0800 4 720 122 Mo bis Fr 8 - 20 Uhr

Unsere Servicezeiten: Mo - Fr 8-20 Uhr (kostenlos)

0800 4 720 122

Preisanpassungsklauseln bei Netflix und Spotify unwirksam

(30.11.2023) Ob für Musik, Filme oder Serien – Streaming-Dienste sind für viele fester Bestandteil des Alltags. Damit einhergehen allerdings auch regelmäßig Preiserhöhungen. Für die Streaming-Riesen Spotify und Netflix gab es dabei jedoch einen Dämpfer. Das Kammergericht Berlin entschied: Sie dürfen in den AGB nicht pauschal das Recht auf Preiserhöhungen wegen gestiegener Kosten verankern (23 U 15/22 und 23 U 112/22).
Geklagt hatte der Verbraucherzentrale Bundesverband. Dieser hielt Klauseln in AGB, nach denen Anbieter nach bil­li­gem Er­mes­sen ein­sei­tig die Prei­se ihrer Abon­ne­ment-An­ge­bo­te ändern können, für unwirksam. In der Vergangenheit hatte bereits das Landgericht Berlin der Klage stattgegeben. Nun entschied auch das Kammergericht für den Bundesverband.
Das Kammergericht begründete seine Entscheidung damit, dass die Anbieter kein berechtigtes Interesse hätten, ihre Preise einseitig zu erhöhen. Es sei ohne erheblichen Aufwand möglich, für eine Preiserhöhung die Zustimmung der Nutzer:innen einzuholen. Stimmen diese den neuen Preisen nicht zu, könnten Spotify und Netflix das Vertragsverhältnis kündigen.
Außerdem merkte das Kammergericht an, dass die Streaming-Anbieter sich so das Recht vorbehielten, steigende Kosten auf die Nutzer:innen umzulegen. Allerdings verpflichten sie sich nicht dazu, eine eventuelle Kostensenkung durch niedrigere Abo-Preise ebenfalls weiterzugeben. Dies verstoße gegen das für Preisanpassungsklauseln allgemein gültige Gebot der Reziprozität, also der Wechselseitigkeit. 
Sie sind auch in einen Rechtsstreit geraten oder haben eine Frage zu einer Rechtsangelegenheit? Nutzen Sie die telefonische Rechtsberatung der Allianz – kostenlos für Allianz Rechtsschutz Kunden und Kundinnen  und – neu – auch wenn Sie kein Allianz Rechtsschutz Kunde oder Kundin sind, für einmalig 29,- Euro.
Weiterführende Themen:
Sie sind in einen Rechtsstreit geraten und wissen nicht weiter? Nutzen Sie als Allianz Rechtsschutz Kundin oder Kunde unser Rechtsschutz-Servicetelefon zur kostenlosen Erstberatung. +++ Telefonische Rechtsberatung auch gegen Einmalzahlung nutzbar, wenn Sie kein Allianz Rechtsschutz Kunde oder Kundin sind – klicken Sie auf "Mehr Infos zur Erstberatung" +++
Die passende Versicherung
Service und Kontakt
Melden Sie sich bei dem Allianz Service
Schicken Sie uns Ihre Beratungsanfrage - wir melden uns bei Ihnen.
Finden Sie den
passenden Tarif
Berechnen Sie Ihren individuellen Tarif zur Rechtsschutzversicherung.
+
  • Leider ist der Live-Chat momentan nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.