Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Neuer Service für alle bKV-Versicherten: Allianz Pflege Assistance

29. März 2022 – Pressemitteilung – Allianz Deutschland AG
Pflege-Assistanceleistungen für Neu- und Bestandskunden / Beratung und Begleitung innerhalb 24 Stunden garantiert /Service entlastet vor allem bei Pflege von Angehörigen

Die Allianz Private Krankenversicherung (APKV) erweitert ab sofort alle Tarife ihrer betrieblichen Krankenversicherung (bKV) um die umfangreichen Leistungen der Allianz Pflege Assistance. Die Assistance-Services stehen allen bKV-Versicherten sowie deren Angehörigen kostenfrei zur Verfügung. 

Arbeitgeber, die eine bKV der Allianz für ihre Angestellten abgeschlossen haben, können diese nun noch stärker unterstützen: Werden Angehörige von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern plötzlich pflegebedürftig, steht die Pflege Assistance den betroffenen Familien in dieser Ausnahmesituation mit umfangreichen Service-Leistungen zur Seite und sorgt für Entlastung. Gleiches gilt, wenn Mitarbeitende selbst pflegebedürftig werden

Fachkräfte der Pflege Assistance von WDS.care beraten dann innerhalb von 24 Stunden telefonisch – und kommen auf Wunsch auch nach Hause zu den Betroffenen. Ebenso organisieren sie Hilfe beim Einkauf und im Haushalt oder kümmern sich um psychologische Unterstützung. Bei Bedarf vermitteln sie einen Platz in der Tagespflege oder, wenn die Beteiligten es wünschen, einen Platz in einem Pflegeheim. Die Allianz garantiert in diesem Fall, für Versicherte oder ihre Angehörigen innerhalb von 24 Stunden einen Pflegeheimplatz zu finden.

„Mit unserer Pflege Assistance helfen Arbeitgeber ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sofort und direkt in einer Notsituation und schützen sie nachhaltig vor einer möglichen Überlastung“, sagt Daniel Bahr, Vorstand der Allianz Privaten Krankenversicherung. „Diese Fürsorge nutzt auch den Unternehmen selbst: Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern fällt es damit leichter, in schwierigen privaten Situationen den Kopf frei für die Arbeit zu haben und leistungsfähig zu bleiben.“

80 Prozent der Pflegebedürftigen werden zu Hause versorgt

In Deutschland gibt es laut Bundesministerium für Gesundheit aktuell mehr als 4,5 Millionen Pflegebedürftige, rund 80 Prozent von ihnen werden zu Hause versorgt. Meist übernehmen Angehörige die Pflege, häufig unterstützt durch einen ambulanten Pflegedienst. Die Organisation des Alltags ist dabei für alle Betroffenen eine große und oft belastende Aufgabe. 

Übersicht über die Leistungen der Allianz Pflege Assistance

Hilfe bei der Organisation der Pflegesituation

Beratung zu Hause oder telefonisch innerhalb 24h
24h-Pflegeheimplatzgarantie am Wunschort
Versorgung durch Pflegedienste aller Art
Hausnotruf

Unterstützung für pflegende Angehörige durch Vermittlung von

Psychologischer Mediator zur familiären Konfliktlösung 
Selbsthilfegruppen
Umgang mit Demenzerkrankungen
Pflegeschulungen


Unterstützung bei der Suche nach jemanden, der alltägliche Dinge übernimmt

Haushalt und Reinigung
Einkaufen und Menüservice
Transport und Begleitung
Gartenpflege und Haustierbetreuung

München, 29. März 2022

Kontakt
Susanne Kluge

Bildquellen

Allianz Unternehmen: Achim Bunz