Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen zu Cookies

Auf Ihrem Gerät wird dieser Browser nicht unterstützt. Ihre Version: UNKNOWN UNKNOWN

Dadurch kann es zu Abweichungen in der Darstellung und Funktionsweise unserer Website kommen.
Aktuellen Browser herunterladen

JavaScript ist deaktiviert

Unsere Website benötigt JavaScript für die optimale Funktionsfähigkeit. In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert. Wir unterstützen Sie gerne dabei, JavaScript in Ihrem Browser zu aktualisieren.
So aktivieren Sie JavaScript

Die Website wird nicht korrekt angezeigt.

Um alle Funktionen nutzen und die richtige Darstellung unserer Website sehen zu können
deaktivieren Sie bitte den Kompatibilitätsmodus
Agentur suchen

Finden Sie eine Agentur in Ihrer Nähe

Tipps zum Einstieg: Fahrrad sichern und versichern

Ein sicheres Fahrradschloss schützt nicht immer gegen Diebstahl

Allianz - Junger Mann und sein Fahrrad

Teilen Sie mit Freunden, was Sie auf allianz.de entdeckt haben. Dabei nehmen wir die Sicherheit Ihrer Daten nicht auf die leichte Schulter: Wenn Sie auf einen der Social-Media-Links klicken, übertragen wir personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse) an das ausgewählte soziale Netzwerk. Mit Ihrem Klick stimmen Sie dieser Datenübertragung zu.

Für weitere Informationen zu unseren Datenschutz-Grundsätzen rufen Sie bitte unsere Datenschutz-Seite auf.

Glück im Unglück: Fahrrad weg – und wieder da

Ausbildung abgeschlossen, Job gefunden, die erste eigene Wohnung: Da sind die Finanzen noch begrenzt, aber es sammelt sich schon einiges an, was einem lieb, teuer und schützenswert ist. Kunde Alexander Acker hat das neue Versicherungspaket Allianz MeinHaushalt, unsere Kombiversicherung aus Hausrat und Privater Haftpflicht, gewählt und gleich auf die Probe gestellt.

Es ist eine schicke 3-Zimmerwohnung, die Alexander Acker in zentraler Lage von Augsburg ergattern konnte. Wie in vielen Großstädten Deutschlands ist auch im schwäbischen Ballungsraum bezahlbarer Wohnraum knapp. Acker hatte Glück. Erst vor wenigen Monaten schloss der 25-Jährige sein Studium der Wirtschaftsinformatik  ab. Die Firma, in der er schon als Werkstudent gearbeitet hatte, stellte ihn als IT-Consultant ein. „Allerhöchste Zeit für die eigenen vier Wände “, dachte sich Acker und gründete seinen ersten Hausstand.

Lässig, stilvoll und praktisch richtete er sich ein: Glastisch, schwarze Ledercouch und einiges an Technik. „Ledercouch, Fernseher und ein paar kleinere elektronische Geräte wie Tablet, Notebook und Handy sind wohl die wertvollsten Gegenstände in meiner Wohnung“, schätzt Acker. Beim Einrichten begann er darüber nachzudenken, auch eine Hausratversicherung abzuschließen. Außerdem brauchte er noch eine eigene Privat-Haftpflichtversicherung. Das war ihm wichtig.

Acker ist leidenschaftlicher Fußballer, spielt beim DJK Göggingen und erinnert sich in dieser Situation an den Sponsor seines Vereins: eine Allianz Vertretung. Er kennt den Agenturinhaber persönlich und ist mit ihm auf Facebook befreundet. Darüber nimmt er nun auch Kontakt auf.

Der Allianz Vertreter hat das passende Angebot für den preissensiblen Berufseinsteiger: Eine smarte Haftpflicht-Hausrat-Kombi speziell für junge Leute, die Privat-Haftpflicht-, Hausrat-, Reisegepäckversicherung und Internetschutz im Paket „Allianz MeinHaushalt“ vereint. Das kombinierte Versicherungsprodukt ist eben erst frisch auf den Markt gekommen. Ein speziell für junge Leute und kleine Haushalte entwickeltes Produkt, ideal für Berufseinsteiger und Studenten. Die vier Versicherungen in einem Vertrag gibt es ab 6,50 Euro pro Monat, und das Fahrrad kann ab einem Euro zusätzlich mit eingeschlossen werden. Acker ist überzeugt und versichert auch gleich sein Fahrrad.
Etwa drei Wochen später steigt eine große Jura-Fete an der Uni. Es wird gegessen, gelacht, getanzt, und spät in der Nacht will Acker schließlich nach Hause. Mit dem Rad. Aber das ist weg – samt dickem Kettenschloss, mit dem es gesichert war. Er meldet den Diebstahl am nächsten Tag bei der Polizei und informiert seinen Versicherungsvertreter.

„Binnen sieben Tagen hatte ich das Geld auf meinem Konto“, erinnert sich Acker. Obwohl sein Fahrrad schon älter war, wurde der Neuwert erstattet: 700 Euro. Mit dem Geld kaufte er sich gleich das Nachfolgemodell. „Natürlich war ich glücklich und erleichtert, dass ich gut versichert war und vor allem auch froh, dass ich die paar Euro für die zusätzliche Fahrradoption investiert hatte“, so Acker.

Mittlerweile ist Alexander Ackers Freundin bei ihm eingezogen. Praktisch, dass das Versicherungspaket, das er als Single für sich und seine Wohnung abgeschlossen hatte, nun gegen einen geringen Mehrbeitrag für seine Lebensgefährtin erweitert werden kann.

Mit diesen sechs Tipps trotzen Sie Fahrraddieben

Allianz - Maskierter Dieb trägt Fahrrad auf dem Rücken

Am 20.3. ist offizieller Frühlingsbeginn – Zeit also, Ihr Fahrrad wieder aus dem Keller zu holen. Endlich wieder flexibel unterwegs, ganz ohne nervige Parkplatzsuche. Trotzdem sollten Sie auch bei Ihrem Drahtesel darauf achten, wie Sie ihn vor Langfingern sichern. Der Allianz Ratgeber erklärt Ihnen wie:

335.174 Fahrräder wurden in Deutschland laut der aktuellsten Polizeilichen Kriminalstatistik des Bundeskriminalamtes von 2015 geklaut. Das sind etwa so viele gestohlene Fahrräder, wie Menschen in Bielefeld leben. Dabei sind nur die Räder in der Statistik aufgeführt, die auch als gestohlen gemeldet wurden – die Dunkelziffer liegt sicherlich deutlich höher.

Ein geklautes Fahrrad ist nicht nur wahnsinnig ärgerlich, sondern bedeutet oft auch einen Verlust von ein paar hundert Euro. Die Firma Kryptonite kostete es laut einer in der Frankfurter Rundschau zitierten Bewertung des Magazins „Fortune“ rund zehn Millionen Dollar, als im Jahr 2004 in Internetforen gezeigt wurde, wie sich die teuren Fahrradschlösser mit einfachen Kugelschreibern öffnen ließen. Es folgte eine teure Rückrufaktion, und die Firma musste jahrelang mit einem schlechten Image kämpfen.

Der Fall Kryptonite ist nur ein Beispiel dafür, dass kein Schloss wirklich zu 100 Prozent sicher ist. Dennoch: Bei guten Schlössern brauchen Diebe wesentlich länger, um ihr kriminelles Ziel zu erreichen. So verstreicht wertvolle Zeit, und für die Langfinger steigt das Risiko aufzufallen. Deshalb sollten Sie trotz brachialer Diebstahl-Tricks mit Bolzenschneidern und Sägen auf das beste Schloss setzen, das Sie finden können. Mit diesen sechs Tipps für ein gut gesichertes Fahrrad machen Sie Dieben das Leben schwer:

1. Bügelschlösser sind besonders sicher

Im Vergleich zu Falt- und Kettenschlössern erwiesen sich Bügelschlösser in einem Diebstahl-Test der Stiftung Warentest am widerstandsfähigsten und ließen sich besonders schwer aufbrechen. Leider haben diese besonders sicheren Fahrradschlösser auch den Nachteil, dass sie sperriger und unflexibler sind als andere Schlösser. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie viel Sie investieren sollen, hilft eine Faustregel des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC): Das Schloss sollte etwa zehn Prozent des Fahrradneupreises kosten.


Allianz - trennstrich_950x3

2. Ein schweres Schloss für den „Heim-Parkplatz“

Manche Fahrradschlösser sind mit über zwei Kilo sehr massiv und eine ziemliche Herausforderung für den Transport. Alternativ können Sie ein leichteres Schloss für den mobilen Einsatz verwenden und vor Ihrer Haustür oder Ihrem Arbeitsplatz – natürlich nur, wenn die Hausverwaltung damit einverstanden ist – ein massives Schloss dauerhaft anbringen.


Allianz - trennstrich_950x3

3. Schließen Sie eine Fahrradversicherung ab

Um sich vor den finanziellen Schäden eines Diebstahls zu sichern, gibt es einen Zusatzbaustein in der Hausratversicherung. Mit der Fahrradversicherung Allianz FahrradPlus ist Ihr abgeschlossenes Rad an jedem Ort, rund um die Uhr gegen Diebstahl versichert: nachts, vor dem Haus, im Fahrradkeller und auch weltweit. Die Allianz Fahrradversicherung schützt Sie also auch auf Reisen vor den finanziellen Konsequenzen. Im Schadensfall melden Sie der Polizei den Diebstahl, und die Allianz ersetzt den Neuwert des Fahrrades.


Allianz - trennstrich_950x3

4. Anschließen statt nur Abschließen

Nur schnell zum Bäcker gehen und das Fahrrad zwischen Sattel und Speiche absperren – und weg ist es! Wenn Sie Ihr Fahrrad einfach nur abschließen, kann man es mühelos davongetragen. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten Sie es an einem fest verankerten Gegenstand wie einem Fahrradständer, Baum oder Laternenpfosten anschließen. Gehen Sie dabei sicher, dass das Objekt hoch genug ist, damit man das Fahrrad mitsamt Schloss nicht einfach darüber heben kann.


Allianz - trennstrich_950x3

5. Machen Sie Ihr Fahrrad zu einem Unikat

Ein bunt getupftes oder gestreiftes Fahrrad ist ein echter Hingucker und sticht aus der Masse hervor. Fahrraddiebe haben bestimmt große Mühe damit, einen solchen Eyecatcher auf dem Schwarzmarkt zu verkaufen, da er im Gegensatz zu 08/15-Fahrrädern sehr leicht wiedererkannt wird.


Allianz - trennstrich_950x3

6. Markieren Sie das Fahrrad

Der ADFC empfiehlt, Fahrräder mit einer „Eigentümer-Identifizierungs-Nummer“ zu codieren. Es handelt sich um eine Zahlen-Buchstaben-Kombination, die Auskunft darüber gibt, wer der Besitzer eines geklauten Fahrrades ist. So machen Sie es den Dieben umso schwerer, Ihr Rad illegal weiterzuverkaufen. Die Codierung können Sie laut ADFC bei einem Fahrradhändler oder bei der Polizei vornehmen lassen. Sie kostet etwa 15 Euro.

Teilen Sie mit Freunden, was Sie auf allianz.de entdeckt haben. Dabei nehmen wir die Sicherheit Ihrer Daten nicht auf die leichte Schulter: Wenn Sie auf einen der Social-Media-Links klicken, übertragen wir personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse) an das ausgewählte soziale Netzwerk. Mit Ihrem Klick stimmen Sie dieser Datenübertragung zu.

Für weitere Informationen zu unseren Datenschutz-Grundsätzen rufen Sie bitte unsere Datenschutz-Seite auf.

Das könnte Sie auch noch interessieren

Allianz - Junge Leute sitzen lachend am See

Berufsunfähigkeits­versicherung

  • Note 1,0 von Stiftung Warentest
  • Volle Leistung schon bei längerer Krankschreibung
  • Sofortschutz ab dem 1. Beitrag

Berufsunfähigkeitsversicherung

Allianz - Junge Frau mit Smartphone in der Hand

Sicher fahren – und sparen

  • 10% Rabatt gleich zum Start
  • Weitere bis zu 30% für sichere Fahrt
  • Ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis

Telematik-Versicherung

Allianz - Anwältin mit Klienten

Rechtsschutz­versicherung

  • Umfassender Rechtsschutz in allen Bereichen
  • Übernahme des Kostenrisikos bei Prozessen
  • Schnelle und unbüro-
    kratische Regulierung

Rechtsschutzversicherung

Mehr zu Sicherheit lesen oder Angebot zur Hausratversicherung berechnen: