Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Mann sitzt am Schreibtisch, vor ihm steht eine Spiegelreflex Kamera, die sein Bild scharf im Vorschau-Screen zeigt.
Absicherung für teure Technik

Kamera versichern: So ist Ihre Foto­ausrüstung ge­schützt 

Kurz erklärt in 30 Sekunden
  • Spiegelreflexkameras, Objektive und Stative kosten schnell mehrere Tausend Euro. Für Hobbyfotografen lohnt es sich daher, ihre teure Ausrüstung abzusichern.
  • Eine Hausratversicherung schützt portable Technik wie eine Kamera gegen Schäden durch Brand, Leitungswasser, Hagel, Einbruch und Raub
  • Mit der Haus­rat­ver­si­che­rung ist eine Kamera nicht nur zu Hause, sondern auch auf Reisen gegen Einbruchdieb­stahl im Hotelzimmer versichert.
  • Zu Hause sind Ihre Kameras und die Ausrüstung auch gegen Beschädigung und Diebstahl abgesichert (ab Allianz Tarif Smart).
  • Unterwegs besteht auch Versicherungsschutz bei Diebstahl aus dem Auto (ab Allianz Tarif Smart).
  •  
1 von 7
Wer zahlt?
Hochwertige Spiegel­reflex­kamera kosten meist mehrere Tausend Euro. Umso ärgerlicher ist es, wenn die teuren Foto­apparate kaputt gehen oder gestohlen werden. Welche Versicherung greift, hängt davon ab, wie der Schaden entstanden ist.

Ein Wasserschaden in Ihrer Wohnung hat nicht nur Ihre Möbel, sondern auch Ihre teure Spiegelreflexkamera in Mitleidenschaft gezogen. Schädigt Leitungswasser, ein Wohnungsbrand  oder Sturm den Hausrat in Ihrer Wohnung, kommt Ihre Hausratpolice für Reparatur oder Ersatz der beschädigten Gegenstände auf. Das gilt nicht nur für Möbel, sondern auch für technische Geräte wie Ihre Kamera. 

Auch unterwegs im Auto und auf Reisen ist die Fotoausrüstung über die Außenversicherung Ihrer Hausrat abgesichert.

Sie haben sich die Kamera eines Freundes ausgeliehen, um auf einer Familienfeier Bilder zu machen. Während Sie ein besonders schönes Motiv schießen wollen, rutschen Sie aus und Ihnen fällt die Kamera aus der Hand. Das Display ist gesprungen und die Kamera nicht mehr benutzbar. In diesem Fall kommt Ihre Privat-Haft­pflicht­ver­si­che­rung für entstehende Kosten auf. Abgedeckt sind Schäden, die Sie am Besitz Dritter verursachen – wie zum Beispiel an der Kamera Ihres Freundes. 
2 von 7
Diebstahl
Wird Ihre Kamera bei einem Einbruch aus Ihrer Wohnung entwendet, übernimmt die Haus­rat­ver­si­che­rung den Schaden. Unterwegs – bei Diebstahl aus dem Auto – oder auf Reisen bei Einbruch im Hotelzimmer ist Ihre Kamera über die Haus­rat­ver­si­che­rung geschützt.

Die Hausratversicherung greift auch, wenn Ihnen auf der Straße durch Raub die Kamera gestohlen wird. Um Ihre Kamera und Wert­gegen­stände zu schützen, bewahren Sie diese am besten in einem Safe auf. 

 

3 von 7
Gut zu wissen: Ausland
Ja, auch bei einem Urlaub im Ausland ist Ihre Kamera über die Haus­rat­ver­si­che­rung geschützt. Die meisten Policen sichern Ihren Hausrat weltweit bei einem Aus­lands­aufenthalt von bis zu sechs Monaten ab. Leben Sie dauerhaft außerhalb von Deutschland, versichern Sie Ihre Kamera in dem Land, in dem Sie wohnen. 
4 von 7
Leistungen
Ihre Hausratversicherung sichert Ihren Besitz ab, egal ob Sie im Eigentum oder in einer Mietwohnung  wohnen oder, ob Sie auf Reisen im In- oder Ausland sind. Über Übersicht wann transporable Gegenstände wie eine Hightech-Kamera abgesichert ist:
  • Ihre Kamera in Ihrer Wohnung durch Hagel, Sturm oder Blitzeinschlag, beschädigt wird.
  • Ihre Kamera durch Wasserschäden in Ihrer Wohnung, beispielsweise durch ein geplatztes Leitungs­wasser­rohr, kaputtgeht.
  • Einbrecher bei Ihnen zu Hause, im Hotel­zimmer oder in Ihrer Ferien­wohnung die Kamera klauen. 
  • die Kamera bei einem Einbruch durch Vandalismus mutwillig zerstört wird.
  • die Kamera zu Hause beschädigt oder gestohlen wird sowie bei Diebstahl aus dem Auto.
  • Sie Ihre Kamera laden und das Gerät während eines Gewitters durch Kurzschluss oder Überspannung der Stromleitung Schaden nimmt.
  • die Kamera­aus­rüstung durch Krieg, innere Unruhen oder Kern­energie zu Schaden kommt.
  • Sie unterwegs in einen Regen­schauer kommen und die Kamera durch die Feuchtig­keit kaputtgeht.
  • die Kamera unterwegs her­unter­fällt und Bruch­schäden an der Foto­aus­rüstung entstehen. Gut zu wissen: Bei der Allianz Hausrat ist im Tarif Premium Ihre Kamera auch unterwegs bei Beschädigung durch z. B. Runterfallen und Diebstahl versichert.
5 von 7
Gut zu wissen: Kosten

Was die Versicherung für Ihre Kamera und Ihren restlichen Hausrat kostet, lässt sich nicht pauschal sagen. Der Grund: Bei der Hausratversicherung legen Sie als Versicherungs­nehmer selbst die Versicherungssumme fest, mit der Ihr Besitz abgesichert ist. Je größer Ihre Wohnung und je wertvoller Ihr Besitz, desto teurer ist die Haus­rat­ver­si­che­rung. 

Achten Sie bei der Ver­si­che­rungs­summe darauf, dass diese den Kosten entspricht, die Sie für die Neu­anschaffung Ihres gesamten Hab und Gutes benötigen. Normalerweise wählen Sie pro Quadrat­meter Wohn­fläche eine Absicherung von 650 Euro. Besitzen Sie viele teure Gegenstände wie eine Hightech-Spiegel­reflex­kamera ist ein höherer Versicherungs­schutz sinnvoll um eine Unterversicherung  zu vermeiden. 

 

Optimal abgesichert
Die Allianz Hausratversicherung
6 von 7
FAQ
  • Ist nur meine Kamera versichert oder meine gesamte Fotoausrüstung?

    Über die Hausratversicherung ist grundsätzlich Ihr gesamtes Hab und Gut versichert. Das heißt, neben der Kamera sind also beispielsweise unter anderem auch folgende Ausrüstung abgesichert:  

    • Objektive
    • Stative
    • Blitz
    • Speicherkarten
  • Wie kann ich einen Kamera-Diebstahl gezielt verhindern?

    Folgende Vorsichtsmaßnahmen können helfen dabei Diebstahl zu verhindern:

    • Tragen Sie die Kamera an öffentlichen Plätzen immer mit einem Gurt oder einer Handschlaufe. Das erschwert das Entreisen der Kamera. 
    • Lassen Sie Ihre Kamera nicht unbeobachtet oder offen herumliegen
    • Haben Sie Ihr Bild im Kasten, packen Sie die Kamera wieder ein
    • Schließen Sie Ihre Kamera im Safe oder in einem Schrank ein. Können Einbrecher bereits vom Fenster aus teures Equipment herumliegen sehen, erhöht das die Einbruchgefahr. 
    • Verwenden Sie Kamerataschen ohne Label. Aufdrucke von Marken verraten welche Kamera und welcher Wert sich darin verbirgt. 
    • Spezielle Fotorucksäcke, die sich nur auf der Innenseite öffnen lassen, verhindern, dass Taschendiebe die Kamera unbemerkt aus Ihrem Rucksack stehlen.
  • Kann ich meine Kamera auch gegen Einbruch oder Diebstahl versichern, wenn ich im Ausland lebe?

    Ja, wenn Sie für begrenzte Zeit im Ausland leben und einen Wohnsitz in Deutschland haben, ist Ihre Kamera auch im Ausland versichert. Der Grund: Über die Außenversicherung Ihrer Hausrat können Sie Ihren Hausrat auch unterwegs für bis zu sechs Monate weltweit absichern. Wandern Sie allerdings dauerhaft aus oder haben einen festen Wohnsitz im Ausland mit einem eigenen Hausstand, benötigen Sie eine Versicherung im Land Ihres ausländischen Wohnsitzes.
7 von 7
Service und Kontakt
Haben Sie noch Fragen zur Hausratversicherung?
Die Allianz Agentur in Ihrer Nähe
Allianz Service jetzt kontaktieren
Allianz Service
Schreiben Sie Ihr Anliegen in unser Kontaktformular - wir kümmern uns darum.
Allianz - Illustration: Online-Rechner Hausratversicherung
Finden Sie den
passenden Tarif
Berechnen Sie Ihren individuellen Tarif zur Hausratversicherung.
+
  • Leider haben wir gerade ein technisches Problem.
    Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut oder wählen Sie einen anderen Kontaktweg.
    Vielen Dank.