Gültigkeit des Auslandsschutzes im Urlaub

Geschützte Zähne auch im Ausland mit der Zahnzusatz­versicherung

1 von 6
Kurz erklärt in 30 Sekunden
Was ist im Ausland bei der Zahnzusatz zu beachten?
  • Stellen Sie sich vor, Sie liegen am Strand, die Sonne scheint – aber Autsch, plötzlich spüren Sie einen stechenden Zahnschmerz. Damit Sie den Urlaub schnell wieder genießen können, ist es gut, wenn Sie eine Zahnzusatzversicherung haben, die auch für Behandlungen im Ausland zahlt.
  • Bei Europareisen brauchen Sie sich über hohe Zahnarztrechnungen aus dem Ausland keine Sorgen machen. Denn die meisten Zahnzusatzversicherungen übernehmen die ortsüblichen Kosten (max. zu den Prozentsätzen wie in Deutschland). Im außereuropäischen Ausland ist der Schutz allerdings oft zeitlich begrenzt.
  • Übrigens: Auch als im europäischen Ausland lebender Deutscher müssen Sie nicht auf eine Zahnzusatzversicherung verzichten. Diese muss schon vor dem Umzug ins Ausland abgeschlossen worden sein.
2 von 6
Europa & außereuropäische Länder
Allianz - Junge Menschen in Rom

Egal ob eine Fernreise nach Asien, ein Städtetrip nach Prag oder ein Strandurlaub in Kroatien – wenn Sie gut versichert sind, können Sie den Urlaub gleich viel mehr genießen. Doch aufgepasst: Nicht jede Zahnzusatzversicherung zahlt Behandlungen im Ausland.

Europa: Bei vielen Zahnzusatzversicherungen sind Sie meist nur im europäischen Ausland versichert.

Weltweit: Weltweiten Schutz erhalten Sie nur bei manchen Zahnzusatzversicherungen. Oder Sie schließen eine gesonderte Vereinbarung mit der Versicherung ab, um auf der ganzen Welt versichert zu sein. Diese so genannte "Ausdehnungsvereinbarung" hebt jedoch nicht den Grundsatz der ortsüblichen Kosten oder die maximalen Prozentsätze auf.

Versicherungsschutz des Tarifes DentalBest und DentalPlus

Bei den beiden Tarifen der Allianz DentalPlus und DentalBest sind Sie in Deutschland rundum geschützt.

Bei vorübergehenden Aufenthalten werden im europäischen Ausland die ortsübliche Behandlungskosten übernommen und im außereuropäischen Ausland können Sie die Zahnzusatzversicherung zwei Monate lang in Anspruch nehmen.

Ausnahmen bestehen bei gesonderten Ausdehnungsvereinbarungen mit der Allianz oder wenn eine Rückreise Ihre Gesundheit gefährden würde längstens um weitere zwei Monate.

3 von 6
Gut zu wissen
Egal ob Sie in der Sonne am Strand von Mallorca liegen, auf Geschäftsreise in Paris sind oder sich vielleicht sogar dauerhaft im Ausland niedergelassen haben – der Zahnschmerz schlägt oft ganz unvermittelt zu. Dann ist es ideal, wenn Sie eine Zahnzusatzversicherung mit Auslandsschutz haben. Damit müssen Sie nicht lange auf eine Behandlung in Deutschland warten oder dem Zahnarzt im Ausland einen teuren Besuch abstatten. Doch wer ist in solchen Policen eigentlich wirklich versichert und auf was sollten Sie bei kurzfristigen Auslandsaufenthalten achten?

Wollen Sie Deutschland dauerhaft hinter sich lassen, ist es wichtig, dass Sie bereits vor dem Umzug eine Zahnzusatzversicherung abschließen. Denn:

  • Die meisten Versicherer nehmen nur Anträge an, bei denen Deutschland als ständiger Wohnsitz angegeben ist.
  • Sie können nur dann eine Zahnzusatzversicherung abschließen, wenn Sie in Deutschland krankenversichert sind.

Erkundigen Sie sich bei Ihrem Zahnzusatzversicherer, ob die Versicherung weiter bestehen bleiben kann und ggf. eine gesonderte Vereinbarung geschlossen werden muss.

Bereits im Ausland lebende Deutsche haben meistens geringe Chance, eine Zahnzusatzversicherung in Deutschland abzuschließen. Wenn Sie Ihren ständigen Wohnsitz jedoch weiterhin in Deutschland haben und dort krankenversichert sind, ist der Abschluss einer Zahnversicherung meist kein Problem.

4 von 6
Auf die Zeit achten
Allianz - Zahnschutz im Ausland: Mann joggt auf der Strasse

Planen Sie einen längeren Auslandsaufenthalt, zum Beispiel eine mehrmonatige Backpacker-Tour durch Asien oder eine Reise in die USA? Dann kann es sein, dass Sie Ihre Zahnzusatzversicherung im Ausland nach einer gewissen Zeit nicht mehr in Anspruch nehmen können. Denn viele Zahnzusatzversicherungen schützen Sie im Ausland nur eine begrenzte Zeit. Am besten lesen Sie in Ihren Vertragsbedingungen nach, was auf Ihre Zahnversicherung zutrifft.

Bei der Allianz gilt: Mit den Tarifen DentalBest und DentalPlus sind Sie in Europa zu jeder Zeit geschützt. Anders verhält es sich jedoch mit Reisen auf andere Kontinente. Im außereuropäischen Ausland ist Ihr Versicherungsschutz für zwei Monate gültig. Brauchen Sie jedoch eine längere akute medizinische Behandlung und können die Rückreise nach Deutschland nicht antreten, übernimmt die Allianz für maximal zwei weitere Monate die Kosten für Ihre Zahnarztbehandlung.

5 von 6
Voraussetzungen für die Erstattung

Damit Sie – zurück in Deutschland – keine bösen Überraschungen erleben, weil die Zahnzusatzversicherung doch nicht zahlt, müssen Sie bei Ihrem Zahnarztbesuch im Ausland einiges beachten:

  • Zahnzusatzversicherungen zahlen Behandlungen zum Beispiel oft nur, wenn die Rechnung die Bedingungen der deutschen Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) erfüllt.
  • Bei sehr hohen Kosten sollten Sie außerdem daran denken, dass Ihre Zahnzusatzversicherung nur eine bestimmte Erstattungssumme deckt. Liegen die Kosten höher, müssen Sie die Differenz selbst zahlen.
  • Lassen Sie sich daher am besten einen Kostenvoranschlag ausstellen und klären Sie vorab, was Ihr Versicherer übernimmt und was nicht.
Optimal abgesichert
6 von 6
Unser Service für Sie
Haben Sie noch Fragen zur Zahnzusatz­versicherung?
Die Allianz Agentur in Ihrer Nähe
Kontaktieren Sie die Allianz Service-Hotline
Allianz Service jetzt kontaktieren
Schreiben Sie Ihr Anliegen - wir kümmern uns darum.
Berechnen Sie Ihren Tarif zur Allianz Versicherung
Finden Sie den 
passenden Tarif
Berechnen Sie Ihren individuellen Tarif zur Zahnzusatzversicherung.