Der Unfallschutz mit Geld-zurück-Garantie

Unfallversicherung mit Beitragsrückzahlung für Erwachsene

1 von 8
Kurz erklärt in 30 Sekunden
Optimaler Schutz mit Beitragsrückzahlung 
  • Private Vorsorge ist unverzichtbar: Alle vier Sekunden ereignet sich in Deutschland ein Unfall. Die gesetzliche Unfallversicherung greift jedoch nur bei Unfällen, die während der Arbeit und auf dem Hin- oder Rückweg passieren. Schützen Sie sich und Ihre Familie mit einer privaten Unfallversicherung mit garantierter Beitragsrückzahlung (UBR).
  • Individuelle Absicherung: Passend zu Ihrer aktuellen Lebenssituation und Ihrem Absicherungsbedarf bieten wir Ihnen den optimalen Versicherungsschutz - weltweit, rund um die Uhr.
  • Garantierte Beitragsrückzahlung zum Vertragsende - egal, ob etwas passiert ist oder nicht. 
2 von 8
Die Leistungen im Überblick
Allianz - Unfallversicherung Leistungen: Lächelndes Paar

Für den Rundum-Schutz gegen die Folgen eines Unfalls bieten wir Ihnen mit der Unfallversicherung mit garantierter Beitragsrückzahlung für Erwachsene eine leistungsstarke Absicherung an:

  • Invaliditätsleistung: Nach dauerhaften Unfallfolgen (Invalidität) wird ab jedem messbaren Invaliditätsgrad (ab 1%) eine einmalige Kapitalsumme gezahlt. Bei einem Invaliditätsgrad von 35 % erhöht sich der Betrag auf das Doppelte, ab 70 % zahlen wir die fünffache Leistung.
  • Selbstfinanzierung: Nach einem schweren Unfall, der eine Invalidität ab 70% zur Folge hat, kann der Vertrag von einer laufenden Beitragszahlung freigestellt werden und sich so weiterentwickeln, als würden weiterhin laufend Beiträge gezahlt.
  • Wir sind da – auch für Ihre Familie: Nach Heirat oder Geburt sind Ehepartner und Neugeborene bis zu 3 Monate kostenfrei mitversichert. Wenn Sie uns das Ereignis melden, sind Ehepartner 6 Monate, Neugeborene 12 Monate mitversichert.
  • Einmalbeitrag: Wenn Sie den Antrag stellen, können Sie wählen, ob Sie die Beiträge laufend oder als Einmalbeitrag entrichten möchten. Entscheiden Sie sich für die Zahlung per Einmalbeitrag, ist Ihr Vertrag bereits zu Beginn vollständig bezahlt und Sie profitieren von hohen Versicherungsleistungen.
  • Beitragsrückzahlung: Bei der Unfallversicherung mit garantierter Beitragsrückzahlung erhalten Sie zum Vertragsende Ihre Beiträge zurück (laufende Beitragszahlung: ohne Versicherungssteuer, bei jährlicher Zahlung; Einmalbeitrag: in Höhe der Einzahlung) – und eine Überschussbeteiligung gibt es noch dazu.
Allianz - Unfallversicherung Leistungen: Lächelndes Paar
3 von 8
Allianz - Unfälle absichern: Mountainbiker rast querfeldein durch die Landschaft
Gut zu wissen
Allianz - Unfälle absichern: Mountainbiker rast querfeldein durch die Landschaft

Die Allianz Unfallversicherung mit garantierter Beitragsrückzahlung für Erwachsene ist eine gute Wahl, wenn Sie

  • im Falle eines Unfalls finanzielle Leistungen erhalten möchten, mit denen Sie Ihre persönliche Versorgung und Zukunftsplanung sicherstellen können. Beispielsweise für zusätzliche Heilbehandlungen, einen Umbau am Haus oder Auto oder um finanzielle Einbußen durch Verdienstausfall und Zusatzkosten abzumildern.
  • Ihr Kapital sicher und stetig als finanzielles Polster für die Zukunft aufbauen möchten, z.B. zur Erfüllung persönlicher Wünsche, als Grundlage für Investitionen oder als Basis für die Altersvorsorge.
  • Wert darauf legen, dass sich eine Unfallversicherung nach einem schweren Unfall (ab 70% Invalidität) selbst finanziert.
4 von 8
Das passende Produkt für Sie
 
Allianz
Unfallversicherung mit garantierter Beitragsrückzahlung
abschließbar
abschließbar
Von 14 bis 65 Jahren
KERNLEISTUNGEN
KERNLEISTUNGEN
Invaliditätsleistung
Invaliditätsleistung

Doppelte Invaliditätsleistung
Doppelte Invaliditätsleistung

Fünffache Invaliditätsleistung
Fünffache Invaliditätsleistung

Bergungskosten
Bergungskosten

Kosmetische Operationen
Kosmetische Operationen

Zahnbehandlung und Zahnersatz
Zahnbehandlung und Zahnersatz

UnfallCard
UnfallCard

Garantierte Beitragsrückzahlung
Garantierte Beitragsrückzahlung

FlexiPhase
FlexiPhase

Selbstfinanzierung
Selbstfinanzierung

Zeitkonto
Zeitkonto

BESONDERE LEISTUNGEN
BESONDERE LEISTUNGEN
Impfungen und Zeckenstiche
Impfungen und Zeckenstiche

Vergiftungen
Vergiftungen

Familienvorsorge
Familienvorsorge

IHRE OPTIONEN Sinnvolle Ergänzungen zu Ihrem Versicherungsschutz
IHRE OPTIONEN Sinnvolle Ergänzungen zu Ihrem Versicherungsschutz
Unfallrente
Unfallrente

wählbar

Verbesserte Übergangsleistung
Verbesserte Übergangsleistung

wählbar

Krankenhaustagegeld mit ambulanten Operationen
Krankenhaustagegeld mit ambulanten Operationen

wählbar

Todesfallsumme
Todesfallsumme

wählbar

5 von 8
Drei besondere Vorteile
6 von 8
Gut zu wissen
  • Besondere Gefahren lauern im Straßenverkehr, im Haushalt, auf Reisen und beim Sport
  • Deshalb ist eine private Unfallversicherung so wichtig
  • Individueller Schutz für Erwachsene, Kinder, Senioren
01
Sich zu bewegen, ist gesund und macht vor allem zusammen mit anderen großen Spaß. Aber: Sport birgt auch Unfallrisiken, vor allem Mannschaftssportarten wie Fußball, Handball oder Volleyball. Überdurchschnittlich groß ist die Verletzungsgefahr zudem beim Turnen, beim Reiten, Klettern und Skifahren.
Illustration: Fußballspieler
Illustration: Fußballspieler
02
Illustration: Handwerker
Tatsächlich passieren ganz viele Unfälle in den eigenen vier Wänden. Besonders tückisch sind dabei Arbeiten wie Fensterputzen oder Gardinen aufhängen. Grund dafür ist in den allermeisten Fällen der zu geringe Eigenschutz. Weitere Gefahren lauern bei Garten- und Holzarbeiten, beim Heimwerken und beim Kochen.
Illustration: Handwerker
03
Der Schulweg ist gefährlich, vor allem dann, wenn die Kinder mit Skateboard, Roller, Fahrrad oder Moped unterwegs sind. Aber auch in der Schule selbst besteht die Gefahr, sich zu verletzen, etwa beim Sport oder in der Pause. Weisen Sie Ihre Kinder darauf hin, dass Mutproben aller Art meist sehr gefährlich sind!
Illustration: stürzender Skateboarder
Illustration: stürzender Skateboarder
04
Illustration: Radfahrer
Die gute Nachricht: Es gibt immer mehr Fahrradfahrer. Die Schlechte: Dadurch steigt die Zahl der Unfälle. Tragen Sie deshalb immer Helm und Schutzweste. Für alle Verkehrsteilnehmer gilt, dass Situationen in Verbindung mit Laub, Nebel, Frost, Stau, Aquaplaning und Müdigkeit besonders gefährlich sind.
Illustration: Radfahrer
05
Die Strecke von und zur Arbeit möchten alle möglichst schnell absolvieren. Rechnen Sie damit, dass sich in dieser Hektik andere Verkehrsteilnehmer oft falsch verhalten. Hinzu kommen mitunter schlechte Witterungsbedingungen, unzureichende Sicht und dürftig gesicherte Haltestellen.
Illustration: schlingernder Porsche
Illustration: schlingernder Porsche
06
Illustration: Gefahren im Job
Der Arbeitsplatz ist auch ein Platz voller Gefahren. Unfallrisiken sind neben der falschen Bedienung von Maschinen und der Missachtung von Sicherheitsvorschriften so banale Missgeschicke wie Ausrutschen und Stolpern. Schützen Sie sich vor Verbrennungen, Verätzungen und vor herabfallenden Gegenständen!
Illustration: Gefahren im Job
07
Lassen Sie sich die schönste Zeit des Jahres möglichst nicht durch einen Unfall vermiesen! Das funktioniert besonders gut, wenn man die größten Risiken kennt: Verkehrsunfälle, Sportunfälle, Bade- und Tauchunfälle, Verletzungen, Brüche und Prellungen beim Wandern und Bergsteigen.
Illustration: Wanderer
Illustration: Wanderer
7 von 8
Klarheit im Schadensfall
  • ... unfallbedingt kosmetische Operationen (auch Zahnbehandlungen und Zahnersatz) notwendig sind und bei Bergung jeweils bis zu 10.000 Euro, sofern kein anderer Kostenträger eintritt.
  • ... der Unfall durch eine Eigenbewegung passiert, z.B. wenn Sie beim Gehen umknicken und sich das Fußgelenk brechen oder sich beim Hinknien das Kreuzband reißen.
  • ... der Unfall durch erhöhte Kraftanstrengung passiert, wie etwa ein Muskelriss durch schweres Heben.
  • ... Gesundheitsschäden durch Impfungen und Vergiftungen (außer durch Nahrungsmittel) entstehen, sowie durch Zeckenstiche übertragene Infektionen.
  • ... unfreiwillige Gesundheitsschäden entstehen, z.B. durch Dämpfe und Gase sowie Entzug von Flüssigkeit oder Sauerstoff.
  • ... Sie gefährlichere Hobbies, wie z.B. Tauchen, Motorradfahren oder Reiten ausüben und dabei einen Unfall erleiden. Diese sind ganz ohne Risikozuschlag mitversichert.
  • ... Sie infolge Schlaganfalls, Herzinfarkts oder Medikamenteneinnahme sowie infolge Trunkenheit (nicht das Führen eines Kfz ab 1,1 ‰) verunglücken.
  • ... Gesundheitsschäden durch die Rettung von Menschenleben entstehen.
  • ... Sie erfrieren, ersticken oder ertrinken.
  • … Sie aufgrund von Bewusstseinsstörungen infolge von Drogenkonsum oder Alkoholkonsum beim Führen eines Kfz ab 1,1 Promille einen Unfall erleiden.
  • … der Unfall während der Ausübung einer vorsätzlich begangenen Straftat passiert.
  • … Sie einen Unfall beim Führen eines Luftfahrzeuges oder Luftsportgerätes (z.B. Paragliden) oder bei der Teilnahme an lizenzpflichtigen Fahrveranstaltungen mit Kfz erleiden. Ausnahme: Unfälle bei lizenzfreien Rennen mit Kfz, wie z.B. privates Go-Kart fahren sind mitversichert.
  • … die Gesundheitsschädigung von Ihnen vorsätzlich herbeigeführt wird.
Häufige Fragen
  • Müssen die Leistungen aus der Allianz Unfallversicherungen für Erwachsene versteuert werden?

    Leistungen aus der Unfallversicherung sind einkommenssteuerfrei. Bei Rentenzahlungen wird nur der altersabhängige Ertragsanteil versteuert.
  • Sind alle Unfälle versichert?

    Ja, bis auf wenige Ausnahmen. Nicht versichert sind zum Beispiel Unfälle durch alkoholbedingte Bewusstseinsstörung beim Führen von Kraftfahrzeugen oder wenn die Gesundheitsschädigung vorsätzlich herbeigeführt wird.

    Werden die Unfallfolgen durch Krankheiten verstärkt, können Geldleistungen der Unfallversicherung gekürzt werden.

  • Wer kann eine Unfallversicherung für Erwachsene bei der Allianz abschließen?

    Eine Unfallversicherung mit garantierter Beitragsrückzahlung können Sie ab einem Alter von 14 bis 65 Jahren abschließen. Einschränkungen gibt es nur für einzelne Berufsgruppen (etwa Profisportler oder Artisten) sowie bei bestimmten Krankheiten.
  • Wie lange gelten die Unfallversicherungen?

    Die Unfallversicherung mit garantierter Beitragsrückzahlung wird für mindestens 12 Jahre abgeschlossen und hat einen festen Ablauftermin. Eine längere Laufzeit ist möglich.
  • Welche Leistungen bietet die garantierte Beitragsrückzahlung?

    Zusätzlich zum Versicherungsschutz bei Unfällen erwerben Sie bei der Unfallversicherung mit garantierter Beitragsrückzahlung einen Anspruch auf Rückzahlung Ihrer geleisteten Beiträge im Erlebens- oder Todesfall. Der Rückzahlungsanspruch entspricht bei jährlicher Zahlung dem von Ihnen gezahlten Beitrag abzüglich der Versicherungssteuer (derzeit 3,8%). Bei Verträgen mit Zahlung eines Einmalbeitrages entspricht er dem eingezahlten Betrag.

    Die Leistungen aus der Beitragsrückzahlung garantieren wir unabhängig davon, ob Sie Leistungen aus der Unfallversicherung erhalten haben.

  • Was passiert, wenn bei der Unfallversicherung mit garantierter Beitragsrückzahlung die versicherte Person stirbt?

    Stirbt die versicherte Person während der Vertragslaufzeit, zahlen wir als garantierte Beitragsrückzahlung bei Verträgen mit laufender Beitragszahlung eine einmalige Kapitalleistung in Höhe des bis dahin erreichten Rückzahlungsanspruchs. Bei Verträgen mit Zahlung eines Einmalbeitrages zahlen wir eine einmalige Kapitalleistung auf Basis des garantierten Rückzahlungsanspruchs.

    Im Falle eines Unfalltodes leisten wir zusätzlich eine Todesfallleistung, sofern diese im Vertrag vereinbart war.

8 von 8
Service und Kontakt
Haben Sie noch Fragen zur UBR für Erwachsene?
Die Allianz Agentur in Ihrer Nähe
Schnelle Hilfe im Allianz Forum "Allianz hilft"
"Allianz hilft" Forum
Wenden Sie sich an unsere Experten.
Allianz Service jetzt kontaktieren
Allianz Service
Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.