Bauleistungsversicherung - Blonde Frau mit Helm steht auf Baustelle und schaut einen Plan an
Vom Aushub bis zum Einzug

Bauleistungs­versicherung 

Zur Beratung
1 von 9
Kurz erklärt in 30 Sekunden
Versicherung für Ihre Bauleistungen
  • Auf der Baustelle tragen Sie als Bauherr ein hohes finanzielles Risiko. Statistisch gesehen kommt auf jedes zweite Bauvorhaben ein Schadensfall.
  • Mit der Bauleistungsversicherung (früher auch Bauwesenversicherung) schützen Sie sich vor hohen Kosten durch Sachschäden während der Bauzeit.
  • Die Leistungen können Sie individuell auf Ihr Bauvorhaben abstimmen und z. B. den Deckungsumfang um die Mitversicherung von vorhandenen Altbauten, Hochwasserrisiken oder eine Nachhaftung erweitern.
2 von 9
Drei besondere Vorteile
Bauleistungsversicherung - Stahlrohbau eines Hochhauses mit Kran in Dämmerung
Wichtiger Versicherungsschutz für Bauherren
Bauleistungsversicherung - Stahlrohbau eines Hochhauses mit Kran in Dämmerung

Auch wenn alles wie geplant verläuft, ist ein Hausbau meist mit hohen finanziellen Belastungen verbunden. Zusätzliche Kosten während der Bauphase möchte wohl jeder Bauherr vermeiden.

Eine Bauleistungsversicherung schützt Sie vor finanziellen Verlusten durch unvorhergesehene Schäden (z.B. Vandalismus, Sturm, Überschwemmung) beim Bauvorhaben. Sie umfasst alle Lieferungen und Leistungen für den Roh- und Ausbau oder für den Umbau des versicherten Gebäudes. Hierbei sind Bauherren und Bauunternehmer gleichermaßen abgesichert. Im Schadenfall ersetzt die Versicherung die Kosten, die für das Aufräumen und Wiederherstellen der Baustelle nötig sind, abzüglich des vereinbarten Selbstbehaltes.

Übrigens: Häufig setzen Banken vor der Kreditvergabe für die Bausumme eine Bauleistungsversicherung und/oder Bauherrenhaftpflicht voraus. 

3 von 9
Schadenfälle
Versicherungsschutz besteht in der Bauleistungsversicherung für unvorhergesehene Beschädigungen oder Zerstörungen am eigenen Bau sowie die Schadenermittlung. Beispielsweise bei Schäden durch höhere Gewalt, durch Fahrlässigkeit oder Vandalismus. Einige versicherte Schadenfälle im Überblick:
Zur Beratung
4 von 9
Versicherungsbeitrag
Die Kosten der Bauleistungsversicherung der Allianz hängen von den individuellen Gegebenheiten Ihres Bauvorhabens ab.
Das Projekt Ihres Hausbaus stellen Sie mit einer Bauleistungsversicherung von Anfang an auf ein sicheres Fundament. Die Höhe des Versicherungsbeitrages hängt dabei im Wesentlichen von der Bausumme, der Bauart, der Bauzeit und dem gewünschten Deckungsumfang ab.
 
Die Allianz bietet Ihnen als Versicherungsnehmer einen maßgeschneiderten Tarif mit umfassenden Leistungen - optional mit attraktiven Zusatzbausteinen
Die Kosten der Bauleistungsversicherung der Allianz hängen von den individuellen Gegebenheiten Ihres Bauvorhabens ab.
5 von 9
Schutz erweitern
Wir bieten Ihnen Zusatzbausteine und weitere Bauversicherungen, mit denen Sie den Versicherungsschutz für Ihr Bauvorhaben individuell erweitern können.
Bauleistungsversicherung - Bauarbeiter in gelber Jacke sägt Holzlatte mit Kreissäge
Passend versichert
Bauleistungsversicherung - Bauarbeiter in gelber Jacke sägt Holzlatte mit Kreissäge

Als Bauherr sind Sie verantwortlich für die Sicherheit auf der Baustelle. Sie haften für Schäden, wenn sich andere auf der Baustelle verletzen oder Dritten durch die Baustelle ein Sachschaden entsteht. Im Falle von Schadenersatzansprüchen sind Sie mit der Bauherrenhaftpflichtversicherung geschützt. Versicherungsschutz besteht im Schadensfall bei:

  • Personenschäden,
  • Sachschäden und
  • Vermögensschäden (als Folge eines Personen- oder Sachschadens)

Die Bauleistungsversicherung bzw. Bauwesenversicherung schützt Sie dagegen vor den hohen Kosten durch unvorhersehbare Schäden am Bau oder den Bauleistungen, z.B. durch einen Orkan, Diebstahl oder Vandalismus.

Beide Versicherungen ergänzen einander und sichern Ihr Bauvorhaben (z.B. Hausbau) rundum ab.

6 von 9
Jetzt Ihr Bauvorhaben schützen
Sie wollen Ihr Projekt mit einer Bauleistungsversicherung gegen unvorhergesehene Schäden absichern? Sie können sich jederzeit online, telefonisch oder persönlich bei einer Agentur in Ihrer Nähe melden. Mit dem Versicherungsschutz der Allianz setzen Sie Ihre Bausumme nicht in den Sand.
Zur Beratung
7 von 9
Vorteile für Bauherren
Bauleistungsversicherung - Handschlag auf der Baustelle
Die Bauleistungsversicherung deckt nicht nur die Risiken des Bauherren, sondern auch die der Bauunternehmer, Bauhandwerker und Nachunternehmer. Dieser Versicherungsschutz vermeidet einen Streit über Schuld und Zuständigkeit oder einen eventuellen Stillstand auf der Baustelle durch verzögerte Leistungen.
Bauleistungsversicherung - Handschlag auf der Baustelle
Bauleistungsversicherung und Co.
Unabhängig von Größe, Dauer und Kosten Ihres Projektes, sollten Sie sich vor Baubeginn fragen, welchen Versicherungsschutz Sie für Ihr Bauvorhaben brauchen. Diese kleine Checkliste kann Ihnen dabei helfen:
 
8 von 9
Häufige Fragen
  • Wer ist über die Bauleistungsversicherung versichert?

    Versicherungsnehmer der Bauleistungsversicherung ist der Bauherr oder auch der Generalunternehmer. Versichert sind die Interessen des Bauherren und aller Unternehmer, die am Bauvorhaben mit dem Auftraggeber beteiligt sind, einschließlich der Subunternehmer (Bauunternehmer).
  • Wer zahlt die Bauleistungsversicherung?

    Wer die Bauleistungsversicherung zahlt, hängt auch von den Vereinbarungen ab, die Sie als Versicherungsnehmer mit den beteiligten Unternehmen und Personen (z.B. beauftragter Bauherr) am Bauvorhaben treffen. Wenn Sie es bauvertraglich vereinbart haben, können Sie die Kosten auf die beteiligten Firmen umlegen. Ansonsten wird der Beitrag von Ihnen als Versicherungsnehmer gezahlt.
  • Welche Schäden sind nicht abgedeckt?

    Die Bauleistungsversicherung deckt unvorhergesehene Schäden umfassend ab. Für folgende Fälle besteht kein Versicherungsschutz

    • Schäden durch Brand, Blitzschlag oder Explosion (sind besser durch eine Immobilienversicherung bzw. Wohngebäudeversicherung abgesichert)
    • Schäden durch normale Witterungseinflüsse
    • Baumängel
    • Vermögensschäden, die durch die Insolvenz eines von Ihnen beauftragten Bauunternehmens entstehen.
  • Wo gilt die Bauleistungsversicherung?

    Die Versicherung deckt unvorhergesehene Schäden, die Ihnen während der Bauzeit im Bereich der Baustelle entstehen. Für einen Schadensfall auf Transportwegen zwischen räumlich getrennten Bereichen gilt ebenfalls Versicherungsschutz.
  • Wie lange läuft die Bauleistungsversicherung?

    Die Laufzeit einer Bauleistungsversicherung ist begrenzt:

    • Die Versicherung endet, wenn das Bauvorhaben abgeschlossen ist, spätestens nach zwei Jahren.
    • Wenn abzusehen ist, dass die Bauphase länger als zwei Jahre dauern wird, müssen Sie eine Verlängerung für Ihre Bauversicherung beantragen.
    • Sie als Bauherr müssen der Versicherung unverzüglich mitteilen, wenn die Bauphase beendet und der Hausbau abgeschlossen ist.
  • Was passiert, wenn meine Kosten steigen?

    Sollte Ihr Bauvorhaben teurer werden als geplant, müssen Sie die neu kalkulierte Bausumme umgehend der Versicherung mitteilen. Sonst drohen Ihnen im Schadenfall Leistungskürzungen.
9 von 9
Service und Kontakt
Die Allianz Agentur in Ihrer Nähe
Allianz Service jetzt kontaktieren
Ihre Nachricht an uns
Kontaktformular
Wir kümmern uns um Ihre Anfrage.
Allianz Service
Servicecenter
Anliegen melden
Melden Sie uns jetzt Ihr Anliegen.
  • Information zu den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB)

    Diese Information kann nur einen Überblick über die Leistungen geben. Für Ihren Versicherungsschutz maßgeblich sind die AVB bei Vertragsabschluss.
Sie benötigen Hilfe?

Hier finden Sie:

  • wichtige Kontakt-Angebote
  • nützliche Service-Links
  • auf Sie persönlich zugeschnitten
Jetzt ausprobieren
+
  • Ansprechpartner vor Ort