Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Physiotherapeutin behandelt ihre Patientin
Versicherungsschutz für die Arbeit mit Patienten

Berufshaftpflicht für Physiotherapeuten

Kurz erklärt in 30 Sekunden
Berufshaftpflicht und mehr
  • Physiotherapeuten behandeln in ihrem Beruf Patienten mit unterschiedlichen Beschwerden und Krankheitsbildern.
  • Selbstständige Physiotherapeuten und/oder Praxisinhaber tragen bei der Ausübung ihrer Tätigkeit große Verantwortung für die Gesundheit ihrer Patienten.
  • Wie alle Heilberufen ist auch die Physiotherapie mit Haftungsrisiken verknüpft. Deswegen ist eine Berufshaftpflichtversicherung für Physiotherapeuten mit einer Kassenzulassung sogar verpflichtend.
  • Die Allianz bietet Physiotherapeuten neben einer Berufshaftpflicht eine maßgeschneiderte und attraktive Absicherung für die private und berufliche Zukunft.
1 von 3
Illustration - Eine schwarzhaarige Frau, die einen roten Pullover trägt, hält ein großes rundes Schild mit einem info "i".
Gut zu wissen
Illustration - Eine schwarzhaarige Frau, die einen roten Pullover trägt, hält ein großes rundes Schild mit einem info "i".

Sie widmen sich als Physiotherapeut mit Kompetenz, Fürsorge und Aufmerksamkeit dem Wohl Ihrer Patienten. Doch Fehler lassen sich insbesondere in Heilberufen nie ganz ausschließen. Wenn gegen Sie als Physiotherapeut Ansprüche aufgrund von Schäden bei einem Patienten oder wegen einer (vermeintlichen) Falschbehandlung erhoben werden, kann das sehr teuer werden. Unter Umständen gefährden die zu tragenden Kosten sogar Ihre Existenz. Der Versicherungsschutz einer Berufshaftplicht schützt Sie im Schadenfall umfassend bei Sach-, Personen- und daraus resultierende Vermögensschäden. Für Ihre Tätigkeit in der Physiotherapie ist die Berufshaftpflichtversicherung deshalb, ebenso wie für Ärzte, Psychotherapeuten oder Heilpraktiker, eine sinnvolle Absicherung. Wenn Sie als Physiotherapeut eine Zulassung für die gesetzlichen Krankenkassen beantragen, ist eine Berufshaftpflicht sogar verpflichtend abzuschließen.

Welche Tätigkeiten der Physiotherapie deckt die Berufshaftpflichtversicherung ab?

Die Berufshaftpflichtversicherung der Allianz deckt alle Behandlungsmöglichkeiten ab, die Sie als ausgebildeter Physiotherapeut anbieten dürfen. Dazu zählen auch alle Leistungen, die Sie aufgrund von Weiterbildungen in Ihrer Praxis, bei Hausbesuchen oder als angestellter Physiotherapeut für Patienten erbringen.

2 von 3
Berufshaftpflicht und Co.

Physiotherapeuten tragen große Verantwortung für das Wohl ihrer Patienten und sind in Ihrer Arbeit dadurch einer Vielzahl von Haftungsrisiken ausgesetzt. Aus diesem Grund ist eine umfassende Absicherung über die Berufshaftpflicht hinaus sinnvoll. Neben der richtigen Versicherung für die Tätigkeit in Ihrer beruflichen Praxis, sollten Sie auch private Risiken absichern. Mit der Allianz können Sie Ihre berufliche und private Zukunft maßgeschneidert und individuell schützen. Eine ausreichende Altersvorsorge, eine leistungsstarke Krankenversicherung sowie eine Unfallversicherung und Berufsunfähigkeitsversicherung sind nicht nur für Physiotherapeuten wichtig. Wir beraten Sie dazu gerne. 

Im Folgenden zeigen wir Ihnen, welche Versicherungen für Physiotherapeuten und Praxisinhaber relevant sind: 

Allianz Beratung - Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner
Dann schreiben Sie uns. Ihr Allianz Ansprechpartner vor Ort wird sich umgehend bei Ihnen melden.
3 von 3
FAQ
  • Ist eine Berufshaftpflicht für Physiotherapeuten Pflicht?

    Für angestellte Physiotherapeuten, die über ihren Arbeitgeber z. B. innerhalb einer Praxisgemeinschaft versichert sind, ist eine eigene Berufshaftpflicht für Physiotherapeuten keine Pflicht. Für Physiotherapeuten mit eigener Praxis oder selbstständige Therapeuten, die Patienten der gesetzlichen Krankenkassen behandeln, ist der Versicherungsschutz der Berufshaftpflicht dagegen obligatorisch.
  • Wie hoch sind bei der Berufshaftpflicht für Physiotherapeuten die Kosten?

    Wie hoch die Kosten der Berufshaftpflicht für Physiotherapeuten sind, lässt sich leider nicht pauschal beantworten, da es sich bei der Versicherung um einen individuellen Tarif handelt, der von Ihren persönlichen Voraussetzungen als Versicherungsnehmer, Ihren Risiken und den gewünschten Leistungen (Deckungssumme) abhängt. Wenn Sie sich neben einer Berufshaftpflichtversicherung noch für weitere Produkte der Allianz entscheiden, können Sie außerdem von attraktiven Kombivorteilen profitieren.
  • Wie hoch sollte bei der Berufshaftpflicht für Physiotherapeuten die Deckungssumme sein?

    Die Deckungssumme beträgt in der Berufshaftpflicht für Physiotherapeuten im Schadenfall pauschal 3 Millionen Euro für Personenschäden, Sachschäden und Vermögensschäden als Folge von Sach- oder Personenschäden. Die Höhe der Deckungssumme können Sie auf Wunsch in Ihrem individuellen Tarif anpassen. 

    Grundsätzlich prüft die Allianz in allen Schadenfällen zunächst, ob die gegen Sie oder eine ggf. mitversicherte Person (z.B. Angestellte) erhobenen Forderungen berechtigt sind und wehrt ungerechtfertigte oder überzogene Ansprüche gegen Sie notfalls auch gerichtlich ab. Bei berechtigten Forderungen leistet die Allianz den Schadenersatz.