Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen zu Cookies

Auf Ihrem Gerät wird dieser Browser nicht unterstützt. Ihre Version: CCBot 2

Dadurch kann es zu Abweichungen in der Darstellung und Funktionsweise unserer Website kommen.
Aktuellen Browser herunterladen

JavaScript ist deaktiviert

Unsere Website benötigt JavaScript für die optimale Funktionsfähigkeit. In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert. Wir unterstützen Sie gerne dabei, JavaScript in Ihrem Browser zu aktualisieren.
So aktivieren Sie JavaScript

Die Website wird nicht korrekt angezeigt.

Um alle Funktionen nutzen und die richtige Darstellung unserer Website sehen zu können
deaktivieren Sie bitte den Kompatibilitätsmodus
Agentur suchen

Finden Sie eine Agentur in Ihrer Nähe

So finden Sie die perfekte Katze

Welche Katze passt zu mir?

Allianz - Katze sitzt am Fensterbrett neben dem Esstisch

Teilen Sie mit Freunden, was Sie auf allianz.de entdeckt haben. Dabei nehmen wir die Sicherheit Ihrer Daten nicht auf die leichte Schulter: Wenn Sie auf einen der Social-Media-Links klicken, übertragen wir personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse) an das ausgewählte soziale Netzwerk. Mit Ihrem Klick stimmen Sie dieser Datenübertragung zu.

Für weitere Informationen zu unseren Datenschutz-Grundsätzen rufen Sie bitte unsere Datenschutz-Seite auf.

Katzenwahl im Überblick

Wer auf der Suche nach einem neuen Haustier ist, stellt sich vermutlich die Frage: Welche Katze passt zu mir? Dies hängt von vielen Faktoren ab. Bei der Auswahl sollten Sie Ihre Wohnsituation, bereits vorhandene Haustiere und Ihre Zeit berücksichtigen. Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung.

› Welche Katze passt zu mir?

› Langhaarrassen im Überblick

› Kurzhaarrassen im Überblick

› Welche Kriterien sollte man berücksichtigen?

› Check: Welche Katze passt zu mir?

Wenig Zeit? Das Wichtigste in 30 Sekunden

Allianz - Stoppuhr mit Allianz Logo im Hintergrund
  • Welche Katze passt zu mir? Diese Frage stellen sich viele Suchende. Aber die Entscheidung hängt von vielen Faktoren ab.
  • Wenn Sie viel Zeit haben, können Sie sich Jungkatzen zulegen.
  • Einige Katzenarten können auch sehr gut einige Stunden alleine bleiben.
  • Freigang ist für Katzen optimal. Aber Katzen leben auch gut in Wohnungen, wenn ihnen Spielzeug zur Verfügung steht.
  • Mit unserer Tabelle können Sie anhand verschiedener Kriterien eine Auswahl treffen.

Welche Katze passt zu mir?

Katzen sind sehr eigensinnige Tiere, die auch viel selbstständiger sind als beispielsweise Hunde. Deshalb ist es wichtig, dass Sie eine gut überlegte Auswahl treffen, welche Katze am besten zu Ihnen passt.

Mit den folgenden zwei Tabellen finden Sie anhand einiger Kriterien die für Sie geeignete Rasse. Die erste Tabelle listet alle Langhaar-Katzenarten auf, während sich die zweite Tabelle auf Kurzhaar-Rassen beschränkt.

Katzenversicherung

Ihr finanzieller Schutz im Falle einer Krankheit.

Diese Langhaarrassen gibt es:

Allianz - Eine getigerte Langhaarkatze
verspieltaktivvertragen
sich mit
Hunden
können
alleine
sein
zutraulichlauthaaren
stark
Balinesenkatze

x

x

x

x
German Rexxx
Heilige Birmax
Maine Coonxxx
Norwegische
Waldkatze
xxx
Perser
Ragdollxx
Russisch Blauxx
Schottische
Faltohrkatze
x
Sibirische Katzexxx
Türkisch Angoraxxx
Türkisch Vanxxx
York Chocolatexx

Das sind die Kurzhaarrassen:

Allianz - Der Mund einer grauen British Shorthair Katze.
verspieltaktivvertragen
sich mit
Hunden
können
alleine
sein
zutraulichlauthaaren
stark
Abessinier

x

x

x

Amercian
Shorthair
xx
Bengalxxx
British
Kurzhaar
x
Burmaxxxx
Devon Rexxxx
Europäisch
Kurzhaar
xx
Exotische
Kurzhaar-
katze
Karthäuserxx
Russisch Blaux
Savannahx
Siamxxxx
Snowshoe
Sphynxxxxxx

Welche Kriterien sollte man berücksichtigen?

  • Wie viel Zeit haben Sie?
  • Wie alt sollte die Katze sein?
  • Welches Geschlecht passt zu Ihnen?
  • Mit welchen Kosten müssen Sie rechnen?
  • Welche Rolle spielt Ihre Wohnsituation?
  • Haben Sie oft Gäste oder andere Haustiere?
Wie viel Zeit haben Sie?
Allianz - Junge Frau liegt auf Bett und spielt mit Katze

Die erste Frage lautet vermutlich, ob Sie sich eine ausgewachsene oder eine Babykatze anschaffen sollen. Dabei ist vor allem Ihr Zeitmanagement ausschlaggebender Faktor.

  • Arbeiten Sie von zuhause? Kitten, also Jungkatzen, brauchen sehr viel mehr Aufmerksamkeit als ältere. Sie benötigen öfter frisches Futter und Wasser und sind verspielter. Haben Sie genug Zeit oder arbeiten von Zuhause aus, ist es ratsam sich eine junge Katze zuzulegen, da Sie diese noch gut erziehen können. Vor allem im Hinblick auf die Wohnsituation (siehe unten) haben Kitten den Vorteil, sich gleich von klein an als Freigänger oder Wohnungskatze anzupassen.

  • Müssen Sie jeden Tag ins Büro? Wenn Sie also berufstätig sind, ist eine ausgewachsene Katze für Sie die bessere Wahl. Katzen können im Gegensatz zu Hunden auch berufstätige Menschen als Haustier halten. Denn die schnurrenden Vierbeiner kommen für ein paar Stunden gut allein zurecht. Katzenrassen, die gut alleine gelassen werden können, sind American Shorthair, British Kurzhaar, Europäisch Kurzhaar, Maine Coon, Russisch Blau und York Chocolate.

Allerdings fordert eine Katze wie jedes Haustier Zeit und Geld. Auch wenn man die Samtpfoten tagsüber mal alleine zuhause oder im Garten lassen kann, müssen Sie

Wie alt sollte die Katze sein?

Ob für Sie eine ausgewachsene Katze oder Babykatzen geeigneter ist, hängt von einigen Faktoren ab. Für Kitten ist es am schönsten, einen Spielpartner zu haben. Sollten Sie also ausreichend Platz und Geld für zwei Katzen zur Verfügung haben, nehmen Sie zwei Jungkatzen auf. Fachtierärztin Dr. Drensler rät dazu, „Kitten im Idealfall erst ab drei Monaten aufzunehmen“. Allerdings fordern Jungkatzen auch mehr Zeit und Aufmerksamkeit (siehe oben).

Ältere Katzen sind genügsamer und ruhiger. In Tierheimen oder bei Züchtern können Sie Katzen je nach Wohnungslage und Vorliebe aussuchen und ihnen ein neues Zuhause geben. Allerdings bringen ausgewachsene Katzen ihre Eigenheiten mit. Sie haben bestimmte Essgewohnheiten und Geschmäcker, sind entweder scheu oder zutraulich und kommen eventuell mit anderen Haustieren nicht zurecht. Aber es gibt immer genug Katzen, die ein neues Zuhause suchen. Die Auswahl an verschiedenen Charakteren ist daher breit und die Chance groß, dass Sie eine Katze oder einen Kater finden, der zu Ihnen passt.

Welches Geschlecht passt zu Ihnen?

Wer sich die Frage stellt: Welche Katze passt zu mir? bezieht natürlich auch das Geschlecht mit in die Entscheidungsfindung ein. Ob verschmust, verspielt, scheu oder zutraulich hängt nicht so sehr vom Geschlecht ab, sondern eher von Rasse und individuellem Charakter.

Hat man einen Kater, kommt man um eine Kastration fast nicht umhin. Denn die männlichen Tiger haben ein starkes Markierverhalten, mit denen sie ihre Territorien abstecken. Das ist sowohl in der Wohnung als auch für Streuner gegeben. Sind Kater kastriert, ähneln sie ihren weiblichen Artgenossen und können auch mit einem anderen kastrierten Kater zusammengehalten werden. Ohne wäre der Revierdruck und Konkurrenzkampf zu groß.

Mit welchen Kosten müssen Sie rechnen?

Auch die monatlichen Kosten für eine Katze können von der Rasse abhängen. Generell sind echte Rassenkatzen im Ankauf viel teurer, wenn man sie bei einem seriösen Züchter kauft. Es gibt Tiere, die kosten 800 Euro oder mehr. Die Bedingung bei Rassenkatzen ist auch oft, dass sie als Wohnungskatzen gehalten werden müssen, da sie sonst dem Risiko eines Diebstahls ausgesetzt wären. Manche Züchter bieten bestimmte Rassenkatzen auch nur als Geschwisterpärchen an. „Vor allem Langhaar-Rassenkatzen kosten mehr Zeit in der Fellpflege“, so Tierärztin Drensler.

Natürlich sind auch die Futterkosten abhängig von der Rasse. Große Katzen wie Maine Coon, Ragdoll, norwegische Waldkatze oder die Sibirische Katze brauchen einfach etwas mehr Energie und Futter. Auch aktive und jüngere Tiere fressen mehr und erhöhen somit die monatlichen Kosten ein wenig. Das gleiche gilt für Kater gegenüber Katzen.

Welche Rolle spielt Ihre Wohnsituation?
  • Freigänger: Für Katzen ist es natürlich am schönsten, nicht den ganzen Tag in der Wohnung zu verbringen, sondern Freigang zu haben. Wer also eine Katzenklappe an Tür oder Fenster einbauen kann, ermöglicht seinem Tiger das Herumstreunern und sollte dies auf jeden Fall tun. Damit keine fremden Katzen ins Haus gelangen, gibt es Katzenklappen, die sich so programmieren lassen, dass sie sich nur öffnet, wenn Ihre Katze davor steht, die das Signal mittels einem Chip am Halsband übermittelt. Um die Gefahren für Freigänger gering zu halten, sollten Sie Ihre Katze nur nach draußen lassen, wenn Sie in einer ruhigen Wohngegend wohnen. Stark befahrene Straßen erhöhen das Risiko, dass Ihr Liebling verletzt oder überfahren wird.

    Feste Essenszeiten bringen Ihre Katze dazu, regelmäßig heim zu kommen. Nachts sollten Sie Ihre Katze möglichst daran gewöhnen im Haus zu bleiben. Denn bei Nacht und Dunkelheit ist die Sicht für Katze und Autofahrer erheblich eingeschränkt. Wenn Ihr Vierbeiner verloren gehen sollte und von jemandem gefunden wird, ist es hilfreich, einen Chip, ein beschriftetes Halsband oder eine Tätowierung angebracht zu haben.
Allianz - Hauskatze sitzt auf Fensterbank
  • Wohnungskatzen: Katzen können allerdings auch sehr gut als reine Wohnungstiger gehalten werden. Allerdings lassen Wohnungskatzen gerne ihre Energie an Möbeln aus, was zu Kratzspuren führen kann. Aktiven oder verspielten Tigern wird in der Wohnung schnell langweilig. Schaffen Sie daher für Wohnungskatzen Spielzeuge wie einen Kratzbaum an. Ein Tipp: Es gibt auch intelligente Spielzeuge, bei denen die Katze ein Leckerli herausholen muss.
Haben Sie oft Gäste oder andere Haustiere?

Wenn Sie oft Besuch oder Gäste haben, eignen sich Rassen, die auch bei fremden Personen sehr zutraulich sind. Solche wie Burma, Devon Rex, Sphynx oder Sibirische Katze sind keine scheuen Tiere und verstehen sich auch gut mit Hunden.

Rassen, die sich mit Hunden hingegen eher in die Quere kommen, sind British, Europäisch und Exotisch Kurzhaar, sowie Savannah, Snowshoe, Perser, Russisch Blau oder York Chocolate.

Check: Welche Katze passt zu mir?

Zeit
Kosten
Andere Haustiere
Besuch/Kinder
Wohnsituation

Teilen Sie mit Freunden, was Sie auf allianz.de entdeckt haben. Dabei nehmen wir die Sicherheit Ihrer Daten nicht auf die leichte Schulter: Wenn Sie auf einen der Social-Media-Links klicken, übertragen wir personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse) an das ausgewählte soziale Netzwerk. Mit Ihrem Klick stimmen Sie dieser Datenübertragung zu.

Für weitere Informationen zu unseren Datenschutz-Grundsätzen rufen Sie bitte unsere Datenschutz-Seite auf.

Das könnte Sie auch noch interessieren

Allianz - Nackte Sphynx Katze

Katzenhaltung trotz Allergie?

Katzenallergie? Lesen Sie hier, welche Katzen für Allergiker geeignet sind. Dazu viele gute Tipps, wie Sie sich als Katzenallergiker am besten verhalten.

Allianz - Kleine Katze liegt auf einem Kissen und schläft

Katzenversicherung

  • Individueller Schutz je nach Bedürfnis
  • Freie Tierarzt- und Klinikwahl
  • Kostenerstattung auch für alternative Heilmethoden

Katzenversicherung

Allianz - Kleine Katze sitzt vor einer Lerntafel

Wie geht Katzenerziehung?

Für Hunde gibt es Hundeschulen und viele Trainingsmethoden. Katzen erziehen ist dagegen schwieriger. Wir erklären Ihnen, wie es richtig geht.

Mehr Katzen-Ratgeber lesen oder Angebot zur Katzenversicherung berechnen: