Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen zu Cookies

Auf Ihrem Gerät wird dieser Browser nicht unterstützt. Ihre Version: CCBot 2

Dadurch kann es zu Abweichungen in der Darstellung und Funktionsweise unserer Website kommen.
Aktuellen Browser herunterladen

JavaScript ist deaktiviert

Unsere Website benötigt JavaScript für die optimale Funktionsfähigkeit. In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert. Wir unterstützen Sie gerne dabei, JavaScript in Ihrem Browser zu aktualisieren.
So aktivieren Sie JavaScript

Die Website wird nicht korrekt angezeigt.

Um alle Funktionen nutzen und die richtige Darstellung unserer Website sehen zu können
deaktivieren Sie bitte den Kompatibilitätsmodus
Agentur suchen

Finden Sie eine Agentur in Ihrer Nähe

Bestnote „sehr gut“ von Finanztest für die Allianz

Berufsunfähigkeits­versicherung Test

Allianz Berufsunfähigkeitsversicherung: Junger Mann

  • Berufsunfähigkeitsversicherung: Test-Ergebnisse im Überblick
  • Wie die Experten testen – worauf Sie achten müssen
  • Die Test-Ergebnisse der Allianz
Allianz Berufsunfähigkeitsversicherung: Junger Mann

Berufsunfähigkeits­versicherung Test – vergleichen Sie selbst

Wie bei jeder Versicherung gilt auch bei der Berufsunfähigkeitsversicherung: Test-Ergebnisse helfen dabei, sich im Dschungel der Angebote zu orientieren. Denn das Angebot ist für Verbraucher oft schwer zu überblicken. Hier lesen Sie mehr zum Thema: „Berufsunfähigkeitsversicherung Test“:

Neueste Test-Ergebnisse

Wichtige Kriterien im Test

Darum sollten Sie eine Berufsunfähigkeitsversicherung haben

Fallstricke – lassen Sie diese Angebote links liegen

Häufige Fragen zu Tests von Berufsunfähigkeitsversicherungen

Berufsunfähigkeits­versicherung Test – das Wichtigste in 30 Sekunden

Allianz - Grafik Stoppuhr: BU Tests in 30 Sekunden erklärt

Wenn es um die eigene Arbeitskraft geht, möchte man alles richtig machen. Vor allem bei der Auswahl der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU): Tests verraten nicht immer alles. So lesen Sie die Testberichte richtig:

  • Überprüfen Sie: Wer testet? Kann der Tester eine BU-Versicherung unabhängig und vollumfänglich fachlich bewerten? Ist der Test aussagekräftig genug? Umfasst er zum Beispiel alle wichtigen Faktoren? Oder hat sich der Tester ein paar plakative Punkte herausgesucht? Es lohnt sich, im Netz nachzuschauen: Fachmagazine kritisieren unzureichende Testverfahren.
  • Bewerten Sie das Angebot: Mit unserer Checkliste können Sie die Qualität einer Berufsunfähigkeitsversicherung einschätzen.
  • Fragen Sie Fachleute um ihre Meinung: Die beste Berufsunfähigkeitsversicherung ist die, die am besten zu Ihnen passt. Mit der qualifizierten persönlichen Beratung durch die Fachleute der Allianz können Sie unsere mit „sehr gut“ ausgezeichnete BU-Versicherung gestalten – genau passend für Sie.

Berufsunfähigkeits­versicherung Test – die Ergebnisse

  • Stiftung Warentest 2017
  • Focus Money 2017
  • Capital 2015
  • Euro 2015
Stiftung Warentest 2017

Der Test

Angebote im Test: 74

Gesamtergebnis: 31 Angebote erhielten die Bestnote „sehr gut“ – darunter die Berufsunfähigkeitsversicherung der Allianz. 34 Angebote wurden mit „gut“ bewertet. Weitere sieben mit „befriedigend“.

Das wurde getestet: Wie kundenfreundlich sind die Versicherungsbedingungen und die Antragsunterlagen?

Bewertung: Finanztest hat sich seit Jahren als Tester von BU-Produkten etabliert. Untersucht wurden ausschließlich die Produkte. Dabei gingen die Versicherungs­bedingungen zu 75% in die Bewertung ein und die Anträge zu 25%, bei denen zum Beispiel die Gesundheitsprüfung beurteilt wurde. Die Unternehmen wurden jedoch nicht betrachtet – so wird zum Beispiel die Finanzstärke des Anbieters nicht bewertet, die aber für die Beitragsstabilität entscheidend ist.

Allianz - Testsiegel Berufsunfähigkeitsversicherung

Das Ergebnis für die Allianz

Testurteil: 1,5 („sehr gut“) für die selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung Plus.

Fazit: Stiftung Warentest hat die Berufsunfähigkeitsversicherung der Allianz in der Gesamt-Note als „sehr gut“ bewertet.

Quelle: Finanztest Heft 07/2017

Focus Money 2017

Der Test

Anbieter im Test: Der gesamte BU-Markt. Veröffentlicht wurden nur die Gesellschaften mit der Gesamtnote „hervorragend“ oder „sehr gut“. Für beide Notenstufen erfolgt die Darstellung in alphabetischer Reihenfolge.  

Gesamtergebnis: Für fünf Kundengruppen mit jeweils zwei repräsentativen Berufen wurden vom DFSI Teil-Bewertungen in folgenden Bereichen vergeben:

  • Versicherungsbedingungen
  • Prämie
  • Finanzstärke

Das wurde getestet: Sind die Versicherungsbedingungen verbraucherfreundlich? Wo liegen die Beiträge jetzt und wo könnten sie in ein paar Jahren liegen (Verteuerungsrisiko)?  Ist der Anbieter finanzstark und kann seine finanziellen Verpflichtungen erfüllen?

Bewertung: Focus Money hat einen umfassenden Test veröffentlicht, in dem teilweise je nach Kundengruppe individuelle Bedingungsmerkmale untersucht wurden.

Das Ergebnis für die Allianz

Testurteil: Note „hervorragend“ (Bestbewertung) für die Qualität der Versicherungsbedingungen und Note „sehr gut“ (Bestbewertung) für die Finanzstärke.

Fazit: Bei vier von fünf Kundengruppen landet die Allianz bei der Gesamtwertung auf einem der ersten beiden Plätze.

Quelle: Focus Money Heft 36/2017 (Sonderbeilage)

Capital 2015

Der Test

Anbieter im Test: Die Rating-Agentur Morgen & Morgen hat 532 Tarife von 73 Anbietern untersucht. Die leistungsstärksten davon – alle mit einem Fünf-Sterne-Rating – gingen in die Untersuchung von „Capital“ ein.

Gesamtergebnis: Die Tester haben Tarife für Berufseinsteiger und für Berufserfahrene verglichen. Der beste Anbieter bekam die Note 1,6 – der schlechteste eine 3,4.

Das wurde getestet:

  • Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Berufsunfähigkeitsversicherung.
  • Die Kompetenz der Versicherer beim Thema „Berufsunfähigkeit“.
  • Das Verteuerungsrisiko – ob der Beitrag mit der Zeit ansteigen kann
  • Die Leistungsquote – wie viele Leistungsanträge bewilligt und wie viele abgelehnt werden.

Bewertung: Mit dem Fokus auf die Kennzahlen „Verteuerungsrisiko“ und „Leistungsquote“ werden Qualitätskriterien untersucht, die jeder Kunde bei der Wahl seines BU-Versicherers berücksichtigen sollte.

Das Ergebnis für die Allianz

Testurteil:

  • Platz 2 im Preis-Leistungs-Verhältnis für Berufseinsteiger (Note 1,7), Platz 3 für das Angebot an Berufserfahrene (Note 1,7).
  • Platz 2 bei der Leistungsquote
  • Bestbewertung mit fünf Sternen bei der BU-Kompetenz.

Fazit: Die Berufsunfähigkeitsversicherung der Allianz hat überzeugt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis wurde sehr gut bewertet. Die Tester lobten das geringe Verteuerungsrisiko, die exzellente Leistungsquote und die hohe Kompetenz des Anbieters beim Thema „Berufsunfähigkeit“.

Quelle: Capital Heft 8/2015

Euro 2015

Der Test

Anbieter im Test: Die Versicherungs-Ratingagentur Franke und Bornberg hat 42 Versicherungen untersucht. Das Euro-Magazin hat den Test publiziert und um Noten ergänzt.

Gesamtergebnis: Bewertet wurden die Versicherer mit Noten von „sehr gut“ bis „mangelhaft“. Acht Versicherer wurden „sehr gut“ bewertet, sechs erhielten ein „mangelhaft“.

Das wurde getestet: In verschiedenen Kundengruppen wurden Leistungsmerkmale von Berufsunfähigkeitsversicherungen bewertet, außerdem die Beiträge sowie das Unternehmensrating der BU-Versicherer.

Bewertung: Die Untersuchung konzentriert sich bei der Bewertung auf die Versicherungsbedingungen. Die Finanzkraft bemisst sich nach einem Rating. Nicht bewertet wurde die Verbraucherfreundlichkeit der Antragsunterlagen.

Das Ergebnis für die Allianz

Testurteil: Note „gut“ in allen untersuchten Kundengruppen.

Fazit: Die Allianz hat mit der Berufsunfähigkeitsversicherung Plus und der BerufsunfähigkeitsStartPolice in allen Kundengruppen eine gute und verbraucherfreundliche Bewertung von Franke und Bornberg erhalten. 

Quelle: Euro Magazin Heft 4/2015

Berufsunfähigkeits­versicherung Test: Diese Punkte zählen

Wie findet man die beste Berufsunfähigkeitsversicherung für sich? Sie können Testberichte lesen und so die Angebotsmenge eingrenzen. Bitte überprüfen Sie, ob die Angebote diese Merkmale erfüllen:

  • Volle Rente ab 50 % Berufsunfähigkeit.
  • Keine abstrakte Verweisung: Maßgeblich ist der Beruf, den Sie zuletzt ausgeübt haben, auch wenn Sie eine andere Tätigkeit ausüben könnten.
  • Leistungen schon bei längerer Krankschreibung
  • Keine Wartezeit: Sofortschutz ab dem ersten Beitrag.
  • Verkürzter Prognosezeitraum auf sechs Monate: Sie erhalten Ihre BU-Rente, wenn Sie voraussichtlich mindestens sechs Monate berufsunfähig sind oder bereits sechs Monate berufsunfähig waren.
  • Beitragsbefreiung im Falle der Berufsunfähigkeit.
  • Umfangreiche Erhöhungsoptionen: Sie können Ihre BU-Rente ohne erneute Gesundheitsprüfung erhöhen, etwa bei Heirat, Geburt eines Kindes oder Kauf einer Immobilie.

WAS KOSTET

EINE BU BEI DER ALLIANZ
 

?

Wichtige Kriterien für Ihren Anbieter-Vergleich

Allianz - Berufsunfähigkeitsverischerung: Balkendiagramm über die Leistungsquote

Leistungsquote

Die Allianz erreicht bei der so genannten Leistungsquote 82,2%. Damit gehört sie zu den besten Anbietern von Berufsunfähigkeits­versicherungen.

Allianz - Berufsunfähigkeitsversicherung: Balkendiagramm zum Verteuerungsrisiko

Verteuerungsrisiko

Bei manchen Anbietern liegt das Verteuerungsrisiko bei bis zu 85% – bei der Allianz sind es gerade einmal 23%. Unsere Versicherten können mit stabilen Beiträgen rechnen.

Allianz - Berufsunfähigkeitsversicherung: Balkendiagramm zur Finanzstärke

Finanzstärke

Ihre Einkommenssicherung kann 1 Million Euro und mehr wert sein. Ein solches Versprechen langfristig halten kann nur ein finanzstarker und solider Partner wie die Allianz.

Ausführlich erklären wir diese Kriterien in unserem Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich.

Darum ist eine Berufsunfähigkeits­versicherung sinnvoll

„Berufsunfähig? Ich doch nicht!“ Das sagen viele Menschen, wenn sie über Berufsunfähigkeit sprechen. Kennen Sie auch solche Argumente gegen eine Berufsunfähigkeitsversicherung? Hier ist der Fakten-Check:

Fallstricke – lassen Sie diese Angebote links liegen

Berufsunfähigkeitsversicherung ist nicht gleich Berufsunfähigkeitsversicherung: Test-Resultate zeigen, dass sich ein Blick auf die Leistungen lohnt. Achten Sie bei Ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung darauf, dass diese Punkte nicht in den Bedingungen stehen.

  • Langer Prognosezeitraum: Eine solche Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt erst, wenn Sie voraussichtlich drei Jahre berufsunfähig sind – besser sind sechs Monate.
  • Späte Rentenzahlung: Etwa erst ab dem sechsten Monat der Berufsunfähigkeit – besser ist die Zahlung ab dem ersten Tag – und zwar rückwirkend.
  • Abstrakte Verweisung: Sie erhalten keine Rente, wenn Sie statt Ihres bisherigen Berufs einen anderen Job ausüben könnten – eine gute Versicherung verzichtet auf diese Klausel.
  • Zeitlich befristete Rente: Die Rente wegen Berufsunfähigkeit kann anfangs auf ein Jahr befristet werden – danach müssen Sie einen neuen Nachweis erbringen. Besser ist keine zeitliche Befristung.

Häufige Fragen zum Thema Berufsunfähigkeits­versicherung Test

Was möchten Sie gerne wissen?

  • Ist die Test-Qualität bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung ausreichend?
  • Kann jeder den Tarif einer Berufsunfähigkeitsversicherung mit der besten Bewertung abschließen?
  • Berufsunfähigkeitsversicherung: Tests berücksichtigen viele Faktoren – wirklich alle?
  • Was sollte bei der Berufsunfähigkeitsversicherung immer getestet werden?
  • Berufsunfähigkeitsversicherung Test: Kann ich den Ergebnissen vertrauen?
  • Berufsunfähigkeitsversicherung: Ist die Beitragshöhe relevant für das Test-Ergebnis?
Ist die Test-Qualität bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung ausreichend?

Grundsätzlich gilt bei der Berufsunfähigkeitsversicherung: Test-Informationen werden in der Regel von einer Rating-Agentur oder einem Analysehaus an die Medien geliefert, die die Ergebnisse dann redaktionell aufbereiten und veröffentlichen. Vor allem Morgen & Morgen sowie Franke und Bornberg – die beiden renommierten Analysehäuser – sind kompetente Partner für die Tests. Sie analysieren und bewerten die Berufsunfähigkeitsversicherungen unabhängig und nach Faktoren wie:

  • Höhe der Beiträge
  • Qualität der Versicherungsbedingungen
  • Finanzstärke der Anbieter
  • Verhalten im Leistungsfall
  • Bedingungen für die Versicherbarkeit
Kann jeder den Tarif einer Berufsunfähigkeitsversicherung mit der besten Bewertung abschließen?

Nein, ein Testsieger-Tarif in der Berufsunfähigkeitsversicherung kann Ihnen vielleicht aus verschiedenen Gründen gar nicht offen stehen:

  • Wegen Vorerkrankungen werden Sie nicht angenommen.
  • Die gewünschte Laufzeit ist nicht versicherbar.
  • Für Ihren Beruf wird die erforderliche Rentenhöhe nicht angeboten.
  • Sie bekommen gar kein Angebot, weil Ihr Beruf nicht versicherbar ist.
  • Sie haben ein riskantes Hobby, das den Schutz zu teuer macht.

Deshalb gilt bei der Berufsunfähigkeitsversicherung: Test-Resultate sind ein guter Indikator, welche Versicherung grundsätzlich empfehlenswert ist. Entscheidend ist aber vor allem Ihre individuelle Situation, so dass je nach Beruf, Hobby und Gesundheitszustand eine andere Versicherung von Vorteil sein kann. Die Annahmequote zeigt zum Beispiel, wie groß die Chance bei einzelnen Versicherungen ist, tatsächlich die gewünschte Berufsunfähigkeitsversicherung zu erhalten.

Berufsunfähigkeitsversicherung: Tests berücksichtigen viele Faktoren – wirklich alle?

Nein, einige Fragen werden in Tests meist nicht beantwortet, zum Beispiel:

  • Ist eine lebenslange Rente bei Pflegebedürftigkeit möglich?
  • Gibt es schon bei längerer Krankschreibung eine BU-Rente? (umgangssprachlich als „Gelbe-Schein-Regelung“ bezeichnet)
  • Ist eine Rentenerhöhung im Leistungsfall versicherbar?
  • Müssen Selbstständige ihren Betrieb bei Berufsunfähigkeit umorganisieren?

Zu diesen Fragen beraten wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

Was sollte bei der Berufsunfähigkeitsversicherung immer getestet werden?

Die Basis sollten immer die Versicherungsbedingungen sein. Darüber hinaus gilt bei der Berufsunfähigkeitsversicherung: Test-Untersuchungen sollten vier weitere Faktoren berücksichtigen. Das sind:

  • Finanzstärke des Anbieters: Sie entscheidet darüber, ob die Beiträge dauerhaft günstig bleiben.
  • Verteuerungsrisiko: Dieser Wert gibt an, um wie viel Prozent der Beitrag steigen kann, wenn die Überschüsse nicht wie erwartet erwirtschaftet werden.
  • Verhalten im Leistungsfall: Die Leistungsquote gibt an, wie die Versicherung im Fall einer Berufsunfähigkeit tatsächlich reagiert. Die sogenannte Prozessquote gibt Auskunft darüber, wie oft Kunden vor Gericht um Ihre Ansprüche kämpfen müssen.
  • Annahmequote: Sie beziffert, welcher Anteil der Versicherungsanträge tatsächlich angenommen wird.

Berufsunfähigkeitsversicherung Test: Kann ich den Ergebnissen vertrauen?

Hochwertige Tests sagen schon eine Menge aus. Dennoch ist es bei der Berufsunfähigkeitsversicherung sehr wichtig, dass Sie persönlich prüfen: Berücksichtigen die Untersuchungen auch die Punkte, die gerade für Sie zählen? Auch Ihr Beruf kann mitentscheiden, ob Sie bei einer bestimmten Versicherung besonders gut aufgehoben sind. In einem Beratungsgespräch können Sie derartige Fragen gut klären.

Berufsunfähigkeitsversicherung: Ist die Beitragshöhe relevant für das Test-Ergebnis?

Vorsicht, wenn sich ein Test für die Berufsunfähigkeitsversicherung ausschließlich am Beitrag orientiert. Die Höhe der Beiträge aus Test-Ergebnissen gelten immer nur für das betrachtete Beispiel. Welche Beiträge Sie zahlen, wird individuell aus Ihren persönlichen Daten berechnet, etwa dem Alter, Beruf, Gesundheitszustand, Vertragslaufzeit. Die Höhe des Beitrags sagt auch wenig über die Qualität des Versicherungsschutzes aus, denn oft sind Lockangebote so niedrig, dass die Wahrscheinlichkeit umso höher ist, dass ihr Beitrag schon bald nach Vertragsschluss steigt.

WAS KOSTET

EINE BU BEI DER ALLIANZ
 

?

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne oder erstellen ein persönliches Angebot für Sie.

Allianz - hotline-4720115-22uhr-950x94

Unser Angebot für Sie

Einkommensschutz auf höchstem Niveau

Berufs­unfähigkeits­versicherung

  • 100% Rente ab 50% Berufs­unfähigkeit
  • Volle Leistung schon bei längerer Krankschreibung
  • Sofortschutz ab dem ersten Beitrag
  • Quellen unserer ausgezeichneten Testergebnisse
Quellen unserer ausgezeichneten Testergebnisse
  • Berufsunfähigkeitsversicherung: Rating Produkt, Deutsches Finanz-Service Institut (DFSI), in Focus Money, Ausgabe 38/2015
  • Berufsunfähigkeitsversicherung: Rating Produkt, Morgen & Morgen, in Capital, Ausgabe 08/2015
  • Berufsunfähigkeitsversicherung: Rating Produkt, Franke und Bornberg, in Euro Magazin, Ausgabe 4/2015