Ihre Rente vom Chef

Pensionskasse

Jetzt kontaktieren
1 von 7
Kurz erklärt in 30 Sekunden
Group 2@2x Created with Sketch.
Für Sie zusammengefasst
  • In Zeiten sinkender gesetzlicher Renten können Sie als angestellter Arbeitnehmer mit der Allianz Pensionskasse Ihre Versorgungslücke dauerhaft schließen und zusätzliche Rentenansprüche aufbauen.
  • Viele Arbeitgeber unterstützen die Beitragszahlungen in diese betriebliche Altersvorsorge mit einem Arbeitgeberzuschuss, und Sie erhalten eine hohe staatliche Förderung Ihrer Beiträge. Auch bei einem Jobwechsel können Sie Ihre Altersvorsorge mitnehmen.
  • Die Allianz Pensionskasse bietet Ihnen individuelle Vorsorgekonzepte, Sie haben die Wahl zwischen einer sicherheits- oder chancenorientierten Kapitalanlage.
  • Auch bei der Auszahlung zum Rentenbeginn können Sie zwischen einer lebenslangen monatlichen Rente, einer einmaligen Kapitalauszahlung oder beidem wählen.
2 von 7
Allianz - Glückliches Seniorenpaar
Leistungsumfang
Allianz - Glückliches Seniorenpaar

Mit der Allianz Pensionskasse nutzen Sie die Vorteile einer betrieblichen Altersvorsorge und bauen sich damit ein Extra-Polster fürs Alter auf.

  • Zusätzlich garantierte Rente: Ab dem 62. Geburtstag haben Sie die Wahl zwischen einer lebenslangen Betriebsrente, einer einmaligen Kapitalzahlung oder einer Kombination aus beidem.
  • Staatliche Förderung: Ihre Beiträge sind bis zu einer Höhe von 4 % der Beitrags­be­mes­sungs­grenze der Deutschen Rentenversicherung (West) sozialversicherungsfrei. Dies gilt für Kunden aus allen Bundesländern. 2019 liegt der Satz bei 3.216 Euro.
    Der steuerfreie Höchstbetrag der Entgeltumwandlung beträgt 8 % der genannten Beitragsbemessungsgrenze, das sind 6.432 Euro jährlich.
    Pauschal versteuerte Beiträge zu Gunsten einer Versorgung gemäß § 40b des Einkommen­steuergesetzes (EStG a. F.) werden von den 8 % der Beitragsbemessungs­grenze abgezogen.
  • Gesetzlicher Arbeitgeberzuschuss: Bei Entgeltumwandlung durch Weitergabe der eingesparten Sozialversicherungsbeiträge in Höhe von bis zu 15 % an den Arbeitnehmer.
  • Rechtsanspruch: Seit 2002 haben Arbeitnehmer einen gesetzlichen Anspruch auf Entgeltumwandlung. Der Rechtsanspruch besteht darin, dass Sie Teile Ihres Gehalts in eine Betriebsrente umwandeln dürfen.
Gut zu wissen
Allianz - Infografik: So funktioniert die Entgeltumwandlung
Jetzt kontaktieren
Clevere Zusatzrente

Als Arbeitnehmer haben Sie mit einer Betriebsrente eine der attraktivsten Möglichkeiten, Ihre Versorgungslücke zu schließen. Ihre Beiträge fließen steuer- und sozialversicherungsfrei in Ihre betriebliche Altersvorsorge.

Nutzen Sie einfach die Vorteile des seit 2018 geltenden Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) für Ihre Vorsorgeplanung.

Die Finanzierung dieser Zusatzrente ist günstiger als über einen privaten Vertrag. Zudem unterstützen viele Chefs die Vorsorge mit einem Arbeitgeberzuschuss.

Allianz - Geldvorteile auf einen Block geschrieben. Bargeld liegt daneben.
Besondere Vorteile
Allianz - Dartscheibe mit Pfeil

Die Allianz Pensionskasse ist stark in ihren Leistungen, flexibel in der Kapitalanlage und passt sich jeder Lebenssituation an.

  • Zwei Anlageoptionen stehen Ihnen zur Wahl. Egal, ob Sie sicherheits- oder chancenorientiert denken, unsere Anlageprofis setzen das Konzept Ihrer Wahl mit der gebotenen Sorgfalt und Nachhaltigkeit um. Testberichte in Fachzeitschriften belegen dies regelmäßig.
  • Die Allianz Pensionskasse ist so flexibel wie Ihr Leben. Sie können die Beiträge anpassen, den Vertrag bei Jobwechsel mitnehmen oder auch privat weiterführen.
  • Insolvenz- und Hartz -IV-sicher: Die Allianz Pensionskasse bleibt unantastbar. Der Gesetzgeber garantiert, dass Ihre hier erworbenen gesetzlich unverfallbaren Rentenansprüche auch nach einem Ausscheiden aus dem Betrieb erhalten bleiben. Bei Arbeitslosigkeit werden sie zudem nicht auf das Arbeitslosengeld angerechnet.
  • Zusatzbausteine geben Ihnen die Möglichkeit, gleichzeitig das Risiko einer Berufsunfähigkeit abzudecken oder Ihre Angehörigen für den Fall des Todes mit einer Hinterbliebenenrente abzusichern.
Allianz - Dartscheibe mit Pfeil
3 von 7
Das passende Produkt für Sie
 

Ihre Allianz 

Pensionskasse

Staatlich gefördert
Staatlich gefördert

Einzahlungen steuerfrei
Einzahlungen steuerfrei

bis 6.432 Euro jährlich

Einzahlungen sozialversicherungsfrei
Einzahlungen sozialversicherungsfrei

bis 3.216 Euro jährlich

Hinterbliebenenrente
Hinterbliebenenrente

optional wählbar

Berufsunfähigkeitsvorsorge
Berufsunfähigkeitsvorsorge

optional wählbar

Altersrente
Altersrente

ab dem 62. Geburtstag oder später

Alternativen zur Rente
Alternativen zur Rente

einmalige Kapitalzahlung, Kombination aus Rente und Kapitalzahlung

Auszahlung
Auszahlung

steuer- und sozialabgabenpflichtig

Drei starke Vorteile
4 von 7
Wie sollen wir Ihr Geld anlegen?
Sie haben Ihre individuellen Vorstellungen, wie viel Sicherheit Sie für Ihre Anlage wünschen – oder wie chancenorientiert Ihre Anlage sein soll. Unser umfassendes Vorsorgekonzeptportfolio, das auf unserer Erfahrungen und Anlagekompetenz beruht, bietet Ihnen die Möglichkeit, die für Sie passende Lösung auszuwählen.
Allianz - Allianz Pensionskasse: Vorsorgekonzepte
Allianz - Vorsorgekonzept Perspektive
Wenn Sie das Kapitalmanagement den Experten der Allianz überlassen möchten
Allianz - Vorsorgekonzept Perspektive

Sicherheit durch Garantien

Ihr Vorsorgekapital soll sich möglichst gleichmäßig aufbauen und jährlich erreichte Erträge sollen gegen Verluste geschützt sein. Sie möchten Ihre eingezahlten Beiträge garantiert wissen und ein solides Wachstum ist Ihnen wichtig. Bei der Kapitalanlage vertrauen Sie vollständig auf die leistungsstarke Kapitalanlage der Allianz.

Allianz - Vorsorgekonzept InvestFlex
Wenn Sie bei der Kapitalanlage mitentscheiden möchten
Allianz - Vorsorgekonzept InvestFlex

Höhere Renditechancen durch persönliche Fonds-Auswahl

Für Ihre Vorsorge können Sie von den Renditechancen der Kapitalmärkte profitieren und die Ausrichtung Ihrer Kapitalanlage heute und in Zukunft individuell gestalten. Chancen und Sicherheit innerhalb Ihrer Vorsorge sollen nach persönlichen Bedürfnissen gewichtet sein. Sie sind sich bewusst, dass mit einer höheren Chancenorientierung Risiken verbunden sind. In der Kapitalanlage können Sie aus verschiedenen Anlagelösungen wählen und Ihre Auswahl während der Laufzeit anpassen.

Treffen Sie Ihre Anlageentscheidung, indem Sie einfach folgende Fragen für sich beantworten:

  • Wie viel Garantie und Planungssicherheit brauchen Sie für Ihre Vorsorge?
  • Sicherheit kostet Rendite. Wie gewichten Sie das Verhältnis von Sicherheit und Renditechancen?
  • Möchten Sie das Kapitalanlagemanagement komplett den Experten der Allianz überlassen oder möchten Sie bei der Kapitalanlage mitentscheiden können?

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Allianz Pensionskasse und den verschiedenen Anlagelösungen haben. Wir helfen Ihnen gern weiter.

Jetzt kontaktieren
5 von 7
Zusatzbausteine
Eine gute Wahl
Klarheit für Ihre Auswahl
  • ... um als angestellter Arbeitnehmer eine zusätzliche Rente mittels einer betrieblichen Altersvorsorge aufzubauen.
  • ... wenn monatlich ein Teil des Gehalts in Form der Entgeltumwandlung in die Pensionskasse eingezahlt werden soll.
  • ... wenn der Arbeitgeber eine betriebliche Altersvorsorge anbietet oder bereit ist, eine Altersvorsorge für seine Mitarbeiter abzuschließen.
  • ... für Gutverdiener, deren Jahresgehalt aus einem Angestelltenverhältnis über der Beitragsbemessungsgrenze liegt. Dann ist eine Allianz Unterstützungskasse als betriebliche Altersvorsorge besser geeignet.
  • ... wenn die steuerfreien Höchstbeträge zur betrieblichen Altervorsorge bereits ausgeschöpft sind.
  • ... für Freiberufler oder Selbstständige.
6 von 7
Häufige Fragen
  • Was passiert, wenn ich aus der Firma ausscheide oder sie pleitegeht?

    Sie können Ihre Allianz Pensionskasse zum neuen Arbeitgeber mitnehmen. Es besteht alternativ auch die Möglichkeit, den Vertrag privat (beitragsfrei oder beitragspflichtig) fortzuführen. Auch wenn Ihr Arbeitgeber insolvent werden sollte, ist Ihre betriebliche Altersversorgung nach dem Betriebsrentengesetz geschützt.
  • Bin ich auf eine Rentenzahlung festgelegt?

    Nein. Sie haben die Wahl zwischen einer lebenslangen Rente und einer einmaligen Kapitalzahlung zu Rentenbeginn. Möglich ist auch eine Kombination aus beidem, bei dem Sie sich nur einen Teil des Kapitals auszahlen lassen und den Rest als Rente erhalten.
  • Wann kann ich meine Pensionskasse in Anspruch nehmen?

    Ab dem 62. Geburtstag können Sie die Leistungen flexibel abrufen. Haben Sie den Vertrag vor dem 1. Januar 2012 abgeschlossen, gilt sogar bereits der 60. Geburtstag.

    Diese Grenzen sind identisch mit denen bei anderen Formen der betrieblichen Altersvorsorge wie der Direktversicherung oder dem Pensionsfonds.

  • Was wird aus meiner Betriebsrente, wenn ich die Beiträge nicht mehr aufbringen kann?

    Wenn Sie sich die Beiträge nicht mehr leisten können, besteht die Möglichkeit, die Beitragszahlung auszusetzen oder einzustellen. Dadurch reduzieren sich jedoch auch die Versicherungsleistungen.
  • Muss ich im Alter Abgaben auf die Leistungen der Pensionskasse zahlen?

    Die Leistungen aus der Pensionskasse werden im Alter als Einkommen besteuert – in aller Regel aber zu einem günstigeren Steuersatz als im Erwerbsleben. Zudem müssen gesetzlich Versicherte die Beiträge zur gesetzlichen Krankenkasse und Pflegeversicherung leisten.
  • Was passiert, wenn ich sterbe?

    Im Falle Ihres Todes in der Ansparphase sind Ihre Hinterbliebenen mit einer Rente abgesichert – Ehegatten und eingetragene Lebenspartner lebenslang, Kinder beziehen sie längstens bis zum 25. Lebensjahr. Je nach Tarif erhalten Hinterbliebene auch in der Rentenphase eine Leistung im Todesfall.
  • Welche Auswirkung hat die Entgeltumwandlung auf die gesetzlichen Sozialsysteme?

    Durch die Entgeltumwandlung verringert sich in der Regel Ihr Bruttogehalt. Dadurch zahlen Sie auch weniger in die gesetzlichen Sozialsysteme ein. Deshalb bekommen Sie eventuell auch etwas weniger heraus, wenn Sie die Arbeitslosen-, Kranken-, Renten- oder Pflegeversicherung in Anspruch nehmen. Oft beträgt der Unterschied allerdings nur wenige Euro.

    Sinkt Ihr Bruttoeinkommen unter die Grenze von 60.750 Euro (die Versicherungspflichtgrenze für die Kranken- und Pflegeversicherung), kann die Entgeltumwandlung außerdem dazu führen, dass Sie statt in die private wieder in die gesetzliche Krankenversicherung einzahlen müssen.

  • Wird meine betriebliche Altersvorsorge auf die Grundsicherung angerechnet?

    Seit 01.01.2018 gilt: Erhalten Rentner gesetzliche Leistungen aus der staatlich zugesicherten Mindestversorgung, auch Grundsicherung genannt, können sie aus einer betriebliche Zusatzrente bis zu 212 Euro erhalten, ohne dass diese auf die Grundsicherung angerechnet werden. Eine betriebliche Altersvorsorge lohnt sich daher auf jeden Fall.

    Mehr Informationen erhalten Sie auf der Ratgeberseite zum Betriebsrentenstärkungsgesetz.

7 von 7
Service und Kontakt
Haben Sie noch Fragen zur Allianz Pensionskasse?
Die Allianz Agentur in Ihrer Nähe
Schnelle Hilfe im Allianz Forum "Allianz hilft"
"Allianz hilft" Forum
Frage stellen
Wenden Sie sich an unsere Experten.
Allianz Service jetzt kontaktieren
Service
Jetzt kontaktieren
Schreiben Sie uns Ihr Anliegen.