Allianz Sofort-Rechtshilfe ist Versicherungsprodukt des Jahres  

20. Dezember 2023 – Pressemitteilung – Allianz Versicherungs-AG
Juristische Erstberatung für nur 29 Euro zu vielen Rechtsproblemen / Erweiterter Service ist jetzt festes Angebot für Privat- sowie Firmenkundinnen und -kunden / Besonders gut: Allianz Sofort-Rechtshilfe als Versicherungsprodukt des Jahres 2023 ausgezeichnet

Ob ein Streit mit Nachbarn, Ärger mit einem Lieferanten oder die Auseinandersetzung mit dem Unfallgegner im Straßenverkehr – es kommt schnell zu Situationen im privaten oder unternehmerischen Alltag, bei denen guter juristischer Rat wichtig und auch teuer sein kann. Dabei zeigen die Erfahrungen, dass sich viele Rechtsfragen bereits im Rahmen einer Erstberatung abschließend klären lassen.

Die Sofort-Rechtshilfe der Allianz bietet für diese und viele andere Rechtsprobleme einmalige und schnelle juristische Erstberatung. Für nur 29 Euro erhalten alle, die noch keine eigene Rechtsschutzversicherung bei der Allianz haben, eine Einschätzung zu ihrem Rechtsproblem hinsichtlich ihrer Erfolgsaussichten und möglicher Handlungsoptionen – auch bei schon bestehenden Streitigkeiten. Für Kundinnen und Kunden mit einer Allianz Rechtsschutzversicherung sind die Erstberatung sowie viele darüber hinausgehende Leistungen im Versicherungsschutz enthalten.

Produkteinführung nach erfolgreichem Testfeld

„Ein Rechtsstreit ist immer unangenehm. Wir bieten mit der Allianz Sofort-Rechtshilfe unseren Kundinnen und Kunden, die es versäumt haben, eine Allianz Rechtsschutzversicherung abzuschließen und jetzt ein Rechtsproblem haben, schnelle und einfache Hilfe in vielen Fällen und sind an ihrer Seite“, sagt Dirk Steingröver, Vorstand Privatkunden und Automotive der Allianz Versicherungs-AG. „Eine eigene Rechtsschutzversicherung mit all ihren Leistungen kann der Service jedoch nicht ersetzen – erst mit ihr ist das Kostenrisiko eines Rechtsstreits umfassend abgesichert.“

Kundinnen und Kunden, die sich für die Allianz Sofort-Rechtshilfe entscheiden, können sich mit nur wenigen Klicks viel Zeit und auch Geld sparen, denn eine umfangreiche Rechtsberatung ist zeitintensiv und teuer: Für eine Stunde telefonische Erstberatung dürfen Anwälte bis zu 300 Euro von ihren Mandanten verlangen.

Die Allianz Sofort-Rechtshilfe gab es seit Februar 2023 zunächst als Testfeld und auch nur für Privatpersonen und ihre juristischen Probleme. Der Service kam in dieser Zeit so gut bei den Kundinnen und Kunden an, dass das Produkt nun fest in den Regelbetrieb überführt wurde. Dabei wurde das Angebot noch erweitert: Ab sofort können auch Firmen mit Sitz in Deutschland die Beratung zu vielen Rechtsgebieten in Anspruch nehmen. Ausgenommen sind dabei nur wenige Bereiche, die sich nicht für die telefonische Beratung eignen, wie gewerbliches Steuerrecht, Urheberrecht, Markenrecht und Wettbewerbsrecht.

Ausgezeichnet: Allianz Sofort-Rechtshilfe ist Versicherungsprodukt des Jahres 2023

Ein toller Service – das findet auch das Deutsche Institut für Service-Qualität, DISQ: Sie haben die Sofort-Rechtshilfe zum Versicherungsprodukt des Jahres 2023 gewählt. Die Begründung: Die Allianz Sofort-Rechtshilfe hebt sich mit ihrem Angebot ab, denn der Service ist jeden Tag rund um die Uhr erreichbar, es braucht dazu keine Terminvereinbarung und Kundinnen und Kunden müssen ihre Anliegen nicht erst umständlich vorab schriftlich schildern. Privatpersonen oder Firmen mit Sitz in Deutschland können den Service einfach online selbst buchen, bezahlen – und danach direkt in die Beratung einsteigen.

Auf allianz.de finden Sie alle Informationen zur Allianz Sofort-Rechtshilfe sowie zur Allianz Rechtsschutzversicherung.

München, den 20.12.2023

Kontakt
Dr. Melanie Berggold

Bildquellen

Allianz Unternehmen: Achim Bunz