Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen zu Cookies

Auf Ihrem Gerät wird dieser Browser nicht unterstützt. Ihre Version: CCBot 2

Dadurch kann es zu Abweichungen in der Darstellung und Funktionsweise unserer Website kommen.
Aktuellen Browser herunterladen

JavaScript ist deaktiviert

Unsere Website benötigt JavaScript für die optimale Funktionsfähigkeit. In Ihrem Browser ist JavaScript deaktiviert. Wir unterstützen Sie gerne dabei, JavaScript in Ihrem Browser zu aktualisieren.
So aktivieren Sie JavaScript

Die Website wird nicht korrekt angezeigt.

Um alle Funktionen nutzen und die richtige Darstellung unserer Website sehen zu können
deaktivieren Sie bitte den Kompatibilitätsmodus
Agentur suchen

Finden Sie eine Agentur in Ihrer Nähe

So dosieren Sie die Sonnenstrahlen richtig

Tipps für Sonnenanbeter und Checkliste für Ihre Reiseapotheke

Allianz - Kind am Strand mit Sonnencreme im Gesicht

Teilen Sie mit Freunden, was Sie auf allianz.de entdeckt haben. Dabei nehmen wir die Sicherheit Ihrer Daten nicht auf die leichte Schulter: Wenn Sie auf einen der Social-Media-Links klicken, übertragen wir personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse) an das ausgewählte soziale Netzwerk. Mit Ihrem Klick stimmen Sie dieser Datenübertragung zu.

Für weitere Informationen zu unseren Datenschutz-Grundsätzen rufen Sie bitte unsere Datenschutz-Seite auf.

Worauf Sie im Urlaub und beim Sonnenbaden achten sollten

Lesen Sie in der Gratis-Broschüre „Haut und Sonne“ der Allianz Private Krankenversicherung wie Sie Sonnenstrahlen im Urlaub richtig dosieren, um frisch gebräunt und erholt zurückzukehren – ohne dabei spätere Hautschäden zu produzieren. Außerdem finden Sie hier: Eine praktische Checkliste für Ihre Reiseapotheke im Download.

› Sonnenanbeter leben länger - Broschüre: Haut und Sonne

› Risiken vermeiden, Haut kontrollieren

› Kostenlose Checkliste für Ihre Reiseapotheke

› Reisekrankenversicherung: Der passende Urlaubsschutz

Wenig Zeit? Das Wichtigste in 30 Sekunden

Allianz - Pferdekrankenversicherung: Stoppuhr mit Allianz Logo im Hintergrund
  • Um das Risiko für Erkrankungen wie Hautkrebs gering zu halten, ist es wichtig, dass Sie die Sonnenstrahlung richtig dosieren.
  • Ausreichend Sonnenschutz ist unerlässlich - wählen Sie die Höhe des Lichtschutzfaktors Ihrem Hauttyp entsprechend.
  • Neben Sonnenschutz sollten Sie im Urlaub an Ihre eigene Reiseapotheke denken - so können Sie anhand der Beipackzettel die Verträglichkeit der Medikamenten-Wirkstoffe überprüfen.

Sonnenanbeter leben länger

Es ist ein Dilemma: Sonnenlicht ist zwar elementar für unser psychisches Wohlbefinden und hat einen positiven Einfluss auf viele unserer Körperfunktionen, kann aber auch enormen Schaden anrichten, bedenkt man die steigende Zahl Hautkrebskranker. Daher ist es zunächst wichtig, dass Sie sich gut auskennen und selbst einzuschätzen wissen. Nur dann können Sie das rundum auskosten, was Studien zufolge belegt ist: Gesunde Sonnenanbeter leben länger!


Gratis-Broschüre Haut und Sonne

In unserer Gratis-Broschüre zum Download können Sie herausfinden, ob Sie der germanische Typ, der keltische Typ oder doch eher der mediterrane Typ sind. Erfahren Sie dort auch wie viele Sonnenbäder Sie im Jahr maximal nehmen sollten und was sich hinter der Mallorca-Akne verbirgt. Die einzelnen Themen lesen sich kurzweilig und basieren auf Fakten, die Ihrer Gesundheit zu Gute kommen. Ein kostenloser Service für alle.

Allianz - Broschüre

Risiken vermeiden, Haut kontrollieren

Allianz - Frau beim Hautscreening

Sonne auf der Haut ist einerseits durchaus positiv: Dadurch bildet der Körper Vitamin D, das er für den Knochenaufbau benötigt, und er schüttet vermehrt aktivierende Botenstoffe (Glückshormone) aus. Andererseits verträgt die Haut nur eine bestimmte Dosis an UV-Strahlung, bevor sie dauerhaft Schaden nimmt – und muss deshalb geschützt werden.

Wer gern ein Sonnenbad nimmt, riskiert nicht nur, dass seine Haut vorzeitig altert. Auch die Gefahr, Hautkrebs zu bekommen, steigt mit jeder Portion UV-Strahlung: In Deutschland treten laut Robert Koch Institut jährlich etwa rund 21.000 Neuerkrankungen von schwarzem Hautkrebs (malignes Melanom) und 211.000 neue Fälle von weißem (nicht-melanotischem) Hautkrebs auf.

Positiv ist, dass Hautkrebs schon in einem frühen Stadium leicht zu erkennen und dadurch gut zu behandeln ist. Darum sollte jeder seine eigene Hautoberfläche regelmäßig inspizieren und Veränderungen, wie z. B. größer oder dunkler werdende braune Flecken, unverzüglich fachlich abklären lassen.


Hautkrebsscreening empfehlenswert

Gesetzlich Krankenversicherte haben im zweijährigen Turnus Anspruch auf eine kostenfreie Früherkennungsuntersuchung, allerdings erst ab einem Alter von 35 Jahren. Für Versicherte unter 35 Jahren bieten einige Krankenkassen im Rahmen von Zusatzleistungen oder besonderen Versorgungsprogrammen jedoch auch ein Hautkrebsscreening an. Dabei nimmt der Arzt die Haut mit bloßem Auge bzw. einer normalen Lupe in Augenschein.

Technisch aufwendigere Verfahren, etwa der Einsatz eines beleuchteten Dermatoskops, werden in der Regel extra berechnet bzw. nur von privaten Krankenversicherungen bezahlt. Eine Alternative für gesetzlich Versicherte sind private Zusatzversicherungen. Die Allianz Krankenzusatzversicherung AmbulantBest beteiligt sich bei Versicherten ab 18 Jahren einmal innerhalb von 24 Monaten an den Kosten für die Untersuchung mit einem speziellen Lichtmikroskop.

Kostenlose Checkliste für Ihre Reiseapotheke

Mit einer Reiseapotheke an Bord haben Sie für kleinere Blessuren und Beschwerden gut vorgesorgt. Nur bei selbst eingepackten Medikamenten kann man anhand der entsprechenden Beipackzettel die Verträglichkeit der darin enthaltenen Wirkstoffe überprüfen.

Mit diesen Tipps von der Allianz Gesundheitswelt und einer Checkliste zu Verbandszeug und Arzneien packt es sich leichter:

  • Falls Sie eine alte Reiseapotheke weiterverwenden, müssen Sie den Inhalt auf Vollständigkeit und Haltbarkeit prüfen.
  • Das Verfallsdatum gilt nicht bei geöffneten Flüssigkeiten, Cremes und Salben. Beachten Sie die Verbrauchs- und Aufbewahrungshinweise auf Packung oder Beipackzettel. Notieren Sie auf der Packung, wann Sie das Mittel angebrochen haben.
  • Verpacken Sie Ihre Reiseapotheke in einen Kunststoffbehälter oder in eine spezielle Tragetasche, die den Inhalt vor Feuchtigkeit schützt.
  • Insbesondere tropisches Klima oder Wüstenklima kann temperaturempfindliche Medikamente schnell unbrauchbar machen. Falls Sie keine Kühlmöglichkeiten haben, fragen Sie Ihren Apotheker nach Alternativen.
Allianz - Reiseapotheke

Der passende Urlaubsschutz

Erkältung, Stürze, Magen-Darm-Probleme – irgendetwas ist immer. Familien können ein Lied davon singen. Aber auch die Gesundheit von Alleinreisenden leidet unter Klimawechseln oder anderen Anpassungsschwierigkeiten im Zielland. Ein guter Reisekrankenschutz ist deshalb unerlässlich. Mit unseren Produkten holen Sie sich die bestmögliche Vorsorge. Für Einzelpersonen kostet die Reise-Krankenversicherung als Jahrespolice 9,80 Euro. Familien zahlen gerade einmal 19,60 Euro im Jahr. Das macht bei vier Personen pro Familienmitglied nur 4,90 Euro im Jahr – soviel wie zwei große Eis.

Auslandskrankenversicherung

Nehmen Sie auch auf Auslandsreisen eine optimale ärztliche Versorgung in Anspruch.

Teilen Sie mit Freunden, was Sie auf allianz.de entdeckt haben. Dabei nehmen wir die Sicherheit Ihrer Daten nicht auf die leichte Schulter: Wenn Sie auf einen der Social-Media-Links klicken, übertragen wir personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse) an das ausgewählte soziale Netzwerk. Mit Ihrem Klick stimmen Sie dieser Datenübertragung zu.

Für weitere Informationen zu unseren Datenschutz-Grundsätzen rufen Sie bitte unsere Datenschutz-Seite auf.

Weitere Themen

Allianz - Lächelnde Frau fährt Fahrrad am Strand

Gesund unterwegs

  • Tarife ab 0,60 € / Reisetag
  • Krankenrücktransport aus dem Ausland
  • 24-Stunden-Notruf

Reisekrankenversicherung

Allianz - Mann am Fenster

Private Krankenversicherung

  • Bis zu 100% Leistung beim Arzt, Zahnarzt oder im Krankenhaus
  • Weltweiter Schutz
  • Exklusive Gesundheits­services

Private Krankenversicherung für Selbstständige und Angestellte

Allianz - Reiserücktrittversicherung

Reiserücktritts-Versicherung

  • Weltweit und für alle Reisearten
  • Bonus für Vielreisende
  • Gesundheits- und Reise-Assistance

Reiserücktritts-Versicherung

Mehr Reisetipps lesen oder Angebot zur Auslandskrankenversicherung berechnen: