Junge Frau sitzt in ihrem Wohnzimmer zufrieden auf der Couch
Der umfassendste Versicherungsschutz

Allgefahrendeckung für Ihren Hausrat

Kurz erklärt in 30 Sekunden
  • Die Allgefahrendeckung versichert jegliche Art von Schäden – unabhängig von der Ursache. Sie bietet Ihrem Hausrat den umfangreichsten Versicherungsschutz
  • Im Vertrag einer Allgefahrenversicherung sind nicht die enthaltenen Leistungen aufgezählt, sondern nicht versicherte Gefahren ausgeschlossen. Das schafft für Sie als Versicherungsnehmer mehr Sicherheit und Transparenz.
  • In der Hausrat-, Wohn­gebäude- und Kfz-Versicherung ist die Allgefahrendeckung in der Regel der Premiumtarif – so auch bei der Allianz Hausratversicherung.
1 von 4
Gut zu wissen: Definition
Die Allgefahrendeckung, auch All-Risk-Deckung genannt, ist ein Zusatzschutz, den Sie ergänzend zu Ihren Versicherungen abschließen können. Bei den meisten Versicherungen wird die Allgefahrendeckung allerdings als eigener Tarif angeboten. Eine Allgefahrendeckung-Versicherung schützt Sie gegen alle erdenklichen Risiken – auch bislang unbekannte oder unbenannte. Somit sind Sie mit der Allgefahrendeckung gegen alle Risiken abgesichert, sofern diese nicht explizit in den Versicherungsbedingungen ausgeschlossen werden.
2 von 4
Ergänzender Schutz
Die Allgefahrenversicherung können Sie zu Ihrer Hausratversicherung abschließen. Sie schützt den Hausrat in Ihrer Wohnung, wenn er zerstört bzw. beschädigt wird oder abhandenkommt. Dieser Schutz gilt auch unterwegs.
Ein junger Mann sitzt zuhause am Schreibtisch und sieht auf ein Dokument

Mit der Allgefahrendeckung ist Ihr Hab und Gut nicht nur zu Hause gegen Gefahren wie Wasserschäden, Einbruchdiebstahl und Sengschäden abgesichert, sondern auch gegen Schäden unterwegs versichert.

Zwei Allgefahrendeckung-Beispiele:

  • Sie sind unterwegs und verlieren Ihre wertvolle Schmuckkette oder lassen diese beispielsweise in einer Umkleide liegen.
  • Bei Starkregen dringt Wasser durch eine Balkontür in Ihr Einfamilienhaus ein und beschädigt das Wohnzimmerparkett. Die Allgefahrendeckung übernimmt den Wasserschaden. Andernfalls käme nur eineExtremwetter-Versicherung Ihrer Hausratversicherung für den Schaden auf.
  • Natürlich haben Sie auch zu Hause Versicherungsschutz bei Beschädigung und Diebstahl.
Wie bei der Hausratversicherung ist die Allgefahrendeckung der 
Wohngebäudeversicherung
 bei vielen Versicherern die Premiumversicherung – so auch bei der Allianz.  Bei einigen Versicherung kann die Allgefahrendeckung auch als Zusatzbaustein gewählt werden. 
Den umfassenden Schutz gibt es auch für Oldtimer. Besonders für wertvolle Liebhaberfahrzeuge lohnt sich die Zusatzversicherung zur Vollkasko. Bei der Allianz können Sie Ihre Oldtimer-Versicherung für Pkw um die Allgefahrendeckung ergänzen.
3 von 4
Gut zu wissen

Ja, eine Allgefahrendeckung in der Hausratversicherung ist sinnvoll , denn die All-Risk-Deckung bietet mehr Transparenz und besseren Schutz – auch vor Risiken unterwegs. 

Die Allgefahrendeckung hat für Sie einen weiteren Vorteil: Sie kehrt die Beweislast um. Im Schadensfall müssen Sie dem Versicherer nicht beweisen, wie der Schaden entstanden ist. Stattdessen ist Ihre Versicherung ist in der Beweispflicht, falls sie den Schaden nicht übernehmen möchte.

Allianz Beratung - Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner
Allianz Hausratversicherung
Sie wünschen eine persönliche Beratung?
Sie interessieren sich für eine Allianz Hausratversicherung? Dann schreiben Sie uns. Ihr Allianz Ansprechpartner vor Ort wird sich umgehend bei Ihnen melden.
4 von 4
Leistungen
Die Allgefahrendeckung sichert Sie bei Schäden durch Diebstahl sowie Beschädigung zu Hause und unterwegs umfassend ab.
Aber auch Schäden durch unbekannte oder selten vorkommende Gefahren sind in dem Rundumschutz enthalten. Welche Risiken Ihre Allgefahrenversicherung im Detail abdeckt, entnehmen Sie den Vertragsbedingungen. 

Das ist je nach Versicherer unterschiedlich. Grundsätzlich gilt: Nicht versicherte Schäden müssen explizit in den Versicherungsbedingungen ausgeschlossen sein. Bei der Allianz Hausratversicherung sind das zum Beispiel: 

  • Schäden durch Klimaeinwirkung, wie zum Beispiel Luftfeuchtigkeit
  • Schäden durch Verschleiß und normale Abnutzung
  • Schäden durch Schädlingsbefall
  • Schäden durch mangelhafte Beschaffenheit, beispielsweise wenn ein versicherter Stuhl durch einen Konstruktionsfehler von Anfang an fehlerhaft war
Hausratversicherung Premium

Der Premiumtarif der Allianz Hausratversicherung ist der umfassendste Schutz, den Sie für Ihren Besitz abschließen können. Die Allgefahrendeckung sichert Sie bis zur vertraglich vereinbarten Versicherungssumme bei Schäden jeder Art ab – außer diese sind explizit ausgeschlossen. 

Mit der Allgefahrendeckung sind Sie zuhause bei Schäden aller Art geschützt – aber auch in Ihrem  Garten oder unterwegs. Elementarschäden sind mit der Hausratversicherung Premium der Allianz ebenfalls abgedeckt. 

In der Hausrattarifen Komfort und Smart erhalten Sie eine Allgefahrendeckung, die zu Hause gilt, allerdings nicht unterwegs. Je nach Tarif gelten hier unterschiedliche Entschädigungsgrenzen. Sie haben damit einen umfassenden Versicherungsschutz, wenn zu Hause beispielsweise das Handy oder der Laptop vom Tisch fällt oder Wein darüber geschüttet wird. Es besteht ebenfalls Versicherungsschutz, wenn Ihr Kind beim Basteln das Sofa zerschneidet oder durch einen Windstoß eine Vase zerstört wird. 

Ihre Meinung ist uns wichtig
Geben Sie uns ein Feedback
Service und Kontakt
Haben Sie noch Fragen zur Hausratversicherung?
Ihr Ansprechpartner vor Ort
Allianz Service jetzt kontaktieren
Melden Sie sich bei dem Allianz Service
Schicken Sie uns Ihre Beratungsanfrage - wir melden uns bei Ihnen.
Allianz - Illustration: Online-Rechner Hausratversicherung
Finden Sie den
passenden Tarif
Berechnen Sie Ihren individuellen Tarif zur Hausratversicherung.
+
  • Leider haben wir gerade ein technisches Problem.
    Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut oder wählen Sie einen anderen Kontaktweg.
    Vielen Dank.