Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Junge Frau telefoniert am Schreibtisch und lächelt
Schutz bei Streitig­keiten

Rechts­schutz­versicherung für Selbst­ständige & Frei­berufler

Kurz erklärt in 30 Sekunden
  • Als Selbstständiger oder Freiberufler können Sie jederzeit in einen beruflichen Rechtsstreit verwickelt werden und müssen – ohne ausreichenden Versicherungsschutz – selbst die Kosten tragen.
  • Die Firmenrechtsschutzversicherung der Allianz bewahrt Sie in Streitfällen vor den mitunter existenzgefährdenden Anwalts-, Sachverständigen-, Gerichtskosten, Vorschüssen und mehr.
  • Beim Rechtsschutz für Selbstständige profitieren Sie zudem von umfassender Beratung durch erfahrene Anwälte und Mediatoren sowie einer 24/7-Gewerberechtsschutz-Hotline.
  • Stellen Sie sich Ihren Rechtsschutz für Selbstständige und Freiberufler individuell zusammen und kombinieren Sie diesen auf Wunsch mit einer Privatrechtsschutz für Ihre gesamte Familie.
1 von 6
Leistungen im Überblick
Eine Firmenrechtsschutzversicherung schützt Selbstständige, Freiberufler sowie deren Mitarbeiter in Streitfällen, die im Zusammenhang mit der gewerblichen Tätigkeit stehen und trägt die dadurch anfallenden Kosten.
Ein beruflicher Rechtsstreit, der vor Gericht landet, kann für Sie als Freiberufler oder Selbstständiger schnell zu einem existenzbedrohenden finanziellen Risiko werden. Deshalb sollte die
Versicherung für Selbstständige
immer einen Rechtsschutz beinhalten. Die Firmen-Rechtsschutzversicherung der Allianz übernimmt u. a. Verfahrens- und Gerichtskosten, Anwaltsgebühren, gerichtliche Sachverständigenkosten und Vorschüsse. Dabei muss nicht jeder Fall vor Gericht landen: Erfahrene Mediatoren und unabhängige Anwälte beraten und unterstützen Sie auch bei kleineren Auseinandersetzungen, um die beste Lösung für jeden Streitfall zu finden. Zudem steht Ihnen rund um die Uhr der kostenfreie Gewerbe-Rechtsschutz-Service der Allianz telefonisch zur Verfügung. Der Versicherungsschutz gilt für Sie und Ihre Mitarbeiter auch im Ausland (z. B. auf Geschäftsreisen), wenn sich der Hauptsitz Ihres Gewerbes in Deutschland befinden sollte.
Privater Schutz für die ganze Familie: Die Firmenrechtsschutzversicherung bietet nicht nur Berufsrechtsschutz für Selbstständige oder Freiberufler, sondern kann auch mit einer privaten Rechtsschutzversicherung kombiniert werden. Dadurch sind Sie als Versicherungsnehmer sowie Ihre Familienmitglieder auch privat umfassend abgesichert.
2 von 6
Wichtige Bausteine
In Abhängigkeit zu Ihrer konkreten Tätigkeit als Selbstständiger oder Freiberufler, sollte die Rechtsschutzversicherung die für Sie essenziellen Bereiche abdecken. Mit den Bausteinen des Allianz Firmenrechtsschutzes können Sie die Versicherung individuell nach Ihren Bedürfnissen zusammenstellen.
Junger Mann entspannt an einem Schreibtisch in einem Loft
 
Für Sie als Selbstständiger oder Freiberufler empfiehlt sich ein Rechtsschutz, der auf Ihr berufliches Tätigkeitsfeld abgestimmt ist. Nutzen Sie beispielsweise selbst Wohn- oder Gewerbeeinheiten, sollte Ihre Versicherung eine Immobilienrechtsschutz beinhalten. Ein Arbeits-Rechtsschutz ist sinnvoll, wenn Sie selbst als Arbeitgeber fungieren, und schützt Sie z. B., wenn ein Mitarbeiter gegen seine Kündigung klagt. Ein Verkehrsrechtsschutz für Firmenwagen lohnt sich vor allem für Selbst­ständige und Freiberufler mit einem oder mehreren Firmenwagen.

Der Allianz Firmenrechtsschutz umfasst die wichtigen Bereiche Firma, Privat, Verkehr und Immobilien, die Sie mit unseren Bausteinen ganz individuell zu Ihrem persönlichen Rechtsschutz-Paket kombinieren können.

Als Selbstständiger und Freiberufler profitieren Sie dabei von attraktiven Kombi- und Preisvorteilen, wenn Sie sich für eine feste Kombination entscheiden, z. B.:

  • Firmen-, Verkehrs- und Immobilien-Rechtsschutz
  • Firmen-, Privat- und Verkehrs-Rechtsschutz mit/ohne Immobilien-Rechtsschutz

Wenn es für Ihre selbstständige oder freiberufliche Tätigkeit wichtig ist, Streitigkeiten aus gewerblichen Verträgen abzusichern, können Sie Ihre Rechtsschutz-Kombination um eine Vertragsrechtsschutzversicherung ergänzen. Auch der Baustein Straf-Rechtsschutz, der Sie und Ihre Firma zusätzlich bei strafrechtlichen Streitigkeiten und Ermittlungen schützt, kann optional hinzugefügt werden.

3 von 6
Kosten­freie Beratung rund um die Uhr

Der kostenfreie gewerbliche Rechtsschutz-Service per Telefon ist rund um die Uhr für Sie da.

  • Sie erfahren, ob der Allianz Firmenrechtsschutz Ihren Fall übernimmt.
  • Wir verbinden Sie für eine Erstberatung zu Ihren Rechtsstreitigkeiten mit einem unabhängigen Anwalt.
  • Wir empfehlen Ihnen einen spezialisierten Anwalt in der Nähe. 
  • Bei Rechtsfragen im europäischen Ausland helfen Ihnen Anwälte aus 30 Ländern – in deutscher Sprache und mit wichtigen Ratschlägen.
4 von 6
Tipps zur Versicherung
Für Versicherungsnehmer empfiehlt es sich, beim Abschluss einer Rechtsschutzversicherung u. a. auf eine ausreichend hohe Versicherungssumme zu achten. Auch eine eventuelle Wartezeit sollten Sie berücksichtigen.

Als Selbstständiger oder Freiberufler ist es nicht nur wichtig, dass Ihr Firmenrechtsschutz auf Ihre berufliche Tätigkeit angepasst ist, auch bestimmte Vertragsdetails sind nicht zu vernachlässigen. Darauf sollten Sie beim Abschluss achten:

  • Versicherungssumme: Die Höhe der Versicherungssumme ist entscheidend. Ist diese zu niedrig gewählt, werden im Streitfall unter Umständen nicht alle Kosten von der Rechtsschutzversicherung übernommen. Das kann für Sie als Selbstständiger oder Freiberufler erhebliche finanzielle Auswirkungen haben.
  • Klare Beschreibung der Tätigkeit: Ihre ausgeübte gewerbliche Tätigkeit sollte der Versicherung so detailliert wie möglich beschrieben werden. Der Firmen-Rechtsschutz gilt für alle Ihre definierten beruflichen Tätigkeiten.
  • Kombination aus beruflicher und privat Absicherung: Je nach Beruf können Ihr Privatleben und die berufliche Tätigkeit an manchen Stellen verschwimmen. Mit einem zusätzlichen Baustein der Versicherung kann auch ein privater Rechtsschutz miteingeschlossen werden. Dieser lässt sich auch auf Ihre Familienmitglieder ausweiten.
  • Wartezeit: Als Selbstständige oder Freiberufler sollten Sie für Ihren Rechtsschutz mit einer Wartezeit von drei bis sechs Monaten kalkulieren. Ausnahme ist der
    Straf-Rechtsschutz 
    der Allianz, hier bieten wir Ihnen sofortigen Versicherungsschutz ohne Wartezeit.
5 von 6
Individuelle Versicherungs­beiträge
Die Kosten des Freiberufler oder Selbständigen-Rechtsschutzes hängen von verschiedenen Faktoren ab. Bei der Allianz können Sie von attraktiven Kombivorteilen profitieren.

Die genauen Kosten für Ihren Firmenrechtsschutz als Freiberufler oder Selbstständiger lassen sich pauschal nicht benennen. Die Höhe des Versicherungsbeitrages ist individuell und wird durch viele spezifische Faktoren Ihres Gewerbes beeinflusst. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Branche und Aufgabenfeld
  • Anzahl der Mitarbeiter
  • Umsatz Ihres Unternehmens
  • Vereinbarte Versicherungssumme
  • Gewählte Bausteine (z. B. Kombi-Schutz für Beruf & Privat)

Selbstständige und Freiberufler ohne außergewöhnliche Risiken profitieren von attraktiven Preis- und Leistungsvorteilen beim Abschluss mindestens einer weiteren Versicherung in unserem FirmenKonzept (Sach- oder Haftpflichtversicherung). Wir beraten Sie gerne zu Leistungen und Kosten Ihrer individuellen Firmenrechtsschutzversicherung.

Allianz Beratung - Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner
Sie wünschen eine persönliche Beratung?
Dann schreiben Sie uns. Ihr Allianz Ansprechpartner vor Ort wird sich umgehend bei Ihnen melden.
6 von 6
Gut zu wissen

Eine Rechtsschutzversicherung ist für Selbstständige und Freiberufler nicht vorgeschrieben, sie gehören allerdings zu den Berufsgruppen, für die ein Rechtsstreit schnell mit existenzgefährdenden Kosten einhergehen kann. Ohne Versicherungsschutz kommen nicht selten Kosten von mehreren Zehntausend Euro auf die beteiligten Parteien zu, wenn ein Streit vor Gericht landet. Die Firmenrechtsschutzversicherung trägt die Kosten, die Ihnen als Selbstständiger, Freiberufler oder Ihren Mitarbeitern im Rahmen eines beruflichen Rechtsstreites entstehen und bietet professionelle Beratung durch erfahrene Anwälte und Mediatoren bei allen Rechtsfragen. Auch wenn Sie nebenberuflich selbstständig sind, ist eine Rechtsschutzversicherung empfehlenswert, da Sie in Ihrer nebenberuflichen Tätigkeit denselben Risiken ausgesetzt sind wie hauptberuflich tätige Selbstständige.

Die Allianz Rechtsschutzversicherung bietet Ihnen drei unterschiedliche Tarife mit maßgeschneiderten Bausteinen, die Ihre individuellen Risiken als Selbstständiger und Freiberufler umfassend absichern. Wir beraten Sie dazu gerne.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Geben Sie uns ein Feedback
Service und Kontakt
Illustration - Die Allianz Agentur in Ihrer Nähe
Illustration - Eine dunkelhaarige Frau mit dunkelrotem Pullover sitzt vor einem Laptop.
Ihre Nachricht an uns
Wir kümmern uns um Ihre Anfrage.
Illustration - Ein dunkelhaariger Mann mit dunkelblauem Pulli steht mit dem Rücken zum Leser und sieht sich drei verschiedene Kontaktformulare an.
Servicecenter
Melden Sie uns jetzt Ihr Anliegen.