Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Ein Friseur schaut sich die Haare einer blonden Frau an.
Absicherung für Sie und Ihren Friseur­salon

Versicherungen für Friseure

Kurz erklärt in 30 Sekunden
  • Falscher Farbton durch Unachtsamkeit, kaputter Friseurstuhl oder ein Wasserschaden? Im täglichen Umgang mit Kunden im Friseursalon besteht immer auch das Risiko für versehentliche Fehler oder Schäden am Inventar, die Sie viel Geld kosten können.
  • Egal, ob Lehrling, Geselle oder selbständiger Meister­friseur: Mit einer Friseur-Versicherung sind Sie, Ihr Salon, dessen Mitarbeiter und Ihre Arbeit im Schadenfall optimal abgesichert.
  • Die Allianz Friseur-Versicherung schützt Sie vor Schaden­ersatz­ansprüchen Dritter und bietet einen umfassenden Versicherungs­schutz bei Personen- und Sachschäden.
  • Sichern Sie sich individuell gegen Ihre täglichen Berufs­risiken ab und stellen Sie sich Ihr ganz eigenes Versicherungs­paket für sich und Ihren Friseur­betrieb zusammen.
1 von 5
Eine Friseurin gibt einer Brautfrisur den letzten Schliff.
Absicherung vom Scheitel bis zu den Spitzen
Eine Friseurin gibt einer Brautfrisur den letzten Schliff.

Ob selbständig als mobiler Friseur und Kleinunternehmer oder Inhaber eines etablierten Friseursalons mit mehreren Mitarbeitern: Nicht immer ist es einfach, seine Kunden zufriedenzustellen. Verklagt Sie eine Braut nach einem angeblich missglückten Hochzeits-Styling auf Schadenersatz oder muss ein Kunde mit einer Kopfhautverletzung durch die Haarschneidemaschine ärztlich behandelt werden, brauchen Sie nicht nur starke Nerven, sondern auch eine gute Versicherung.

Doch vor welchen Schäden müssen Sie sich und Ihren Betrieb wirklich schützen? Das sind die wichtigsten Versicherungen für Friseure: 

2 von 5
Basisschutz für Ihre Berufs­gruppe
Die wohl wichtigste Versicherung für Friseure ist die Betriebshaftpflicht. Sie schützt Sie vor den finanziellen Folgen (z. B. Schadenersatzforderungen Dritter) bei Sach- oder Personenschäden.
  

Im täglichen Umgang mit spitzen Scheren und Kämmen, der Hitze von Föhn und Trockenhaube sowie verschiedenen Chemikalien passieren selbst bei größter Sorgfalt und Vorsicht manchmal Fehler oder Missgeschicke. Mit einer Betriebshaftpflichtversicherung sichern Sie sich selbst als Friseur und die Mitarbeiter Ihres Friseurbetriebs im Schadenfall umfassend ab. Die Leistungen der Allianz Betriebshaftpflichtversicherung Friseur umfassen u. a. die:

  • Prüfung von Ansprüchen: Sind die gegen Sie erhobenen Forderungen im Schadenfall berechtigt?
  • Zahlung von Schadenersatzforderungen: Ist eine Forderung berechtigt, gleichen wir den finanziellen Aufwand umgehend zuverlässig aus. Das gilt neben Personen-, Sach- und Vermögensschäden als Folge davon auch für Umweltschäden.
  • Abwehr überhöhter oder unberechtigter Ansprüche: Überzogene Schadenersatzforderungen wehren wir für Sie und Ihre Mitversicherten ab – im Notfall auch vor Gericht.

Warum eine Betriebshaftpflicht nicht nur für Sie, sondern auch für sämtliche Angestellte, die in Ihrem Friseursalon arbeiten, eine essenzielle Versicherung ist, verdeutlichen Schadenfälle wie diese:

Personenschaden

Eine Kundin reagiert unerwartet allergisch auf die Haarkur, die Sie zur Pflege nach der Haarwäsche verwendet haben. Die Versicherung deckt Schmerzensgeld und die ärztliche Behandlung der Geschädigten.

Sachschaden

Beim Auftragen der Blondierung für Strähnchen bekommt die teure Bluse einer Kundin Flecken – Ihre Betriebshaftpflicht übernimmt die Kosten für die Reinigung bzw. schlimmstenfalls den Ersatz des Kleidungsstücks.

3 von 5
Rundum­schutz für Sie und Ihren Salon
Neben der Betriebshaftpflicht für Friseure sollten Sie den Abschluss weiterer wichtiger Versicherungen, wie z. B. einer Inhalts- und einer Rechtsschutzversicherung, in Erwägung ziehen. Nur so erhalten Sie und Ihr Friseurbetrieb im Schadenfall auch die finanzielle und rechtliche Unterstützung, die Sie wirklich brauchen. 
Im Kampf mit der teils widerspenstigen Haarpracht Ihrer Kunden arbeiten Friseure eng mit den Elementen zusammen: Wasser, Hitze, Luft – Waschplätze und elektrische Geräte wie Föhn, Trockenhaube oder Glätteisen sind aus dem Arbeitsalltag eines modernen Friseursalons nicht mehr wegzudenken. Das erhöht das Risiko von Schäden durch Leitungswasser und Feuer. Mit der Firmen-Inhaltsversicherung der Allianz können Sie Ihren Betrieb bzw. Salon gegen solche und andere Risiken wie Einbruchdiebstahl, Vandalismus nach einem Einbruchdiebstahl, Sturm/Hagel und Elementargefahren (z. B. Überschwemmung, witterungsbedingter Rückstau) absichern. Der Versicherungsumfang dieser Geschäftsinhaltsversicherung schließt nicht nur die gesamte Einrichtung und das Inventar Ihres Friseurbetriebs mit ein – sämtliche Waren und Vorräte sind inklusive.
Ein ehemaliger Mitarbeiter, der Sie bei Konkurrenz und Kundschaft schlecht redet oder ein renitenter Anwohner, der sich durch Ihren Friseurbetrieb permanent gestört fühlt: Es gibt viele Gründe, warum Sie als Friseur für sich und Ihren Salon eine Rechtsschutzversicherung abschließen sollten. Die Leistungen der Allianz Rechtsschutzversicherung gehen über den reinen Versicherungsschutz hinaus: Mithilfe von Mediatoren versuchen wir, einen Streit vorab zu schlichten und übernehmen Anwaltshonorare, Gerichtsgebühren und weitere Kosten, falls es doch zu einem Prozess kommt. Über eine kostenlose Service-Hotline stehen Ihnen mit unserer Rechtsberatung außerdem rund um die Uhr Anwälte verschiedener Fachrichtungen mit Rat und Tat zur Seite.
4 von 5
Tipp: Versicherungs­pakete nach Maß
Die oben aufgeführten Schadenbeispiele haben gezeigt: Die täglichen Risiken bei der Arbeit als Friseur sind nicht zu unterschätzen. Umso wichtiger, dass Sie sich aus den verschiedenen vorgestellten Versicherungsbausteinen das Versicherungspaket zusammenstellen, das genau zu Ihnen und Ihrem Betrieb passt.
Während eine Betriebshaftpflicht zum essenziellen Basisschutz für alle angestellten und selbstständig tätigen Friseure zählt, macht die Kombination mit einer Firmen-Inhaltsversicherung nur für Friseure mit eigenem Salon und entsprechend wertvollem Inventar wirklich Sinn. Eine Rechtsschutzversicherung ist hingegen sowohl für mobile Friseure, die Kunden zuhause die Haare schneiden als auch für Friseure mit eigenem Friseurbetrieb und mehreren Angestellten sinnvoll. Wenden Sie sich jederzeit an uns – wir beraten Sie gerne!

Vergessen Sie bei aller beruflichen Absicherung nicht, dass Sie gerade als selbstständiger Friseur z. B. im Krankheitsfall einem höheren Risiko ausgesetzt sind als angestellte Arbeitnehmer. Sind Sie zeitweise arbeitsunfähig oder bleiben die Kunden aus, können die finanziellen Ausfälle eine existenzielle Bedrohung für Sie und Ihre Familie darstellen. Prüfen sie daher auch, ob Sie privat für den Ernstfall vorgesorgt haben und ob für Sie nicht ggf. der Schutz durch eine der folgenden privaten Versicherungen sinnvoll wäre:

Allianz Beratung - Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner
Sie wünschen eine persönliche Beratung?
Dann schreiben Sie uns. Ihr Allianz Ansprechpartner vor Ort wird sich umgehend bei Ihnen melden.
5 von 5
FAQ
  • Wie hoch soll die Deckungssumme bei Friseuren sein?

    Je nach Versicherung spricht man von Versicherungssummen oder Deckungssummen. Hierunter versteht man jeweils den vertraglich festgelegten Höchstbetrag, den eine Versicherung ihren Versicherten im Schadenfall auszahlt. Die Deckungssumme bzw. Versicherungssumme Ihrer Allianz Friseurversicherung hängt von der jeweiligen Versicherung und der Anzahl der darin versicherten Personen oder dem Wert der entsprechenden Gegenstände ab. Im Falle der Inhaltsversicherung beispielsweise vom Wert des versicherten Inventars.
  • Mit welchen Kosten müssen Friseure für die Versicherung rechnen?

    Die Kosten für eine Friseur-Versicherung lassen sich leider nicht pauschal benennen. Sie variieren je nach Leistungsumfang des gewählten Versicherungspakets und sind abhängig von der Versicherungsart, der vertraglich vereinbarten Selbstbeteiligung sowie der Höhe der gewählten Versicherungssumme. Beim Abschluss von mehreren, d. h. zwei oder drei Versicherungsprodukten (Betriebshaftpflicht, Inhalts- oder Firmen-Rechtsschutzversicherung) profitieren Sie von den günstigen Tarifen und den Allianz Kombivorteilen.
  • Welche Friseurbetriebe werden von der Allianz versichert?

    Grundsätzlich können sich alle selbstständigen Friseure sowie Friseure mit eigenem Friseurbetrieb/Friseursalon und mehreren Mitarbeitern bei der Allianz für den Schadenfall absichern. Bei außergewöhnlichen Tätigkeitsgebieten, z. B. Styling von Prominenten, Aufträge im Ausland oder als Tierfriseur, wenden Sie sich jederzeit gerne an uns. Wir klären in einem ausführlichen Beratungsgespräch gemeinsam mit Ihnen, wie diese Berufsrisiken über die Berufshaftpflicht Ihrer Friseur-Versicherung abgedeckt werden.
  • Besteht ein (Sonder-)Kündigungsrecht bei Gewerbeabmeldung?

    Im Falle einer Gewerbeabmeldung, z. B. wegen Geschäftsaufgabe, können Sie vom Sonderkündigungsrecht Ihrer Friseur-Versicherung bzw. Kündigungsrecht durch Risikowegfall Gebrauch machen. Das bedeutet: Je nach Versicherungspaket können Sie Ihren Versicherungsvertrag unter Angabe Ihrer Versicherungsnummer und unter Vorlage einer Kopie der Gewerbeabmeldung schriftlich (sonder-)kündigen. 
Ihre Meinung ist uns wichtig
Geben Sie uns ein Feedback