Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Allianz neuer Partner der Initia­tive D21

22. Januar 2018 – Pressemitteilung – Allianz Deutschland AG
Digitaler Wandel für den Versicherer von großer Bedeutung / Initiative D21 setzt Impulse in der digitalen Debatte / Tidelski: „Wir wollen die Bedürfnisse der Menschen in der Tiefe verstehen“

Seit Januar 2018 ist die Allianz Deutschland Mitglied und Premiumpartner der Initiative D21, Deutschlands größtem gemeinnützigen Netzwerk für die digitale Gesellschaft, bestehend aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft.

„Wir verstehen uns selbst mehr und mehr als digitales Unternehmen“, sagt Olaf Tidelski, Chief Customer Officer der Allianz Deutschland. „Daher ist der digitale Wandel Deutschlands für uns von enormer Bedeutung. Die datenbasierten Erkenntnisse von D21 über die digitalen Haltungen der Deutschen sind eine unverzichtbare Grundlage, um Kundenbedürfnisse wirklich zu verstehen und sie zu adressieren.“

Die Aufgabe Tidelskis ist es, Versicherung aus der Kundenperspektive zu denken und positiv erlebbar zu machen. Digitalisierung und die Frage, wie digital die Deutschen sind, spielen dabei eine entscheidende Rolle. „Als Mitglied der Initiative D21 möchten wir uns an der gesellschaftlichen Diskussion zur Digitalisierung in Deutschland beteiligen, Impulse setzen und zur Lösungsfindung beitragen.“

Lena-Sophie Müller, Geschäftsführerin der Initiative D21 sagt: „Wir freuen uns sehr, die Allianz Deutschland als Mitglied in unserem Expertennetzwerk zu begrüßen. Sie bringt als Versicherer nicht nur eine spannende fachliche Perspektive ein, sondern mit über 20 Millionen Kundinnen und Kunden auch praktisches Wissen über die Vorteile und Herausforderungen der Digitalisierung in der Branche.“

Kontakt
Ulrike Strauß

Bildquellen

Initiative D21: Initiative D21