Betriebseinrichtung umfassend absichern

Inhalts­versicherung für Unternehmen

Kurz erklärt in 30 Sekunden
Schutz für Einrichtung, Waren, Vorräte und Gegenstände
  • Jedes Unternehmen kann es unverhofft treffen: Ein Brand im Restaurant zerstört die Kücheneinrichtung, bei einem Einbruch räumt ein Dieb das Lager leer, eine Überschwemmung setzt die Werkstatt unter Wasser.
  • Die gewerbliche Inhaltsversicherung schützt Ihre technische und kaufmännische Einrichtung inklusive aller Waren und Vorräte vor Schäden durch Feuer, Einbruch, Elementarereignissen und mehr.
  • Für Ihren individuellen Schutz wählen Sie aus den Gefahrenbausteinen die passenden für Ihren Fall aus.
  • Umfassende finanzielle Absicherung für Unternehmen bis zu einer Versicherungs­summe von 10 Millionen Euro.
1 von 8
Definition
Eine Firmen-Inhaltsversicherung, auch Geschäftsinhaltsversicherung oder gewerbliche Inhaltsversicherung genannt, schützt Ihr Unternehmen vor den finanziellen Folgen durch zerstörte kaufmännische und technische Betriebseinrichtung. Versichert sind Schäden infolge von Feuer, Sturm, Hagel, Leitungswasser, Raub, Einbruchdiebstahl, Vandalismus nach Einbruchdiebstahl und weitere Elementargefahren wie zum Beispiel Überschwemmung oder Blitzschlag in Ihrem Betrieb. Zu den versicherten Gütern zählen Waren, Vorräte, Gegenstände des Betriebs sowie zur Reparatur überlassenes Kundeneigentum. Für den Fall, dass Sie vorrangig einen Werkstattbetrieb führen, ist dieser Schutz besonders wichtig.
2 von 8
Firmen-Inhaltsversicherung: Frau im Lager verschickt Pakete
Darum sinnvoll
Firmen-Inhaltsversicherung: Frau im Lager verschickt Pakete
Ein Einbruch während der Betriebsferien, ein Feuer oder ein verheerender Leitungswasserschaden an der Einrichtung Ihres Unternehmens: Mit einem Mal verlieren Sie Waren und Vorräte, in die Sie viel Geld investiert haben. Die Inhaltsversicherung bietet finanzielle Absicherung für Firmen vor existenzbedrohenden Schäden, wenn Sie zerstörte Sachwerte ersetzen oder reparieren lassen müssen. Ein wichtiger Versicherungsschutz für alle Branchen, die ihre Firmeninhalte schützen; von der Anwaltskanzlei über den landwirtschaftlichen Betrieb bis hin zu Speditionen und Zahnarztpraxen.
Schutz für Ihren Betrieb
Versichert sind Ihre technische und kaufmännische Betriebseinrichtung sowie Ihre Waren und Vorräte, d.h. alle beweglichen Sachen, soweit Sie Eigentümer sind oder die Sachen unter Eigentumsvorbehalt gekauft haben. Bearbeiten und reparieren Sie Sachen Ihrer Kunden und bewahren diese für sie auf, etwa Uhren oder Computer, sind diese ebenfalls versichert.
3 von 8
Absicherung gegen Gefahren
Den Versicherungsschutz können Sie individuell für Ihren Betrieb zusammenstellen. Wir bieten Ihnen u.a. folgende Sicherheitsbausteine an:
Bis zu einer Versicherungssumme von 10 Millionen Euro bieten wir zusätzliche Deckungsbausteine:
Ergänzend können Sie eine Ertragsausfallversicherung hinzuwählen.
4 von 8
Im Schadenfall
Die Allianz Firmen-Inhaltsversicherung bietet Ihnen Schutz im Schadenfall und übernimmt entstandene Schäden an Sachwerten. Versichert sind das Inventar sowie sonstige Gegenstände des Betriebs. 
Frau sitzt nachdenklich vor Aktenregal im Hintergrund.


Versicherungssumme

Die Firmen-Inhaltsversicherung der Allianz übernimmt im Schadenfall Kosten bis zu einer Versicherungssumme von maximal 10 Millionen Euro.

Darunter fallen u. a. auch Fahrraddiebstahlschäden bis 15.000 Euro.

Bargeld ist beitragsfrei und für alle abgeschlossenen Gefahren (z.B. Einbruchdiebstahl) versichert:

  • bis 30.000 Euro in verschlossenen Tresoren und Wertschutzschränken 
  • bis 5.000 Euro in sonstigen Behältnissen, die gegen die Wegnahme geschützt sind
  • bis 500 Euro außerhalb dieser Behältnisse

Zusatzdeckung

Darüber hinaus übernimmt die Allianz Inhaltsversicherung die Kosten für viele weitere Aufwendungen, die nicht im Zusammenhang mit dem Schadenfall stehen, z. B.

  • Feuerlösch-, Aufräum- und Abbrucharbeiten
  • die Wiederherstellung von Akten und Plänen
  • Sachverständigenkosten
  • Mehrkosten infolge von Technologiefortschritt oder Preissteigerungen

Für diese zusätzlichen Aufwendungen stellen wir  nochmals den Betrag in Höhe der vereinbarten Versicherungssumme (maximal jedoch 2,5 Millionen Euro) zur Verfügung.

 
Ein braunhaariger Mann und eine Frau sitzen nebeneinander vor einem Laptop.
Dann schreiben Sie uns. Ihr Allianz Ansprechpartner vor Ort wird sich umgehend bei Ihnen melden.
5 von 8
Ihr Unternehmen gegen Stillstand absichern
Während eine Inhaltsversicherung für die unmittelbaren Schäden in Ihrem Betrieb aufkommt, schützt eine Ertragsausfallversicherung vor den Folgen unterschiedlicher Schadenursachen. Sie bildet eine zusätzliche, sinnvolle Absicherung für alle Branchen. Denn auch wenn zerstörte Ware oder kaputte Maschinen ersetzt oder repariert werden, kann es im schlimmsten Fall zu einem langen Stillstand Ihrer Produktion kommen. Umsätze bleiben aus, während weiterhin Kosten anfallen. Die Ertragsausfallversicherung ersetzt entgangenen Gewinn und Fixkosten einschließlich Gehälter, Löhne und Provisionen im Falle einer Betriebsunterbrechung. Gemeinsam mit der Inhaltsversicherung bietet sie Ihrem Unternehmen umfassenden Versicherungsschutz.
6 von 8
Illustration - Gut zu wissen zum Thema Inhaltsversicherung
Gut zu wissen
Illustration - Gut zu wissen zum Thema Inhaltsversicherung

Die Firmen-Inhaltsversicherung bietet Schutz für die wichtigen Sachwerte und Gegenstände Ihres Unternehmens. Preissteigerungen können dazu führen, dass Ihre Versicherungssumme schnell zu niedrig bemessen ist. Um eine Unterversicherung zu vermeiden, muss die Versicherungssumme der Neuanschaffungssumme Ihrer gesamten Betriebseinrichtung einschließlich Waren und Vorräte entsprechen. 

Bei einer Unterversicherung kann es sein, dass Sie im Schadenfall keine vollständige Erstattung bekommen. Deshalb haben wir hier vorgesorgt: Durch die dynamische Summenanpassung haben Sie im Schadenfall die Sicherheit, eine Auszahlungssumme zu erhalten, die dem Neuanschaffungspreis Ihrer Betriebseinrichtung entspricht. Deutliche Veränderungen in der Versicherungssumme aufgrund z.B. der Neuanschaffung einer Maschine müssen vereinbart werden. Das Verhältnis zwischen versicherten Sachwerten und Deckungssumme sollten Sie deshalb zusätzlich regelmäßig überprüfen.

7 von 8
Klarheit für Ihre Auswahl
Die Bedingungen für den Versicherungsschutz Ihrer Inhaltsversicherung im Überblick.
  • … bei versicherten Schäden an der gesamten technischen und kaufmännischen Betriebseinrichtung inklusive aller Maschinen und Gegenstände, Waren und Vorräte, EDV-Anwenderprogramme und Betriebssysteme.
  • … bei zerstörten Gegenständen den Neuwert und bei beschädigten Gegenständen die Reparaturkosten.
  • … neben dem Sachschaden weitere Kosten z.B. für Sachverständige oder Feuerlösch-, Aufräum- und Abbrucharbeiten.
  • … bei vorsätzlichen Handlungen.
8 von 8
FAQ
  • Was kostet eine Inhaltsversicherung?

    Die Kosten für die Inhaltsversicherung Ihres Unternehmens setzen sich aus dem individuellen Risiko, den Gefahrenbausteinen und der Versicherungssumme zusammen. Die Allianz berät Sie gerne zu den genauen Kosten für Ihren gewünschten Versicherungsschutz.
  • Welche Firmen brauchen eine Inhaltsversicherung?

    Ob Einzelhandel, Gastronomie oder Firmen-Büro: Schäden an der Betriebseinrichtung, den Waren und Vorräten treffen Unternehmen immer wieder unerwartet. Ein Einbruch, Feuer oder ein Leitungswasser-Schaden während der Betriebsferien können große finanzielle Lücken reißen. Die Firmen-Inhaltsversicherung bietet Unternehmen aus allen Branchen Schutz vor den hohen Kosten für Reparaturen oder Neuanschaffungen. 
  • Durch welche Versicherungen lässt sich die Inhaltsversicherung sinnvoll ergänzen?

    Neben der Inhaltsversicherung und einem Schutz vor einer Betriebsunterbrechung sollten Sie Ihren Betrieb gegen weitere Risiken und Schäden sinnvoll absichern. Ihren Versicherungsschutz können Sie beispielsweise mit einer Betriebs­haftpflicht ergänzen: Kommen betriebsfremde Personen auf Ihrem Gelände zu Schaden, sind Sie und Ihre Mitarbeiter vor dem Schadenersatz geschützt. Die Versicherung zahlt für Personen-, Sach- und Vermögensschäden.

    Der Firmenrechtsschutz hilft Ihnen im Rechtsstreit mit professioneller Beratung durch Anwälte und finanzielle Unterstützung. Die Allianz erstattet die Kosten, die bei einem Rechtsstreit entstehen, z.B. Anwaltsgebühren, Gerichtskosten und Vorschüsse.

  • Übernimmt die Inhaltsversicherung Schäden durch Einbruch bzw. Einbruchdiebstahl?

    Mit dem Gefahrenbaustein Einbruchdiebstahl sind Sie mit der Firmen-Inhaltsversicherung gegen Schäden durch Einbruch einschließlich Diebstahl und Vandalismus geschützt. Die Allianz zahlt für die gestohlenen Sachen und die Instandsetzung, falls Einbrecher die Betriebseinrichtung beschädigt oder zerstört haben. Der Versicherungsschutz deckt in solch einem Fall auch Ihre Waren und Vorräte.
  • Ist eine Inhaltsversicherung für jede Unternehmensgröße geeignet?

    Eine Inhaltsversicherung der Allianz empfiehlt sich für alle Unternehmensgrößen für die eine Versicherungssumme bis 10 Millionen Euro ausreichend ist. Für größere Unternehmen bieten wir individuelle Tarife mit höheren Versicherungssummen und angepasstem Versicherungsschutz.
Service und Kontakt
Die Allianz Agentur in Ihrer Nähe
Allianz Service jetzt kontaktieren
Ihre Nachricht an uns
Wir kümmern uns um Ihre Anfrage.
Allianz Service
Servicecenter
Melden Sie uns jetzt Ihr Anliegen.
  • Information zu den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB)

    Diese Information kann nur einen Überblick über die Leistungen geben. Für Ihren Versicherungsschutz maßgeblich sind die AVB bei Vertragsabschluss.