Reichen die gesetzlichen Leistungen als Absicherung?

Höhere Mütterrente ab 1. Januar 2019

1 von 5
Kurz erklärt in 30 Sekunden
Das Wichtigste in Kürze
  • Das Schlagwort Mütterrente ist eine einfache Bezeichnung dafür, dass Müttern für ihre gesetzliche Rente Erziehungsjahre in Form von Rentenpunkten angerechnet werden.
  • Die Bundesregierung hat im Rahmen ihrer Rentenreform eine Erhöhung der Mütterrente beschlossen, die ab dem 01.01.2019 gilt und die staatlichen Leistungen etwas aufbessert.
  • Mütter bekommen also keine gesonderte Rente, sondern ihr Anspruch auf die gesetzliche Altersrente wird gestärkt. Dazu muss die Kindererziehungszeit bei der Deutschen Rentenversicherung erfasst sein und die Mutter muss die erforderliche Mindestmenge an Beitragsjahren oder Entgeltpunkten gesammelt haben.
  • Auch nach der Erhöhung machen die Entgeltpunkte aus der Mütterrente pro Kind zusammen weniger als 100 Euro aus. Verschaffen Sie sich deswegen ein Gesamtbild ihrer Absicherung und prüfen Sie die Möglichkeiten für eine zusätzliche Vorsorge.
2 von 5
Gut zu wissen
3 von 5
Die gesetzliche Rente bei Frauen
4 von 5
Tipp: Absicherung frühzeitig prüfen
Für Väter
Allianz - Mütterrente: Allianz Icon Infobox
Auch Väter können die Anrechnung Ihrer Erziehungszeit für die Rente beantragen. Voraussetzung dafür ist eine gemeinsame Erklärung beider Elternteile gegenüber der Rentenversicherung, dass die Zeiten dem Vater des Kindes zugeordnet werden sollen. Das ausdrückliche Einverständnis der Mutter ist für den Antrag wichtig. Immerhin verzichtet sie damit auf Anrechnung entsprechender Zeiten für ihren eigenen Rentenanspruch.
Allianz - Mütterrente: Allianz Icon Infobox
5 von 5
Allianz - Riester Rente: Glückliches älteres Paar
Die passende Versicherung für Sie
Allianz - Riester Rente: Glückliches älteres Paar

Dank der attraktiven Kinderzulage kann die Riester-Rente gerade für Mütter eine lohnenswerte Möglichkeit zur privaten Altersvorsorge sein. Voraussetzung ist unter anderem ein eigener Vertrag, bei dem es schon ausreicht, ihn mit mindestens 60 Euro im Jahr zu besparen, also umgerechnet fünf Euro im Monat. So können zum Beispiel Frauen mit rentenversicherungspflichtigem Minijob oder während anzurechnender Kindererziehungs­zeiten schon für diese fünf Euro Monatsbeitrag die volle Förderung erhalten.

Die Allianz RiesterRente verbindet die staatliche Riester-Förderung mit einer sicheren und individuellen Altersvorsorge. Auf unserer Produktseite zur Riester-Rente bekommen Sie alle Informationen dazu, auf der Seite zur Riester-Förderung können Sie die Zulagen berechnen.*

Alternativen
Neben der Riester-Rente gibt es weitere Möglichkeiten, die eigene Altersvorsorge zu stärken. Hier können Sie sich zu zwei dieser Möglichkeiten weiter informieren:
Für Ihre Entscheidung
Allianz - Sohn umarmt seine Mutter
Kunden mit einer Rentenversicherung der Allianz können sich besonders in der anhaltenden Niedrigzinsphase auf die Finanzkraft von Allianz Leben und die Expertise als institutioneller Kapitalanleger verlassen. Je nach gewähltem Vorsorgekonzept profitieren Sie von den Stärken der Allianz in Form einer attraktiven Gesamtverzinsung oder von den Chancen der Kapitalmärkte auf Basis einer professionell gesteuerten Kapitalanlage.
Allianz - Sohn umarmt seine Mutter
  • * Disclaimer zu steuerlichen und rechtlichen Informationen

    Die Inhalte dieser Allianz Webseiten werden stets sorgfältig erarbeitet. Dabei wird insbesondere darauf Wert gelegt, zutreffende und aktuelle Informationen bereitzustellen. Gleichwohl können Fehler auftreten. Gewähr für Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit steuerlicher und rechtlich relevanter Informationen wird nicht übernommen. Aussagen auf dieser Seite können vereinfacht und pauschaliert sein. Die Informationen dieser Seite können eine Beratung nicht ersetzen. 
Service und Kontakt
Haben Sie noch Fragen zur RiesterRente?
Die Allianz Agentur in Ihrer Nähe
Die Allianz Agentur in Ihrer Nähe
Service
Jetzt kontaktieren
Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.
Allianz Tarif berechnen
RiesterRente Online-Rechner
Jetzt berechnen
Berechnen Sie Ihre RiesterRente.