Agentur suchen

Finden Sie eine Agentur in Ihrer Nähe

Zahnzusatzversicherung in der Steuererklärung angeben

So geht's

Wichtige Infos für das Absetzen der Zahnzusatzversicherung

Kurz erklärt in 30 Sekunden

Allianz - Stoppuhr mit Allianz Logo im Hintergrund
  • Beim Ausfüllen der Steuererklärung sollten Sie nichts vergessen oder falsch machen. Schließlich geht es um Ihr Geld. Daher lohnt es sich für Sie mitunter, sich über die Absetzbarkeit Ihrer Versicherungen zu informieren.
  • Kosten für eine Zahnzusatzversicherung können Sie als sogenannte „Vorsorgeaufwendungen“ in der Anlage „Vorsorgeaufwand“ in Zeile 28 Ihrer Einkommensteuererklärung angeben.
  • Der steuerlich absetzbare Höchstbetrag für Vorsorgeaufwendungen beträgt 1.900 € bei sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmern und 2.800 € für Selbstständige.

Was Sie grundsätzlich wissen sollten

Ist die Zahnzusatzversicherung steuerlich absetzbar?

Grundsätzlich kann die Zahnzusatzversicherung im Rahmen der Vorsorgeaufwendungen abgesetzt werden. Der Höchstbetrag für Vorsorgeaufwendungen hierbei liegt für sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer bei 1.900 Euro und für Selbstständige bei 2.800 Euro. Wird dieser Betrag bereits von den Zahlungen zur gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung ausgeschöpft, kann man die Zahnzusatzversicherung nicht mehr absetzen.

Wer kann die Zahnzusatzversicherung von der Steuer absetzen?

  • Als Selbstständige(r)
  • Als Arbeitnehmer(in)
  • Als Beamte(r)
  • Als Rentner(in)
  • Als Student(in)
  • Tipp für Verheiratete
Als Selbstständige(r)

Selbständige können insgesamt 2.800 € für ihre Vorsorgeaufwendungen angeben und damit 900 € mehr als sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer. Der Anteil ist bei selbstständiger Arbeit etwas höher, da diese Berufsgruppe weder Beamten-Beihilfe noch einen Arbeitgeberanteil für ihre Versicherung bezahlt bekommt. Selbstständige zahlen alle Kosten für die Versicherung selbst und haben daher eine höhere Absetzungsgrenze der Vorsorgeaufwendungen.

Als Arbeitnehmer(in)

Liegen Ihre jährlichen Versicherungsbeiträge für Kranken- und Pflegepflichtversicherung unter 1.900 € können Sie auch Versicherungen wie die Zahnzusatzversicherung von der Steuer absetzen. Meist ist die Absetzungsgrenze aber bereits mit den jährlich geleisteten Versicherungsbeiträgen für Pflegepflicht- und Krankenversicherung erreicht. Den Betrag Ihrer gesamten Krankenversicherungsbeiträge entnehmen Sie bitte dem Ausdruck Ihrer Lohnsteuerkarte.

Als Beamte(r)

Als Beamte/r haben Sie den Vorteil der Beamten-Beihilfe. Sie bekommen Zuschüsse zu allen Gesundheitsleistungen. Einen Teil der Kosten trägt dabei der Dienstherr. Das kann eine Gemeinde, der Bund, das Land o.ä. sein. Den restlichen Anteil zahlen Beamte selbst. Entscheiden sich Beamte für eine gesetzliche Versicherung, bekommen Sie weder Arbeitgeberanteil noch Beihilfe. Viele Beamte sind daher privat krankenversichert, um sich selbst nicht zu 100 % gegen Krankheitskosten, sondern nur zu 50 % absichern zu müssen. Durch die private Versicherung können Beamte die anteilige Übernahme durch die Beamten-Beihilfe nutzen. Die Absetzungsgrenze für alle Beamten, egal wo sie krankenversichert sind, liegt ebenfalls bei 1.900 €.

Als Rentner(in)

Für RentnerInnen gilt das Gleiche wie für Arbeitnehmer. Die Höchstgrenze für Vorsorgeaufwendungen liegt bei 1.900 €, sie können aber, wie alle anderen auch, ihre Kranken- und Pflegeversicherungen in unbegrenzter Höhe in der Steuer geltend machen.

Als Student(in)

StudentInnen haben einen besonderen Vorteil: Sie zahlen verhältnismäßig niedrige Versicherungsbeiträge zur Kranken- und Pflegepflichtversicherung und können daher von der Angabe der Zahnzusatzversicherung besonders profitieren. Der Höchstbetrag ist meist nicht durch die Kranken- und Pflegepflichtversicherungsbeiträge erreicht, sodass der Betrag mit Versicherungen wie der Zahnzusatzversicherung „aufgefüllt“ werden kann.

Tipp für Verheiratete

Sind Sie verheiratet, gilt für Sie unter Umständen eine höhere Absetzungsgrenze. Weitere Informationen dazu finden Sie im Abschnitt "Steuervorteil für Ehepaare".

Vorteile als Verheiratete nutzen

Steuervorteil für Ehepaare: Zahnzusatzversicherung richtig absetzen

Allianz - Zahnzusatzversicherung in der Steuer: Paar lacht im Cafe

Wenn Sie verheiratet sind oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft leben, haben Sie beim Absetzen von Vorsorgeaufwendungen und somit auch bei der Zahnzusatzversicherung je nach Berufstätigkeit mitunter einen Vorteil, denn: Der Höchstbetrag kann sich erhöhen. Haben Ehepartner oder Partner, die in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft leben, eine gemeinsame Steuernummer, sind sie gemeinsam „veranlagt“ und können ihre Höchstbeträge der Vorsorgeaufwendungen zusammenzählen. Das heißt für

  • Paare, bei denen beide als sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer tätig sind, gilt ein Höchstbetrag von 3.800 €.
  • Paare, bei denen beide Partner selbstständig sind, erhöht sich die Absetzungsgrenze auf 5.600 €.
  • Paare, bei denen einer selbstständig und der andere Arbeitnehmer, Rentner oder Beamter ist, erhöht sich der Betrag auf 4.700 €.

Für alle anderen Konstellationen, bei denen mindestens ein Partner ein sozialversicherungspflichtiger Arbeitnehmer ist, erhöht sich der Betrag ebenfalls auf 3.800 €.

So geben Sie Ihre Zahnzusatzversicherung in der Steuer an:

Wo wird die Zahnzusatzversicherung in der Steuererklärung eingetragen?

Um Vorsorgeaufwendungen, zu denen auch die Zahnzusatzversicherung zählen kann, in der Steuer angeben zu können, benötigen Sie die Anlage „Vorsorgeaufwand“. Diese können Sie sich auf den Seiten des Bundesfinanzministeriums herunterladen.

Beträge richtig eintragen

In welche Zeile trage ich die Kosten meiner Zahnzusatzversicherung ein?

Sind Sie gesetzlich versichert, nutzen Sie bitte auf der ersten Seite das Feld „Über die Basisabsicherung hinausgehende Beiträge zu Krankenversicherungen (z.B. für Wahlleistungen, Zusatzversicherung) abzüglich erstatteter Beiträge“ in Zeile 28, um Ihre Kosten der Zahnzusatzversicherung abzusetzen.

Allianz - Zahnzusatzversicherung in der Steuer: Hand füllt Formular aus

Legen Sie die ausgefüllte Anlage bitte dem Mantelbogen Ihrer Steuererklärung bei und reichen Sie alles fristgerecht bei Ihrem Finanzamt ein. Im Regelfall ist die Frist der 31.07. des Folgejahres Ihrer Steuererklärung.

Eintragung mit ELSTER©

Zahnzusatzversicherung richtig in ELSTER© eintragen

Die Anlage „Vorsorgeaufwand“ ist in ELSTER© als Teil der Einkommensteuererklärung zu finden. Im ELSTER©-Steuerprogramm ist die entsprechende Zeile im Bereich „Wahlleistungen und Zusatzversicherungen“ zu finden. Dann erfolgt die Eintragung genau nach dem gleichen Schema wie in Papierform. Je nachdem, welche ELSTER©-Software Sie verwenden, können sich auch die Wege, Anlagen anzuhängen, unterscheiden.

Wann sich das Absetzen besonders lohnt

Ist das steuerliche Absetzen der privaten Zahnzusatzversicherung sinnvoll?

Wenn Sie als Ehepartner oder Familienmitglied in der gesetzlichen Krankenkasse Ihrer Eltern oder Ihres Ehepartners mitversichert sind und eine eigene Steuernummer haben, liegen Sie unter dem Höchstbetrag von 1.900 €. Sie zahlen als Mitversicherte/r keine eigenen Beiträge zur gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung, was bedeutet, Sie können die Summe für Ihre Zahnzusatzversicherung verwenden.

Ebenso profitieren Studenten und Studentinnen aufgrund Ihrer niedrigen Kranken- und Pflegepflichtversicherungsbeiträge am meisten vom steuerlichen Absetzen der Zahnzusatzversicherung.

Ist die Zahnreinigung absetzbar?

Vorsorgeleistungen wie die Zahnreinigung von der Steuer absetzen

Allianz - icon-info-107x107

Wenn die Kosten Ihrer Zahnreinigung oder anderer Vorsorgeleistungen von Ihrem privaten Versicherungsgeber komplett erstattet werden, können Sie diese Kosten nicht von der Einkommensteuer absetzen. Müssen Sie für einen Teil der Kosten selbst aufkommen, können Sie Ihren Anteil als außergewöhnliche Belastung in der Steuer angeben. Das Finanzamt entscheidet dann, ob es sich dabei um eine außergewöhnliche finanzielle Belastung handelt und sich diese Angabe mildernd auf Ihre Steuer auswirkt.

Geld sparen mit der Zahnzusatzversicherung

Clever gedacht: 5 Tipps, wie Sie mit der Zahnzusatzversicherung Geld sparen können

Allianz - Zahnzusatzversicherung: silberne und goldene Zähne

Warum sich eine Zahnzusatzversicherung lohnt? Niemand weiß, ob nicht doch irgendwann einmal etwas mit den Zähnen ist. Egal ob für junge Erwachsene oder junge Familien - eine Zahnzusatzversicherung kann sich für jedes Alter lohnen. Wählen Sie einen Tarif, der Leistungen bietet, die für Sie wichtig sind und profitieren Sie somit von Leistungen die, die gesetzliche Krankenkasse nicht oder nicht ganz übernimmt:

  1. Prophylaxe: Durch eine Zahnzusatzversicherung können Sie Leistungen für Ihre regelmäßige Zahnprophylaxe wie z.B. professionelle Zahnreinigung versichern.
  2. Hochwertige Kunststofffüllungen: Mit einer Zahnzusatzversicherung können Sie Leistungen für hochwertige Kunststofffüllungen absichern.
  3. Kosten für Wurzel- oder Parodontitisbehandlung: Je nach Tarif werden bis zu 100 % der Kosten übernommen.
  4. Kieferorthopädische Behandlungen: Bis zum 21. Lebensjahr werden grundsätzlich kieferorthopädische Behandlungen bis zum vereinbarten Höchstsatz vom Versicherer übernommen. Die meisten Versicherer bieten Tarife an, die sich auch im Falle eines Unfalls auch für kieferorthopädische Maßnahmen Erwachsenen leisten können.

  5. Zahnersatz und Inlays: Mit einer Zahnzusatzversicherung können Sie Ihren Eigenanteil bei Zahnersatz oder Inlays massiv reduzieren.

Optimal abgesichert

Der richtige Schutz für Ihre Zähne - Allianz Zahnzusatzversicherung

Allianz - Schöne Zähne zeigt man gern
Der Zahnschutz für Ihr strahlendes Lächeln
  • Bis zu 100 % Erstattung der Zahnarztkosten
  • Bis zu 90 % für kieferorthopädische Leistungen
  • Besonders günstig für junge Leute

Unsere Empfehlung

Informiert und abgesichert in jeder Situation

Allianz - Mann in Hängematte

Kommen Sie gesund wieder

  • Weltweiter Schutz
  • Gesundheits- und Reise-Assistance mit 24h-Notruf-Service
  • Individueller Top-Schutz

Auslandskrankenversicherung

Allianz - Krankenzusatzversicherung Kind: Frau trägt Mädchen Huckepack

Krankenzusatz­versicherung für Ihr Kind

  • Freie Auswahl zwischen drei Kinderpaketen
  • Passgenauer Rundum-Schutz beim Arzt, Heilpraktiker, Zahnarzt und im Krankenhaus
  • Niedrige Beiträge für unter 20 Euro im Monat

Krankenzusatzversicherung für Ihr Kind

Jan Frodeno Ironman

Allianz - Frodeno trainiert viel

Private Krankenversicherung

  • Bis zu 100 % Leistung beim Arzt, Zahnarzt oder im Krankenhaus
  • Weltweiter Schutz
  • Exklusive Gesundheits­services

Private Krankenversicherung für Selbstständige und Angestellte

Service und Kontakt

Haben Sie noch Fragen zum Thema Zahnzusatzversicherung?

Service

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.

Jetzt berechnen

Ihre individuelle Zahnzusatzversicherung.

Ihre Vorteile in der Agentur

  • Persönliche Beratung – individuell und kompetent
  • Schnelle Hilfe, wenn Ihnen etwas passiert
  • Rund 8.300 Mal in Deutschland – und einmal in Ihrer Nähe

Newsletter bestellen

Weitere Service-Angebote

Teilen Sie mit Freunden, was Sie auf allianz.de entdeckt haben. Dabei nehmen wir die Sicherheit Ihrer Daten nicht auf die leichte Schulter: Wenn Sie auf einen der Social-Media-Links klicken, übertragen wir personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse) an das ausgewählte soziale Netzwerk. Mit Ihrem Klick stimmen Sie dieser Datenübertragung zu.

Für weitere Informationen zu unseren Datenschutz-Grundsätzen rufen Sie bitte unsere Datenschutz Seite auf.