Mitarbeiter eines Unternehmens schauen in einer Besprechung gemeinsam auf einen großen Bildschirm mit Grafiken und Analysen.
Betriebs­vermögen zielgerichtet anlegen

Geld­anlagen für Unter­nehmen, Stiftungen & Kommunen

Kurz erklärt in 30 Sekunden
  • Für hohe Spareinlagen erhalten Unternehmen, Stiftungen und Kommunen aktuell zumeist keinerlei Zinsen, sondern stehen teilweise sogar vor der Herausforderung eines negativen Zinssatzes (sog. "Strafzins").
  • Dies führt häufig dazu, dass die Betriebs- bzw. Stiftungsvermögen im Zeitverlauf sukzessive abnehmen.
  • Allianz Global Investors unterstützt Unternehmen, Stiftungen und Kommunen mit passgenau zusammengestellten Fondslösungen und individuell gemanagten Spezialfonds bei der zielgerichteten Kapitalanlage.
  • Unsere flexiblen und aktiv gemanagten Kapitalanlagelösungen können zum Erhalt und Aufbau Ihres Betriebsvermögens sowie zur Rückdeckung der betrieblichen Altersversorgung beitragen.
1 von 8
Gut zu wissen

Wer bisher Gelder von Unternehmen anlegen wollte, eröffnete ein klassisches Tagesgeld-, Festgeld- oder Termingeldkonto. Aktuell sind die Zinsen bei diesen Anlageformen aber nicht nur extrem niedrig, sondern stellen Unternehmen und Stiftungen oftmals vor eine ganz neue Herausforderung: Negativzinsen, häufig auch als "Strafzinsen“ oder Verwahrentgelt bezeichnet.

Immer mehr Banken erheben Negativzinsen für "geparkte Liquidität" (z. B. für Kassenbestände, die 500.000 Euro übersteigen). Je nach Volumen können so ganz schnell "Gebühren" im vier oder gar fünfstelligen Bereich anfallen und die Kassenbestände sukzessive abschmelzen.

Daher suchen aktuell viele Unternehmen nach neuen Geldanalagemöglichkeiten. Denn bei näherer Betrachtung bietet der Markt auch in der aktuellen Situation eine Vielzahl von Anlageformen mit attraktiven Renditechancen. Investmentfonds sind eine besonders bequeme Möglichkeit, einmalige oder laufende Beträge anzulegen. Dies gilt nicht nur für die Anlage und den Aufbau von Betriebsvermögen, sondern auch für die betriebliche Altersversorgung (z. B. zur Rückdeckung von Pensionszusagen).

2 von 8
Fonds als Lösungsalternative

Tages- und Festgeldkonten genießen vor allem durch die Einlagensicherung von 100.000 Euro pro Kunde je Bank nach wie vor Vertrauen bei Unternehmen. Doch für viele Firmen, die über ein größeres Betriebsvermögen verfügen ist eine Einlagensicherung bis 100.000 Euro nicht ausreichend. Hinzu kommt, dass in Zeiten von niedrigen Zinsen und vergleichsweise hoher Inflation die traditionellen Kapitalanlagen von Unternehmen und Stiftungen insbesondere auf Tagesgeldkonten sukzessive abnehmen. Die Inflationsrate in Deutschland lag im Jahr 2021 teilweise deutlich über dem durch die EZB angestrebten Inflationsziel von 2%. Bei einem gleichzeitigen Zinssatz von 0 % auf dem Tagesgeldkonto bedeutet das, dass Ihr Betriebsvermögen deutlich an Wert verliert. 

Mit Fonds können Sie als Finanzentscheider eines Unternehmens, einer Stiftung oder einer Kommune neue Wege gehen – und gleichzeitig Negativzinsen vermeiden. Sie entscheiden, welche Anlageklassen zu Ihnen passen, und nutzen alle Möglichkeiten, neue Renditequellen zu erschließen. Strategische Kapitalanlagekonzepte unterstützen Sie bei der Anlage und beim Aufbau Ihres Vermögens: Mit kontrolliertem Risiko durch aktives Kapitalanlagemanagement und gleichzeitig maximaler Flexibilität sowie einem besonderen Anlegerschutz durch die rechtliche Struktur (Sondervermögen).

3 von 8
Vorteile
Ertragspotenzial, Flexibilität und Transparenz – es gibt viele gute Gründe, sein Betriebsvermögen in Investmentfonds anzulegen:
4 von 8
Intelligente Kapitalanlagelösungen für Unternehmen
 

Als Liquiditätsreserven eines Unternehmens bezeichnet man alle Geldanlagen, die kurzfristig zur Verfügung stehen und zur Deckung von laufenden Kosten und sonstigen Zahlungsverpflichtungen eingesetzt werden können. Ihr Unternehmen hat sich beispielsweise zum Ziel gesetzt, mittel- bis langfristig finanzielle Reserven zu schaffen, um auch für wirtschaftlich anspruchsvolle Zeiten bzw. plötzliche Forderungsausfälle vorbereitet zu sein? Oder Sie möchten strategische Investitionen vorbereiten und gezielt dafür Eigenkapital aufbauen?

Mit den Sparplankonzepten von Allianz Global Investors können Sie dies systematisch und besonders flexibel tun und dabei die Renditechancen an den Kapitalmärkten nutzen. 

5 von 8
Passgenaue und individuelle Kapitalanlagekonzepte

Stiftungen und Kommunen haben eine besondere Verantwortung – vor allem bei der Wahl einer passenden und sorgfältigen Geldanlage. Meist geben Anlagerichtlinien genau vor, wie diese gestaltet sein muss.

Investmentfonds können auch für kommunale Anleger und Stiftungen attraktive Lösungen bieten – für den langfristigen realen Substanzerhalt des Vermögens, für solide und stetige Erträge zur Erfüllung des Zwecks sowie für die Liquidität und Flexibilität des Vermögens. Unter Berücksichtigung Ihrer Vorgaben, z. B. aufgrund von Anlagerichtlinien, erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen passgenaue, individuelle Konzepte und berücksichtigen dabei gerne Ihren Wunsch nach einer besonders nachhaltig ausgerichteten Kapitalanlage.

6 von 8
Attraktive Rück­deckung von Pensions­verpflichtungen

Investmentfonds können in der betrieblichen Altersversorgung zur flexiblen Rückdeckung von Pensionszusagen zielgerichtet eingesetzt werden. Dies gilt sowohl für Zusagen für Einzelpersonen (z. B. für Gesellschafter-Geschäftsführer-Versorgungen), als auch für Mitarbeitergruppen im Rahmen von betrieblichen Versorgungssystemen.

Betriebsrenten bzw. Pensionsrückstellungen sind in einer Unternehmensbilanz oft die am längsten laufenden Verpflichtungen. In Zeiten niedriger und sogar negativer Zinsen ist es daher besonders wichtig, beim Aufbau von Pensionsvermögen chancenreichere Geldanlagen in Betracht zu ziehen. 

Innovative Rückdeckung von Pensions­zu­sagen (z. B. GGF-Pensionszusagen) mit Kapital­anlage­lösungen
  • Neueinrichtung von Pension­szusagen mit
    Fonds­rück­deckung
  • Flexible Ergänzung bestehender Rück­deckungs­konzepte
  • Attraktive Wieder­anlage von Ablauf­leistungen in der Renten­phase unter Berücksichtigung der Lebens­erwartung
Flexibler Aufbau von Pensions­vermögen für Versorgungs­systeme
  • Risikoanalyse der Pensions­verpflichtungen
  • Individuelle und liquiditätsschonende Rück­deckung von Mitarbeiter­versorgungen
  • Optional: Einbindung der Allianz Treuhand GmbH

    • Bilanzielle Vorteile und erweiterter Insolvenz­schutz
    • Auch für mittel­ständische und kleinere Unternehmen interessant
7 von 8
Als Unternehmen mit gutem Gewissen Geld anlegen

Ebenso wie Stiftungen und gemeinnützige Organisationen möchten auch viele Firmen bei der Geldanalage verstärkt in nachhaltige Werte investieren. Wir verfolgen als Allianz einen ganzheitlichen Nachhaltigkeitsansatz, der langfristige ökonomische Wertschöpfung mit einem Konzept für soziale Verantwortungökologische Selbstverpflichtung und gute Unternehmensführung verbindet. Auf diesem Hintergrund fußen auch unsere Richtlinien für die Nachhaltigkeit in der Kapitalanlage

Allianz Global Investors managt eine Vielzahl nachhaltiger Investmentfonds und hat den Grundstein dafür vor mehr als 20 Jahren gelegt. 2007 waren wir unter den ersten Unterzeichnern der Grundsätze für verantwortungsvolles Investieren der Vereinten Nationen (UN PRI). Wir sind überzeugt, dass nachhaltiges Investieren nicht nur positiv auf die Anlageergebnisse unserer Kunden einwirkt, sondern zugleich Nutzen für die Gesellschaft stiftet.

Unsere Kunden haben unterschiedliche Bedürfnisse und Anforderungen. Daher bieten wir ihnen eine Auswahl unterschiedlicher nachhaltigkeitsorientierter Anlageansätze. Diese helfen, Risiken besser zu steuern, zur Lösung realer globaler Probleme beizutragen und finanzielle Renditen zu erzielen. Dazu gehören zum Beispiel Produkte, die das Erreichen der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (SDG: Sustainable Development Goals) unterstützen. 

8 von 8
Individuelle Fondslösungen

Immer die passende Lösung für Ihr Vermögen. Allianz Global Investors besitzt in Deutschland mehr als 60 Jahre Expertise in der Betreuung institutioneller Kunden – darunter viele Großkonzerne, aber auch Klein- bzw. Mittelstandsunternehmen und gemeinnützige Einrichtungen (z. B. Stiftungen), für die Kapitalerhalt und –aufbau besonders wichtig sind. Bereits 1999 wurde der erste Fonds mit einer besonders nachhaltig ausgerichteten Anlagestrategie aufgelegt.

Als Tochter eines der weltweit größten Versicherer verwaltet Allianz Global Investors ein Vermögen von mehr als 500 Mrd. Euro Assets under Management.

Dank umfassender und fundierter Marktkenntnisse bietet Allianz Global Investors individuelle und flexible Konzepte für die Geldanlage von Unternehmen, Stiftungen und Kommunen. Ausgehend von den jeweiligen Zielsetzungen erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen maßgeschneiderte Investmentstrategien mit passenden Anlageklassen. Abgerundet wird das fachkundige Vermögensmanagement durch eine stets umfassende Betreuung und exzellente Servicequalität.

Allianz Beratung - Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner
Sie wünschen eine persönliche Beratung?
Dann schreiben Sie uns. Ihr Allianz Ansprechpartner vor Ort wird sich umgehend bei Ihnen melden.