Immobilienmaklerin unterschreibt Papiere, die auf einer Kücheninsel liegen. Im Hintergrund ist ein Paar zu sehen
Optimale Absicherung gegen Schäden und Fehler

Vermögens­schaden­haftpflicht für Immobilienmakler

Kurz erklärt in 30 Sekunden
Versicherungsschutz für Ihre Beratung
  • Immobilienmakler tragen beruflich Verantwortung für Objekte von sehr hohem Wert und beraten Kunden bei großen finanziellen Entscheidungen.
  • Dadurch sind sie einem hohen Haftungsrisiko ausgesetzt. Das gilt insbesondere, wenn Sie auch als Vermittler von Immobiliendarlehen agieren. In diesem Fall ist der Abschluss einer Vermögensschadenhaftpflicht sogar gesetzlich vorgeschrieben.
  • Eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung ist für alle Immobilienmakler ein wichtiger Schutz, um existenzbedrohenden Schadenersatzforderungen zu entgehen.
  • Die Allianz bietet mit einer individuellen Immobilienmakler-Versicherung umfassenden Schutz vor beruflichen und privaten Risiken.
1 von 4
Illustration - Eine dunkelhaarige Frau hält ein Schild mit einem Info-i in ihren Händen.
Gut zu wissen
Illustration - Eine dunkelhaarige Frau hält ein Schild mit einem Info-i in ihren Händen.

In Ihrer beruflichen Tätigkeit als Immobilienmakler haben Sie es täglich mit großen Vermögenswerten und hohen Geldsummen zu tun. Unterläuft Ihnen als Makler ein kleiner Fehler, z. B. in einem Exposé für ein Grundstück oder Sie versäumen eine Frist, kann das erhebliche finanzielle Folgen haben. 

Um gegen die beträchtlichen Schadenersatzforderungen in solch einem Fall geschützt zu sein, ist eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für Immobilienmakler essenziell. Die Versicherung schützt Sie gegen finanzielle Folgen aus einem Berufsversehen und übernimmt die Kosten. Eine Vermögensschadenhaftpflicht ist nicht nur für Makler wichtig, sondern für verwandte Berufe im Immobiliensektor wie Notare oder Immobilienkreditvermittler sogar vorgeschrieben. Überall dort, wo Selbstständige und Freiberufler durch berufliches Handeln einen Vermögensschaden verursachen können, ist die Vermögensschadenhaftpflicht einfach unabdingbar.

Darüber hinaus sollten Sie sich sowohl beruflich als auch privat gegen weitere Risiken absichern. Folgende Versicherungen sind nicht nur für Makler zu empfehlen: 

2 von 4
Absicherung in der Praxis
In allen Fällen, in denen Sie als Immobilienmakler durch einen Fehler einen finanziellen Nachteil für Ihre Kunden verursachen, haften Sie für den Schaden. Ein Beispiel aus der Praxis: Beim Verkauf eines Hausgrundstücks in bester Lage stellt sich nach der Kaufabwicklung heraus, dass Sie sich bei der Größe des Grundstücks im Exposé zum Nachteil des Käufers vertippt haben. Das erworbene Grundstück der Immobilie ist kleiner als angegeben. Der Käufer verlangt von Ihnen Schadenersatz im sechsstelligen Bereich. Die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für Immobilienmakler der Allianz überprüft den Fall und übernimmt bei berechtigtem Anspruch des Käufers die Kosten.
3 von 4
Allianz Beratung - Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner
Dann schreiben Sie uns. Ihr Allianz Ansprechpartner vor Ort wird sich umgehend bei Ihnen melden.
4 von 4
FAQ
  • Wie hoch sind die Versicherungskosten für Immobilienmakler?

    Die Versicherung für Immobilienmakler ist ein individueller und maßgeschneiderter Tarif, der maßgeblich vom gewünschten Versicherungspaket und den gewünschten Leistungen abhängt. Deswegen können die Kosten der Versicherung leider nicht pauschal angegeben werden. Einflussfaktoren sind dabei z. B. die vereinbarte Versicherungssumme und Ihr persönliches Risikoprofil als Immobilienmakler. Je nach gewähltem Versicherungspaket profitieren Sie zudem von attraktiven Kombivorteilen der Allianz.
  • Gibt es für Immobilienmakler eine Versicherungspflicht?

    Eine Versicherungspflicht für Immobilienmakler besteht in Deutschland nur, wenn Sie im Rahmen Ihrer Tätigkeit als Immobilienmakler auch als Immobiliendarlehensvermittler oder als gewerblicher Verwalter von Immobilien agieren. In diesen Fällen müssen Sie eine Haftpflichtversicherung vorweisen. Die Absicherung gegen Vermögensschäden ist für Makler aufgrund des hohen beruflichen Haftungsrisikos aber generell zu empfehlen. 
  • Gibt es bei der Vermögensschadenhaftpflicht für Immobilienmakler eine Mindestversicherungssumme?

    Die Mindestversicherungssumme der Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für Immobilienmakler können Sie in Abhängigkeit zu Ihrem beruflichen Risiko mit der Allianz vereinbaren. Die Versicherungssumme sollte ausreichend hoch gewählt werden, denn wichtig ist, dass Sie in einem möglichen Schadenfall nicht unterversichert sind und hohe Kosten selbst tragen müssen.