Agentur suchen

Finden Sie eine Agentur in Ihrer Nähe

Hund läuft vor das Auto

Wer zahlt bei einem Zusammenstoß?

Kurz erklärt in 30 Sekunden

Autounfall durch einen Hund: Die wichtigsten Fakten

Allianz - Stoppuhr vor Allianz Logo
  • Auch wenn Ihr Hund noch so gut erzogen ist – manchmal lässt es sich nicht verhindern, dass er Schäden verursacht. Die Allianz Hundehalter-Haftpflichtversicherung schützt Sie vor dem finanziellen Risiko und übernimmt berechtigte Schadensersatzansprüche.
  • Eine Autoversicherung, genau genommen die Kfz-Haftpflichtversicherung, ist in Deutschland Pflicht. Sie kommt für Sach- und Personenschäden auf, die Sie anderen mit Ihrem Fahrzeug zufügen.
  • Läuft Ihnen ein Hund vor das Auto, erstattet Ihre Teilkasko sogar die Reparaturkosten für Ihren Wagen.

Beispielsituation

Wer haftet im Schadensfall?

Allianz - Icon: laufender Hund
  • Martina öffnet die Tür ihres Autos. Ihr Labrador springt plötzlich heraus und rennt zu einem anderen Hund auf der anderen Straßenseite.
  • Ein vorbei fahrendes Auto kommt gerade noch zum Stehen, aber ein nachfolgendes fährt auf. Dabei werden mehrere Insassen verletzt.
  • Martina wird für den Schaden des Fahrzeuges sowie für Schmerzensgeld und Schadenersatzansprüche der verletzten Personen haftbar gemacht – in Summe über 80.000 Euro!

Hundehalter-Haftpflicht

Hundehalter haften wegen der „verschuldensunabhängigen Tiergefahr“

In Unglücksfällen wie dem von Martina ist eine Hundehalter-Haftpflichtversicherung eine große Hilfe, denn nach deutschem Gesetz gilt eine so genannte verschuldensunabhängige Gefährdungshaftung. Im Bürgerlichen Gesetzbuch § 833 steht dazu:

„Wird durch ein Tier ein Mensch getötet oder der Körper oder die Gesundheit eines Menschen verletzt oder eine Sache beschädigt, so ist derjenige, welcher das Tier hält, verpflichtet, dem Verletzten den daraus entstehenden Schaden zu ersetzen.“

Der Hundehalter muss also in unbegrenzter Höhe für alle Verletzungen, Sach- und Vermögensschäden aufkommen, die das Haustier verursacht – und das auch, wenn er gar nicht schuld ist. Das Gesetz besagt nämlich, dass allein die Haltung eines Tieres eine unberechenbare Gefahr darstelle. Man muss also davon ausgehen, dass immer etwas passieren kann, auch wenn der Hund noch so gut erzogen ist.

Der Haftpflicht-Experte Dr. Jörg Hipp der Allianz bestätigt: „Dabei spielt es keine Rolle, ob der Hund nun ordnungsgemäß an der Leine geführt wird oder frei läuft – bei einem Unfall ist der Halter immer haftbar.“

Dabei prüft die Schadenabteilung der Haftpflichtversicherung, ob und wenn ja, in welcher Höhe der Hundehalter für den Schaden einzutreten hat. Alle berechtigten Ansprüche begleicht die Versicherung dann und wickelt sie ab. Forderungen, die überhöht oder gar unberechtigt sind, wehrt sie ab – notfalls auch vor Gericht.

„Dabei geht es nicht selten um mehr als nur Reparaturen an Autos oder Fahrrädern, sondern auch um Kosten im Bereich mehrerer Millionen, wenn zum Beispiel ein Chirurg mit einer kaputten Hand nie mehr seinen Beruf ausüben kann“, so Jörg Hipp.

In einigen Bundesländern, wie Hamburg oder Berlin, ist deshalb die Hundehalter-Haftpflicht gesetzlich vorgeschrieben. Kampfhunde müssen immer versichert werden. Kleintiere, wie Meerschweinchen und Katzen, sind in der Privat-Haftpflicht mit abgedeckt – Hunde und Pferde muss man gesondert versichern.

Häufig ist die Schuldfrage bei Verkehrsunfällen aber nicht eindeutig zu klären, sodass es zu einer „Haftungsquote“ kommt, also der eine Unfallgegner einen gewissen Prozentsatz des Schadens trägt und der andere den Rest.

Allianz - Kleiner Hund schaut aus dem Fenster eines Autos.

Kfz-Haftpflicht

Fahrzeughalter trifft häufig eine Mithaftung

Allianz - Icon: Icon

Hätte der Autofahrer durch langsameres und achtsameres Fahren den Unfall noch abwenden können? Eine Frage, die meist nicht eindeutig zu beantworten ist.

Der Gesetzgeber geht davon aus, dass es eine generell gefährliche Tätigkeit ist, sich mit einem Kraftfahrzeug im Straßenverkehr zu bewegen. Deshalb trifft den Fahrzeughalter im Falle einer Kollision mit einem Hund oftmals eine Mithaftung. Denn selten lässt sich feststellen, dass der Unfall unabwendbar war.

Der richtige Versicherungsschutz

Optimal abgesichert mit den Allianz Versicherungen

Allianz - Frau am Steuer bei strahlender Sonne

Mit der Allianz Kfz-Versicherung kommen Sie sicher durch den Straßenverkehr und sind auch im Ernstfall gut abgesichert.

Jetzt online berechnen und wechseln.

Manchmal lässt es sich nicht verhindern, dass Ihr Hund Schäden verursacht. Die Allianz Hundehalter-Haftpflichtversicher­ung schützt Sie vor dem finanziellen Risiko und übernimmt berechtigte Schadenser­satzansprüche. Wir beraten Sie gerne.

Allianz - Hund liegt vor dem Teppich auf dem Boden

Unsere Empfehlung

Informiert und abgesichert in jeder Situation

Allianz - Junge Frau mit Smartphone in der Hand

Besonders junge Autofahrer profitieren

Sparen Sie 10 Prozent beim Abschluss und zusätzlich bis zu 30 Prozent Ihrer Prämie mit der Telematik-Versicherung BonusDrive.

Allianz - Mann sitzt im Auto am Steuer

Alles rund ums Autofahren

Autofahren und Spaß dabei haben: Lesen Sie hier Profi-Tipps zu den Themen Autokauf, Tricks zum Sparen, Rechtswissen und Verkehrssicherheit.

Allianz - Frau mit Cabrio am Strand

Der Basisschutz für Autofahrer

Die Haftpflichtversicherung ist Pflicht und sichert Sie ab, wenn Sie einen Unfall verursachen und anderen einen Schaden zufügen.

Service und Kontakt

Haben Sie noch Fragen zur Hundehalter- oder Kfz-Haftpflicht?

Persönlicher Kontakt

Finden Sie eine Agentur in Ihrer Nähe.

Service

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.

"Allianz hilft" Forum

Wenden Sie sich an unsere Experten.

Weitere Service-Angebote

Teilen Sie mit Freunden, was Sie auf allianz.de entdeckt haben. Dabei nehmen wir die Sicherheit Ihrer Daten nicht auf die leichte Schulter: Wenn Sie auf einen der Social-Media-Links klicken, übertragen wir personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse) an das ausgewählte soziale Netzwerk. Mit Ihrem Klick stimmen Sie dieser Datenübertragung zu.

Für weitere Informationen zu unseren Datenschutz-Grundsätzen rufen Sie bitte unsere Datenschutz-Seite auf.