Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Richtig versichert als Klein­gewerbe­treibender

Versicherungen für Klein­gewerbe

Kurz erklärt in 30 Sekunden
  • Kleingewerbe gibt es in den verschiedensten Bereichen. Dazu zählen beispielsweise Fotografen, Schlüsseldienste oder Kammerjäger.
  • Genauso individuell wie die unterschiedlichen Tätigkeiten von Kleinunternehmern sollte auch deren Versicherungsschutz sein. Mit den Versicherungsprodukten der Allianz stellen Sie sich genau den Schutz zusammen, den Sie für sich und Ihr Kleingewerbe benötigen.
  • Eine Betriebshaftpflichtversicherung schützt Sie vor hohen Schadenersatzforderungen, wenn andere durch Ihr Unternehmen einen Schaden erleiden. 
  • Mit einer Inhaltsversicherung sichern Sie Ihre kaufmännische und technische Einrichtung umfassend vor Schäden durch z. B. Feuer, Einbruchdiebstahl oder Elementarereignisse ab.
  • Die Firmenrechtsschutzversicherung der Allianz steht Ihnen bei einem Rechtsstreit zur Seite und erstattet Ihnen Kosten, die beispielsweise durch Anwaltsgebühren oder Gerichtsverfahren anfallen.
1 von 5
Umfassender Versicherungs­schutz

Fotograf, Kiosk-Betrieb oder Cateringservice: Es gibt viele verschiedene Arten von Kleingewerben. So spezialisiert wie die Aufgabengebiete sollte auch der Versicherungsschutz für Ihr Kleingewerbe sein. Damit Sie bei Ihrer individuellen beruflichen Tätigkeit ausreichend abgesichert sind, können folgende Versicherungen für Kleinst- und Kleingewerbe sinnvoll sein:

2 von 5
Der Basis-Schutz für jedes Unter­nehmen
Als Kleinunternehmer ist eine ausreichende Absicherung für Ihr Gewerbe wichtig, unabhängig davon, ob Sie Ihre Tätigkeit als Haupt- oder Nebengewerbe ausüben. Mit einer  Betriebshaftpflichtversicherung sind Sie umfassend abgesichert, wenn Sie, Ihre Mitarbeiter oder Ihr Betrieb bei Dritten einen Schaden verursachen. Denn in Fällen, in denen z. B. Personen durch Ihre ausgeführte Arbeit oder ein von Ihnen angebotenes Produkt Schaden nehmen, haften Sie als Unternehmer. Eine Betriebshaftpflichtversicherung schützt Sie in solch einem Fall vor den finanziellen Folgen, die im schlimmsten Fall sogar Ihre Existenz bedrohen können. Die Betriebshaftpflicht der Allianz trägt im Schadenfall die Kosten pauschal bis zu 3 Millionen Euro für Personenschäden (z. B. Heilbehandlungskosten oder Schmerzensgeld), Sachschäden (z. B. Reparatur- oder Wiederbeschaffungskosten) und Vermögensschäden als Folge eines Personen- oder Sachschadens (Verdienstausfall, Nutzungs- oder Gewinnausfall). Zudem werden Umweltschäden übernommen, die Sie im Rahmen der betrieblichen Tätigkeit auf fremden Grundstücken verursachen (z. B. Verunreinigung von Grundwasser durch Schadstoffe).
3 von 5
Allianz Beratung - Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner
Sie wünschen eine persönliche Beratung?
Dann schreiben Sie uns. Ihr Allianz Ansprechpartner vor Ort wird sich umgehend bei Ihnen melden.
4 von 5
Absicherung für Kleinunternehmer, Existenzgründer und Co.
Unabhängig von der Art Ihres Kleingewerbes: Ein ausreichender Versicherungsschutz ist zum Schutz Ihres Unternehmens enorm wichtig. Durch die speziellen Anforderungen eines Gewerbes als Kleinunternehmer, ist eine Kombination aus mehreren Versicherungen die beste Lösung, um sich und Ihren Betrieb für alle Eventualitäten abzusichern. Zudem lassen sich mit dem richtigen Versicherungsschutz die Risiken für Existenzgründer im Kleingewerbe minimieren. Vor allem Versicherungen wie eine Betriebshaftpflicht, eine Inhaltsversicherung sowie eine Firmen-Rechtsschutzversicherung sind für alle Unternehmen wichtig und können Sie und Ihr Gewerbe im Ernstfall vor hohen Kosten schützen.
5 von 5
Häufige Fragen
Nachfolgend finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zum Thema "Versicherungen für Kleingewerbe".
  • Krankenversicherung und Kleingewerbe: Privat oder gesetzlich?

    Jeder Kleingewerbetreibende benötigt eine Krankenversicherung. Ob dabei eine private oder eine gesetzliche Krankenversicherung in Anspruch genommen wird, hängt von der Ausgangslage Ihres Unternehmens ab. Gesetzlich versichern können sich Gewerbetreibende, die bereits vor der Existenzgründung eine entsprechende Versicherung hatten oder ihr Unternehmen nur als Nebengewerbe betreiben. Fällt das Unternehmen unter Ihren Haupterwerb, gelten Sie als selbstständig und versicherungsfrei. In solch einem Fall ist eine  Private Krankenversicherung der Allianz zu empfehlen, bei der Sie als Versicherter von erstklassigen Gesundheitsleistungen, stabilen Beiträgen und attraktiven Zusatzbausteinen profitieren.
  • Was kostet eine Versicherung für Kleingewerbe?

    Die Kosten einer Versicherung für Klein- oder Kleinstgewerbe lassen sich nicht pauschal benennen, da die Kostenhöhe in jedem Versicherungsfall individuell berechnet wird und unter anderem von z. B. folgenden Faktoren beeinflusst wird: 

    • dem gewählten Versicherungspaket
    • der gewählten Selbstbeteiligung
    • der vereinbarten Versicherungssumme.
  • Welche weiteren Versicherungen sind für Kleingewerbe sinnvoll?

    Je nachdem, in welcher Branche Ihr Kleingewerbe angesiedelt ist, können unterschiedliche Gewerbeversicherungen für Sie sinnvoll sein. Dazu zählen beispielsweise eine Cyberversicherung und eine Ertragsausfallversicherung. Mit einer Cyberversicherung schützen Sie sich und Ihr Unternehmen umfassend vor entstehenden Kosten durch Cyber-Risiken. Eine Ertragsausfallversicherung ersetzt Ihnen entgangenen Betriebsgewinn sowie anfallende Fixkosten infolge eines versicherten Sachschadens, falls Ihr Unternehmen für einige Zeit stillsteht oder der Betriebsablauf gestört ist. Um herauszufinden, welche individuellen Versicherungen für Sie und Ihr Unternehmen am sinnvollsten sind, können Sie gerne ein Beratungsgespräch mit uns vereinbaren.
Ihre Meinung ist uns wichtig
Geben Sie uns ein Feedback
Service und Kontakt
Illustration - Die Allianz Agentur in Ihrer Nähe
Illustration - Eine dunkelhaarige Frau mit dunkelrotem Pullover sitzt vor einem Laptop.
Ihre Nachricht an uns
Wir kümmern uns um Ihre Anfrage.
Illustration - Ein dunkelhaariger Mann mit dunkelblauem Pulli steht mit dem Rücken zum Leser und sieht sich drei verschiedene Kontaktformulare an.
Servicecenter
Melden Sie uns jetzt Ihr Anliegen.