind. Dann entschädigt Ihr Versicherer Sie so, als wäre der ausländische Unfallverursacher hierzulande versichert – nach deutschem Recht und deutschen Standards. Lediglich die Kosten, die durch die Einschaltung eines Anwaltes entstehen, werden nicht übernommen.

Welchen Versicherungsnachweis benötige ich?

Als Versicherungsnachweis im Ausland reicht grundsätzlich Ihr Kennzeichen, empfohlen wird jedoch das Mitführen der Grünen Karte. Diese ist ein weiterer Versicherungsnachweis für den Unfallgegner, auf der zudem die Kontaktstellen im Schadenfall kommuniziert werden.

Standardisiert ist in Europa auch der Unfallbericht, den möglichst alle Unfallbeteiligten zusammen ausfüllen sollen. Jeder kann hier in seiner Sprache eintragen, was passiert ist. Der von allen Beteiligten ausgefüllte und unterschriebene Unfallbericht ist eine wichtige Grundlage für die Klärung der Haftungsfrage. Diesen „Europäischen Unfallbericht“ gibt es in mehreren Sprachen. Es empfiehlt sich, ein solches Exemplar im Handschuhfach mitzuführen.

Liegt Ihr Urlaubsziel nicht in Europa beziehungsweise steht es nicht auf der "Grünen Karte"? In diesem Fall sowie bei weiteren Fragen können Sie uns gerne hier kontaktieren.

6 von 10
7 von 10
Nützlicher Ratgeber
Alles, was Sie zur Sicherheit Ihres Fahrzeugs wissen müssen: Der Ratgeber gibt Ihnen Tipps, wie Sie Risiken im Straßenverkehr erkennen und vermeiden, wie Sie sich im Schadensfall verhalten und welche Versicherung für welchen Schaden zahlt. Bestellen Sie jetzt das kostenlose E-Book. Bitte beachten Sie unsere Informationen zur Verwendung Ihrer Daten unter https://www.allianz.de/datenschutz.
8 von 10
Die passende Versicherung
Optimal abgesichert mit der Allianz Kfz-Versicherung
9 von 10
Häufige Fragen
  • Wann muss ich bei einem Unfall die Polizei rufen?

    Nur wenn Sie den Eindruck haben, dass irgendetwas nicht mit rechten Dingen zugeht oder die Schuldfrage unklar ist. Bei kleinen Auffahrunfällen ohne erhebliche Schäden reicht der Austausch der Versicherungsdaten, insbesondere dann, wenn Zeugen anwesend sind, die den Unfallhergang bestätigen können. Wurde aber jemand verletzt, ist die Straße mit Öl und Scherben verschmutzt oder müssen Beweise aufgenommen werden, sollte die Polizei hinzugezogen werden.
  • Wann brauche ich einen Rechtsanwalt?

    Wenn es kompliziert oder besonders teuer wird. Zum Beispiel dann, wenn Sie sich zu unbedachten Angaben in der Unfallschilderung haben hinreißen lassen und nun zu Unrecht mithaften müssen. Ein Verkehrsrechtsanwalt vertritt dann Ihre Interessen gegenüber allen Personen oder Institutionen, die Ersatzleistungen von Ihnen fordern. Andersherum sollten Sie auch dann zum Anwalt gehen, wenn Ihnen selbst ein hoher Schaden entstanden ist, vor allem wenn Sie Ansprüche auf Schmerzensgeld oder Verdienstausfall haben. Gegen hohe Anwalts- und Gerichtskosten können Sie sich mit einer Verkehrs-Rechtsschutzversicherung schützen.
  • Wann ändert sich nach einem Unfall die Schadensfreiheitsklasse?

    Die Neueinstufung gilt ab Beginn des Versicherungsjahres, das auf das für den Schadenverlauf maßgebliche Kalenderjahr folgt. Wie stark Sie zurückgestuft werden, können Sie der jeweils gültigen Tabelle Ihres Versicherers entnehmen. Vermeiden können Sie die Rückstufung, indem Sie die Kosten für den Schaden selbst übernehmen. Denn das kann manchmal günstiger sein, als eine höhere Versicherungsprämie.
  • Was kann ich tun, wenn der Unfallgegner seine Versicherung nicht preisgibt?

    Gibt Ihr Unfallgegner seine Versicherungsdaten nicht heraus, können Sie dessen zuständige Kfz-Haftpflichtversicherung unter Angabe des Kennzeichens beim Zentralruf der Autoversicherer erfragen: 0800 2502600. Der Anfrager erhält in der Regel den Namen und die Kontaktdaten der ermittelten Versicherung. Mit Hilfe dieser Daten kann eine zügige Schadenregulierung eingeleitet werden. Bei einem Auslandsunfall werden Informationen zur ausländischen Versicherung sowie der zuständigen Schadenregulierungsstelle in Deutschland mitgeteilt.
  • Wann habe ich Anspruch auf Schmerzensgeld?

    Nach einem Verkehrsunfall ist oftmals nicht nur der Blechschaden auszugleichen, sondern es stellt sich bei einem Personenschaden auch die Frage nach dem Anspruch auf Schmerzensgeld. Durch das Schmerzensgeld soll ein Ausgleich geleistet werden, da das Unfallopfer aufgrund erlittener Schmerzen und Verletzungen zum Beispiel Beeinträchtigungen im Alltag hinnehmen musste.
  • Wann und wie sollte ich einen Autounfall der Versicherung melden?

    Melden Sie einen Autounfall wenn möglich umgehend. Bei der Allianz können Sie den entstandenen Kfz-Schaden online melden.
Kontaktdaten
10 von 10
Service und Kontakt
Die Allianz Agentur in Ihrer Nähe
Kontaktieren Sie die Allianz
Allianz Service
Jetzt kontaktieren
Schreiben Sie Ihr Anliegen in unser Kontaktformular - wir kümmern uns darum.
Berechnen Sie Ihren Tarif zur Allianz Versicherung
Finden Sie den
passenden Tarif
Jetzt berechnen
Berechnen Sie Ihren individuellen Tarif zur Kfz-Versicherung.
Wir sind für Sie da!
Hier finden Sie immer die wichtigsten Kontakt-Angebote und nützliche Service-Links.
+
  • Finden Sie einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe.

      Warte auf Daten ...  
  • Für Sie erreichbar:
    Mo bis So 8 - 22 Uhr
    Anrufen