Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Allianz - KFZ-Vollkaskoversicherung: Mann sitzt hinten im Auto und telefoniert
Ihr Firmen­wagen rundum geschützt

Vollkasko­versicherung für Unter­nehmen

Kurz erklärt in 30 Sekunden
  • Die Vollkaskoversicherung für Unternehmen ist eine optionale Versicherung, die Sie ergänzend zur Kfz-Haftpflichtversicherung abschließen können. Sie deckt alle Leistungen der Teilkaskoversicherung ab – unter anderem Schäden durch Glasbruch, Tierbiss, Brand und Explosion sowie Kurzschlussschäden. 
  • Darüber hinaus schützt Sie die Kfz-Vollkasko vor den finanziellen Belastungen durch eigene Unfall- sowie Vandalismusschäden.
  • Die Vollkasko können Sie mit einer Selbstbeteiligung von 300 bis 10.000 Euro abschließen. Je höher der Selbstbehalt, desto geringer die Versicherungsprämie.
1 von 7
Gut zu wissen
Der Vollkaskoschutz lohnt sich für Firmenkunden in der Regel für Fahrzeuge, die jünger als fünf Jahre sind. Wenn Ihre Firmenwagen jeden Tag für Sie im Einsatz sind, ist eine Vollkasko sinnvoll. Ein Kfz-Gutachter kann Ihnen bei der Entscheidung helfen. Sie bekommen Kosten erstattet für Schäden und Unfälle, die Sie selbst oder Ihre Mitarbeiter verursacht haben. Für Firmenfahrzeuge, die älter als fünf Jahre, ist die Absicherung über eine gewerbliche Kfz-Teilkasko meist sinnvoller.
2 von 7
Die Leistungen im Überblick
3 von 7
Drei starke Vorteile
20% auf E-Fahrzeuge, 10% auf Hybridfahrzeuge
  • kein Abzug: neu für alt für den Akku mehr
  • Einschluss von Tierbissschäden am Ladekabel
  • kein Versicherungsschutz für Kontruktions- oder Materialfehler des Herstellers was den Akku betrifft
  • Entfall des Ausschlusses für chemische Reaktionen
  • Einschluss von Schäden an der eigenen fest installierten Ladestation durch Fehlbedienung oder mut- oder böswillige Handlungen bis 2.500 EUR
  • Erweiterung der Neupreisentschädigunginnerhalb von 18 Monaten nach Zulassung nun auch für den Akku
  • Erstattung der tatsächlich angefallenen Kosten für die Zustandsdiagnostik und Restwertermittlung des Akkus bis 1.500 EUR
  • Erstattung der Kosten für die Lagerung des Fahrzeugs in einem Wassercontainer
  • bis zu 14 Tage Fahrzeugabstellungskosten unter Berücksichtigung der vorgeschriebenen Mindestabstände
  • Ausbau- und Verbringungskosten bis zur nächsten Rücknahmestelle im Zuge der Entsorgung bis 2.500 EUR
Allianz Beratung - Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner
Sie wünschen eine persönliche Beratung?
Dann schreiben Sie uns. Ihr Allianz Ansprechpartner vor Ort wird sich umgehend bei Ihnen melden.
4 von 7
Abgesichert im Ausland
Allianz - KFZ-Vollkaskoversicherung -  Autos auf einer Straße
Die Allianz Vollkaskoversicherung für Firmenkunden gilt in den geographischen Grenzen Europas (hierzu zählt auch der europäische Teil der Türkei), in dem asiatischen Teil der Türkei sowie in den außereuropäischen Gebieten, die zum Geltungsbereich der Europäischen Union gehören.
Allianz - KFZ-Vollkaskoversicherung -  Autos auf einer Straße
5 von 7
Klarheit im Schaden­fall
  • … beispielsweise der Kotflügel nach einem Wildunfall ausgebeult und neu lackiert werden muss.
  • … Ihr Firmenauto auf einem Parkplatz von Unbekannten angezündet wird und ausbrennt.
  • … starker Regen die Straßen überflutet und Ihr geparktes Auto dabei beschädigt wird.
  • ... beispielsweise sich ein Marder am Ladekabel zu schaffen gemacht hat.
  • …  Ihr gestohlenes Auto innerhalb eines Monats wiedergefunden wird. Das Auto müssen Sie zurücknehmen - für mögliche Beschädigungen kommt die Versicherung aber auf.
  • … Sie einen Kratzer reparieren lassen wollen, der entstanden ist, bevor Sie die Vollkaskoversicherung abgeschlossen haben.
  • … Sie einen Unfall unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen verursachen.
6 von 7
Aus­tausch von Schlössern ist mit­versichert
Der Schlüssel des Firmenwagens wurde geraubt oder ist bei einem Einbruch in Ihre Wohn- oder Geschäftsräume gestohlen worden? Dann ersetzen wir die Kosten für den Austausch von Tür- und Lenkradschlössern bis zu 1.000 Euro je Fahrzeug, maximal 10.000 Euro je Schadenereignis. Voraussetzung ist, dass Sie den Verlust der Fahrzeugschlüssel bei der Polizei angezeigt haben.
7 von 7
Häufige Fragen
  • Worin unterscheiden sich die Kfz-Haftpflicht, Teilkasko und Vollkasko für Unternehmen?

    Die Allianz bietet Firmen drei unterschiedliche Deckungskonzepte für die gewerbliche Kfz-Versicherung an: Die Kfz-Haftpflichtversicherung für Firmenfahrzeuge ist gesetzlich vorgeschrieben (Pflichtversicherung) und damit Voraussetzung für die Zulassung eines Autos in Deutschland. Sie ersetzt Schäden, die Sie oder Ihre Mitarbeiter mit Autos aus Ihrem Fuhrpark an fremden Fahrzeugen verursachen. Die Versicherung schützt Sie vor den Schadenersatzansprüchen und übernimmt die Schäden am anderen Fahrzeug.

    Eine Kaskoversicherung können Sie freiwillig und als Ergänzung zu Ihrer Kfz-Haftpflichtversicherung abschließen – sie ersetzt Schäden an den eigenen Autos. Dabei können Sie zwischen einer Teil- oder Vollkasko wählen, sie unterscheiden sich im Leitungsumfang:

    • Die Teilkasko versichert u.a. Schäden wie Brand, Diebstahl, Glasbruch oder Elementarschäden.
    • Die Vollkasko beinhaltet alle Leistungen der Teilkasko. Darüber hinaus sind Unfallschäden am eigenen Auto versichert, auch wenn Sie diese selbst verursacht haben, sowie Schäden durch Vandalismus.
  • Was kostet eine Kfz-Vollkaskoversicherung für Firmenfahrzeuge?

    Die Höhe der Kfz-Vollkasko berechnen wir individuell für Ihre Firmenfahrzeuge. Sie hängt u.a. davon ab, wie hoch die Schadenfreiheitsklasse ist und ob Sie eine Selbstbeteiligung wählen. Je höher die Selbstbeteiligung ist, desto günstiger wird Ihr Versicherungsbeitrag. Weitere Faktoren sind die jährliche Kilometerleistung, das Alter des Fahrzeugs bei Zulassung und das Alter der Fahrer.
  • Warum ist die gewerbliche Vollkasko günstiger als die gewerbliche Teilkasko?

    Mit einer hohen Schadenfreiheitsklasse zahlen Sie einen niedrigen Beitragssatz – dadurch kann die Vollkasko günstiger sein als die Teilkasko. Denn für die Teilkasko wird die Schadenfreiheitsklasse nicht einberechnet.
  • Wann zahlt die Vollkaskoversicherung für Firmenwagen nicht?

    Vom Versicherungsschutz ausgenommen sind Schäden durch Unfälle, die versicherte Personen unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen verursacht haben sowie Schäden, die vor Versicherungsbeginn entstanden sind. Bei gestohlenen Firmenfahrzeugen, die innerhalb eines Monats wiedergefunden werden, zahlt die Versicherung auch nicht. In diesem Zeitraum entstandene Beschädigungen werden aber von der Versicherung übernommen.
Service und Kontakt
Die Allianz Agentur in Ihrer Nähe
Allianz Service jetzt kontaktieren
Ihre Nachricht an uns
Wir kümmern uns um Ihre Anfrage.
Allianz Service
Servicecenter
Melden Sie uns jetzt Ihr Anliegen.
  • Information zu den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB)

    Diese Information kann nur einen Überblick über die Leistungen geben. Für Ihren Versicherungsschutz maßgeblich sind die AVB bei Vertragsabschluss.