Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen zu Cookies

Auf Ihrem Gerät wird dieser Browser nicht unterstützt. Ihre Version: Unknown

Dadurch kann es zu Abweichungen in der Darstellung und Funktionsweise unserer Website kommen.
Aktuellen Browser herunterladen

JavaScript ist deaktiviert

Unsere Website benötigt JavaScript für die optimale Funktionsfähigkeit. In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert. Wir unterstützen Sie gerne dabei, JavaScript in Ihrem Browser zu aktualisieren.
So aktivieren Sie JavaScript

Die Website wird nicht korrekt angezeigt.

Um alle Funktionen nutzen und die richtige Darstellung unserer Website sehen zu können
deaktivieren Sie bitte den Kompatibilitätsmodus
Agentur suchen

Finden Sie eine Agentur in Ihrer Nähe

Schutz vor unvorhersehbar hohen OP Kosten

Darum ist eine Pferdekrankenversicherung sinnvoll

Allianz - Pferdekrankenversicherung - Pferd unter Narkose

Teilen Sie mit Freunden, was Sie auf allianz.de entdeckt haben. Dabei nehmen wir die Sicherheit Ihrer Daten nicht auf die leichte Schulter: Wenn Sie auf einen der Social-Media-Links klicken, übertragen wir personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse) an das ausgewählte soziale Netzwerk. Mit Ihrem Klick stimmen Sie dieser Datenübertragung zu.

Für weitere Informationen zu unseren Datenschutz-Grundsätzen rufen Sie bitte unsere Datenschutz-Seite auf.

Pferdekrankenversicherung sinnvoll? – Alles Wichtige im Überblick

Allianz - Pferdekrankenversicherung: Stoppuhr mit Allianz Logo im Hintergrund

Diese Argumente sprechen für die Pferdekrankenversicherung der Allianz:

  • Operationen bei Pferden können schnell Kosten von 5.000 Euro und mehr verursachen.
  • Die Pferdekrankenversicherung der Allianz deckt 127 verschiedene Pferde-OPs ab – und das bei einem monatlichen  Beitrag von nur 34,96 Euro.
  • Bei der Police "Premium Krankenschutz" übernimmt die Allianz unter anderem die Kosten für Eingriffe bei Koliken, zur Warzenentfernung sowie beim Ziehen vereiterter Zähne.

Operation in der Pferdeklinik

Eine Tierarzthelferin injiziert „Amani“ das Narkosemittel in eine Kanüle am Hals, während eine Kollegin der braunen Stute den Kopf streichelt. Der Tierarzt kennt Amani schon seit Jahren. Er weiß, dass die Siebenjährige selbst vor einer Operation ruhig bleibt.

Weil eine Sehne am linken Hinterbein entzündet ist, lahmt sie seit ein paar Monaten. Nun muss sich das Springpferd einer Fasziotomie unterziehen, da weder Bewegungstherapie noch Medikamente halfen. Verschiedene Therapien und letztendlich eine OP führen schnell zu immensen Tierarztkosten. Eine Pferde OP Versicherung zahlt sich daher schnell aus und ist gerade bei Pferden sehr sinnvoll.

Mit dem Kran in den Operationssaal

Die Narkose wirkt und das 600 Kilo schwere Tier sackt zusammen. Die Arzthelferinnen führen zur Beatmung einen Tubus in Amanis Luftröhre ein und befestigen das Tier mithilfe von Seilschlaufen um die Beine an einem Lastenkran. Die Fernbedienung in der Hand, lässt der Arzt den Kran auf Schienen aus der Box drei Meter weiter in den Operationssaal fahren – am Haken die Stute mit den Beinen nach oben.

Dort legen der Tierarzt und seine Assistentinnen das Pferd behutsam auf dem gepolsterten OP-Tisch ab und kippen es nach links. Die Helferin entfernt sorgfältig ein Stück Fell oberhalb des Knöchels am linken Hinterbein und wäscht die Stelle. Währenddessen bindet sich der Tierarzt Kittel, Mundschutz und seine schwarze OP-Haube um. Seit 20 Jahren ist er Pferdearzt, etwa 5.000 Operationen hat er bereits durchgeführt.

"Kleine Schnitte, große Wirkung"

Der Tierarzt durchtrennt das Bindegewebe, wodurch die entzündete Sehne stärker durchblutet wird und besser heilt. Dabei versucht er minimal invasiv zu arbeiten, also so wenig wie möglich zu schneiden, damit die Wunde schneller zuwachsen kann. Schließlich soll Amani bald wieder problemlos über die verschiedensten Hindernisse bei internationalen Wettkämpfen springen.

Die heutige OP ist für den Profi nicht schwierig. Allerdings ist auch ein Routineeingriff bei einem so schweren und großen Tier sehr aufwändig. Eine besonders große Herausforderung ist stets ein Pferd mit Koliken. Dann muss der Tierarzt die Bauchhöhle aufschneiden, mit bloßem Arm beispielsweise nach dem Dickdarm greifen, der bis zu 200 Liter fassen kann, und ihn Stück für Stück herausholen. Ist ein Teil des Darms bereits abgestorben ist, trennt er es ab, und legt den Rest vernäht zurück in die Bauchhöhle.

Eine Pferdekrankenversicherung ist sinnvoll und zahlt sich aus

Allianz - Eine Pferdekrankenversicherung hat viele Vorteile.

Solche Operationen können bis zu drei Stunden dauern und schnell 5.000 Euro kosten. Aber auch kleinere OPs mit Vollnarkose sind nicht günstiger als 1.000 Euro. Nicht jeder Pferdebesitzer kann in Notfällen rasch so viel Geld aufbringen. Die Alternative, das Tier einschläfern zu lassen, kommt für die meisten aber auch nicht in Frage.

Deshalb empfehlen Ärzte den Pferdebesitzern eine Pferde OP Versicherung (Pferdekrankenversicherung) abzuschließen. Laut Veterinärmedizinern steht die monatliche Versicherungsprämie in keinem Verhältnis zu den Kosten, die durch eine solche Operation plötzlich entstehen können.

127 verschiedene Pferde-OPs sind bei der Allianz mit einem Beitrag von 34,96 Euro pro Monat versichert. Die Halter der tierischen Patienten hätten mit dem Produkt gute Erfahrungen gemacht, erzählt Amanis Arzt.

Bei der Police "Premium Krankenschutz" übernimmt die Allianz unter anderem die Kosten für Eingriffe bei Koliken, zur Warzenentfernung sowie beim Ziehen vereiterter Zähne. Auch für die häufig erforderlichen Gelenk-OPs per Arthroskopie kommt die Pferdekrankenversicherung auf. 

Pferde OP-Versicherung

Ihr finanzieller Schutz im Falle einer Verletzung.

Erfolgreicher Eingriff – dank Pferdekrankenversicherung

Allianz - Nach erfolgreicher OP - Pferd steht wieder

Die Fasziotomie bei Amani ist nach gut 20 Minuten beendet, als der Arzt die oberste Hautschicht der Stute vernäht. Den Faden wird er in zehn Tagen ziehen, wenn er Amani mit seiner mobilen Klinik zu Hause besucht.

Kritischer Moment nach der OP

Die Helferin hängt die Stute mithilfe der Seilschlaufen wieder an den Haken des Krans, mit dem der Veterinär sie in die Aufwachbox transportiert. Weil das Aufstehen des Pferdes nach einer Narkose zu den kritischsten Momente einer Operation zählt, ist die Box an den Seitenwänden gepolstert und besitzt einen Gummiboden, auf dem weiche Sägespäne verteilt sind.

Eine Viertelstunde später hört man Amani schon schnauben. Kurz darauf erhebt sich die Stute vorsichtig und bleibt stehen. Der Herr Doktor lächelt, greift zu seinem Handy, wählt die Nummer von Amanis Besitzerin: OP gut verlaufen, Pferd steht wieder.

Teilen Sie mit Freunden, was Sie auf allianz.de entdeckt haben. Dabei nehmen wir die Sicherheit Ihrer Daten nicht auf die leichte Schulter: Wenn Sie auf einen der Social-Media-Links klicken, übertragen wir personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse) an das ausgewählte soziale Netzwerk. Mit Ihrem Klick stimmen Sie dieser Datenübertragung zu.

Für weitere Informationen zu unseren Datenschutz-Grundsätzen rufen Sie bitte unsere Datenschutz-Seite auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Allianz - Anwältin mit Klienten

Rechtsschutz­versicherung

  • Umfassender Rechtsschutz in allen Bereichen
  • Übernahme des Kostenrisikos bei Prozessen
  • Schnelle und unbüro-
    kratische Regulierung

Rechtsschutzversicherung

Allianz - Pferdehalter-Haftpflicht

Pferdehalter-Haftpflichtversicherung

Auch wenn Ihr Pferd noch so gut erzogen ist – manche Schäden sind unvermeidbar. Die Pferdehaft­pflichtversicherung hilft.

Allianz - Kleiner Junge als Flieger verkleidet

Versicherungspaket

Mit dem Privatschutz schützen Sie, was Ihnen wichtig ist – und sparen dabei.