Allianz - Hausratversicherung - Kuendigen und Wechseln: Junge blonde Frau im gelben Pullover sitzt auf Couch und schaut in ihr Tablet
Typische Fehler vermeiden

Hausratversicherung kündigen oder wechseln

1 von 7
Kurz erklärt in 30 Sekunden
Eine Hausratversicherung pro Haushalt genügt
  • Sie ziehen in eine Wohnung mit Ihrem Freund, Ihrer Partnerin oder in eine WG? Dann ist es wichtig, dass die Versicherungssumme hoch genug ist, um den gesamten Hausrat abzusichern.
  • Haben mehrere Personen, die im gleichen Haushalt leben, bereits eine Hausratversicherung, können Sie diese auf eine reduzieren. Die Kündigung der Versicherung(en) muss  schriftlich erfolgen.
  • Ihre Hausratversicherung können Sie regulär zum Ende der jeweiligen Vertragslaufzeit kündigen. Die Kündigungsfrist beträgt — je nach Tarif und Vertragslaufzeit — meist drei Monate. Beim Wechsel der Hausratversicherung können für bestimmte Gegebenheiten Sonderkündigungsfristen in Kraft treten.
  • Nicht vorschnell kündigen: Manchmal reicht schon die Umstellung auf einen anderen Tarif - doch die Policen der Versicherer zu vergleichen, kann sich durchaus lohnen.
2 von 7
Vertragslaufzeiten beachten

Wichtig ist, dass Sie Ihre Versicherungsverträge fristgerecht kündigen. Im Regelfall beträgt die Kündigungsfrist bei einer ordentlichen Kündigung drei Monate zum Ende der Vertragslaufzeit.

Richtig kündigen & Fehler vermeiden

Wie Sie Ihren Vertrag fristgerecht kündigen müssen, verdeutlichen unsere Beispiele:

Beispiel 1:

Vertragslaufzeit: 1 Jahr

Versicherungsbeginn: 01.09.2018

Kündigungsfrist: 3 Monate

Frühestmögliche Kündigung: zum 01.09.2019

Kündigungseingang bei der Versicherung: spätestens 31.05.2019

Ihre Hausratversicherung hat eine Vertragslaufzeit von einem Jahr und Ihr Versicherungsschutz begann am 01.09.2018. Dann können Sie regulär frühestens zum 01.09.2019 kündigen. Die schriftliche Kündigung muss dann bis spätestens zum 31.05.2019 bei Ihrer Versicherung eingegangen sein. Verpassen Sie die Frist, verlängern sich die meisten Verträge um mindestens ein Jahr, so dass Sie in diesem Fall dann regulär erst wieder zum 30.08.2020 kündigen könnten.

Beispiel 2:

Vertragslaufzeit: 3 Jahre

Versicherungsbeginn: 01.09.2018

Kündigungsfrist: 3 Monate

Frühestmögliche Kündigung: zum 01.09.2021

Kündigungseingang bei der Versicherung: spätestens 31.05.2021

Ihre Hausratversicherung hat am 01.09.2018 begonnen. Erst drei Jahre später (vereinbarte Vertragslaufzeit von drei Jahren) können Sie kündigen. Regulär demnach frühestens zum 01.09.2021. Die schriftliche Kündigung muss dann spätestens bis zum 31.05.2021 bei Ihrer Versicherung eingegangen sein. Verpassen Sie die Frist, verlängern sich die meisten Verträge um ein weiteres Jahr, so dass Sie in diesem Fall dann regulär erst wieder zum 01.09.2022 kündigen könnten.

Sonderkündigungsrecht nutzen

Neben der regulären Kündigung können Sie Ihren Vertrag früher kündigen, wenn Sie zum Beispiel

  • einen Schadensfall hatten: Nach einem Schadensfall dürfen Sie Ihre Versicherung vorzeitig kündigen. Unabhängig davon, ob die Versicherung den Schaden übernommen oder abgelehnt hat.
  • Ihr Beitrag durch die Versicherung erhöht wird, ohne dass sich die Leistung anpasst: Hier gilt ebenfalls das Sonderkündigungsrecht. Aber: Ihre Versicherung darf die Versicherungssumme jährlich an die Lebenshaltungskosten anpassen. Sie können der Erhöhung dann lediglich widersprechen, aber Ihren Vertrag auf dieser Grundlage nicht außerordentlich kündigen. Haben Sie Widerspruch gegen die Erhöhung eingelegt, bezahlen Sie Ihren alten Beitrag, laufen jedoch Gefahr, unterversichert zu sein.

In diesen Sonderfällen beträgt die Kündigungsfrist dann meist einen Monat.

3 von 7
Alle Fristen auf einen Blick

Es gibt zwei Arten von Kündigungen:

  • die ordentliche Kündigung
  • die außerordentliche Kündigung

Bei der außerordentlichen Kündigung können Versicherungsnehmer in bestimmten Fällen von dem sogenannten Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen.

Alle Fristen und Optionen:    

Wischen um mehr anzuzeigen

Kündigungsart

Frist

Option

Ordentliche Kündigung

Drei Monate zum Ende der Vertragslaufzeit.

Wechsel der Hausratversicherung

Reguläre Kündigung der Hausratversicherung

Außerordentliche Kündigung

Fristlose Kündigung innerhalb eines Monats, nach der Bekanntgabe der Erhöhung des Beitrags durch die Versicherung.

Beitragserhöhung ohne Leistungserweiterung

Außerordentliche Kündigung

Kündigung mit sofortiger Wirkung oder spätestens zum Ende des Versicherungsjahres möglich. Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat. Die Kündigung muss spätestens einen Monat nach Erhalt der Zahlung oder des Ablehnungsbescheids durch die Versicherung dort schriftlich eingegangen sein.

Nach einem Schadensfall

4 von 7
Tipps und Vorlagen
Wichtig ist, dass Sie Ihre persönlichen Daten, wie Name und Anschrift sowie Ihre Versicherungsnummer in jedem Fall in der Kündigung angeben. Bereits aus dem Betreff sollte deutlich hervorgehen, dass Sie kündigen möchten.
01
Verfassen des Kündigungsschreiben
02
Absenden des Schreibens
Senden Sie das Schreiben fristgerecht an Ihre Versicherung. Damit Sie sicher sein können, dass Ihr Brief wirklich angekommen ist, senden Sie die Kündigung per Einwurfeinschreiben.
03
Bestätigung der Kündigung
Ihre Versicherung wird Ihnen die Kündigung bestätigen oder sich bei Ihnen melden.
04
Aufrechterhalten des Versicherungsschutzes
Sorgen Sie trotz gekündigter Hausratversicherung für ausreichenden Versicherungsschutz!
5 von 7
Kündigungsvorlage für Sie

Nutzen Sie unsere Vorlage zur Kündigung der Haftpflichtversicherung: Tragen Sie einfach Ihre Daten ein und wir generieren für Sie eine Muster-Kündigung, die Sie als PDF herunterladen und ausdrucken können. Wichtig ist, dass Sie am Ende handschriftlich unterschreiben.

Sie können die Kündigung natürlich auch selbst erstellen. Folgende Angaben dürfen im Kündigungsschreiben nicht fehlen:

  • Persönliche Angaben zum Versicherungsnehmer (Name, Adresse)
  • Versicherungsnummer
  • Zeitpunkt, zu dem Sie kündigen wollen
  • aktuelles Datum
Musterkündigung herunterladen
Online kündigen
Allianz - Tipps zum Thema Selbsthilfewerkstätten
Wann sich das Wechseln lohnt
Allianz - Tipps zum Thema Selbsthilfewerkstätten

Eine Hausratversicherung zu wechseln, kann sich beispielsweise nach einem Umzug lohnen. Schließen Sie zum Beispiel gemeinsam mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin eine Kombi-Versicherung mit zusätzlicher Haftpflicht ab, sparen Sie in den meisten Fällen bares Geld.

Beim Wechseln sollten Sie unbedingt auf die Leistungen des neuen Tarifs achten. Sind die Versicherungsbedingungen wirklich besser oder kommen auf den ersten Blick nicht ersichtliche Zusatzkosten auf Sie zu? Außerdem sollten Sie bei einem Wechsel Ihre alte Versicherung erst kündigen, wenn Sie die neue Versicherung abgeschlossen haben, dann ist ein nahtloser Versicherungsschutz gewährleistet.

Wenn Sie nach einem Umzug über den Wechsel zu einer günstigeren Tarifmöglichkeit nachdenken, sollten Sie die Versicherungssumme überprüfen, um eine Unterversicherung Ihres Hausrats vermeiden. 

FAQ
  • Wann kann ich meine Hausratversicherung kündigen?

    Sie dürfen Ihre Hausratversicherung jederzeit kündigen. Regulär können Sie Ihren Vertrag innerhalb von drei Monaten zum Ende der Vertragslaufzeit kündigen (ordentliche Kündigung). Für bestimmte Fälle, wie einer Kündigung nach einem Schadensfall oder einer Beitragserhöhung ohne Leistungsanpassung (außerordentliche Kündigung), können Sie das Sonderkündigungsrecht in Anspruch nehmen und Ihre Versicherung im Regelfall innerhalb eines Monats kündigen.
  • Wann habe ich das Recht auf eine außerordentliche Kündigung?

    Sie können Ihre Hausratversicherung beispielsweise außerordentlich kündigen, wenn

    • Sie nach einem Schadensfall die Versicherung kündigen.
    • Sie nach einer Beitragserhöhung ohne Leistungsanpassung kündigen.
    • Sie ins Ausland umziehen.

    Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie von dem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen dürfen? In Ihren Versicherungsbedingungen finden Sie Hinweise dazu oder Sie fragen Ihren neuen Versicherer um Rat.

  • Muss ich bei einem Umzug die Hausratversicherung kündigen?

    Nein. Grundsätzlich müssen Sie bei einem Umzug Ihre Hausratversicherung nicht kündigen.

    Eine Kündigung kann aber durchaus sinnvoll sein, wenn mehrere Personen, die gemeinsam in einem Haushalt leben, bereits eine Hausratversicherung haben. Dann können die Versicherungen auf eine Hausratversicherung reduziert werden.

    Bei einem Umzug in eine größere Wohnung sollten Sie den Versicherungsschutz sowie die Versicherungssumme auf die neue Quadratmeteranzahl anpassen, um eine Unterversicherung zu vermeiden. Ist Ihre neue Wohnung größer und Sie geben dies nicht an, dann stimmt die Wertermittlung nicht mehr und Ihre Wohnung kann unterversichert sein. Im Schadensfall zahlt die Versicherung dann nur anteilig die vereinbarte Leistung.

  • Kann ich bei einem Umzug die bisherige Hausratversicherung zum Umzugstermin kündigen?

    Eine außerordentliche Kündigung zum Umzugsdatum ist in der Regel nicht möglich. Die Hausratversicherung schützt schließlich jene Gegenstände, die normalerweise mit umgezogen werden. Ziehen Sie hingegen mit einer Person in eine gemeinsame Wohnung, die ebenfalls eine Hausratversicherung abgeschlossen hat, dann können Sie gegebenenfalls vom Recht auf Beseitigung der Mehrfachversicherung Gebrauch machen und den später geschlossenen Vertrag auflösen. 

    Wechseln Sie wegen eines Umzugs den Versicherer, empfiehlt es sich, die neue Hausratversicherung zu terminieren und einen nahtlosen Versicherungsschutz von ihrer alten zur neuen Hausratversicherung zu gewährleisten. Der Versicherungsschutz der neuen Versicherung startet also zu einem von Ihnen festgelegten Datum. So entstehen keine doppelten Kosten für Sie.

  • Hausratversicherung bei Umzug kündigen oder wechseln?

    Das hängt davon ab, ob Sie weiterhin versichert sein möchten oder nicht. Ziehen Sie mit jemandem zusammen, der bereits eine Hausratversicherung besitzt, können Sie eine so genannte "Beseitigung der Mehrfachversicherung" geltend machen. Der Versicherungsnehmer kann also verlangen, dass die später abgeschlossene Hausrat-Police aufgehoben wird. Beim Zusammenzug von Paaren gibt es attraktive Versicherungskombinationen, sodass sich finanziell auch ein Wechsel des Tarifs oder der Versicherung durchaus lohnen kann.

    Sie müssen Ihr Versicherungsunternehmen weder kündigen noch wechseln, nur weil Sie umziehen. Sie müssen die Versicherung lediglich über den Umzug und die neue Wohnungsgröße informieren, um weiterhin abgesichert zu sein. Allerdings sollte die Versicherungssumme stets hoch genug sein, da der Wert des Hausrates bei einer Zusammenlegung der Haushalte in der Regel steigt.

    Tipp: Was Sie bei einem Umzug noch alles bedenken sollten, verrät Ihnen unsere Checkliste für den Umzug

  • Was muss ich bei der Kündigung meiner Hausratversicherung beachten?

    Die Kündigung muss schriftlich und fristgerecht erfolgen. Ihr Schreiben sollte Ihren Namen, Ihre Anschrift und Ihre Versicherungsnummer beinhalten. Außerdem sollte im Betreff und im Text deutlich werden, um welche Art von Schreiben es sich handelt, nämlich um eine Kündigung. Bei Versicherern wie der Allianz, können Sie Ihre Kündigung ganz einfach online melden
  • Was muss ich bei einem Auslandsaufenthalt bei der Hausratversicherung beachten?

    Sind Sie längere Zeit im Ausland und Ihre Wohnung bleibt in dieser Zeit unbewohnt, sollten Sie Ihre Versicherung informieren. Nur dann kann ein Versicherungsschutz Ihres Hausrates auch für diese Zeit in vollem Umfang gewährleistet werden. Ob für die Zeit Ihres Auslandsaufenthaltes ein Beitragszuschlag fällig wird, hängt von Ihrer Versicherung oder Ihrem Tarif ab.

    Bei längerer Abwesenheit im Winter sind Sie dazu verpflichtet Ihre Wohnung oder Ihr Haus ausreichend zu heizen oder Wasserleitungen zu entleeren. Kümmern Sie sich nicht darum, kann die Versicherung im Schadensfall Ihren Antrag auf Kostenerstattung ablehnen und die Leistung verweigern.

    Fahren Sie hingegen in den Urlaub, so ist Ihr Hab und Gut sowohl zuhause als auch im Ausland (falls beispielsweise in das Hotelzimmer eingebrochen wird)  durch die Hausratversicherung  abgesichert. Ihre eigene Gesundheit schützen Sie im Urlaub übrigens optimal mit einer Reisekrankenversicherung.

6 von 7
Die passende Versicherung
Optimal abgesichert mit der Allianz Hausratversicherung
7 von 7
Service und Kontakt
Haben Sie noch Fragen zur Hausratversicherung?
Die Allianz Agentur in Ihrer Nähe
Allianz Service jetzt kontaktieren
Nehmen Sie Kontakt zum Allianz Service auf
Jetzt kontaktieren
Schreiben Sie Ihr Anliegen in unser Kontaktformular - wir kümmern uns darum.
Allianz - Illustration: Online-Rechner Hausratversicherung
Finden Sie den
passenden Tarif
Jetzt berechnen
Berechnen Sie Ihren individuellen Tarif zur Hausratversicherung.
Wir sind für Sie da!
Hier finden Sie immer die wichtigsten Kontakt-Angebote und nützliche Service-Links.
+
  • Ansprechpartner vor Ort
  • Hotline