0800 4 720 122 Mo bis Fr 8 - 20 Uhr

Neues EU-Gesetz: Recht auf Reparatur für Verbraucher:innen

(06.05.2024) Wenn technische Geräte kurz nach der Gewährleistungsdauer kaputtgehen, ist das nicht nur ärgerlich, sondern auch wenig nachhaltig. Denn oftmals ist es günstiger, sich ein neues Gerät zu kaufen, als es reparieren zu lassen. Dem will die EU jetzt entgegenwirken. Verbraucherinnen und Verbraucher sollen künftig ein Recht auf Reparatur erhalten.

Ziel der neuen EU-Richtlinie ist es, Reparaturen grundsätzlich attraktiver zu machen und somit weniger unnötigen Elektroabfall zu erzeugen. So soll zum einen die gesetzliche Gewährleistung von zwei Jahren pauschal um ein zusätzliches Jahr verlängert werden, nachdem eine Reparatur in der Gewährleistungszeit in Auftrag gegeben wurde. Zum anderen ist vorgesehen, dass Hersteller defekte Geräte auch nach Ablauf der Gewährleistungsfrist annehmen und reparieren müssen. Dabei haben sie sicherzustellen, dass genügend Ersatzteile auf Lager sind, Anleitungen für unabhängige Werkstätten bereitgestellt werden und Reparaturkosten transparent eingesehen werden können. Sollte das Herstellerunternehmen nicht mehr existieren, kann auch der Händler zur Reparatur verpflichtet werden.

Momentan umfassen die neuen Regeln Haushaltsgeräte wie Kühlschränke, Staubsauger, Wasch- und Spülmaschinen, aber auch Smartphones oder Laptops. Es ist möglich, dass die Liste in Zukunft noch verlängert wird.

Übrigens: Bei der Allianz Hausrat- sowie Wohngebäudeversicherung können Sie den Zusatzbaustein Notfallservice Zuhause wählen. Damit erhalten Sie einen Handwerkerservice für kleinere und größere Notfälle zu Hause, z. B. Reparatur von Haushaltsgroßgeräten, Schlüsselnotdienst, Rohr­reinigungsservice, Elektro­installateurservice oder Wespennestentfernung. Tag und Nacht. Im Tarif Komfort und Premium ist der Schutz schon integriert.

   

Darüber hinaus schlägt die Richtlinie bestimmte Reparaturförderungen vor, die von den Mitgliedstaaten umgesetzt werden können – mindestens eine Maßnahme soll jedoch für alle verpflichtend sein. Dazu zählen beispielsweise Garantie-Gutscheine oder steuerliche Vorteile für Reparaturdienstleistungen. Eine europaweite Plattform soll es Verbraucherinnen und Verbrauchern zudem vereinfachen, den Weg zur nächstgelegenen Werkstatt zu finden.

Da es sich bislang nur um eine Richtline der EU handelt, gelten die neuen Vorschriften nicht ab sofort. Die Mitgliedstaaten haben nun zwei Jahre Zeit, diese in nationales Recht zu übertragen.

Sie sind in einen Rechtsstreit geraten oder haben eine Frage zu einer Rechtsangelegenheit? Nutzen Sie die telefonische Rechtsberatung der Allianz – kostenlos für Allianz Rechtsschutz Kunden und Kundinnen und – neu – auch wenn Sie kein Allianz Rechtsschutz Kunde oder Kundin sind, für einmalig 29,- Euro.
Weiterführende Themen:
Sie sind in einen Rechtsstreit geraten und wissen nicht weiter? Nutzen Sie als Allianz Rechtsschutz Kundin oder Kunde unser Rechtsschutz-Servicetelefon zur kostenlosen Erstberatung. +++ Telefonische Rechtsberatung auch gegen Einmalzahlung nutzbar, wenn Sie kein Allianz Rechtsschutz Kunde oder Kundin sind – klicken Sie auf "Mehr Infos zur Erstberatung" +++
Die passende Versicherung
Service und Kontakt
Melden Sie sich bei dem Allianz Service
Schicken Sie uns Ihre Beratungsanfrage – wir melden uns bei Ihnen.
Finden Sie den passenden Tarif
Berechnen Sie Ihren individuellen Tarif zur Rechtsschutzversicherung.
  • Leider ist der Live-Chat momentan nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.