Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Assekurata-Rating: APKV erzielt A+

27. Januar 2022 – Pressemitteilung – Allianz Deutschland AG
Zum neunten Mal in Folge erhält die APKV das Ergebnis A+ / Bewertung in drei von fünf Kategorien mit exzellent / Große Kundenzufriedenheit bei Erstattungshöhe

Die Allianz Private Krankenversicherung (APKV) hat im gerade veröffentlichten Unternehmensrating der unabhängigen Kölner Rating-Agentur Assekurata das erfreuliche Ergebnis A+ erzielt. Seit 2014 stellt sich die APKV der Bewertung durch Assekurata und erhält seither durchgehend das sehr gute Ergebnis A+. Das Assekurata-Rating basiert in hohem Maße auf vertraulichen Unternehmensinformationen und nicht – wie viele andere Ratings – allein auf öffentlichen Daten.

Für ihr Unternehmensrating prüft Assekurata fünf Kategorien. Für drei davon hat die APKV die Note „exzellent“ erhalten: für Sicherheit, Erfolg und Kundenorientierung. In den Kategorien Beitragsstabilität, sowie Wachstum/Attraktivität im Markt schnitt die APKV mit „sehr gut“ ab.

In den Kategorien, die die Sicherheits- und Erfolgslage der APKV beurteilen, erzielt die APKV seit dem Erstrating durchweg die Bestnote „exzellent“. Die Eigenkapitalquote bewertet Assekurata vor dem Hintergrund der Einbindung in den Allianz- Konzern, die sich aus Sicht der Rater positiv auf die Sicherheitslage auswirkt. Daneben tragen die hohen stillen Reserven der APKV sowie das überdurchschnittliche Kapitalanlageergebnis zu den Top-Bewertungen bei.

Im aktuellen Rating hat Assekurata die exzellente Kundenorientierung der APKV zum dritten Mal bestätigt. In der zugrundeliegenden Kundenbefragung bewerteten vollversicherte Kunden die APKV noch besser als zuvor. Besonders zufrieden zeigen sich APKV-Kunden mit der Höhe der Rechnungserstattung. 86,9 % der Voll- und 87,1 % der Zusatzversicherten geben an, dass die Erstattungshöhe ihren Erwartungen vollkommen oder sehr entspricht. In der Assekurata-Vergleichsgruppe sind im Schnitt lediglich 72,3 % der Vollversicherten und 76,4 % der Zusatzversicherten vollkommen oder sehr zufrieden mit der Höhe der Rechnungserstattung. Punkten konnte die APKV zudem mit ihrem umfangreichen Portfolio an Gesundheitsservices.

München, den 27. Januar 2022

 
Kontakt
Alexandra Kusitzky

Bildquellen

Allianz Unternehmen: Achim Bunz