Allianz Online Events

Nächste Veranstaltung

Elektromobilität nimmt auf unseren Straßen stetig zu. Dennoch herrscht bei vielen Autofahrenden noch Unsicherheit, wie der Alltag mit einem Elektroauto aussieht. In unserem Online-Livetalk haben wir mit hartnäckigen Mythen rund um E-Autos aufgeräumt

Gemeinsam mit unserem Vorstandsvorsitzenden Frank Sommerfeld, Derek von Rönn (e-Mobility Experte von VW) und Dr. Christoph Lauterwasser (Allianz Sicherheitsexperte) haben wir folgende Fragen diskutiert:

  • Wie hoch ist die Reichweite eines Elektroautos? Und was kann ich tun, wenn der Akku doch mal leer ist?
  • Ist ein E-Auto tatsächlich umweltverträglicher als ein Verbrenner?
  • Wie verhalte ich mich nach einem Unfall

Frank Sommerfeld (geboren 1969) ist seit April 2020 CEO der Allianz Versicherungs-AG. Zuvor war er Mitglied des Vorstands der Allianz Versicherungs-AG und war dort für das Privatkundengeschäft verantwortlich.

Der Wirtschaftsmathematiker und Aktuar begann seine Karriere 1996 bei der Europalebensversicherung in Köln. Im Jahr 2001 gründete er das aktuarielle Beratungsunternehmen EMB Deutschland, das er bis 2011 leitete bis es an das US-Unternehmen Tower Watson verkauft wurde. Mit dem Verkauf wurde Frank Sommerfeld bei Towers Watson Leiter für den Bereich Sach- und Rückversicherung für Kontinentaleuropa, den Nahen Osten und Afrika, bevor er 2013 die globale Leitung des Bereichs Produkte und Dienstleistungen für die Versicherungswirtschaft (Leben und Sach) übernahm. Im Jahr 2015 wechselte er in den Vorstand der Allianz Versicherungs-AG.

Derek von Rönn
Seit 2002 arbeitet Derek von Rönn im Volkswagen Konzern und ist dort seit 2016 für das Geschäftsmodell Vertrieb der ID. Baureihe verantwortlich. In dieser Rolle entwickelt er Vertriebs- und Marketingkonzepte, um den Hochlauf der ID. Familie und der E-Mobilität zu fördern. Derek von Rönn ist überzeugt, dass der Weg zur emissionsfreien Mobilität für Alle schnell voranschreiten wird.
Dr. Christoph Lauterwasser
Seit 2007 ist Dr. Christoph Lauterwasser Geschäftsführer des Allianz Zentrums für Technik. Als Forschungsinstitut der Allianz untersucht die AZT Automotive GmbH aktuelle Fragestellungen aus den Bereichen Automobiltechnologie, Reparaturtechnik, Fahrzeug und Straßenverkehrssicherheit. Expertinnen und Experten tragen dazu bei, dass der Straßenverkehr sicherer und die Reparatur von Fahrzeugschäden optimiert sowie für alle Beteiligten fair reguliert wird. Der globale Klimawandel stellt auch den Mobilitätssektor vor große Herausforderungen und alternative Antriebe haben dabei eine zentrale Bedeutung. Das AZT begleitet insbesondere die Entwicklung der Elektrofahrzeuge und -mobilität seit vielen Jahren in engem, branchenübergreifendem Austausch. Die Arbeitsschwerpunkte umfassen dabei die technische Bewertung der Fahrzeuge anhand ihrer Crash-Performance und die Analyse von Versicherungsschäden mittels statistischer Methoden im Rahmen der Unfallforschung.
Axel Robert Müller ist Moderator bei Radio BAYERN 3, produziert und moderiert Podcast-Formate für die Allianz und führt regelmäßig durch die Online-Livetalks. Axel R. Müller hat immer die Hörer:innen bzw. Zuschauer:innen im Blick und sorgt dafür, dass ihre Fragen während des Livetalks Gehör finden.
  • Veranstaltung vom 24.05.2022 – Livetalk zu Kapital­anlage & Nachhaltig­keit

    Rendite und Nachhaltigkeit? Kein Widerspruch. Unser Chefanleger Andreas Lindner und unsere Nachhaltigkeitsexpertin Gabriele Recke haben gemeinsam mit Ihnen unter anderem über folgende Themen gesprochen:

    • Was passiert momentan auf dem Kapitalmarkt?
    • Wie sieht die Allianz Kapitalanlagestrategie für die Zukunft aus?
    • Was bedeutet Nachhaltigkeit in der Kapitalanlage?

    Sie konnten nicht live an dem Online Event teilnehmen? Hier finden Sie die Aufzeichnung des Livetalks:

  • Veranstaltung vom 28.02.2022 – Online-Event: Frauen & Alters­vorsorge

    Online-Event: Frauen & Alters­vorsorge

    Wissen Sie, wie viel Rente Sie später zur Verfügung haben werden? Nein? Dann geht es Ihnen, wie vielen anderen. Vor allem Frauen unterschätzen häufig den eigenen Vorsorgebedarf fürs Alter. In unserem Online-Livetalk mit der Expertin für Altersvorsorge Ines Freiboth und Laura Gersch, Finanzvorständin der Allianz Versicherungs-AG, haben wir folgende Fragen geklärt:

    • Wodurch entsteht die Rentenlücke zwischen Männern und Frauen?
    • Welche Möglichkeiten der Altersvorsorge gibt es?
    • Was zeichnet die Allianz als Vorsorgepartner aus?
    • Woran erkennen Sie ein gutes Beratungsgespräch?
  • Veranstaltung vom 30.11.21 – Livetalk zum Gender Pension Gap

    Livetalk zum Gender Pension Gap

    Fragen zur Zukunft? Beantworten wir. Im Online-Livetalk mit Laura Gersch (Finanzvorständin der Allianz Versicherungs-AG) und dem Moderator Axel R. Müller haben wir gemeinsam mit Ihnen über die unterschätzte geschlechtsspezifische Lücke in der Altersvorsorge gesprochen: das Gender Pension Gap.

    Im Rahmen des Online-Livetalks wurden u.a. folgende Fragen beantwortet:

    • Was ist das Gender Pension Gap und wie entsteht es?
    • Warum verdient das Gender Pension Gap unsere Aufmerksamkeit?
    • Was können Frauen, Männer und wir alle tun?
    • Habe ich schon ausreichend vorgesorgt? Wie verschaffe ich mir einen einfachen, kompletten Überblick über meine Altersvorsorge?
+
  • Leider ist der Live-Chat momentan nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.